Warrior Cats Online RPG
Sehr geehrter Gast!

Unser Forum hat einen Gästeaccount! Dieser hat die Nutzung, dass sich Fremde User sich erstmals im Forum umschauen können, ehe sie sich entscheiden sich hier auch anzumelden. Dieser Account dient auch für alle Partner, die sich in unserem Forum umsehen wollen oder die unsere Partner werden möchten!

Name Sonnenfalke
Passwort 1234waca

Angemeldete Nutzer können sich natürlich einloggen. C:


Lust auf ein wildes Leben? Trete den Clans bei und werde Krieger. Lebe für den Clan, sei loyal!
 

Teilen | 
 

 Lager des FlussClans

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39, 40  Weiter
AutorNachricht
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 28.03.15
Alter : 19
Ort : running around with my head in the clouds

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mo 29 Jun - 19:45

//eigentlich nicht wirklich, höchstens ne Stunde, wenn überhaupt ^^ Aber danke xD


Grinsepfote
Er grinste breit bei Luchssturm's Lob. Es freute ihn, dass der Heiler zufrieden mit ihm war. Aber gleichzeitig war er sich sicher, dass er es ebenso schaffen würde, dass er sich über ihn ärgerte. Der Heilerschüler liebte zwar seine Aufgaben, aber ebenso spielte er gerne Streiche und tat, wonach ihm gerade war. Er würde später zwar mal ein absolut zuverlässiger Heiler sein, aber im Augenblick schwankte seine Zuverlässigkeit stetig. Wie eine Berglandschaft.
Er drehte sich zu seinem Mentor um, als dieser ihm eine Frage stellte. Für einen kurzen Augenblick missmutig schüttelte er den Kopf.
"Nein, keine Ahnung", antwortete er. Dann richtete er sich auf, sprang auf die Pfoten und seine Augen blitzten. Man konnte sehen, dass er mal wieder zum größten Teil nur Unsinn im Kopf hatte.
"Soll ich sie suchen gehen? Ihr wart bei der Pferdeweide oder?", fragte er so schnell, wie es einer Katze überhaupt möglich war zu sprechen. Das konnte er wirklich gut und machte er vor allem dann, wenn er verhindern wollte, dass irgendwer ihn aufhielt oder ihm widersprach. So auch dieses Mal. Bevor Luchssturm überhaupt etwas sagen konnte, nein, sogar bevor Grinsepfote überhaupt ganz fertig war mit reden, lief er schon los und sprintete aus dem Lager. Er würde später um Verzeihung bitten und auch ein paar Kräuter mitbringen. Aber im Augenblick wollte er einfach aus dem Lager raus und auf die Jagd nach Kräutern gehen. Oder im Fluss baden. Nebenbei würde er auch nach den anderen Beiden suchen. Sozusagen alles auf einmal. Aber erst ein wenig Spaß haben. Bei dem Gedanken musste er grinsen.
erwähnt: Luchssturm

angesprochen: Luchssturm

gt: Stachelbeerstrauch




Charakterliste

Born tiger ain't gonna live like a dog


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mo 29 Jun - 20:34

Wüstenstaub glitt aus seinem Traum wie aus einer klebirgen Flüssigkeit.
Er blinzelte gleichgültig und wünschte sich ein weiteres Mal, nie wieder in die Realität zurückkehren zu müssen.
Dennoch erhob er sich, träge und mit sichtlicher Unlust, aus dem Bau der Krieger, der muffig nach Schlaf und Erschöpfung roch, ins Lager zu gehen.
Mit einem Gähner verflog sein Traum nun dennoch endgültig und er schob sich hinaus ins Licht.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 367
Anmeldedatum : 09.02.15
Alter : 17
Ort : Hier

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Di 30 Jun - 6:56

Luchssturm
Er seufzte als sein Schüler so hastig das Lager verliess. Vermutlich würde er noch Zuerst auf 'Kräuterjagd' gehen bevor er die anderen suchte. Aber das war ja auch nicht schlecht, wenn der Kräutervorrat aufgefüllt wurde. Nun verliess er den Heilerbau und schauge sich auf dem Lagerplatz nach seinem Freund Kohlenstaub um, wo er nur war? Immer noch am trainieren?


Weissflügel:
 

Chipsy:
 

Luchssturm:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 6210
Anmeldedatum : 17.07.12
Ort : in der Küche Kekse backen!

