Warrior Cats Online RPG
Sehr geehrter Gast!

Unser Forum hat einen Gästeaccount! Dieser hat die Nutzung, dass sich Fremde User sich erstmals im Forum umschauen können, ehe sie sich entscheiden sich hier auch anzumelden. Dieser Account dient auch für alle Partner, die sich in unserem Forum umsehen wollen oder die unsere Partner werden möchten!

Name Sonnenfalke
Passwort 1234waca

Angemeldete Nutzer können sich natürlich einloggen. C:


Lust auf ein wildes Leben? Trete den Clans bei und werde Krieger. Lebe für den Clan, sei loyal!
 

Teilen | 
 

 Lager des FlussClans

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter
AutorNachricht
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Do 30 Jul - 9:51

Fischjunges
Er lag jetzt mit bebenden Flanken in der Mitte des Lagers.
Um ihn herum in der Luft flogen Mossfetzten herum.
Seine Augen glänzten und er sprang auf.Er stellte sich auf die
Hinterläufe und wickelte den Schweif drum herum.Es war komisch
aber so konnte er viel besser balancieren.Er fuhr mit ausgefahrenen
Krallen nach den Fetzten und mbearbeitete sie noch kleiner als sie
schon waren.Das balancieren fiel ihm sehr leicht.Er lies sich wieder
auf alle vieren sinken und schaute sich um.So wie es aussah wollte ihn
noch keiner in die Kinderstube schicken also stolzierte er durch das Lager.
Sein fell war zerzaust also schickte er sich es wieder schön glatt
zu putzen.Als er fertig war setzte er seine erkundungstour fort.
Langsam wurde er hungrig und müde,so trottete er zurück in die Kinderstube.
Dort angekommen schaute er sich ängstlich um.Seine Mutter Schmetterlihgsflug
war fort sowie seine Geschwister Beerenjunges und Käferjunges.Er riss vor entsetzten
seine Augen weit auf und zitterte stark.Langsam lies er sich zitternd auf das Nest
sinken und zog scharf den geruch von seiner Mutter ein.Er schloss die augen und
zitterte immernoch heftig und schlif ein.

(Fischjunges denkt übrigens das Schmetterlingsflug seine Mutter ist und Beerenjunges
und Käferjunges seine Geschwister.)
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Do 30 Jul - 12:25

//@Luchssturm: Sie hat sich ein wenig verrenkt ^^

Traumfänger
Die Älteste tappte in den Heilerbau und setzte sich langsam. "Kannst du dir meinen Rücken ansehen?", fragte die Älteste mit zusammengebissenen Zähnen. "Ich wollte mir eine Maus vom Frischbeutehaufen nehmen und mein Rücken hat das leider nicht mitgemacht...", fügte sie hinzu. Die Älteste versuchte, sich hinzulegen, scheiterte aber aufgrund ihrer Rückenschmerzen. Sie kniff die Augen ein wenig zusammen. "Wahrscheinlich ist es nichts ernstes, aber es tut dennoch weh." Die Älteste ringelte ihren Schweif um ihre Pfoten und sah auf den Boden.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Do 30 Jul - 18:01

//Schattenglut, deine Charaktere stehen nicht mehr in der Hierarchie, weil du so lange inaktiv warst. Demnach kannst du auch nicht einfach wieder mit ihnen posten. Du kannst dir drei aussuchen und ihre Steckbriefe raussuchen, die dann neu in Anmeldung schreiben oder jemandem aus dem Team die Links schicken. Bevor die Charaktere nicht in der Hierarchie stehen, wird mit ihnen auch nicht gepostet

Sternenlicht


cf: die große tote Esche
Die braune Kriegerin betrat das Lager und sah sich um. Auf dem Weg hierher war sie noch ein paar Mal durch den Fluss geschwommen, hatte einen Fisch erlegt und trug diesen nun im Maul. Das würde den Geruch nach Schattenclan überdecken, das wusste sie sehr gut.
Scheinbar hatte niemand die schlanke Kätzin vermisst, sie trabte mit ruhigen Schritten zum Frischbeutehaufen und legte ihre Beute dort ab.
Sie dachte an die Worte des Katers, mit dem sie sich getroffen hatte. Sie wusste, dass er nicht aufhören würde, zu trainieren, bis er sich sicher war, er könnte Dorn schlagen. Aber die Kätzin wusste nicht einmal, ob er überhaupt in der Lage sein konnte...und das lag nicht daran, dass sie ihn nicht für stark hielt, denn das war absolut nicht der Fall. Aber er hatte etwas, was der graue Mörder nicht hatte: Gefühle. Ein Schmerzempfinden, das Gefühl von Mitleid, Ehre und Stärke. Seelischer Stärke. Dorn war ein Monster, niemand durchdrang seine kalte Denkweise. Niemand drang zu ihm durch...
Sie war froh, dass das bei Eisjäger anders war.
Sternenlicht blickte auf den Haufen aus Fisch, Mäusen und kleinen Vögeln, entschied sich für einen Fisch und trug diesen ein Stück weg, legte sich nieder und begann, zu fressen. Es war seltsam, jetzt, wo er so weit weg war, vermisste sie ihn, sie sorgte sich um ihn. Aber das war ja normal, immerhin war er ihr bester Freund. Ihr einziger Freund...
Natürlich hatte Eisjäger Recht, ihre Onkel und ihre Tante liebten sie, auch ihr Bruder, ihre Schwester und Mohnpfote würde ihr Fehlen sicherlich auffallen. Aber es war nicht mehr das gleiche, kaum einer sah mehr nach, ob sie da war. Immerhin war sie ja jetzt keine Königin mehr...
Nachdenklich begann sie zu fressen.
[ Erwähnt: Eisjäger, Dorn, Falkenstern, Rauchherz, Trauerblüte, Herbstpfote, Mohnpfote, Kobrablick ]
[ Angesprochen: / ]


