Warrior Cats Online RPG
Sehr geehrter Gast!

Unser Forum hat einen Gästeaccount! Dieser hat die Nutzung, dass sich Fremde User sich erstmals im Forum umschauen können, ehe sie sich entscheiden sich hier auch anzumelden. Dieser Account dient auch für alle Partner, die sich in unserem Forum umsehen wollen oder die unsere Partner werden möchten!

Name Sonnenfalke
Passwort 1234waca

Angemeldete Nutzer können sich natürlich einloggen. C:


Lust auf ein wildes Leben? Trete den Clans bei und werde Krieger. Lebe für den Clan, sei loyal!
 

Teilen | 
 

 Ausblick-Felsen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 1572
Anmeldedatum : 28.03.15
Alter : 19
Ort : running around with my head in the clouds

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Mo 8 Jun - 23:39

Blitzflug
"Nun, du klangst so. Du hast dich so angehört, als wärst du wütend auf das Junge, weil es dir die ganze Geschichte erzählt hat", erwiderte sie und zuckte leicht mit den Schultern. "Wie es scheint hatte sie so eine Sehnsucht nach dir, dass sie zu keinem Zeitpunkt bereit war aufzugeben. Ich weiß, das ist nicht gerade hilfreich, aber du kannst das Geschehene nicht mehr ändern. Und es nie ruhen zu lassen hilft auch nicht. Das Leben ist kurz, da darf man nicht an allem festhalten. Man ist stark, wenn man nie die Hoffnung verliert, aber ebenso stark ist man auch, wenn man bereit ist, Dinge ruhen zu lassen und mit ihnen abzuschließen ..." Sie ließ die Worte verklingen. Dann schüttelte sie den Kopf und seufzte. "Tut mir leid, aber ich bin furchtbar im Trösten", meinte sie resigniert und mit einem halbherzigen Lächeln.
"Allerdings solltest du besser wissen als jeder andere, dass Federjunges dir verzeiht, sobald du dich bei ihr entschuldigst. Sie hat ein großes Herz."
Sie machte ein Pause und dachte nach. Dann hob sie wieder an: "Mir scheint es, als würdest du alle Gefühle als schlecht abstempeln. Aber Gefühle können nicht nur zerstören. In erster Linie sind sie notwendig um anderen zu zeigen, wie viel sie einem bedeuten. Sie sind dazu da um das Leben zu genießen. Auch den Wind im Fell spüren und die angenehme Luft einatmen gehört zum fühlen. Ruhe gehört zu Gefühlen. Durch Gefühle habt ihr euch gestritten und durch Gefühle könnt ihr euch wieder versöhnen. Du solltest es einmal versuchen."
Sie erhob sich und brachte ein wenig mehr Abstand noch zwischen sich und den Kater. "Tut mir leid, dass ich keine sonderlich große Hilfe bin. Ich sollte eigentlich keine Ratschläge in solchen Sachen geben. ich bin die letzte Katze auf Erden, die mit Gefühlen umgehen oder wirklich welche zeigen kann."


Charakterliste

Born tiger ain't gonna live like a dog


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Mo 8 Jun - 23:56

"Man könnte sagen, ich bin wütend auf Schattenflügel, dass sie nicht glücklich war. Denn nur dadurch habe ich es überstehen können, durch den Glauben daran, dass es das beste für sie war!", miaute Windstern und seufzte.
"Nein, entschuldige dich nicht. Ich bin es, der sich entschuldigen muss. Ich habe deine Ruhe gestört und störe dich mit meinen depressiven Gedanken. Du bist sicherlich erschöpft und brauchst deinen Schlaf", miaute er und ließ sich zu Boden sinken, legte seinen Kopf ab auf den Steinen.
"Weißt du, du bist gar nicht so sozialinkompetent wie du sagst. Das letzte, was ich will, ist Mitleid. Ich möchte niemanden, der mir sagt, wie schade und traurig das alles sei. Ich weiß selbst, wie traurig das ist. Ich habe Schattenflügel geliebt und das tue ich noch immer, ich weiß, dass ich sie in meinem Leben niemals vergessen werde und ich werde nie aufhören, sie zu lieben. Und natürlich fällt es mir schwer, das Junge anzusehen, dass sie mit einem anderen bekommen hat. Aus Liebe zu mir...das muss man sich mal vorstellen!"
Der Kater schnaufte enttäuscht. Ein Leben ohne sie...das war schwer gewesen, aber er hatte es geschafft. Hatte es schaffen müssen.
"Ich weiß, dass sie mir verzeihen würde...aber ich kann mir das nicht verzeihen. Ich habe sie so sehr verletzt, ihr so wehgetan. Ich könnte es nicht ertragen, wenn sie mir verzeiht. Ich kann ihr unmöglich in die Augen sehen..."
Dann rückte Blitzflug noch weiter von ihm ab, aber das konnte er gerade nicht ertragen. Warum, wusste er selbst nicht genau. Er richtete sich wieder auf und trat zu ihr, sodass seine Nase von ihrer nur eine Pfote trennte, wenn überhaupt. "Du bist besser darin, als du glaubst, Blitzflug. Du musst es nur zulassen, ich bin sicher, dass du das kannst. Du hast nicht dein Leben damit verbracht, es verbergen zu wollen, was ich niemandem raten würde. Trauerarbeit ist wichtig, aber ich habe es damals versäumt und habe alte Wunden nicht aufreißen wollen..."
Der Kater stand nun direkt vor ihr, sah ihr in die Augen. Und er merkte, dass da schon wieder etwas in ihm war, was er nicht wollte...



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 1572
Anmeldedatum : 28.03.15
Alter : 19
Ort : running around with my head in the clouds

