Warrior Cats Online RPG
Sehr geehrter Gast!

Unser Forum hat einen Gästeaccount! Dieser hat die Nutzung, dass sich Fremde User sich erstmals im Forum umschauen können, ehe sie sich entscheiden sich hier auch anzumelden. Dieser Account dient auch für alle Partner, die sich in unserem Forum umsehen wollen oder die unsere Partner werden möchten!

Name Sonnenfalke
Passwort 1234waca

Angemeldete Nutzer können sich natürlich einloggen. C:


Lust auf ein wildes Leben? Trete den Clans bei und werde Krieger. Lebe für den Clan, sei loyal!
 

Teilen | 
 

 Wasserfall

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Wasserfall   Di 14 Jan - 21:42

"Ja Rotstern!" erwiderte sie straff und packte Flamme am Nacken um ihn dann weg zu tragen. Da hatte sie sich ganz schön was eingebrockt, nicht nur das sie Rotstern verstimmt hatte sonder sich jetzt auch ein Junges angelacht hatte, aber sie liebte Junge eben über alles. Sie ging an Rotstern mit ein nicken vorbei und ging zurück ins Lager.

---> WC Lager
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 2042
Anmeldedatum : 26.12.13
Alter : 18

BeitragThema: Re: Wasserfall   Mi 7 Mai - 18:48

See
<-- Hügellandschaft
Der kastanienbraune Kämpfer kam gemächlich an. Er keuchte nicht, er hatte sich bei Echo von den Anstrengungen des Tages erholt. Die zahlreichen kleineren Wunden waren nun verkrustet, aber gut sichtbar zwischen seinem verfilzten Fell. Seufzend roch er schale Katzengerüche, aber keine frischen. Er hatte gelernt, dass Geduld oft eine gute Technik war. Er trabte in die Nähe des Wasserfalls und wartete bei einem grossen Stein, wobei er die Krallen wetzte und ungeduldig den Boden knetete, auch ab und zu einige Kampftechniken durchführte, um sich aufzuwärmen.

//Deuce? ^^


Klick besser nicht x3

Bildchen x3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: Wasserfall   Mi 7 Mai - 18:55

//Hier ist sie.


<--WCLager

Die aschfarbene Kätzin rannte blind auf den Wasserfall hinzu. Sie hatte nur das Rauschen gehört und fühlte sich irgendwie geborgen, weil es so laut und brüllend war. Aschejunges stoppte. Ihre WindClan-typischen langen Beine blieben stehen und das Junge, sich nicht umsehend, wie es für Junge normal war, ließ sich ans Wasser fallen. Sie seufzte, das Brüllen des fallenden Wassers blendete für die kleine alle Geräusche aus, doch fühlte sie sich sicher. Sie wusste ja, dass auf dem Territorium ihr nichts passieren könnte.


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 2042
Anmeldedatum : 26.12.13
Alter : 18

BeitragThema: Re: Wasserfall   Mi 7 Mai - 20:48

See
bemerkte das kleine Fellbündel erst, als sie sich am Wasser fallen liess. Ein Junges. Naja, besser als nichts. Er schlich auf das Junge zu und stiess es mit der Pfote an. Er wollte eine neue Technik ausprobieren, eine ähniche wie Echos. "Hallo, wer bist denn du?", miaute er mit einer drohenden, aber auch freundlichen Stimme. Er setzte ein neugieriges Gesicht auf und tat so, als wäre er die Unschuld selbst.


Klick besser nicht x3

Bildchen x3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: Wasserfall   Mi 7 Mai - 20:58

,,Hyah?", rief die junge Katze erschrocken, Sie fuhr hoch auf die vier Pfoten, der graue Schwanz wehte ihr nach und die Augen glänzten vor Überraschung. Aschejunges hatte nicht damit gerechnet, dass jemand hier wäre. Als sie jedoch die Neugier bemerkte, die vom Fremden ausging, beruhigte sich die Kätzin im aschgrauen Pelz sich etwas und legte sich wieder hin. Die türkisen Augen funkelten neugierig. Ihren Namen versuchte Aschejunges gar nicht erst zu sagen, er würde es eh nicht verstehen.


