Warrior Cats Online RPG
Sehr geehrter Gast!

Unser Forum hat einen Gästeaccount! Dieser hat die Nutzung, dass sich Fremde User sich erstmals im Forum umschauen können, ehe sie sich entscheiden sich hier auch anzumelden. Dieser Account dient auch für alle Partner, die sich in unserem Forum umsehen wollen oder die unsere Partner werden möchten!

Name Sonnenfalke
Passwort 1234waca

Angemeldete Nutzer können sich natürlich einloggen. C:


Lust auf ein wildes Leben? Trete den Clans bei und werde Krieger. Lebe für den Clan, sei loyal!
 

Teilen | 
 

 Der Baumsägeort

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   Do 27 Feb - 19:49

//hier war nur das mit Dorn und Eulenfeder...postest du dann?
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   Sa 1 März - 21:52

Was machen wir jetzt mit den beiden? ,fragte Schattenpfote nervös. Hierlassen geht nicht, aber wegschicken oder gar mit ins Lager nehmen..., dachte der Schüler laut und seufzte ein wenig entnervt, da sich ein stechender Schmerz in seiner Schulter ausbreitete. Wenn es möglich wäre, sie mir auszureißen, würde ich nicht zögern, es zu tun., schoss es ihm durch den Kopf. Dann kam ihm ein viel schlimmerer Gedanke: Was, wenn die anderen Katzen dachten, er wolle sich als Anführer aufspielen? Nie habe ich so etwas gewollt! Doch ganz offensichtlich interessierte es niemanden, was der Kater von sich gab. Trotzdem hielt Schattenpfote eine Entschuldigung für angebracht. Ich wollte euch eben nicht herumkommandieren und entscheiden, was zu tun ist. Ich habe mich nur erschreckt und musste unbedingt eure Aufmerksamkeit auf mich ziehen. Tut mir leid, wenn ich zu respektlos war. Es war wohl einfach der Schock., erklärte der Dunkle mühsam. Dann betrachtete er das Mutter- Tochter-Gespann zum ersten mal wirklich. Ohhh, das Junge war so süß, wie es sich an seine Mutter drückte und leise wimmerte. Der Kater hatte den wahnwitzigen Drang, das kleine Fellknäul zu beschützen. Sicher war er selbst auch einmal so klein gewesen, aber so niedlich? Und Sonnenpfote, hatte sie jemals so frei und sorglos gewirkt? Schattenpfotes Kopf war voll mit solchen Gedanke, obwohl  er wusste, dass es weit Wichtigeres zu tun gab. Der Wahnsinnige!, zwang er sich zu denken. Er läuft immer noch frei herum und wartet vielleicht nur darauf, uns alle umzubringen. Unwillkürlich sprach der Schüler all das aus, noch während er es dachte. Angst wollte sich in ihm breitmachen, aber Schattenpfote drängte sie zurück, indem er seine geheimen Mantras murmelte: Ich gebe nicht auf! Ich schaffe das! Ich habe alles unter Kontrolle!
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   Sa 1 März - 21:56

Bloodless nahm die anderen katzen wah,sie war zu schwach um zu fliehen oder gar zu kämpfen."ganz ruhig meine kleinen...eventuell gehen sie wieder"sie machte sich klein vor den donnnerclan katzen wobei sie nachdachte was sie tun könnte.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   So 2 März - 13:08

Dornenblüte funkelte die Streunerin wütend an. "Antworte! Wo ist er?", fragte sie mit schneidender Stimme. Die Kriegerin hasste Streuner, besonders, wenn sie das Glück hatten, eine Familie zu haben, dann hasste sie sie umso mehr.
Die Kätzin sah auf Schattenpfote. "Er wird nicht mehr hier sein, sonst wär die wohl nicht am Leben. Und sonst wäre auch ich nicht am Leben", miaute sie und wies mit der Schwanzspitze auf Bloodless.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   So 2 März - 13:12

Bloodless innerlich verwirrt schaute sich um auch wenn er nicht hier war batte sie eine ahnung wer gemeint sein könnte doch dies war lange her und wo sollte er jetzt gewesen sein...ich weis nicht von wem du redest...also kann ich auch nicht wissen wo er ist!sie zog ihre beiden noch änger zu sich.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   So 2 März - 13:17

Dornenblüte funkelte die Streunerin wütend an. "Ich rede von dem Kater, der Eulenfeder fast getötet hat!", miaute sie wütend. Sie hatte keine Lust mehr.
Die Kriegerin sah zu Sturmstern. "Was machen wir mit ihr? Hier kann sie ja schlecht bleiben...", miaute sie mit harter, aber respektvoller Stimme.
Die Kätzin war zwar ganz froh, dass der Streuner nicht hier war, aber diese Streunerin gefiel ihr auch nicht besser
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   So 2 März - 13:20

wenn ich es doch sage ich kenne ihn nicht...esseidennein das war unwarscheinlich der kater der mr soul und dich "geschenkt"hatsie grübelte [b]wenn es der ist den ich denke habe ich ihn zuletzt in der scheune der zweibeiner gesehen.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   So 2 März - 21:49