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Di 9 Jun - 0:10

Blitzflug
Sie wusste keine Antwort darauf. Auf das alles wusste sie keine wirklich geeignete Antwort. Nichts von alledem was ihr einfiel, würde Windstern auch nur im Entferntesten helfen. Und das verursachte bei ihr ein unheimlich schlechtes Gefühl, ein Gefühl der Hilflosigkeit. Schon lange hatte sie dieses nicht mehr verspürt, hatte es sozusagen abgelegt. Umso unangenehmer war es nun.
"Es ist völlig normal, dass Eltern und Junge mal unterschiedlicher Meinung sind und sich streiten. Das passiert nun mal. Du solltest dir das nicht so zu Herzen nehmen ... Du siehst das Leben viel zu ernst. Ist zwar auch kein Wunder, aber du solltest mal wieder ein wenig lockerer werden."
Kurz nachdem sie weggerückt war, stand er auf und kam auf sie zu. Dies hatte sie nicht erwartet, weshalb sich ihre gelben Augen ein wenig weiteten und sie den Kopf zurückzog, sich jedoch nicht rührte. Sie fühlte sich erstaunlich unsicher, etwas, was sie so gar nicht von sich kannte. Und sie konnte es sich auch nicht erklären. Doch bei seinen Worten begann sie sich zu lockern und senkte den Kopf ein wenig, atmete langsam aus.
"Vermutlich sollten wir beide ein wenig daran arbeiten", meinte sie und versuchte alles, damit ihre Stimme sicherer und bestimmter wurde. Dabei vergaß sie, wie nah Windstern ihr wirklich war und als sie den Kopf hob, steckte ihre Nase in seinem Fell. Es roch gut ... so warm ... Aber im nächsten Augenblick wich sie bereits instinktiv zur Seite aus. Nur der Geruch blieb noch in ihrer Nase hängen. Ihn wurde sie nicht so leicht los wie das Fell.


Charakterliste

Born tiger ain't gonna live like a dog


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Di 9 Jun - 0:21

Windstern hörte sie an, ja, das mochte stimmen. "War das bei dir und deinen Eltern so? Ich habe mich nie mir meinen Eltern gestritten und auch Windherz hat das nicht getan...und als ich Schüler wurde, ist unsere Mutter gestorben. Ich habe mich nie mir ihr gestritten und dazu hätte es auch nie einen Grund gegeben. Aber Federjunges...ich habe Angst, sie zu verlieren. Sie ist mir so wichtig...ich würde für sie alles geben, ich würde jederzeit für sie sterben. Ohne zu zögern", miaute er und ihm kam mit einem Mal ein Gedanke, der ihn verwunderte, der ihn nicht mehr losließ, so sehr er ihn verdrängen wollte. Nämlich dass er ohne auch nur darüber nachzudenken, für Blitzflug sterben würde. Wenn er ehrlich war, hatte er stets geglaubt, das ginge ihm bei jedem Clanmitglied so, aber so war es nicht. Bei allen anderen würde er zögern, sei es auch nur eine Sekunde, aber bei Blitzflug...nein, da würde er niemals zögern. Das war eine Erkenntnis, die er nicht hatte haben wollen...aber jetzt war sie da und nicht mehr fortzubringen.
Als er nun so dicht vor ihr stand spürte er, wie sein Herz in seiner Brust hämmerte, wie es förmlicht die Zuneigung einfordern wollte. Aber das würde er nicht tun, er hatte gerade einigermaßen zurück ins Leben gefunden, da konnte er sich doch nicht verlieben...
"Vermutlich hast du recht", miaute er und lächelte leicht. Dann tat sie etwas, mit dem er im Leben nicht gerechnet hätte. Sie kam dichter, vergrub kurz ihre Nase in seinem Fell und es schien förmlich zu brennen. Dann zuckte sie zurück, es schien ihr unangenehm zu sein. So schnell sich sein Fell auch wieder gelegt hatte, die Erinnerung an diesen Moment würde bleiben. Und nicht vergehen...
Er setzte sich. "Vielleicht sollten wir ein wenig schlafen...", miaute er, um ihr eine Ausflucht zu  ermöglichen. Warum er das tat, wusste er nicht, aber er wollte nicht, dass sie sich schämte.



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 1572
Anmeldedatum : 28.03.15
Alter : 19
Ort : running around with my head in the clouds

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Di 9 Jun - 7:31

Blitzflug
Sie zögerte einen Moment, bevor sie ihm antwortete. "Ja, mehrmals", sagte sie, verschwieg dabei alles, was ihr durch den Kopf ging. Als Junges war sie viel kleiner und schwäche gewesen als die anderen. Man hatte ihr erzählt, dass man sich die erste Zeit nicht sicher gewesen war, ob sie überleben würde. Ihre Mutter hatte sie immer vor allem und jedem beschützen wollen, hatte sie niemals irgendwo allein hin gelassen. Das hatte Blitzflug nicht gerade gefallen. Sie hatte beschlossen stärker zu werden und dafür hatte sie ein wenig Abstand von ihrer Mutter gebraucht. Sie hatte ihr damals viele Sorgen bereitet. "Aber ich liebe sie trotzdem, mehr als jeden anderen. Es war nötig um meinen eigenen Weg finden zu können."
Die Nähe zu Windstern war zwar keines Falls schlecht, aber sie hatte aus irgendeinem Grund das Gefühl, als wäre es nicht richtig. Sie mochte ihn, vermutlich mehr als sie sollte und wenn sie das leugnen würde, würde sie sich selbst belügen. Aber sie würde es ihm nicht jetzt zeigen, falls sie es ihm überhaupt jemals zeigen würde. Sie war nicht fähig Beziehungen zu führen und würde ihn vermutlich nur verletzen. Mal ganz abgesehen davon, dass sie mit einem kalten Lachen sagen könnte, dass er gewiss nicht so empfand wie sie. Er war ihr Anführer. Mittlerweile verstand sie selbst zwar nicht mehr, wie sie an ihm hatte zweifeln können, doch das würde nichts ändern.
"Es gibt da noch etwas, was ich nachholen muss", sagte sie nun, wechselte das Thema und ging auf seine Worte eigentlich gar nicht ein.
Sie verbeugte sich ein wenig vor ihm, senkte den Kopf. "Windstern, hiermit schwöre ich dir meine ewige Treue als Kriegerin. Ich werde dich und den Clan beschützen, selbst wenn es mein Leben kostet." Sie hatte ganz vergessen, dass sie ihm noch keine Treue geschworen hatte. Sie hatte ihm gesagt, dass sie warten würde, bis sie sich sicher war, dass sie das konnte. Und nun war der Zeitpunkt gekommen, ab dem sie ihn zumindest etwas wie ihren Anführer behandeln würde. Nur ein bisschen. Sie war nie gut in Formalitäten gewesen. Vermutlich würden andere kaum einen Unterschied merken, aber sie wüsste, dass er da war.