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Di 7 Jul - 15:11

Bachpfote
Die Junge lauschte den Worten ihrer Mentorin. "Die Gesetze?" murmelte sie nachdenklich. "Man muss loyal sein!" miaute sie aufgeregt. Im Grunde wusste die junge Kätzin nicht viel von den Gesetzen, immerhin stand die ja am Anfang ihrer Ausbildung. Bachpfote konnte es kaum abwarten, dass Lager zu verlassen. "Wohin gehen wir als erstes, Kupferschnee?" Die Grau-weiß-Gestreifte tippte von einer Pfote auf die andere. Endlich das Lager verlassen, neues kennenlernen - ja, die junge Kätzin konnte es kaum abwarten.

Schmetterlingsflug
"Warte, warte meine Kleine. Käferjunges nehmen wir doch auch mit!" miaute sie liebevoll, ehe sie Käferjunges anstupste. "Käferjunges? Beerenjunges und ich gehen zum Fluss. Du kommst mit ja? Aber Käferjunges, du bleibst in meiner Nähe und gehst nicht zu Nahe an den Fluss, verstanden? Er ist sehr gefährlich, und wenn ihr Schüler seid, werdet ihr genug Zeit am Fluss verbringen." miaute sie und folgte mit langsamen Schritten Beerenjunges. "Wenn du willst, können wir auch unterwegs eine kleine Pause machen, Beerenjunges. Du bleibst bei mir, so wie Käferjunges, nicht vergessen ja? Sonst gehe ich mit euch nicht mehr zum Fluss, und ihr kommt dort erst wieder hin, wenn ihr Schüler seid." miaute sie liebevoll, ehe sie nochmal in die Richtung und Käferjunges blickte. "Kommst du auch, Käferjunges?" rief sie nochmal zu dem Jungen, ehe sie mit langsamen Schritten das Lager verließ und die Richtung zum Fluss wählte.
-> Fluss  ( Ist ja irgendwie die Grenze zum DC o.o)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mi 8 Jul - 16:12

,,Na na, man muss nicht nur loyal sein", miaute die Mentorin mit sanfter Strenger, ,,denn man darf erst essen, wenn Königinnen und Älteste gegessen haben und dass du keine Beziehung mit einer Katze anfangen darfst, die nicht in deinem Clan ist, das sollte dir klar sein, oder?" Die Kupferne blickte sie freundlich mit ihren braunen Augen an, ehe sie der Frage eine Antwort bereit stellte.
,,Wir werden eine Runde durchs Lager machen, soweit wir es heute Abend noch schaffen", sprach Kupferschnee, in ihrer Stimme lag der Ton des Nachdenkens, einige Silben zog sie unbewusst lang, während ihre Augen kritisch den Himmel musterten. Es hatte leicht genieselt, der Boden war aber nicht wirklich nass.
,,Ach, was sag' ich denn da. Ich meinte natürlich das Territorium. Ich glaube, bis zu den Stachelbeersträuchen schaffen wir es heute noch."


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 6210
Anmeldedatum : 17.07.12
Ort : in der Küche Kekse backen!

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Do 9 Jul - 19:42

Bachpfote
"Okay, also immer die Königinnen und Ältesten zu erst!" miaute sie wiederholend - Bachpfote wollte sich alles merken! Eine Beziehung über die Grenzen? Daran konnte Bachpfote gar nicht denken, vorallem - weil Beziehungen sie noch nicht interessierten. "Gehen wir los? Jetzt? Ich freu mich!" miaute sie aufgeregt. "Kupferschnee, wer war eigentlich dein Mentor? Wie lang hast du für deine Ausbildung gebraucht? Ich bin froh, dass du meine Mentorin bist!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Fr 10 Jul - 17:46