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 2042
Anmeldedatum : 26.12.13
Alter : 18

BeitragThema: Re: Wasserfall   Do 8 Mai - 16:31

See
schnaubte innerlich. Er brachte einfach nicht die Geduld auf, freundlich zu dem Kätzchen zu sein, nicht nach dem ganzen Clan-Zeugs. Also überlegte er sich kurz, das Junge einfach zu töten. Dann muss ich aber schon wieder wen suchen... Was soll ich mit dem Fellbündel machen? Er beschloss, etwas mit ihr zu spielen. Mit eingezogenen Krallen stupste er sie hart an, sodass sie, nach seiner Berechnung, direkt ans Ufer des Wassers kugeln müsste. Doch er war sich nicht sicher, wie stark das Junge war, deshalb könnte es auch sein, dass er sich geirrt hatte. Beinahe gelangweilt sah er dem grauen Fellbündel zu.


Klick besser nicht x3

Bildchen x3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: Wasserfall   Do 8 Mai - 17:04

Aschejunges spürte den Stoß vom Kater. Sie fand das gar nicht lustig, weshalb sie die Krallen ausfuhr und versuchte, sich mit den Krallen im weichen Boden festzuhalten. Kurz vor dem Wasser schaffte sie es, spürte die Kälte, die vom Wasser aufstieg, und die Feuchte von den wenigen Tropfen. Das Junge funkelte ihn wütend an.
,;Hiyaah!"; beschwerte die junge Kätzin sich und stürzte auf ihn zu.


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 2042
Anmeldedatum : 26.12.13
Alter : 18

BeitragThema: Re: Wasserfall   Do 8 Mai - 17:08

See
miaue belustigt, als das Junge auf ihn zustürzte. Er hob eine Pfote und spannte sie an, sodass sie an Ort und Stelle bleiben würde, wenn das Junge in sie hineinlauen würde. Der grosse Kater sass immer noch relativ ruhig da und unterdrückte den Blutrausch. Noch kurz, dann kannst du sie töten... Murmelte eine Stimme in ihm. Nur noch kurz... Noch ein bisschen spielen...


Klick besser nicht x3

Bildchen x3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: Wasserfall   Do 8 Mai - 17:22

Aschejunges versuchte zu stoppen, denn die plötzlich auftauchende Pfote sie erschreckte. Aber sie fiel hinein und musste den Geruch des Fremden einatmen. Sie keuchte. Er gefiel ihr ganz und gar nicht. Mit einem Sprung setzte sie zurück, machte einen Buckel und fauchte ihn an. Der Fremde sollte gehen, denn er war ganz und gar nicht nach Aschejunges' Geschmack.


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 2042
Anmeldedatum : 26.12.13
Alter : 18

BeitragThema: Re: Wasserfall   Do 8 Mai - 17:27

//Soll See noch spielen, oder soll er schnell machen? ^^
See
Sah das Junge weiterhin belustigt an. Sollte ich sie schon töten...? Der Geruch von dem Blut der Hunde stieg in seine Erinnerung auf und er konnte den Blutdurst kaum mehr zurückhalten. Immer noch tödlich langsam stand er auf und näherte sich dem Jungen. Er gab der Aschgrauen Kätzin einen Stoss gegen den Buckel, gerade so stark, dass sie, wenn er richtig überlegt hatte, eigentlich umkippen müsste. Dann hätte er ihren weichen Bauch vor sich und könnte mal wieder ein bisschen Blut schmecken. Er hatte sich schon eine Methode überlegt: Verletzen bis das Junge wirklich Angst hatte, dann mit einem Schlag gegen die Wirbelsäule oder das Genick töten.


Klick besser nicht x3

Bildchen x3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: Wasserfall   Do 8 Mai - 17:36

//Schnell. ^^ Darfst sogar das Wort aussuchen, dass Aschejunges einziges sein wird.^^

Aschejunges Körper verlor die magere Spannung und fiel dumpf um. Dieser Kater ging der Kätzin gehörig auf die Nerven! Das Junge vom Clan des Windes fauchte mutig, während ihr Bauch langsam entblößt wurde.
,;Chia!", schrie sie ihn wütend an.