Charakterliste

Born tiger ain't gonna live like a dog


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Di 9 Jun - 16:29

Der Anführer merkte, dass das, was sie ihm sagte, nicht alles war, es war ein Gefühl ganz tief in ihm drinnen, dass es etwas gab, was sie ihm nicht sagte. Aber es war in Ordnung, immerhin sollte sie ihm ja nicht ihr ganzes Leben erzählen, dazu war sie nicht verpflichtet und das würde er auch niemals verlangen.
"Nun, aber du bist stark gewesen, schon immer. Und Federjunges...du hast selbst erlebt, wie sehr die Meinung der anderen sie beeinflusst. Ich sorge mich um sie, sie ist mein Leben..."
Windstern seufzte und sah sie an. "Ich fürchte, ihr zu schaden. Auch wenn es gesund sein mag, sich manchmal zu streiten, damit habe ich keinerlei Erfahrung", miaute der Kater und durchdachte diese Worte. Ja, er hatte sich noch nie wirklich gestritten. Diskussionen, ja, aber Streit? Nein, das war noch nie vorgekommen.
Dann schien Blitzflug wieder abwesender zu werden. Hatte er jetzt diesen Moment verspielt? Hatte er seine Chance, ihr Nahe zu sein, leichtfertig aufs Spiel gesetzt?
Doch dann sprach sie weiter und ihre Worte rührten ihn an. Sie schwor ihm Treue...ein wohliges Kribbeln erfasste seinen Pelz und er lächelte sie an, sanft und dennoch ernst. "Ich danke dir, Blitzflug. Und ich bitte dich um eines: wenn ich jemals Entscheidungen treffen sollte, die dem Clan schaden ohne sie zu überdenken oder es gar mutwillig tun, so erinnere mich an mein Versprechen. Ich verspreche, den Clan ins Licht der Sonne zu führen, aus den Schatten, ihn wieder stark zu machen und mir selbst und all den Katzen, die ich liebe und liebte, immer treu zu bleiben", miaute er ernst und mit diesen Worten gab er auch sich selbst ein Versprechen. Denn er wollte es ihr sagen...irgendwann, dass er sie mochte. Ja, er mochte sie wirklich...



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 1572
Anmeldedatum : 28.03.15
Alter : 19
Ort : running around with my head in the clouds

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Di 9 Jun - 16:42

Blitzflug
Sie schüttelte den Kopf. "Vor allem ich war nicht immer stark. Niemand ist von Anfang an stark, man kann es nur werden. Verzeihe dir selbst und entschuldige dich bei ihr. Du sagst, ihr sei die Meinung anderer wichtig, also wird ihr auch deine Meinung wichtig sein. Wenn du es ernst meinst, dann gibt es keinen Grund, weshalb ihr noch länger zerstritten sein solltet", erwiderte sie nachdenklich. Sie meinte es genauso wie sie es sagte. Auch sie selbst war erst mit der Zeit stärker geworden und sie würde dafür sorgen, dass es bei Federjunges genauso wäre. Mit der Zeit sollte das Junge stärker werden, Stück für Stück den eigenen Weg finden.
Als sie ihm dann die Treue schwor, erwartete sie ... nun, sie wusste eigentlich nicht, was sie erwartet hatte, aber gewiss nicht das, was kam. Sie hob den Kopf und ein leichtes, schelmisches Grinsen zeigte sich. "Keine Sorge, ich werde die erste Katze sein, die dir dann eine runter haut", sagte sie und jetzt kam endlich wieder ihre freche Seite zu Tage. Das hatte echt lange gedauert. Sie streckte sich einmal ausgiebig und gähnte. Anschließend musste sie den Anführer einmal umrunden, da sie ja nun ungefähr neben ihm stand, um zurück zu dem gemütlichen Versteck zu gelangen. Vorher wandte sie sich allerdings noch einmal an den Kater.
"Nimm dir nicht alles so zu Herzen, Windstern. Das Leben ist kurz, du solltest endlich wieder anfangen es zu genießen", miaute sie über die Schulter hinweg. "Mach es wie ich. Es ist mir egal, ob jemand versucht mich zu verletzen. Ich behalte nur die schönen Erinnerungen. Und wo wäre schon der Spaß, wenn nicht auch ein bisschen Risiko dabei wäre?"


Charakterliste

Born tiger ain't gonna live like a dog


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Di 9 Jun - 16:57

Windstern sah sie an. "Oh, du bist ganz anders als sie, das warst du schon immer. Du warst klein, das weiß ich noch, deine Eltern haben sich wahnsinnige Sorgen um dich gemacht. Dass du sterben könntest. Anderen wäre das auch sicher passiert, aber dir nicht. Und das zeichnet dich aus als starke Katze, da kannst du nichts gegen sagen", miaute er und lächelte leicht. Was war nur los mit ihm? Das war ja nicht mehr zu ertragen! Gut, sie sah wirklich gut aus, er hasste sich dafür, dass ihm dieser Gedanke jetzt in den Sinn kam.
Er war froh, als alles wieder in die Normalität rutschte, dass Blitzflug wieder frech wurde. So gefiel sie ihm noch besser - Nein, so war es einfacher, sich nicht den Kopf zu zerbrechen. Das war es, ja, ganz sicher, das war der einzige Grund dafür, dass er das mochte.
Als sie dann um ihn herum ging, so ganz langsam und seltsam verführerisch - was dachte sie sich dabei? Machte sie das mit Absicht? Sie war doch nur eine Kriegerin, nicht mehr und nicht weniger für ihn, aber dennoch konnte er ja seine Instinkte nicht ausschalten. Ja, genau das war es. Der Fortpflanzungsinstinkt, er hörte seine Zeit ablaufen wie Sandkörnchen die auf Stein treffen...das musste es sein.
Und als sie dann davon sprach, dass sie nur schöne Erinnerungen behielte, da kam etwas in ihm auf, was er schon ewig nicht mehr gespürt hatte. Ein Spieltrieb, von dem er nicht mal mehr gewusst hatte, dass es ihn gibt. Er sprang sie an, die Krallen eingezogen, und hoffte, sie hätte nicht damit gerechnet, sodass er sie auf den Boden drücken konnte



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 1572
Anmeldedatum : 28.03.15
Alter : 19
Ort : running around with my head in the clouds