Die Königin grinste, als sie wieder ausgefragt wurde, aber mehr wegen ihrer Schülerin, weil sie versuchte, sich das zu merken. Doch schmerzte es, an ihre eigene Zeit als Schülerin erinnert zu werden.
,,Weißt du", maunzte Kupferschnee und ihr Maul wurde plötzlich ganz trocken. Ein Räuspern klärte ihre Kehle.
,,Es ehrt mich, dass du dich freust, mich als deine Mentorin zu haben", miaute die Kupferne dann, ,,aber... in meiner Zeit ist vieles passiert, dass ich nicht.... über das ich nicht sprechen will. Bitte respektiere das." Sie spürte, wie sich eisige Klauen um ihr Herz legten, als die Worten über ihre Lippen drangen. War es Angst? Angst vor Schwarzbär, dass er sie aus dem Wald der Schatten her heimsuchen würde? Die Schüchterne wollte diese Gedanken nicht. Irgendetwas anderes musste der Grund für ihre plötzliche Furcht sein.
,,Aber mein Mentor hieß Schwarzbär", miaute sie mit einem leichten Lächeln, damit nicht alle die Fragen der Jungen in Enttäuschung endeten, ,,und er war ein stolzer Krieger." Und zum Glück nicht mehr unter den Lebenden. Die Erinnerungen an den großen, schwarzen Kater brachten sie auch zu ihrer Mutter. Wie sie sie damals gefunden hatte, im Schnee liegend, der halbe Körper umspült von Schollen und Wasser. Ihr Blick, verloren im Horizont, ihrer Tochter nie sagend, was sie in den Tod gestürzt hat.
,,Ja, wir gehen jetzt", miaute Kupferschnee zu Bachpfote und schüttelte ihren Kopf leicht, um sich wieder auf die Gegenwart zu konzentrieren.
,,Und merke dir gut den Weg, das nächste Mal wirst du vorangehen." Sie stellte gerne Herausforderungen, damit sie austesten konnte, wie weit sie mit ihren Kumpanen gehen konnte ohne sie groß zu verletzen oder zu überfordern. Wenn Bachpfote es schaffte, sich den Weg zu merken, würde das Training schnell an ihr vorbei ziehen, denn eine gut merkende Katze hatte es sichtlich einfacher.
Die Kupfern gestreifte mit der weißen Brust und den vier hellen Socken drehte sich um und trabte aus dem Eingang. Ihr Körper glitt durch das vom Abendrot blutig gefärbte Bachbett, ehe sie auf der anderen Seite die paar Tröpfchen Wasser aus ihrem kurzen, seidigen Fell schüttelte. Kurz wartete sie auf ihre kleine Schülerin, ehe sie weiter lief.
-->Stachelbeersträuche


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11335
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Fr 10 Jul - 22:04

Beerenjunges ließ sich nichts anmerken, sie hatte nicht viel übrig für ihren Bruder, immerhin war ihr Käferjunges geistig deutlich unterlegen. Er beschäftigte sich viel zu sehr mit Spielen und so, das war nicht ihre Welt, denn es hatte keinen Sinn. Und alles, was keinen Sinn machte, würde sie nicht fabrizieren. Sie wollte lernen, was wichtig war, nicht, wie man einem Ball hinterherlief.
Die dreibeinige Kätzin blickte zu ihrer Mutter hoch, nickte jedoch leicht.
Sie würde das akzeptieren.
Die kleine Katze folgte schnell ihrer Mutter und verließ mit ihr das Lager, freute sich ein wenig, so gut sie eben konnte, darauf, das Lager hinter sich zu lassen. Doch ihre Augen waren kalt wie immer, als empfände sie gar nichts.



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Sa 11 Jul - 8:58

---> Fluss
Käferjunges
Er stand schnell auf und lief hinter seiner Mutter und Beerenjunges her. Diese hatten schon das Lager verlassen, doch waren sie noch in Sichtweite. Als er bei ihnen war hüpfte er aufgeregt neben Schmetterlingsflug her. Käferjunges sah neugierig Beerenjunges an, als er merkte das sie sich nicht gerade auf den Ausflug freute:"Beerenjunges freust du dich denn gar nicht auf den Ausflug? Wenn wir bald Schüler werden werden wir noch viel mehr von unserer Heimat erkunden." Käferjunges sah hoch zu seiner Mutter:"Tut mir leid Mama, das ich dich nicht gehört habe."