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 2042
Anmeldedatum : 26.12.13
Alter : 18

BeitragThema: Re: Wasserfall   Do 8 Mai - 17:43

See
der Kater trabte gelassen zu dem Jungen, als dieses umfiel. Er fuhr beinahe sanft mit der Kralle über ihre Flanke. Vom Geruch des Blutes berauscht, fuhr er auch über das graue Fell auf der Nase. Immer fester kratzte er, immer tiefer senkte er seine Krallen in das Fell des Jungen, bis schliesslich die ganze Flanke blutgetränkt war. Im Blutrausch stürzte sich See auf das Kleine, zerkratze ihren Bauch, ihren ganzen Körper. Dabei flüsterte ganz nah bei ihrem Ohr: "Naa, sprachlos, Kleine?", woraufhin er hämisch lachte.
//Wie wer es mit: 'Warum?' oder 'Mama' oder 'Was'


Klick besser nicht x3

Bildchen x3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: Wasserfall   Do 8 Mai - 17:53

//Mama ist gut,. ^,^

Aschejunges presste die Augen schmerzerfüllt zusammen. Es war, als würde Feuer von ihrem Körper Besitz ergreifen und sie verschlingen.
,,Ny"; fiepte sie leise, während ihr Körper an Flüssigkeit verlor. Mit ihm ging auch das Leben der Kätzin, als wäre sie eine Hülle in der man eine Seele eingesperrt hatte und die nun ihren Weg in die Freiheit gefunden hatte.
,;Mama", winselte sie leise, während vor ihren Augen der Weg zum SternenClan aufleuchtete. Ihre Mutter vor sich sehend, ließ sie den Schmerz hinter sich. Ihr Herz stoppte mit dem letzten Atemzug der junge, grauen Katze.


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 2042
Anmeldedatum : 26.12.13
Alter : 18

BeitragThema: Re: Wasserfall   Do 8 Mai - 17:57

See
sah das Junge an. Schade, schon fertig. Leise und immer noch etwas höhnisch miaute er: "Naa, doch noch Worte gefunden?" Dann machte er kehrt und trabte zurück zu seinem Bau. Sein Blutdurst war noch nicht gestillt, er wollte mehr, er musste irgendwen töten, er musste einfach.
--> Hügellandschaft


Klick besser nicht x3

Bildchen x3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: Wasserfall   Mo 8 Sep - 15:17

<--Kräuterweide


Der kleine Kater stürmte an den Wasserfall. Seine Kehle brannte und der Bauch brüllte, dass nur noch das Brechen des Wassers lauter war. Der weiße mit den Flecken sah sich einmal um, die Angst, dass man ihn angreife, wuchs in ihm, denn er wusste, dass hier schon die ein oder andere Katze umkam. Ein gefährlicher Platz, doch der einzige mit wunderbar kaltem Wasser.
Scharfzunge trank in schnellen Zügen, die langen Beine brannten darauf, etwas zu jagen und der Kater witterte. Schnell konnte der Dreifarbige ein Beutetier ausmachen, doch verfehlte er die Maus und musste weiter jagen. Konzentriert auf die Fährten, erlegte er dann doch im Laufe des Vormittags einen kleinen Wühler, den er mit großem Hunger verspeiste.


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: Wasserfall   So 7 Jun - 15:51

<--WCLager

Der Kater kehrte an den Wasserfall zurück. Er erinnerte sich daran, dass er schonmal hier gejagt hat und auch, dass die ein oder andere junge Katze hier verunglückt war. Der Dreifarbige schauderte bei dem Gedanken, seine Schülerin zu verlieren, denn dann würden zwei Tode - nein, drei - auf sein Konto gehen und das Versprechen, welches er damals seiner Schwester und sich selbst gegeben hat, wäre gebrochen. Er wollte das nicht zulassen.
Scharfzunge trat an die reißenden Wassermassen, als er eine kleine, von Sand erfüllte Senke erreicht hatte. Dort trank er in schnellen Schlücken, denn seine Kehle brannte. Schon lange hatte er nichts mehr getrunken und die kalte Flüssigkeit fühlte sich gut an. Er konnte spüren, wie sie die Speiseröhre hinab floss. Dann sah er sich nach seiner neuen Schülerin um. Als er sie sah, schaute er, wo sie Moos finden könnten. Moos, das weich genug für ein Nest wäre.