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Di 9 Jun - 17:14

Blitzflug
"Das zeugt nur von einem starken Lebenswillen, mehr nicht", erwiderte sie bloß, wollte da nicht weiter drauf eingehen. Es war klar gewesen, dass er wusste, wie ihre Kindheit ausgesehen hatte, aber alles wusste er trotzdem nicht. Er konnte schließlich nicht in ihren Kopf schauen und ihre Gedanken lesen. Und sie hielt es auch nicht für notwendig ihm die ganze Story zu erzählen. Das war altes Zeug, das interessierte keinen mehr, so einfach.
Sie spürte, wie sie lockerer wurde und auch er schien sich ein wenig zu entspannen. Als sie ihn umrundete, dachte sie sich nichts dabei, sie wollte sich eben nicht auf dem Felsen umdrehen, da sie relativ nah an der Kante stand. Dass er es als verführerisch empfinden könnte, tja, daran dachte sie nicht im geringsten. Vor allem nicht, weil sie noch nie versucht hatte jemanden zu verführen.
Als er sie dann ansprang, schaffte er es sie zu überraschen, aber anscheinend hatte er ihre Schnelligkeit unterschätzt. Sie konnte hören, wie er absprang und warf sich instinktiv auf den Rücken. Sie wollte seinen Schwung zu ihrem Vorteil nutzen und stieß mit ihren Hinterbeinen in die Richtung wo sein Bauch sein müsste. Sie glaubte zwar nicht, dass sie ihn wegstoßen könnte, immerhin war er größer, schwerer und stärker als sie, aber sie hatte es auch nicht wirklich beabsichtigt. Es war reiner Instinkt gewesen.
Sie lachte leise, während sie immer noch auf dem Rücken lag. "Was sollte das denn? Also wenn du so Kaninchen anspringst, dann weiß ich, warum du so gut wie nie das Lager verlässt. Du würdest vermutlich sowieso nichts mitbringen", neckte sie ihn amüsiert. Ja, sie konnte auch wirklich schön fies sein.


Charakterliste

Born tiger ain't gonna live like a dog


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Di 9 Jun - 17:29

Windstern tat es mit einem Schnurren ab, als sie das Kompliment abstritt. Denn wie ihm aufgefallen war, war es ein Kopliment gewesen, etwas, was er nicht von sich kannte.
Er war sehr froh, dass die Atmosphäre nun lockerer war, damit konnte er ein wenig besser umgehen,aber eben auch nur ein bisschen, immerhin hatte er sie ja gerade spielerisch angesprungen.
Der Kater spürte ihre Pfoten, die in seinen Bauch drückten, als er über ihr landete und auf sie hinabsah. Sie lag auf dem Rücken und schien fröhlich, es schien, als hätte sie wirklich Spaß an etwas, was ihn nun dazu brachte, zu merken, dass es auch ihn amüsierte.
"Du hast doch selbst gesagt, man soll sein Leben genießen", schnurrte er amüsiert und merkte, wie seine Stimme ein wenig heiser wurde. Das war ihm unangenehm, aber in diesem Moment war alles andere einfach nicht da, es gab nur Blitzflug und ihn, sie lag unter ihm und sie spielten. Fast war es, als hätte er keinerlei Verlust erlitten, als wären all seine Sorgen wie fortgetragen auf den Schwingen des Windes.
"Oh, glaub mir, Kaninchen haben keine Chance gegen mich! Genauso wie du, immerhin liegst du ja unter mir, nicht wahr?", miaute er mit einem Lächeln und in diesem Moment erreichte es erst wirklich seinen Kopf, was er hier tat. Was machte er da nur? Was es auch war, es fühlte sich gut an, diese wirklich ansprechende Kätzin unter sich zu haben...und in gewissem Maße Macht über sie zu haben. Was war denn nur los mit ihm?



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 1572
Anmeldedatum : 28.03.15
Alter : 19
Ort : running around with my head in the clouds

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Di 9 Jun - 17:50

Blitzflug
Sie lachte wieder leise und ihre Augen funkelten. "Bilde dir mal nichts darauf ein", erwiderte sie und ihr Schweif peitschte leicht hin und her. Sie wehrte sich nicht im geringsten. Wieso auch, immer hin wusste sie genau, dass sie nichts zu befürchten hatte. Zumindest nicht wirklich. Es war ihr auch nicht unangenehm. Zumindest nicht so, wie sie es erwartet hätte. "Wenn ich dich wirklich loswerden wollen würde, dann hättest du nicht die geringste Chance gehabt!"
Erneut musste sie lachen, den reckte sie den Hals und leckte Windstern ganz schnell übers Fell. Herausfordernd sah sie ihn an. Sie hatte gerade Spaß und genoss mal wieder ihr Leben, mit jedem Atemzug. Diesen Augenblick würde sie vermutlich nicht so schnell vergessen. Auch wenn sie sich sicher war, dass sie und Windstern niemals eine Beziehung miteinander haben würden, so hieß das ja nicht, dass sie sich nicht ein wenig vergnügen durften. Sie würde sich jedenfalls keine Gedanken machen. Sie war spontan, sie würde einfach machen, was ihr gefiel.
"Weißt du, ich würde mich gerne auf den Bauch legen, aber dafür müsstest du mich loslassen", miaute sie mit einem leichten Schnurren in der Stimme. "So auf den Rücken gedrückt zu werden ist nicht gerade bequem", fügte sie noch hinzu.


Charakterliste

Born tiger ain't gonna live like a dog


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Di 9 Jun - 18:04

Windstern sah in ihre Augen und sah sie leuchten, sah das Vergnügen in ihnen und spürte, wie seine Freude wuchs. Alle Sorgen, alle Pflichten und alle Verantwortung waren in diesem Moment vergessen. Er konnte nicht anders, als sich zu freuen, es ging einfach nicht. Ihre Freude war ansteckend. Und diese Situation war angenehmer als er vermutet hatte als er sie ansprang.
"Glaubst du wirklich, du könntest mich schweren Brocken von dir stoßen? Ausweichen, das vielleicht, aber mich von dir runter bekommst du nicht", miaute er lächelnd und als sie ihren Hals reckte und ihm kurz über das Fell leckte, prickelte es angenehm und er senkte seinen Kopf ein wenig weiter hinab zu ihr, sodass ihre Nasen nun ganz dicht beieinander waren.
Diese Kätzin faszinierte ihn, mehr als er es jemals geglaubt hätte. Selbst Schattenflügel hatte ihn nicht so sehr fasziniert, die hatte er einfach geliebt, aber vermutlich hatte das daran gelegen, dass er es nicht gemerkt hatte, wie faszinierend die Kätzin gewesen war.
Dann bat Blitzflug ihn, dass er zuließe, dass sie sich umdrehte. Er war einen Moment am Überlegen, ob er diese Machtstellung wirklich aufgeben wollte.
"Aber nur, weil du es bist", lächelte er und ließ seine Pfoten neben ihren Hals gleiten, sodass sie sich umdrehen, aber nicht umbedingt entziehen konnte. Denn irgendwie wollte er das nicht, er wollte endlich mal wieder Spaß haben, wollte einfach tun, wonach ihm stand, nicht nur, was von ihm erwartet wurde.