Zuletzt von Löwenzahn am Sa 11 Jul - 21:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Sa 11 Jul - 14:09

Nachtschatten
Die Königin lag am Rande des Lagers. Und beobachtete das dort herrschende treiben. Ihr Bauch war nun schon deutlich runder geworden, und es würde sicherlich nicht mehr lange dauern biss. Ihre jungen zu Welt kommen würden. bei diesem Gedanken schnurrte die kätzin. Es würden wundervolle jungen sein. Gerne hätte sie sich jetzt mit jemanden unterhalten. Die Einsamkeit war ihr schließlich sichtbar unangenehm.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   So 12 Jul - 20:43

Fischjunges
Er schlug die Augen auf und fand sich in der Kinderstube wieder.Neben ihm war
es ungewohnt kalt und leer.Er schaute sich um.Er lag in der mit des Baues mit
bebenden Flanken und verstrubbelten Fell.Er setzte sich hin und
putzte sich bis sein Fell wieder glatt anlag und seiden glänzte.Obwohl er nicht sehr lange geschlafen hatte war er
hellwach und schon voller Energie.Er lies neugierig seinen Blick schweifen.Er hüpfte auf den Ausgang zu und schlüpfte raus auf die Lagerlichtung.Leise schlich er auf einen Grasbüschel zu
damit ihn niemand bemerkte und weder rein schickte.Er schlich von einem Büschel zum nächsten.
Eine leichte Brise zauste sein Fell und neigten das Grasbüschel hinterdem er sich versteckte.
Schnell hüpfte er weiter.Da sah er ein Stück Moos."Hmm...Ich könnte ja ein bisschen anschleichen üben"dachte er und kauerte sich so gut er konnte hin
und schlich langsam auf das Moosstück zu.Nurnoch eine Mauslänge trennte ihn von
der Mooskugel."Jetzt!"dachte er.Er spannte die Beine und sprang.
Er landete perfekt auf der Mooskugel und kulerte damit über die Lichtung.
Dabei vergasser er das er ja ohne Erlaubnis draussen war.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 8807
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 23
Ort : I am from MIAUstria <3

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Di 14 Jul - 19:13

Trainingsplatz<----
Sonnenfell
Der helle Kater kam langsam ins Lager getrottet, er sah sich nicht mal nach Geisterpfote um, sondern ging zum Kriegerbau und legte sich daneben in den Schatten, von dort aus hatte er einen guten Blick auf den Lagereingang, damit er Trauerblüte sofort sah wenn sie mit ihrer Schülerin Regenpfote wieder ins Lager kam. Er wollte unbedingt zeit mit der Schönen Lätzin verbrigen


Charakterliste:
 

Wenn ich nach 4 Tagen in den Clans nicht geantwortet habe bitte schickt mir eine PN I love you

Danke an Ares für das traumhaft tolle Bild von Blut&Viper *.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Fr 17 Jul - 20:36

// Entschuldigung,wo befindet sich gerade Regenpfote?
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Fr 17 Jul - 22:31

Leuchtfeuer - first Post

Leuchtfeuer wachte aus seinem Schlaf auf. Er setzte sich auf und putzte sein Fell glatt und zupfte die restlichen Mosreste aus. Als er fertig war tappte er aus dem Kriegerbau ins Freie. Sein Blick schweifte über die Lichtung:Viel ist hier ja nicht los. Leuchtfeuers Blick blieb an Fischjunges kleben:Fischjunges...sollte er nicht in der Kinderstube sein? Sein Blick schweifte weiter über das Lager. Leuchtfeuer entdeckte Sonnenfell der sich es neben dem Kriegerbau im Schatten gemütlich gemacht hatte. Er stand auf und lief hinüber zu Sonnenfell. Neben ihm ließ er sich nieder: " Hallo Sonnenfell, warum starrst du so auf den Lagereingang ? Wartest du auf jemanden bestimmten? "
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 6210
Anmeldedatum : 17.07.12
Ort : in der Küche Kekse backen!

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Sa 18 Jul - 18:42

Bachpfote
Die Kätzin lauschte mit gespitzten Ohren den Worten ihrer Mentorin, und das Räuspern signalisierte ihr, dass Kupferschnee wohl nicht wirklich über dieses Thema sprechen wollte. In Ordnung, das würde Bachpfote akzeptieren. "Ich werde es versuchen!" miaute sie, die Herausforderung betreffend. Als sie den Eingang verlassen hatte, blickte sie mit großen Augen um sich. Natürlich, Bachpfote suche nach Merkmalen, an welche sie sich erinnern konnte, um den Weg das nächste mal zu merken. Konzentriert folgte sie Kupferschnee.

-> Stachelbeerstrauch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mo 20 Jul - 6:09

Raffaelofeder schrieb:
// Entschuldigung,wo befindet sich gerade Regenpfote?