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Wasserfall   Fr 12 Jun - 21:37

<-- Lager des WindClans

Sternenpfote hastete hinter Scharfzunge her, nun nicht mehr ganz so frisch und ausgeruht, aber auch noch nicht erschöpft oder an einer Grenze angelangt. Ein Schluck Wasser wäre nett gewesen, aber nicht unbedingt notwendig. Sie beschloss, nicht danach zu fragen, weil sie ja Wasser holen sollte und dann auch Gelegenheit zu einem Schluck haben würde. Zudem würde der Dreifarbige sie nur auslachen oder verspotten, weil sie nicht besonders ausdauernd war. Doch das wird sich ändern!, beschloss seine Schülerin. Sie wollte ihm und sich etwas beweisen und war zäh, wenn auch nicht besonders stark oder begabt, was das Kriegerleben anging. Hatte der Heiler nicht aus ganz ähnlichen Gründen die Ausbildung gewechselt? Rasch schloss die Winzige mit dem beigefarbenen Fell zu ihm auf und konnte ihre bernsteinfarbenen Augen gar nicht von all dem glitzrigen Nass abwenden, das vor ihr hinabfiel. Das Rauschen füllte ihre Ohren und sie war einfach gebannt von der Gewalt und Schönheit dieser Spielerei der Natur. "Wie heißt das?", wollte sie wissen. Kräuselwind hatte ihr nie davon erzählt. War es ihr nicht wichtig vorgekommen? Nun, es war bestimmt anders, wenn man es jeden Tag einmal sah, aber für Sternenpfote war es etwas ganz besonderes. Das wollte sie mit den Jungen des Clans teilen, auch wenn sie nie welche haben würde! Sie sah, wie Scharfzunge trank und versuchte, es ihm nachzutun. Fast hätte sie das Gleichgewicht verloren! Das Wasser war das reinste und beste, das sie je zu sich genommen hatte. Beeindruckt ließ sich die Unerfahrene von den kleinen Tropfen berieseln, die umherspritzten und streckte ihr Näschen in seine Richtung.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: Wasserfall   Sa 13 Jun - 16:07

,,Das? Wasserfall", maunzte der Dreifarbige auf die Frage der Schülerin. Es war nicht seine Art, sich über so etwas zu wundern, insgeheim machte er sich lustig, wenn Junge und Schüler etwas nicht wussten und eine Frage stellten, die in seinen Ohren unheimlich dumm klang. Ein Grinsen glitt über sein Gesicht, nachdem er die Worte gesprochen hat.
Ihre Anstalten, aus dem Fluss zu trinken, amüsierten ihn. Noch nie war er wirklich groß gewesen, aus diesem Gewässer zu trinken war für ihn stets einfach gewesen - er legte sich einfach auf den Boden. Inzwischen jedoch konnte er sich neigen, sah mehr aus wie ein kleiner Löwe am Wasserloch.
Nachdem auch seine Schülerin fertig war, sich nun am Lichtspiel in den Wassertropfen begeisterte, trabte er am Ufer entlang, bis er einige, von Moos ganz grüne Felsen fand. Er fuhr seine kleinen, spitzen Krallen heraus, mit denen er über die Pflanzen fuhr. Als am Boden einige Flocken lagen, sah er zu Sternenpfote.
,,Wir nutzen das Moos für unsere Nester - sammel dir so viel, wie du für dein Nest brauchst", miaute der Dreifarbige mit neutraler Tonlage, ,,dann nutze einige Flocken, um Wasser zu sammeln. Das Nestmaterial werde ich tragen." Er war sich im Klaren, dass die Kleine viel Moos gebrauchen würde und zu Hause würde er ihr eröffnen, dass sie in ihr Nest auch noch Heide packen könnte - und Lavendel, wie er es gerne tat - um es weicher und gut riechender zu machen.