Soul
Der Ton der anderen Katze machte ihr Angst und sie gan ein klägliches ,,Mieef"von sich und robbte wieder zu ihrer Mutter.Die Geborgenheit bei ihrer Mutter legte die Angst etwas aber sie spannte ihren Körper an.Sie drüvkte sich an sie wante ihren Kopf aber gleich wiedet zu den Fremden Gerüchen hin die sie zwar neugierig machten aber auch Angst machten.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   Mo 3 März - 21:02

Schattenpfote musste sich zusammenreißen, um nicht wie verrückt herumzuzappeln. Niemand sollte ihm seine Nervosität ansehen.Tut mir leid, dass ich euer Gespräch unterbreche, aber wir können hier nicht herumstehen und diskutieren. Vielleicht können wir Schüler schnell Wasser holen und etwas erbeuten. Immerhin hat diese Katze Junge und es wäre bestimmt nicht gut, wenn sie vor Erschöpfung das Bewusstsein verliert. Du siehst ja, wie schwach sie ist. Und obwohl dieser verrückte Einzelläufer nicht mehr hier ist, befindet er sich vielleicht immer noch hier im Wald. Was ist, wenn er in irgend einem Gebüsch hockt und nur darauf wartet, dass eine Donnerclankatze alleine durch den Wald läuft, und das lässt sich auf Dauer nicht verhindern. Was unternehmen wir wegen dem? Schattenpfote war über die vielen langen Sätze, die aus ihm heraussprudelten, mehr als nur überrascht. Es verwunderte den Schüler, dass andere Katzen ihm über einen so langen Zeitraum zuhörten. Außerdem stellte der dunkle Kater fest, dass es ihm gefiel, betont zu sprechen und jedem Wort ein bisschen anders zu formen als das zuvor. All das verblüffte ihn und versetzte ihn in Staunen. Schattenpfote merkte, dass er sich veränderte und es gefiel ihm. Selbst wenn Sonnenpfote nicht in ihn verliebt war, und es vielleicht auch nie sein würde, so hatte sie ihn doch verändert. Und vielleicht, ganz, ganz vielleicht, könnte aus uns beiden ja doch noch ein Paar werden!, dachte der Kater hoffnungsvoll.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 3756
Anmeldedatum : 08.08.12
Alter : 19
Ort : Hier.

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   Di 4 März - 16:54

<-- DC Lager

Sturmstern kam an und entdexkte die Schüler bei einem Grasbüschel aufgeregt diskutieren. Er trabte zu ihnen und entdeckte eine robuste Kätzin, die gerade Junge geboren hatte. Er nickte der Königin zu: "Du brauchst dich nicht zu fürchten.. Wir wollen dir und deinen Jungen nichts antun.. Vermutlich hast du den KAmpf der vor einigen Stunden hier war nicht mitbekommen, dein Fell riecht nicht nach Blut oder nach unserem verletztem Krieger." Er wandte sich an Schattenpfote: "Ja, Schattenpfote, du hast Recht. Du und Malachitpfote, sucht eine Pfütze und etwas Moos und holt etwas Wasser für sie. Passt bitte auf!" Er wandte sich wieder an die Kätzin: "Ich kann dir anbieten, dich und deine Jungen in unser Lager zu bringen, wo du mit Frischbeute versorgt wirst und deine Jungen geschützt sind. Es wird zwar wärmer, aber für neugeborene JUngen immer noch zu kalt." Er drehte sich zu Dornenblüte um: "Könntest du und Quarzpfote der Spur des Einzelläufers aufnehmen, der mit Eulenfeder gekämpft hat? Geht keine unnötogen Risiken ein und haltet eich bedeckt, wenn ihr ihn gefunden habt.. Folgt ihm vorsichtig, solange er sich in unserem Territorium befindet!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   Di 4 März - 17:18

Bloodless sah den anführer an,anders als andere wusste er sofort was für die jungen das bessere war.dnke..das wäre nett aber nur wenn ich euch nicht zur last fallesie wusste das sie wieder gehen würde und ihren hass auf den donnerclan vergaß sie fast ganz
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 3756
Anmeldedatum : 08.08.12
Alter : 19
Ort : Hier.