//ich warte immer noch auf eine Antwort, biiite!!!
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 6210
Anmeldedatum : 17.07.12
Ort : in der Küche Kekse backen!

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mo 20 Jul - 8:37

/ uhm.. ich hab keine Ahnung o.o Glaub an der DC-FC Grenze
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mi 22 Jul - 17:48

Tropfenschweif lag in der Nähe des Lagereingangs und beobachtete ihn. Als Regenpfote mit ihrer Mentorin heimkam,liefen seine Flanken leicht rot an. Na,los sprich sie einfach an gab sich Tropfenschweif einen Ruck und lief langsam Richtung der schönen Schülerin:,,Hallo, ehm..wie war dein Training?" fragte er schüchtern,knetete sein Pfoten, schaute über ihre Schultern und versuchte nicht rot zu werden.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Sa 25 Jul - 17:03


» Galgensang
Der dunkle Himmel war bereits von Mond und Sternen bedeckt, doch Galgensang lag immernoch wach da. Heute war einer der Tage gewesen, an denen er es hasste so einsam zu sein. Sein Blick ging durch die Wände des Kriegerbaus und war auf den scheinbar regungslosen Himmel gerichtet. Der schwarz weiße Kater lag zusammen gerollt in seinem Nest. Es schlich sich nun schon zum fünften mal der Gedanke in seinen Kopf, den Bau und auch das Lager zu verlassen. Anders als die male davor entschied sich der Krieger nun dafür und schlich mit leisen Pfotenschritten aus dem Kriegerbau. Einige seiner Clangenossen schliefen schon und sie zu wecken würde ihm seine Ohren kosten - so viel wusste er über die anderen Krieger. Auf der Lagerlichtung angekommen atmete der Kater ersteinmal tief ein. Die Luft war Nachts noch kühl und frisch, was dem Kater gefiel. Denn mit seiner unregelmäßigen Felllänge hatte er es in der Blattgrüne immer schwer. Die kleinste Hitze machte dem Krieger zu schaffen wie ein Waldbrand.
Kurz strich sein Blick zum Beutehaufen. Sollte er etwas essen, bevor er das Lager verließ? Er entschied sich dagegen. Mit vollem Magen konnte man sich im Notfall schlecht verteidigen, vorallem wenn man ein wenig mollig war. Kurz blieb er noch sitzen, ehe er sich in Bewegung setzte. Sich Nachts aus dem Lager zu schleichen war eigentlich nie eine gute Idee, doch jetzt gerade brauchte Galgensang etwas Zeit für sich und die hatte er im Lager nie.

tbc: Stachelbeerstrauch
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   So 26 Jul - 9:58

Wüstenstaub machte es sich am Frischbeutehaufen bequem und suchte sich einen kleinen Fisch heraus.
Er fraß ihn weniger, als dass er ihn nachdenklich mit den Krallen bearbeitete.
Als eher eine Pampe als ein Fisch übrig geblieben war, entschied er sich, ihn doch zu verschmähen, auch wenn das Verschwenden von Nahrung gegen das Gesetz der Krieger war.
Aber was interessierte ihn schon das Gesetz?
Er verscharrte die Reste unbemerkt in der Nähe des Schmutzplatzes und streckte sich dann mit knurrendem Magen in der Sonne, die soeben sein sandfarben getigertes Fell beschien.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 6210
Anmeldedatum : 17.07.12
Ort : in der Küche Kekse backen!

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   So 26 Jul - 11:46

Bachpfote
Sträucher -> 
Deutlich ausgepowert kam die junge Schülerin im Lager an. "Ich war gar nicht so schlecht, nicht wahr Kupferschnee?" miaute sie scherzend, wissend, dass sie noch viel lernen müsste. Die Heimreise hatte deutlich länger gedauert als der Weg zu den Sträuchern. "Was machen wir dann morgen?" miaute sie und setzte sich hin, den Schweif um die Pfoten geringelt und ein wenig schwer atmend. Ihre Sitzhaltung glich die, wie Bachstern in jener Zeit immer saß.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 28.03.15
Alter : 19
Ort : running around with my head in the clouds