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Wasserfall   Fr 3 Jul - 20:18

Sternenpfote sah ihn schief an und lachte. Wasserfall, ein schöner Name. Nicht originell, aber hübsch und unglaublich passend. Wasserfall... Das Wort würde sie sich merken und ihrem Bruder sagen, wenn sie ihn das nächste Mal traf. Als jüngste Schülerin musste sie eben hinnehmen, dass er noch ein Junges war, insbesondere da er sich in letzter Zeit sowieso nur noch wenig zeigte. Sie verdrängte den Gedanken an ihn mit Gewalt und hielt ihre Nase wieder in die Nähe der umhersausenden Tropfen. Sie kühlten sie und ihr langes, schweres Fell fühlte sich mit einem Mal viel luftiger und weicher an als zuvor. Dass es ihren Mentor erheiterte, dass sie das Wort noch nicht gekannt hatte und dass sie zu klein war, um zu trinken, ignorierte die Beigefarbene einfach und warf nach einigen Minuten in gespielter Arroganz und voller Übermut den kleinen Kopf zurück. Ihre Schnurrhaare zuckten fröhlich und vor Neugier auf das, was gleich kommen würde. Sie war leicht enttäuscht, als Scharfzunge sie zu einer Stelle mit Moos führte. Natürlich, sie würde nur Wasser holen, aber trotzdem war es viel langweiliger, wenn man das Moos tatsächlich pflücken musste anstatt nur darüber nachzudenken, dass man das tun sollte. Trotzdem begann sie einigermaßen eifrig, herumzuflitzen und die weichsten Teile auszusuchen, die sie für ihr Nest verwenden wollte. Ihr Nest! Das war schon wieder aufregender, denn die Kätzin hatte noch nie ein Nest gehabt, das ausschließlich für sie und von ihr gebaut worden war. Am Ende hatte Sternenpfote einen hübschen Haufen beisammen, der ihr fast bis zur Brust reichte und vielleicht noch nicht einmal genügte, aber sie war der festen Überzeugung, das schönste und tollste Nestmaterial der Welt gesammelt zu haben, das weicher, duftender und vor allem grüner war als das jeder Katze, die je das Lager betreten hatte.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: Wasserfall   So 5 Jul - 14:19

//Es regnet, es regnet, die Erde wird nass ~


Der Kater sah gelassen zu, wie sie ihre Energien beim Moossammeln verbrauchte. Sie schien sich zu freuen, denn nun sollte sie ein eigenes Nest besitzen, ausgepolstert und geformt wie sie es wollte und keine andere Katze durfte ihr sagen, wie es anders sein sollte. Scharfzunge war sich nicht sicher, ob die Kleine wusste, dass sie regelmäßig das Moos austauschen musste, damit es schon weich und gemütlich blieb. Nicht so braun, zu Staub zerfallend wie die letzten Überreste von Windherz' Nest.
,,Ich trage den größten Teil"; maunzte er und dieses freundliche Angebot klang hart, überhaupt nicht nett gemeint, als es über seine Lippen glitt. Der Dreifarbige kratzte mit langsamen, doch kräftigen Zügen ebenfalls Moos von den Felsen.
,,Tunke das ins Wasser, bis es dunkler geworden ist", maunzte er, ,,aber pass auf, dass du nicht zu viel Wasser aufnimmst. Es wird sonst zu schwer und die Hälfte wirst du wieder verlieren." Der Heiler besaß trotz seines Alters von ungefähr eineinhalb Jahren eine hohe Stimme, nicht kindisch oder quietschend. Eher ruhig, mit kühle und zwischendurch bissigem Ton, den er gerne für Freunde ablegt. Wenn er denn Freunde hätte.

//Gosh, er ist so alleine. xD


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Wasserfall   So 5 Jul - 18:28

//Regen? Wo? Will auch! Das einzige, das noch halbwegs nass ist, ist das geschmolzene Eis neben mir und der Schweiß...