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   Di 4 März - 17:20

Sturmstern neigte höflich den Kopf: "Schwachen Katzen muss man immer helfen, egal ob sie einem anderem Clan angehören oder Streuner sind. Und fremden Jungen sowieso. Sobald deine Jungen deiner Meinung nach stark genug sind, kannst du mit ihnen wieder gehen. Wir würden euch niemals zwingen hier zu bleiben."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   Di 4 März - 21:01

Schattenpfote warf nur einen kurzen Blick über die Schulter zurück. Er wusste, dass ihm Malachitpfote dicht auf den Fersen war und legte noch mal an Tempo zu. Dann sah er eine Pfütze. Rasch tränkte der Kater einen Fetzen Moos in das moderig schmeckende Wasser. Igitt! Dann nahm der Schüler das Moos vorsichtig ins Maul und wollte schon zurücksprinten, als er es sah: Eine kleine
Spitzmaus knabberte an einem Grashalm. Es dauerte nicht einmal ein Sekunde, bis die Maus schlaff in seinem Maul baumelte. Rasch hastete der Kater zurück zum Schauplatz des Geschehens; Er wollte keine Sekunde verpassen und schon gar nicht alleine zurückbleiben. Dieser Einzelläufer... Schnell blieb Schattenpfote stehen und wartete auf seinen Freund. Hoffentlich beeilt sich Malachitpfote sich!, dachte der dunkle Jäger leise.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   Di 4 März - 21:39

Dornenblüte lag eine spitze Bemerkung auf der Zunge. Einen Streuner in den Clan einzuladen, erschien ihr nicht als eine gute Idee.
Die Kätzin funkelte Bloodless noch einmal an, dann lief sie los, in Richtung Zweibeinerort. es missfiel ihr, deswegen auch noch das Territorium verlassen musste.
Sie war nicht begeistert, alles andere als das
-->Verlassene Scheune
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   Di 4 März - 21:43

Malachitpfote nahm Schattenpfotes Moosbüschel auf, das Wasser war nicht dreckig, nur ein wenig abgestanden, aber es würde gehen. Mit mehreren Blicken über die Schulter trabte er zurück. Es war, als spüre er Blicke auf sich, aber er wusste, es war bloß Einbildung.
"Hier", murmelte er und legte das nasse Moos in Reichweite der Kätzin, aber nicht so, dass sie oder ihre Jungen unabsichtlich nass werden würden.
Verunsichert warf er Sturmstern einen Blick zu.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   Mi 5 März - 6:35

Quarzpfote
Sie hatte die Streunerin stumm beobachtet denn sie war immer noch misstrauisch gegenüber ihr.Aber was kann sie und schonbantun? Wir sindbin der Überzahl und die Kätzin hat gerade ihre Junge geboren.Dann fasste sie ihren Mut zusammen und fragt die Kätzin, ,Ist es nicht hart auf dem Biden solk ich dir ein bisschen Moos holen damit du es weicher hast?"Ihr blick war immer wechselnd erst auf die Kätzin dann auf ihr Junges gerichtet das an dem Bauch der Kätzin lag.

Eisrauch
Er hatte erst zugesehen dann kam er angetrabt und fragte er die Kätzin freundlich,,Wir heisst du und dein Junges."seine eisblauen Augen fixierten di Kätzin aber sie waren so freundlich wie immer dann wante er sicg an Quarzpfote,,Ja das wäre eibe gute idee aber hol das Moos erst gleich."Innerlich hatte er auch seine Zweifel Sollten wir ihr trazen aber sie ist eije Königin wir müssen ihr helfen.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   Mi 5 März - 6:39

Bloodless neigte den kopf als sie das wasser bekam.sie machte soul und sich halbwegssauber und stand langsam auf.Sie nahm soul im nacken natürlich immer vorsichtig.Sie flüsterte dem kater zu ich bin bloodless,das ist soulsie gab etwas wie ein lächeln ab.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   Mi 5 März - 6:51

Eisrauch
,,Ich bin Eisrauch."sagte er und guckte die Kätzin.Werde wir sie mitbin unser Lager nehmen in das Herz des DonnerClans? Sie knnte viel schaden anrichten aber sie hat ein Junges und ist schwach und wir müssen schwavhen Katzen helfen und Königinnen brauchen unsere hilfe auch sehr dolle!Dann wante er sich an Bloodless,,Es ist nicht weit bis zum Lager,"Dann wante er sich an Sturmstern,,Nehmen wir sie mit ins Lager?"

SoulSie maunzte einmal auf als sie spürte wie ihre Mutter sie am Nackenfell hoch hob zappelte ein bisschen hörte dann aber auf und lauschte dem Kater der immer mit ihrer Mutter sprach.Dann gab sie ein fiepen von sich weil ihr so viele Katzenbauf einmal nicht geheur waren und sie fand das Gefühl unangenem und fiepte nochmal eobei sie es etwas lauter machte.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 3756
Anmeldedatum : 08.08.12
Alter : 19
Ort : Hier.