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 1572
Anmeldedatum : 28.03.15
Alter : 19
Ort : running around with my head in the clouds

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Di 9 Jun - 18:30

Blitzflug
Sie konnte ihm ansehen, dass er ebenso viel Spaß hatte, wie sie selbst, was sie nur darin bestätigte, einfach mal etwas zu tun, was sie so bisher noch nicht getan hatte. Man musste ja auch mal neues wagen.
"Kraft und Gewicht ist nicht alles, es kommt auf die Technik an", schnurrte sie frech und wie um ihre Worte zu unterstreichen, hob sie ein Hinterbein und strich ihm damit über den Bauch und noch ein wenig weiter über den Unterleib. Seine Nase war der ihren so nah, dass sie nur noch schnurren konnte. Anders ging es einfach nicht.
Und dann war er bereit sie loszulassen. Zumindest halbwegs. Sie rollte sich nun auf den Bauch und peitschte mit dem Schweif hin und her. Von unten drückte sie sich ein wenig gegen ihn und rieb ihren Kopf an seinem Körper. Wieso genau, wusste sie nicht, aber sie hatte einfach das Gefühl, dass es jetzt sein musste. Sie war spontan. Sie tat das, wonach ihr war und ließ sich auch kaum etwas vorschreiben. Und gerade hatte sie Lust, sich ein wenig zu vergnügen. Wie weit das gehen würde, konnte sie nicht sagen.


Charakterliste

Born tiger ain't gonna live like a dog


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Di 9 Jun - 18:39

Windstern spürte, wie ihre Pfote seinen Bauch entlangstrich und bemerkte wieder dieses wohlige Kribbeln, dass sich nun in seinen Lenden fukussierte. Ein tiefes und wohliges Schnurren entwich ihm und als sie auch zu schnurren begann, wusste er sich nicht mehr zu helfen.
Einen solchen Moment hatte er noch nie erlebt, er hätte ihn damals sicherlich mit Schattenflügel haben können, doch da war er scheinbar einfach noch zu jung gewesen, um solch starke Gefühle in seiner Lendengegend zu empfinden...
Doch nun waren sie da, es war so angenehm und brennend zugleich, dann drehte sie sich um und rieb ihren Kopf an ihm...
Nun war auch der letzte Rest seiner Gedanken bei ihr, an nichts anderes konnte er mehr denken als an das, was er mit ihr machen wollte. Er begann sanft, ihre Wangen zu lecken, schnurrend und voller Zuneigung, doch auch fordernd. Er senkte seinen Körper tiefer hinab, sodass er sie berührte. Sein kehliges Schnurren klang in seinen Ohren und ihr im Vergleich dazu leises vermischte sich damit und es klang einfach nur wunderbar.
Zusaätzlich spürte er die Macht, die er nun über sie hatte, er hatte sie sicher, sie konnte nicht mehr weg, er könnte machen, was er wollte...und er wusste, was er wollte. Es war ein Verlangen so uralt wie die Welt selbst, ein Verlangen, dass wohl jeder Kater irgendwann erlebte...



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 1572
Anmeldedatum : 28.03.15
Alter : 19
Ort : running around with my head in the clouds

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Di 9 Jun - 18:51

Blitzflug
Sie verspürte eine Lust, die in ihr brannte wie Feuer. Sie breitete sich in ihrem gesamten Körper aus und verstärkte ihre Leidenschaft. Und als sich Windsterns Körper dann herabsenkte, wusste sie, worauf es hinauslaufen würde, wenn sie weiter machen würde. War nur die Frage, ob sie es auch wollte. Sie musste schnell entscheiden und sorgfältig abwägen. Sie hatten keine Beziehung und würden auch nie eine haben. Das sprach schon mal dagegen. Sie wollte Federjunges Mentorin sein. Sprach ebenfalls dagegen. Aber sie hatte gerade einen ungeheuren Spaß. Das sprach wohl dafür. Und sie würde es ganz gerne ausprobieren. Mit ihm. Das sprach auch dafür. Jetzt war nur noch fraglich, wie groß das Risiko war, dass etwas aus diesem Vergnügen hervor gehen würde. Es war Blattfrische. Das bedeutete eine stark erhöhte Wahrscheinlichkeit. Sollte sie es jetzt zulassen oder nicht? Sie wusste, wie sie ihn augenblicklich davon abhalten könnte, wie sie es sofort beenden könnte. Aber es würde alles kaputt machen, was sich gerade so schön anfühlte.
Ihr Zögern machte sich langsam bemerkbar, denn ihr Schnurren wurde schwächer und sie rieb sich nicht mehr so an ihm. Sie versuchte ihn anzusehen, allerdings gelang es ihr nicht wirklich.
Ach Mäusedreck! Ist doch egal! Und wenn du eine Kugel bist, du wirst Federjunges trotzdem trainieren! Damit war es entschieden. Einfach so nehmen, wie es kommt. Sich einfach vergnügen. Sie würde es auf jeden Fall nicht bereuen, davon war sie fest überzeugt.
Nun wurde ihr Schnurren wieder lauter und sie drückte sich noch mehr gegen den Körper des Katers, gab ihm freie Bahn und die Möglichkeit, sich mit ihr zusammen zu vergnügen. Es würde eine neue Erfahrung sein und da hatte sie auch nicht wirklich etwas gegen. Sie strebte keinen hohen Posten an und war überzeugt, dass sie das schon irgendwie machen würde. Sie könnte die Verantwortung ja immer noch an wen anderes übergeben. Da würde sich bestimmt jemand finden. Also weg mit diesen nichtsnutzigen Gedanken!