Sternenpfote war noch lange nicht müde, als sie alles beisammenhatte. Sie hätte noch ewig weiter herumrennen können, denn sie war jung und frisch. In ihr steckte jede Eigenschaft eines neu ernannten Schülers, nur würde sie andere Dinge lernen. Würde auch der Rest derer, die mit ihr ernannt worden waren, die ersten Stunden damit verbringen, dieses grüne Zeug vom Untergrund zu kratzen und es mit Wasser zu tränken oder würden sie jagen? Würde auch sie diese Kunst irgendwann erlernen? Neugierig fragte die Kleine ihren Mentor danach. "Du, Scharfzunge, wenn man einmal keinen Heiler braucht für ein paar Stunden, geht der dann jagen? Zeigst du mir auch, was Krieger lernen müssen?", wollte sie wissen. Sie dachte noch nicht weit genug um Dinge für sich zu behalten und wenn man ehrlich war, musste man sich eingestehen, dass das kleine, süße Fast-Junge das auch niemals tun würde. Es passte nicht zu ihrer Natur, ihre Meinung hinter dem Berg zu halten und trotz des Mangels an Körpergröße fehlte es ihr nicht gerade an Selbstvertrauen. Die Beigefarbene lauschte aufmerksam und auf der Stelle hopsend auf die Anweisungen des Heilers. Er sagte, er wolle den Großteil des Mooses tragen und das gefiel Sternenpfote nicht. Es klang so als sei sie selbst nicht dazu in der Lage. Dieser Kater sagte es ohne jede Spur von Entgegenkommen und völlig frei von jeder Wärme. War er innerlich so kalt wie es sein immerzu bissiger Ton vermuten ließ? Seine Schülerin hatte keine Antwort auf diese Frage und das wurmte sie ein bisschen. Dennoch schwieg sie zu diesem Thema, weil sie nicht gewinnen konnte. Es war dummerweise eine Tatsache, dass keine Katze eine solche Menge an Moos tragen konnte und eine Kätzin wie sie schon gar nicht. Trotzdem... Erst als sie selbst zur Tat schreiten sollte, nickte das Kätzchen mit den riesigen, bernsteinfarbenen Augen eifriger und nahm sich einen Fetzen Moos. Langsam ließ sie es ins Wasser gleiten und war dabei so konzentriert, dass sie nur noch darauf achten konnte, wie sich das Geflecht allmählich dunkler färbte. Das hatte Scharfzunge ja gesagt, oder? Geistesabwesend nahm sie es heraus und versuchte herauszufinden, ob es zu viel Wasser war. Eher zu wenig, aber sie legte es dennoch zur Seite. Sternenpfote probierte es stattdessen einfach noch bei einem zweiten aus. Dieses Mal hatte sie es geschafft, ihn perfekt mit... äh, Wasser zu tränken und war schon fast ein bisschen enthusiastisch, weil es gelungen war. Stolz hielt sie es hoch und merkte fast nicht, dass sich ein verfrühter Schmetterling auf ihre Nase gesetzt hatte. Die Heilerschülerin hatte noch nie einen gesehen und erschrak so sehr, dass sie ihr Moos fallen. Es war nicht nur tropfnass, sondern auch noch verschwunden, weil so eine Pfütze für kurze Pfoten ganz schön tief war.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: Wasserfall   Mo 6 Jul - 17:14

//Joa, ich würde dir den Regen gerne abgeben, aber er hat sich verzogen. Und die Wolken geb ich nicht her! >:

Leicht schüttelte der Heiler seinen Kopf, als sie sich vom Schmetterling ablenken ließ. War er auch so gewesen? Er wusste nur noch, dass er viel Unsinn mit Blattpfote angestellt hatte. Wie viel Spaß es doch gemacht hat, die trantütigen Alten zu verwirren und ihnen Streiche zu spielen! Schmetterlinge hatten ihn weniger interessiert, dafür aber war Blattpfote Feuer und Flamme für sie gewesen. Blattpfote... Scharfzunge übernahm Sternenpfotes Aufgabe und tränkte ein neues Stück Moos, nicht zu groß, denn seine Schülerin sollte nicht ersticken. Der Gedanke an seine Schwester schmerzte, dass die Kleine ihn an jene erinnern würde, hätte er nicht gedacht. Es überraschte ihn, seine Augen blitzten auf, als hätte er sein Ebenbild mit den Sternen im Pelz gesehen, aber dann wurden sie wieder ruhiger, etwas desinteressiert, wie er fand. Blattpfote würde er sehen, wenn er mit der Heilerschülerin zum Mondstein reiste. Windherz kümmerte sich ja um Windstern, glaubte er.
,,Du wirst jagen und auch kämpfen lernen", maunzte der Kater, ,,gerade genug, um dir einen Hasen zu erlegen, wenn du alleine auf Reisen bist. Und genug Kampferfahrung, damit du nicht sofort umgebracht wirst - oder der Bau eingenommen wird." Scharfzunge bemerkte, dass sein eigenes Wissen nicht wirklich mehr übertraf als das, was er gerade seiner Schülerin aufgetischt hat - schlimmer noch, er konnte nicht kämpfen!
Zwar hatte er mit einem Krieger die Verteidigung des Baus gelernt, doch nie kam es dazu, ihm Techniken beizubringen, dafür hatte er viel zu viel um die Ohren gehabt.
,,Ich werde einen Krieger bitten, dich in den nächsten Monden zu unterrichten", maunzte er nach seiner Erkenntnis.
,,Aber jetzt sollten wir heimkehren. Es ist schon Abend."


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Wasserfall   Di 7 Jul - 13:29

//Biest! Hier ist alles so heiß! Ich trage schon Hotpants und weniger geht echt nicht mehr, aber da ist so ein sch*** Ledersitz im Auto und verbrennt mir den Hintern. xD

Sternenpfote beobachtete ihren Mentoren dabei, wie er ihr Moos in das Wasser hielt und es herauszog, obwohl es ihre Aufgabe war. Hielt er sie für unfähig, sich selbst darum zu kümmern oder wollte er ihr nur noch einmal zeigen, wie es ging? Die Schülerin hoffte für ihn, dass es sich um Letzteres handelte, denn sonst würde der dreifarbige Kater in der nächsten Zeit ziemlich viel zu tun haben. Wenn er immer ihre Pflichten miterledigte, konnte sie allerdings auch nichts lernen... Die Kleine beschloss, vorerst nicht beleidigt zu sein und blinzelte nur ein wenig verstimmt, weil es ihr nicht gefiel, wenn man sie nicht einfach machen ließ. Wenn es wieder vorkäme, so beschloss sie, würde sie sich bemerkbar machen und Scharfzunge erklären, dass sie zwar nicht groß, aber erwachsen genug war, um sich selbst um solche Dinge zu kümmern. Nun aber dachte sie an den Schmetterling. Er war hübsch gewesen und so winzig! Seine bunten Flügel hatten vor ihren Augen getanzt. Mama hatte ihr und ihrem Bruder bereits von solchen Tieren erzählt und daher kannte sie auch den Namen. Sie hatte gesagt, sie seien etwas wunderschönes, klein und verletzlich und schnell. Fast schon ein Wundern, weil niemand es je wagte, einen zu fangen und zu essen. Es war ja auch ekelig, oder? So waren sie viel besser!
Sternenpfote merkte, dass ihr Mentor zusammenzuckte und beobachtete ihn schief. Hatte ihn etwas gestochen, war er erschrocken oder hatte sie es sich nur eingebildet? Es war nur ein kurzes Flackern in seinen Augen gewesen, nicht mehr. Also beschloss die Beigefarbene, dass es wohl nur etwas war, dass sie zu sehen geglaubt hatte, ohne wirklich einen Blick darauf zu erhaschen. Scharfzunge war schon wieder so brummig wie immer. Sie musste sich wirklich keine Sorgen machen!
Seine Antowrt auf ihre Fragen nach dem, was sie über das Wissen der Krieger erfahren musste, beruhigte sie. Mehr wollte die Heilerschülerin nicht können, aber weniger war gefährlich. Sie wollte nicht hilflos sein, niemals. "Danke!", miaute sie fröhlich und hüpfte weiter. Als der Heiler sagte, es sei an der Zeit, heimzukommen, wäre das Kätzchen jedoch fast unter ihrem Fell errötet. "Entschuldigung, Scharfzunge, aber ich kenne den Weg nicht... Kannst du vorausgehen?", bat sie verlegen, denn sie hatte das Gefühl, dass sie das hätte tun sollen. Nun, Sternenpfote hätte nicht einmal sagen können, in welche Richtung sie laufen mussten.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: Wasserfall   Mi 8 Jul - 16:23