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   Mi 5 März - 20:22

Sturmstern nickte: "Natürlich nehmen wir sie mit.. Sie ist hier schutzlos Gefahren ausgeliefert.. " Er miaute zu Eisrauch: "Könntest du Dornenblüte vielleicht hinterher? Vielleicht braucht sie deine Hilfe.. Ich möchte niemanden in Gefahr bringen.." Er sah zu der Streunerin: "Folge mir.. Bis zum Lager ist es nicht mehr weit!"
---> DC Lager
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   Mi 5 März - 20:24

Bloodless folgte dem anführer vorsichtig darauf bedacht das soul unbeschardet mitkam.auf dem weg dachte sie nach was sie damals erlebt hatte ist das absolute gegenteil von dem hier und das verwunderte sie sehr,dennoch schluckte sie das hinunter und ging weiter.
--->DC lager
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   Mi 5 März - 20:49

Wach soll ich mit diecher Maus machen?, nuschelte Schattenpfote durch den Pelz ebendieser. Er war ein wenig verwirrt, da die anderen einfach weitergingen, entschloss sich aber dann,
hinterherzulaufen. Frischbeute konnte ja nie schaden, schon gar nicht im Winter. Irgendwer würde sie schon essen. Einer Königin wäre ein solcher Happen sicher sehr willkommen. Auch dem Jäger selbst lief das Wasser im Mund zusammen, aber er beherrschte sich und legte seine ganze Kraft in seine Schritte. Seine Schulter brannte wie verrückt, doch der Kater genoss den Schmerz. Schmerzen waren zwar lästig, aber nur wer so etwas fühlte, war wirklich lebendig. Rennen, rennen, einfach nur rennen. Es tat so gut. Schatten, Kälte, Freude. All das streifte sein Bewusstsein nur. Angst, Wut, Hass, Probleme. Sie waren so klein, winzig. Warum beachtete der Kater sie überhaupt? Sonnenpfote schob sich vor sein inneres Auge. Nein, die war nicht nichtig. Quarzpfote. Malachitpfote. Sie waren wichtig für ihn. Nie würde Geschwindigkeit verdrängen. Dann sah er das Lager. Gut, der Kater war erschöpft und an seine Grenzen gelangt.

--------->Donnerclanlager
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   Mi 5 März - 21:28

Malachitpfote sprang eilig hinter seinen Clankameraden her.
Wie aufregend! Dennoch sträubte sich sein Instinkt dagegen, eine völlig fremde Katze mit ihren Jungen ins Lager aufzunehmen.
Was könnte kommen? Krankheiten, die eingeschleppt werden? Oder Spott von den anderen Clans? Oder vielleicht würde sich der Clan gegen die Kätzin verbünden?
Die Gedanken schwirrten ihm im Kopf herum, als er endlich wieder Anschluss fand.

---> DonnerClan-Lager
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   Do 6 März - 6:33

Eisrauch
Er nickte und prüfte die Luft und folgte dann Dornenblütes fährte.Was ist wenn der Streuner sie auch verletzt ich muss mich beeilen sie zu finden.Dann wusste er wo er was an der Verlassenen Schene oder wo Dornenblüte war und erschluckte eimal.Es war zu rikant dor alleine rein zugehen!Er beschleunigte sein Tempo damit er schneller das ist , und vielleicht auch Denn Streuner zu sehen.

Soul
----> DCLager
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   Di 18 März - 13:25

Dornenblüte
Verlassene Scheune-->
Die Kriegerin trabte heran, ihr Atem ging schnell, sie hatte nicht einen Moment inne gehalten auf dem Weg hierher.
Als sie ankam, seufzte sie, denn sie entdeckte Eisrauch recht schnell. "Ich habe ihn nicht gefunden. Lass uns ins Lager zurückkehren", miaute die Kriegerin, sichtlich betrübt, denn das wäre die Möglichkeit gewesen, Eulenfeder zu rächen.
Die Kätin wandte sich in Richtung Lager
-->Lager
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   Mo 28 Apr - 6:35

Tigerherz
<--Sandkuhle
Als die Tigerkätzin ankam blieb sie stehen und prüftedie Lugt ein Maus Geruch stieg ihr in die Nase aber sie wollte nicht mehr Jagen stattdessen lief sie immer umher und suchte alles nach Atreunern ab, fand aber keine nur schale Gerüche die Monde alt waren.Mit einer zufrieden gestellter Mine beschloss sie wieder Richtung Lager zu gehen. Hmmm die Abendpattroullie habe ich verpasst aber der Morgenpattroullie können wir uns noch anschließen ich hoffe Silberpfote schläft gut sie brauch die Kraft.
DonnerClan Lager--->
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Der Baumsägeort   

Nach oben Nach unten
 
Der Baumsägeort
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats Online RPG :: Das Rollenspiel :: DonnerClan-