Charakterliste

Born tiger ain't gonna live like a dog


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Di 9 Jun - 19:07

Windstern spürte dieses Feuer in sich brennen, dass nicht mehr lange gelöscht werden könnte - wenn überhaupt noch. Da war er sich nicht sicher, er konnte aber auch keinen Gedanken diesbezüglich mehr fassen, sein Kopf war wie leergefegt, nur die Lust war noch da und erfüllte ihn, erfüllte seinen ganzen Körper. Er wollte das, er wollte es tun, zum ersten mal in seinem Leben. Und er wollte sie...keine andere. Keine andere wäre dafür geeignet. Nur sie kam infrage.
Warum, wusste er nicht, aber es interessierte ihn auch nicht, denn sie lag ja da, unter ihm, und er konnte es tun.
Dann wurde ihr Schnurren plötzlich leiser. Hatte sie Angst? Wollte sie das nicht? Er wurde ein wenig vorsichtiger, liebkoste sie noch immer, aber er hob seinen Körper ein klein wenig mehr an, damit sie entfliehen könnte, wenn sie das denn wollte.
Sie zweifelte? Gab es Grund dazu, zu zweifeln? War sie es nicht gewesen, die gepredigt hatte, man solle tun, was man wollte?
Doch dann wurde ihr Schnurren wieder lauter und er schnurrte erleichtert auf, liebkoste sie nun fordernder. Dann konnte er nicht mehr anders, ganz vorsichtig nahm er ihr Nackenfell zwischen seine Zähne und senkte sich tiefer hinab, vereinigte sich mit ihr.
Es war ein Gefühl, dass er nicht beschreiben konnte. Es war wunderschön und er wünschte sich, es würde ewig andauern, konnte sich nicht von ihr lösen...vermochte es nicht...
Dann spürte er ein wunderbares Gefühl, eines, wie er es noch nie zuvor empfunden hatte. Vorsichtig löste er sich ein Stück weit von ihr.
Sanft liebkoste er sie, er liebte sie...die Erkenntnis traf ihn wie ein Blitz. Was hatte er gerade getan?

//Bitte den Wortwitz, der nicht witzig ist, beachten



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 1572
Anmeldedatum : 28.03.15
Alter : 19
Ort : running around with my head in the clouds

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Di 9 Jun - 19:57

//xD

Blitzflug
Er schien ihr zögern bemerkt zu haben, denn auch er schwächte sein Tun ein wenig ab. Dies bestätigte sie nur noch mehr darin, die richtige Entscheidung getroffen zu haben. Sie konnte definitiv nicht leugnen, dass sie ihn mochte. Und zwar sehr. Und sie konnte auch nicht sagen, dass sie es nicht wollte. Somit ließ sie es einfach zu und genoss es. Sie genoss jede einzelne Berührung und das Gefühl, das sich in ihr ausbreitete. Es war richtig gewesen, diese Erfahrung hätte sie mit niemand anderem machen wollen und auch nicht auslassen wollen. Und das zeigte sie auch mehr als deutlich.
Dann ging es schließlich zu Ende, so schade es auch war, und Windstern löste sich von ihr, jedoch nur ein wenig. Sie spürte ihn immer noch deutlich und hatte das Gefühl, als würde ihr Körper zugleich pulsieren und zittern. Ihre Beine fühlten sich ein wenig geschwächt an, obwohl gerade diese gut trainiert waren. Dennoch gab sie diesem Schwächegefühl nach und ließ sich langsam flach auf den Bauch fallen. Ihre Atmung war ein wenig beschleunigt, als wäre sie gelaufen, und ihr Herz schlug kräftig gegen ihre Brust. Doch ihr Körper beruhigte sich auch schnell wieder. Noch immer lag sie unter ihm, doch das störte sie nicht. Sie schnurrte weiterhin und genoss wie er sie liebkoste. Wenn er sich neben sie legen würde, würde sie es ihm vermutlich gleich tun, aber das war etwas, was sie nicht erwarten würde. Sie hatten sich vergnügt und dabei würde es vermutlich auch bleiben. Klar, sie mochte ihn wirklich sehr gerne und wäre vermutlich bereit gewesen es zu probieren, aber noch immer glaubte sie, dass es einseitig war. Er hatte sich eben lange nicht vergnügt, wenn überhaupt irgendwann mal, und das hatte raus gemusst. Sie fühlte sich bei diesem Gedanken zwar ein wenig billig, aber sie wusste ja, dass es nicht so war. Sie hatte es ja nicht einfach nur so zugelassen. Und wissen musste es auch keiner. Also war bis jetzt alles in Ordnung.


Charakterliste

Born tiger ain't gonna live like a dog


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Di 9 Jun - 20:09

Windstern atmete als wäre er durch das ganze Territorium um sein Leben gerannt, ihr schien es ähnlich zu gehen und er musste leise schnurren. Doch langsam kamen seine Gedanken zurück, die die Lust und die Liebe aus seinem Kopf vertrieben hatten...
Was war gerade passiert? Wie hatte er das tun können? Er liebte sie, das hatte er ja schon schmerzlich feststellen müssen, aber wieso hatte er diese Liebe ausgelebt? Wieso hatte er das getan? Was, wenn sie es bereute? Was, wenn sie das alles nur getan hatte, um ihm eine Freude zu machen? Weil sie einfach nur Spaß hatte haben wollen...würde er damit umgehen können? Er wusste es nicht. Nun dachte er auch kurz an Schattenflügel. Sie würde immer ein Teil von ihm bleiben, aber sie war tot, sie war im Sternenclan, und sie hatte ihn freigesprochen als er ihr dort begegnet war. Demnach war es in Ordnung, wenn er liebte, nicht wahr? Aber was würde Federjunges sagen? Und was würde er noch tun, wenn er die Möglichkeit dazu bekam?
Er liebte sie und er hatte gemerkt, wie sehr es ihm gefallen hatte, diese Macht über die Kriegerin, die er liebte.
Sanft leckte er ihre Ohren. Sollte er es sagen? Wohl eher nicht...sie würde ihn sicher verhöhnen deswegen. Aber er fühlte sich gut, als könne ihn nichts aufhalten.
Er legte sich neben sie und drehte sich auf den Rücken, seine Atmung beruhigte sich langsam, doch sein Herz pumpte noch immer Blut durch seinen zitterndern Körper als würde er rennen.
"Das können wir gern öfter machen", miaute er und sah sie lächelnd an. "Du hattest recht, das hat mir gefehlt", fügte er hinzu und schnurrte wohlig. Er hoffte, sie würde es nicht falsch verstehen...betete zum Sternenclan, sie würde es richtig deuten. "Du hast mich ins Leben zurückgeholt...gibt es etwas, was ich für dich tun kann? Sag es ruhig, ganz egal was, ich werde es machen"



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 1572
Anmeldedatum : 28.03.15
Alter : 19
Ort : running around with my head in the clouds