Langsam nickte der junge Kater, als sie ihn höflich nach Führung gefragt hatte. Nun war sein Maul erfüllt vom Moos, das machte sowohl Sprechen als auch Atmen schwerer, denn er war es gewohnt, einen kleinen Teil der gebrauchten Luft durch sein kleines Maul zu inhalieren. Rennen? Nein, daran dachte er nicht. Selbst WindClan-Katzen konnten nicht alles, wenn ihre Schnauze gestopft war.
Scharfzunge wartete noch einige Zeit, damit seine Schülerin auch ihren Teil des Mooses aufnehmen konnte. Dann trabte er gelassen los. Seine Geschwindigkeit war keinesfalls wegen seiner Schülerin so tief, er konnte einfach nicht so gut sehen, wenn er was im Maul hatte und zu dem wollte er keinesfalls seine Fracht fallen lassen, weil sein Speichel es zu nass machte. Er hielt nicht viel von Rücksicht auf junge Katzen. Wirklich gemocht hat der junge Heiler sie nie und er freute sich schon darauf, all die lästigen, kleinen Wehwechen, die diese Wesen zu sich zogen, auf seine Schülerin abwälzen zu dürfen. Dorne aus einer viel zu kleinen Pfote eines viel zu heulerischen Kätzchen zu ziehen, das mochte er nicht.
-->WCLager

//Nyruuyaa... es hat gewittert & es regnet phasenhaft. '-'
///*gibt Sternchen die Hälfte der Wolken*


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Wasserfall   Mo 13 Jul - 17:33

//Nein danke, jetzt brauche ich sie auch nicht mehr! Schau doch mal aus dem Fenster! Ich habe selber genug Wolken. Und wenn deine Wolken jetzt auf meine treffen... Gibt das dann nicht ein Gewitter? Oder Babywolken?;Ä)
*Gibt ein Drittel der Wolken wieder zurück und bedankt sich herzlich*

Sternenpfote nahm das Moos in ihr Maul. Es schmeckte ein wenig merkwürdig und leicht muffig, aber das musste sie in Kauf nehmen. Schlimmer war das Wasser, das sich in die tiefen des Geflechts gefressen hatte und nun tropfte. In ihrem langen Fell blieb alles hängen, Dreck wie das kühle Nass, und ihr Maul war voll von der Flüssigkeit, die nicht mehr so herrlich nach Frische und Freiheit schmeckte wie am Wasserfall. Es hatte eine leicht widerliche Note, wenn man es so sah. Die Kleine hüpfte trotzdem neben ihrem Mentor her und summte leise. Es war keine Melodie oder etwas ähnlich Kluges, sondern nur ein Ausdruck von Freude und Übermut, der vom Moos gedämpft wurde. Ihr wurde das Atmen nicht zu viel, denn nun hatte sie etwas getrunken. Eine junge Katze war nicht zu bremsen, hatte Kräuselwind gesagt, bis sie wieder schläft. Ihre Tochter war ein Musterbeispiel. Dabei versuchte sie, sich den Weg zu merken, aber das fiel der Beigefarbenen nicht besonders leicht, weil ihr Mentor oft im Weg war und sie öfter abbiegen musste als je zuvor. Warum konnten sie nicht immer geradeaus laufen? Frustriert stampfte die Winzige mit ihrer Pfote und wäre fast gestolpert. "Mmmm!", machte sie erschrocken und fing sich noch, ehe sie auf den Boden fiel. Das Moos war noch an Ort und Stelle. Ein Ausdruck von Stolz trat in die riesigen Bernsteinaugen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Wasserfall   

Nach oben Nach unten
 
Wasserfall
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Wasserfall

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats Online RPG :: Das Rollenspiel :: WindClan-