Warrior Cats Online RPG
Sehr geehrter Gast!

Unser Forum hat einen Gästeaccount! Dieser hat die Nutzung, dass sich Fremde User sich erstmals im Forum umschauen können, ehe sie sich entscheiden sich hier auch anzumelden. Dieser Account dient auch für alle Partner, die sich in unserem Forum umsehen wollen oder die unsere Partner werden möchten!

Name Sonnenfalke
Passwort 1234waca

Angemeldete Nutzer können sich natürlich einloggen. C:


Lust auf ein wildes Leben? Trete den Clans bei und werde Krieger. Lebe für den Clan, sei loyal!
 

Teilen | 
 

 Die Zweibeinerfarm

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5
AutorNachricht
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 2102
Anmeldedatum : 28.04.14
Ort : Näher als du denkst...

BeitragThema: Re: Die Zweibeinerfarm   Do 13 Sep - 20:17

Granitherz
Infos: 23 Monde | single | Sohn von Aschensturm | Bruder von Steinpfote, Flohjunges, Scherbenpfote & Gletscherpfote | verliebt in Glanzjunges
ERWÄHNT: Glanzjunges
ANGESPROCHEN: Wolfsblick


Er machte sich Gedanken über die Worte Wolfsblick's. Dieser schien diese Kätzin tatsächlich zu mögen und das fand er ziemlich interessant. Wie der Kater sich an nur eine Kätzin binden konnte, war ihm Schleiherhaft und er überlegte, was für beweggründe dazu führen konnten, dass man sich tatsächlich nur für ein und die selbe interessieren konnte. Wurde es ihm denn nicht langweilig? Immer das selbe Gesicht zu sehen? Tag ein, Tag aus? Mit immer der selben Kätzin das Nest zu teilen... ihr Blattwechsel um Blattwechsel Junge anzudrehen und sich um die Blagen auch noch kümmern zu müssen?
Granitherz fand diese Vorstellung schrecklich. Er konnte es einfach nicht verstehen, der Gedanke war ihm fremd. Für ihn war es ja schon ungewöhnlich, dass er so oft an nur eine einzige Kätzin denken musste... Das er sich bei allen was er tat fragte, wie sie es regeln würde... das er sich Gedanken darüber machte, was er erzählen konnte, um weiterhin ihr Held zu sein! Hah! Genau das war es! Er mochte es einfach, Bewundert zu werden. Deshalb hatte er sich da zu viel eingebildet und sich in etwas herein gesteigert. Das klang ja noch viel besser, als sich nur so in etwas zu Verrennen!
Der Kater wollte noch mehr Fragen... wie sie hieß, woher die Kätzin komme, die seinem Clan-Kamerad so den Kopf zu verdrehen. Doch das Gespräch drehte sich in eine unliebsame Richtung... Nämlich in eine, die mit einem Jungen zu tun hatte...
Wieso hatte er auf diese Frage bloß geantwortet? Er wusste es selbst nicht... aber irgendwas in ihm hatte ihn dazu gedrängt, so dämlich zu Reagieren.

Und jetzt hörte er sich die nachdenkliche Antwort des Katers an und unwillkürlich wandte er sich Wolfsblick zu. Seine Ohren richteten sich auf, drehten sich nach vorne und in seinen Augen blitzte es auf.
Was Wolfsblick sich dabei dachte, ausgerechnet Granitherz zu sagen, dass es keine große Sache wäre, wenn ein Krieger sich an ein Junges heran machte, blieb wohl unbeantwortet. Wirklich Klug war es wohl nicht wirklich gewesen.
Andererseits konnte der Krieger ja nicht ahnen, dass Granitherz tatsächlich von sich selbst sprach. Mit seinen fast zwei Jahren war es wohl auch äußerst unwahrscheinlich, dass er Interesse an einem Jungen hatte, welches grade vier bis fünf Monde zählte...
Aber sein Clan-Kamerad hatte ihm damit sozusagen seine letzten Bedenken genommen. Wenn schon Wolfsblick nichts fand, was dagegen sprach... konnte er sich auch getrost weiter darüber Gedanken machen, wie es wäre, Glanzjunges unter sich zu haben, während er...
Ein lautes Bellen riss ihn aus seinen Gedanken und sah hinunter auf den Boden der Scheune. Der Zweibeiner war fertig und pfiff nach seinem Hund, welcher mit wedelndem Schwanz zu ihm rannte. Gemeinsam verließen sie die Scheune und der Krieger erhob sich. “Lass uns die Gelegenheit nutzen und zum Clan zurück kehren... Dort kannst du mir weiter von deiner seltsamen Katze erzählen.“, miaute er und kletterte Flink am Balken hinunter und rannte aus der Scheune. Seine Pfoten trugen ihn in Richtung des Windclan-Lagers.