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Di 9 Jun - 20:25

Blitzflug
Sobald er sich neben sie legte, begann sie ihn ebenso zu liebkosen, wie er es bei ihr getan hatte. Sie konnte einfach nicht anders. Doch seine Worte gingen ihr deutlich gegen den Strich. Nur war sie nicht bereit das zuzugeben, geschweige denn es zu zeigen. Er sollte nicht glauben, dass sie ihn ... Nein, das wäre ihr zu blöd. Er hatte deutlich gemacht, dass es ein reines Vergnügen gewesen war und sie würde sich nichts darauf einbilden. Wie sie es gesagt hatte. Sie würde nur das schöne in Erinnerung behalten.
"Sofern du mal von deinen ganzen Aufgaben los und aus dem Lager rauskommst", erwiderte sie immer noch schnurrend, auch wenn es minimal rauer klang. Allerdings kaum merklich. Doch seine nächsten Worte holten sie von ihrer schönen Wolke herunter. Jetzt fühlte sie sich wirklich billig. Sie wusste nicht ganz, wie sie darauf reagieren sollte, entschloss sich dann jedoch zu der einfachsten und nächstbesten Reaktion.
Blitzflug erhob sich langsam und stand auf. "Ich habe das nicht zugelassen, weil ich dir einen Gefallen tun wollte", stellte sie klar. Sie wollte ihm nicht sagen, dass sie sich billig fühlte, weil er es so darstellte. Sie wollte es nicht eingestehen. Und so sagte sie einfach nichts weiter, ließ ihre Worte einfach so in der Luft hängen. Sie hatte keine Ahnung, was sie jetzt tun sollte. Nicht in Bezug auf ihr Verhalten gegenüber Windstern, das würde sich nicht ändern, aber hier so zu stehen fühlte sich eigentartig an.


Charakterliste

Born tiger ain't gonna live like a dog


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Di 9 Jun - 20:46

Windstern genoss ihre Berührung, er genoss ihre Nähe, aber das konnte er ja nicht zugeben, er wollte sich nicht blamieren. Als sie sagte, dass sie dazu bereit war, das öfter zu machen, zumindest ließ der Kontext auf diese Vermutung schließen, machte sein Herz einen Satz. Er könnte ihr also noch öfter so nah sein, wie er es gern wollte...
"Du kannst mich jederzeit zwingen", miaute er lächelnd auf ihre Worte hin. Jede Aufgabe würde er für diesen Moment aufgeben, so wichtig sie auch war. Und er wusste, dass er sich auf Blitzflug verlassen konnte, sie würde ihn niemals dadurch von einer großen Versammlung fernhalten oder ähnliches. Sie wusste, was Verantwortung war, und sie wusste, wie wichtig er in solchen Punkten für den Clan war. Da würde sie ihn nicht davon abhalten.
Dann stand sie plötzlich auf und er wurde aus diesem wunderbaren Zustand gerissen. Ihre Worte waren seltsam angenehm, sie hatte das also nicht als Gefallen gemeint. Mochte sie ihn vielleicht? Oder hatte sie das gleiche Spiel schon mit anderen Katern gespielt?
Der Anführer erhob sich und sah ihr in die Augen, sah sie an, sanft und voller Zuneigung. Er hatte etwas falsches gesagt...sie hatte es falsch verstanden.
"Nein, Blitzflug, so meinte ich das nicht. Es geht nicht darum...dafür danke ich dir auch, es gibt nichts, was du mir besseres hättest geben können. Ich wollte dir danken, dafür, dass du mir zugehört hast, dass ich dir all die Dinge erzählen konnte, die ich mit mir herumschleppe...ich bin dir einfach dankbar, dass du da bist...und...", stammelte er unsicher. Das war ihm auch noch nicht passiert. Er trat näher. "Bitte fühl dich nicht schlecht deswegen, wenn sich einer schlecht fühlen müsste, bin das ich, weil ich dich so dazu gedrängt habe. Aber...ich fühle mich nicht schlecht. Ich habe es sehr genossen, mit dir zusammen zu sein. Und ich hätte es ebenso genossen, wenn das nicht geschehen wäre..." Gut, das war ein wenig gelogen. Er trat noch näher an sie heran, hoffte, sie würde nicht zurückweichen. Er neigte sich vor und leckte ihr über die Wange. "Bitte vergiss meine Worte und leg dich wieder mit mir hin...", bat er leise. Wieso hatte er das alles kaputt machen müssen? Wie hatte er sie verletzen können? Jetzt, wo er wusste, dass er sie liebte...



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 1572
Anmeldedatum : 28.03.15
Alter : 19
Ort : running around with my head in the clouds

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Di 9 Jun - 21:08

Blitzflug
Auch wenn sie nicht mehr bester Laune war, so musste sie bei den Worten dennoch lachen. "Du weißt, dass ich das mache", antwortete sie frech. Natürlich nicht, wenn etwas wichtiges war, aber zwingen würde sie ihn schon. Bei dem Gedanken musste sie erneut lachen. Es amüsierte sie.
Doch dieses Gefühl nur ein Spielzeug gewesen zu sein blieb. Als er aufstand und näher kam, trat sie nicht zurück, blickte ihm fest entgegen. Als er geendet hatte, herrschte einen Augenblick lang Stille, denn sie sagte nichts, wollte ihn zappeln lassen.
Dann lachte sie leise und meinte frech: "Weißt du, manchmal redest du echt viel zu viel." Sie schmiegte sich jetzt an ihn und schnurrte laut, rieb sich an seinem Körper. Dass sich ihre Gerüche dadurch sozusagen vermischen und am Fell des jeweiligen anderen hängen würden, war ihr im Augenblick ziemlich egal. Sie taten nichts verbotenes, auch wenn es vielleicht nicht der ganze Clan wissen sollte. Immerhin hatten sie sich nur vergnügt, das war wirklich nichts, was jeder wissen musste. Und da kam ihr schon wieder ein unangenehmer Gedanke. Sollte sie ihn aussprechen? Nein, eher nicht. Zumindest nicht jetzt. Sie hatte nicht vergessen, was seine ehemalige Gefährtin getan hatte. Wenn sie ihm jetzt sagen würde, dass es nur einmalig war, weil sie nicht nur dafür genutzt werden wollte, würde sie ja indirekt zugeben, dass sie eine enorme Interesse an ihm hatte. Und das konnte sie nun wirklich nicht machen.