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mi 29 Jul - 13:08


Grinsepfote

The Cold Never Botherd Me Anyway
Der junge Heilerschüler lief entspannt ins Lager und direkt zum Heilerbau. "Luchssturm?", fragte er, nachdem er die Kräuterbündel kurz abgelegt hatte. "Ich habe Kräuter mitgebracht. Galgensang trägt auch noch ein Bündel, er sollte bald hier sein."
Der junge Kater trug die Bündel zu den anderen Kräutern, die sorgfältig gehäuft waren, und begann die gesammelten zu sortieren. Teilweise musste er die Pflanzen auch noch auseinander rupfen, da manchmal nur die Blätter benutzt wurden. Aber es machte ihm Spaß. Er würde sich danach etwas vom Beutehaufen gönnen und dann schlafen gehen. Der Tag war lang gewesen, wenn auch interessant. Er war gespannt, welche Kräuter er wohl als nächstes kennen lernen würde. Vom Geruch her kannte er bereits alle die hier im Heilerbau waren, jedoch gab es noch genügend, die er noch nicht benennen konnte. Aber er war überzeugt, dass er fast alle oder alle die noch fehlten, innerhalb eines Tages lernen könnte. Sein Gedächtnis war eben eine Ausnahme und alles, was er bisher gelernt hatte, hatte er sich bereits beim ersten Mal merken können. Da war er echt stolz drauf. Für einen aufstrebenden Heiler war das wirklich nützlich.
ErwähntAngesprochenOrtswechselAlter
Luchssturm, GalgensangLuchssturmcf: Stachelbeerstrauch8 Monde


Charakterliste

Born tiger ain't gonna live like a dog


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 367
Anmeldedatum : 09.02.15
Alter : 17
Ort : Hier

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mi 29 Jul - 21:23

// Ich war lange in den Ferien und bitte um Verständnis wen ich was übersehe oder sooo...

Luchssturm
Er blickte von dem Kräutervorrat auf zu seinem Schüler. "Du bist richtig fleissig! Du kannst ja mal etwas essen und danach schlafen gehen", meinte Luchssturm und lächelte Grinsepfote an. "Ich warte einmal auf Galgensang und ordne die Kräuter dann ein!" Langsam streckte sich Luchssturm und schüttelte sich ein paar Kräuter, die sich in seinem Pelz verfangen hatte, hinaus.


Weissflügel:
 

Chipsy:
 

Luchssturm:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mi 29 Jul - 21:33

//Hey... Ich war lange inaktiv und hoffe, ihr verzeiht mir Dx

Traumfänger

Die Älteste hockte in ihrem Bau und sah sich um. "Wo bleiben diese Schüler, wenn man sie einmal braucht?", murrte sie und trat auf ihrem Moosnest herum, welches völlig durchnässt war. "Ein nasses Nest und Zecken sind eine furchtbare Kombination!"
Mit einem Schwanzschnippen begab sie sich aus ihrem Bau und sah über die Lichtung. Weit und breit kein Schüler zu sehen. Traumfänger tapste zum Frischbeutehaufen, um sich eine Maus zu nehmen. Als sie sich über den Haufen beugte, knackste etwas und Schmerz durchfuhr den Rücken der alten Kätzin. Sie biss die Zähne zusammen, um nicht zu jaulen, und zwang sich, zum Heilerbau zu gehen. "Luchssturm?", knurrte die alte Kätzin durch zusammengebissene Zähne. "Bist du da?"
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 367
Anmeldedatum : 09.02.15
Alter : 17
Ort : Hier

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mi 29 Jul - 21:58

//Was hat Traumfänger? Im raten bin ich schlecht ^^ Einfach nur Rückenschmerzen?


Luchssturm
Er hörte Traumfänger, die ihn rief. Was wohl passiert ist? Schnell lief er zu ihr und sah sie mit besorgter Miene an. Er konnte fast spüren, dass etwas nicht stimmte. "Traumfänger? Hast du schmerzen?", besorgte musterte er die Älteste und bedeutete ihr rein zu kommen, in den Heilerbau und sich zu setzten. Er wollte helfen so gut er konnte und liebte es zu sehen wie Kräuter Wirkung zeigten, Schmerzen erloschen und Katzen wieder gesund wurden.


Weissflügel:
 

Chipsy:
 

Luchssturm:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   

Nach oben Nach unten
 
Lager des FlussClans
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 38 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 20 ... 37, 38, 39, 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lager des FlussClans
» Das Lager des Flussclans
» Das Lager des FlussClans
» Das Lager des DonnerClans
» DonnerClan Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats Online RPG :: Das Rollenspiel :: FlussClan-