tbc WiC Lager




Ein großes Danke an Gigi (Blutseele) für die tolle Siggi! <3

Meine Charaktere <--- Bei Ideen zu einem Char, nur her damit! Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 8761
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 22
Ort : I am from MIAUstria <3

BeitragThema: Re: Die Zweibeinerfarm   Do 13 Sep - 20:54

Wolfsblick
Info´s: 1 ½ Jahre / Wind Clan / Gefährte von Knotenpelz /
ERWÄHNT: Knotenpelz, Granitherz
ANGESPROCHEN: Granitherz


Der dunkle Kater sah aufmerksam zu Granitherz. Er hatte ihm gerade so etwas wie sein Herz ausgeschüttet, und erstaunlicherweise hatte ihm der andere Kater genau zugehört. Er hatte ihm auch Tipps gegeben, obwohl, ob man diese wirklich Tipps nennen konnte, war ziemlich weit an den Haaren herbei gegriffen. Granitherz sah wie er dann ebenfalls hinab zu Zweibeiner und Hund. Der Zweibeiner war immer noch dabei, etwas bei den Kaninchen und Hasen zu machen. Wolfsblick schloss die Augen und gähnte einmal ausgiebig. Er streckte sich nebenbei und schnaufte leise. Wie lange mussten sie hier denn noch ausharren? Konnte der Zweibeiner nicht schneller machen? Es schien, als hätte der Sternen Clan seinen Wunsch erhört. Denn plötzlich fing der Hund an laut zu bellen. Wolfsblick öffnete die Augen und sah wieder hinab. Der Zweibeiner pfiff dem Hund, während er zum Eingang der Scheune ging rannte der Hund im Schwanz wedelnd hinterher. Wolfsblick schmunzelte kurz, würde er so mit dem Schweif wedeln, er würde Rückenschmerzen bekommen. Wolfsblick sah auf, als Granitherz neben ihm aufstand. „Lass uns die Gelegenheit nutzen und zum Clan zurück kehren... Dort kannst du mir weiter von deiner seltsamen Katze erzählen.“, miaute er und kletterte Flink am Balken hinunter und rannte aus der Scheune. Wolfsblick rappelte sich auch auf. Seine Gedanken rasten, der andere Kater würde etwas über Knotenpelz wissen wollen? „W-was? Seit wann interessiert dich denn sowas?“, miaute er leicht verwirrt, auch, wenn Granitherz ihn nicht hören würde. Weshalb? Der dunkle Kater kletterte schnell die Balken hinab, dies hatte er einmal als Schüler gelernt. Unten angekommen rannte er schnell Granitherz hinterher. Kurz stolperte er am Eingang als ihm der starke Regen entgegen schlug. Er blinzelte gegen die Wassertropfen, die ihm kalt und unbarmherzig entgegen schlugen. Am Rand der Lichtung erkannte er noch Granitherz´ grauen Pelz, ehe dieser langsam aus seinem Sichtfeld verschwand. Wolfsblick fing an schneller zu laufen, er musste Granitherz einholen. Immerhin wollte er nicht, dass der andere Kater womöglich dem Clan noch von seiner Gefährtin erzählte. Er musste Knotenpelz schützen, sie durfte keinen Ärger bekommen. Wolfsblick flog regelrecht über die Wiesen, dass er einige Male stolperte, ignorierte er. Zügig lief er in Richtung des Wind Clan Lagers


Charakterliste:
 

Wenn ich nach 4 Tagen in den Clans nicht geantwortet habe bitte schickt mir eine PN I love you

Danke an Ares für das traumhaft tolle Bild von Blut&Viper *.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
 
Die Zweibeinerfarm
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 5 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats Online RPG :: Das Rollenspiel :: WindClan-