Charakterliste

Born tiger ain't gonna live like a dog


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Di 9 Jun - 21:23

Windstern war froh, sie wieder ein wenig lächeln zu sehen und schnurren zu hören, dieser Moment war einfach unaushaltbar gewesen, er hatte viel zu lange angedauert.
Als sie sich nun an ihn schmiegte, schnurrte er erleichtert auf. "Ja, manchmal kann ich meine Klappe nicht halten, aber damit bin ich ja nicht allein, nicht wahr?", miaute er kehlig schnurrend. Er hätte nicht gedacht, dass sie ihm so wichtig war, aber scheinbar war genau das der Fall. Und er hatte die ganze Zeit versucht, sich einzureden, dass sie nur eine Kriegerin war, dabei war sie viel mehr für ihn...aber das könnte er ja jetzt nicht zugeben, das war einfach nicht möglich.
Der Kater schnurrte laut und erwiderte die Berührung, begann wieder, sie zu liebkosen. Aber was war, wenn sie es nicht so fühlte wie er? Wie würde er dann dastehen...
Aber das war gleich, jetzt, in diesem Moment zählte es nur, ihre Nähe zu spüren und sie bei sich zu haben. Doch dann schien sie nachdenklich, erst haderte er mit sich, ob er sie darauf ansprechen sollte, aber er wusste doch nicht, was er machen sollte. Aber er musste es tun...er konnte das nicht ertragen, nicht zu wissen, was sie beschäftigte.
"Ich weiß, ich rede zu viel, aber was beschäftigt dich?", miaute er sanft schnurrend in ihr Ohr und setzte sich, um sie besser liebkosen zu können. Er wollte sie...und schon wieder spürte er, dass er nicht von ihr loskam, dieses Mal war es auf eine andere Art und Weise, aber doch war sie zu spüren



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 1572
Anmeldedatum : 28.03.15
Alter : 19
Ort : running around with my head in the clouds

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Sa 13 Jun - 22:31

Blitzflug
Sie schwieg jetzt einfach und erwiderte seine Geste. In sanften, gleichmäßigen Zügen leckte sie ihm übers Fell, während ihr andauernd unangenehme Gedanken durch den Kopf schossen. Sollte sie etwas sagen? Sollte sie wirklich? Als er sie dann auch noch ansprach, konnte sie sich nicht mehr zurückhalten.
"Weißt du, ich fand es wirklich schön mit dir, aber du solltest wissen, dass ich keine Katze bin, die man nur dafür benutzen kann. Ich weiß zwar selbst nicht genau, was ich will, aber ich weiß dass ich niemand sein möchte, der nur zum Spielen rausgeholt und danach wieder achtlos liegen gelassen wird", sagte sie, jedoch eher so als wäre es nur eine nebensächliche Bemerkung, denn sie hörte nicht auf ihm das Fell zu putzen, obwohl es mittlerweile bestimmt schon sauberer als das Wasser beim Wasserfall war.
Jedoch musste sie diese Tätigkeit unterbrechen, als sie gähnen musste. Diese gleichmäßigen Bewegungen machten sie müde und zeigten ihr, dass sie noch viel zu wenig Schlaf bekommen hatte. Wenn das so weiter ging, würde sie glatt hier einschlafen. Nicht, dass sie etwas dagegen hätte, hier war ein schöner Ort.


Charakterliste

Born tiger ain't gonna live like a dog


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Sa 13 Jun - 22:56

Windstern genoss es, dass sie ihm nun wieder wohlgesonnen war, es hatte ihn sehr geschmerzt, als sie sich so echauffiert hatte.
Er schnurrte leise und als sie dann sagte, dass sie niemand zum spielen war, machte sein Herz einen Satz. Konnte er etwa doch hoffen?
Sein Schnurren kam ins Stocken, so schnell schlug sein Herz, sein Maul war mit einem Mal trocken wie der Sand nach einigen Sonnentagen. "Wie darf ich das verstehen, Blitzflug?", miaute er leicht spielerisch. "Ich würde dich niemals als ein Spielzeug sehen, ich hab dich gern und das letzte, was ich möchte, ist, dich zu verletzen", miaute er nun ebenso nebensächlich wie sie ihre Worte ausgesprochen hatte.
Doch sein Herz hämmerte in seiner Brust, als wolle es diese verlassen. Er liebte sie, und doch wagte er noch immer nicht, ihr seine Gefühle zu gestehen. Er hatte Angst, es würde wie mit Schattenflügel laufen, dass eine Zeit des Glücks folgte und sie ihn dann verließ, weil sie anders zu denken glaubte. Und was war, wenn Blitzflug das gleiche passieren würde wie Schattenflügel? Dass sie unglücklich werden würde? Nie könnte er sich das verzeihen, unmöglich damit leben. Er wünschte sich nichts sehnlicher, als ihr nah zu sein, als sie glücklich zu sehen...
Sie schien müde zu sein. Zumindest blinzelte sie nun häufiger und schien sich so wach halten zu wollen. "Möchtest du dich hinlegen? Ich bleibe bei dir und wache über dich, wenn du möchtest"



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 1572
Anmeldedatum : 28.03.15
Alter : 19
Ort : running around with my head in the clouds

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   Sa 13 Jun - 23:31

Blitzflug
Sie kümmerte sich nicht groß um seine Reaktion. Naja, ganz stimmte das nicht, aber sie ließ es so aussehen, als wäre es wirklich nur ein unbedeutendes Gespräch über ein absolut unbedeutendes Thema. Allerdings war es für sie wichtiger, als es den Anschein machte.
"Erst einmal würdest du weichherziges Etwas es niemals schaffen mich zu verletzen", sagte sie und knuffte ihn leicht in die Seite. "Hmm ... Ich denke es heißt so viel wie, gar nicht, als Freunde, oder ganz." Sie wollte es nicht genauer erklären, aber sie wusste genau, dass er verstehen würde, was sie meinte. Entweder sie ließen es ganz bleiben, sie wären Freunde mit gewissen Vorzügen oder sie wären Gefährten. Allerdings gab es dabei immer noch die eine Sache, die Blitzflug zweifeln ließ, ob letztere Möglichkeit wirklich gut wäre. Sie hielt sich für absolut ungeeignet als Gefährtin. Sie war viel zu selbstständig und nicht unbedingt der Typ für diesen ganzen liebevollen Kram. Ja klar, ab und zu mal zusammen wo rumliegen und vielleicht kuscheln, okay, aber bei mehr ... vielleicht würde sie sich zu eingeengt fühlen. Und dann würde sie die andere Person mit Sicherheit verletzen.
"Ich liege doch schon", gab sie frech zurück, jedoch ging ihre Antwort in ein erneutes Gähnen über. "Schlaf doch auch einfach. Was soll schon passieren?" Mit Sicherheit würde er ihr jetzt tausend Dinge aufzählen, was alles schief gehen könnte. "Und das war eine retorische Frage. Du solltest gar nicht erst darüber nachdenken, mach es einfach."


Charakterliste

Born tiger ain't gonna live like a dog


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Ausblick-Felsen   

Nach oben Nach unten
 
Ausblick-Felsen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Broken Skies [MSG]
» Der Felsen am Kap Glaux
» Planzen brauchen Wasser zum Überleben (Lou & Adrién)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats Online RPG :: Das Rollenspiel :: WindClan-