Falkenstern


Der Anführer saß vor seinem Bau und überblickte das Lager. Er entdeckte seine Nichte Sternenlicht, die ins Lager zurückkehrte. Einen Moment lang überlegte der große Kater, sie auf ihr Verschwinden anzusprechen, doch er entschied sich dagegen. Sie hatte es auch nicht leicht und er wollte es ihr nicht unnötig kompliziert machen.
Für einen Moment wanderten seine Gedanken zu seiner Familie, zu jenem Teil, der nun nicht mehr da war, der bei den Ahnen wohnte und dort glücklich werden würde. Seine Eltern, seine Tante, deren Tochter Schmetterlingsflug gerade mit ihren beiden Jungen das Lager verlassen hatte, an seine Geschwister, deren Jungen und an seine eigenen Jungen. Eibenlichts Tod hatte der Kater noch immer nicht verkraftet, wahrscheinlich würde er das auch niemals gänzlich tun.
Er seufzte und blickte sich um. Er entdeckte Fischjunges, der scheinbar nach Schmetterlingsflug suchte. Er dachte noch, ob er dem Jungen sagen sollte, dass die Königin einen Ausflug unternahm, doch er entschied sich dagegen. Falkenstern wusste, wie er auf Junge wirkte. Die meisten hatten Angst vor ihm, weil er so unfreundlich war und so böse wirkte, so distanziert und kalt. Da musste er sie ja nicht unnötog erschrecken. Jemand anders würde dem Kater sicherlich sagen, was los war. Doch da konnte man nicht sicher sein, also entschied er sich, jemandem ein Zeichen zu geben. Er sah Mondsturm im Schatten der Dunkelheit liegen und blickte ihn an, sein direkter Blick würde den grauen Kater sicher dazu bringen, dem Jungen zu folgen. Und er hatte Recht, Mondsturm nickte und erhob sich. Wie gut es war, wenn man sich verständigen konnte...und wenn die anderen einen gut genug kannten, um einen zu verstehen
[ Erwähnt: seine tote Familie, Fischjunges, Mondsturm, Sternenlicht ]
[ Angesprochen: / ]


Mondsturm


Der graue Krieger lag in der Dunkelheit und döste, als er plötzlich einen Blick spürte. Er schlug die Augen auf und sah zu Falkenstern, der ihn ansah. Kurz überlegte er, doch als er das leise Wimmern hörte, nickte er. Es ging also um Fischjunges.
Der Krieger erhob sich und trottete zur Kinderstube, in der der kleine Kater verschwunden war. "Hallo Fischjunges", miaute er freundlich. "Was ist denn los?"
Der Kater vermisste seine Jungen, sogar sehr. Und er vermisste Aspentau, die Kriegerin, die er nie hatte haben können, weil ihr Herz für einen anderen schlug. Aber es war in Ordnung, er würde damit klarkommen. Denn im Moment war es so, dass eine andere Katze immer wieder den Weg in seine Gedanken fand...Kupferschnee...
[ Erwähnt: Falkenstern, Fischjunges, Aspentau ]
[ Angesprochen: Fischjunges ]



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Do 30 Jul - 19:34

//@Aspentau: Ich hatte mich aber zuvor abgemeldet, bevor ich inaktiv wurde... Warum wurden die Charaktere dann rausgenommen?
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Fr 31 Jul - 18:28

//Verzeiht wenn ich mit Eichenjunges etwas eingerostet bin^^

Eichenjunges hatte den Ausflug mit ihrem Vater genossen, aber jetzt wollte sie mit anderen Jungen spielen, also lief sie auf Fischjunges zu. Als aber Mondsturm zu Fischjunges ging blieb sie stehen. Suchend sah sich die junge Kätzin um. Dann erblickte sie Sternenlicht. Vielleicht würde sie ihr eine Geschichte erzählen oder so... Also beschloss die junge Kätzin zu der Kriegerin zu gehen. "Hallo Sternenlicht" mauzte sie fröhlich wie immer und legte sich vor die Kriegerin, sah sie aus ihren neugierigen Augen an
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Sa 1 Aug - 2:40

//weil nach drei Monaten niemand mehr damit rechnet, dass jemand zurück kommt. Damit das RPG dann nicht ewig auf diese Charaktere warten muss, werden sie nach einer solch langen Zeit aus der Hierarchie gestrichen



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Do 6 Aug - 16:01

Fischjunges

Er schaute auf als er Mondsturm sah und setzte sich zitternd
auf um den Krieger anzuschauen.Nein.Weißt du wo meine Mami und meine Geschwister
sind?
fragte er zitternd und brach in Tränen aus.Sie haben mich zurück gelassen was
ist wenn Mami mich nicht mehr mag?
dachte er quallvoll und schniefte traurig.
Er fragte sich ob ihn der Krieger helfen konnte und schaute immernoch mit Tränen in den
Augen zu ihn hoch.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 6210
Anmeldedatum : 17.07.12
Ort : in der Küche Kekse backen!

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Do 6 Aug - 17:21

/Können bitte Fischjunges & Beerenjunges zur DC-FC Grenze? Schmetterlingsflug und Käferjunges warten dort..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Do 6 Aug - 20:05

Fischjunges ,Lager > DC-FC Grenze

Er hätte sich am liebsten selber in seinenSchweif gebissen als ihm einfiel das Schmeeterlingsflugmit ihnen gestern ausgemacht hatte das sie heute zur DonnerClan-Grenze gingen.Er fluchte und
der hilflose Blick verschwand und er blickte mit großen Augen zu den Krieger auf.Och man war ich doof!Wir wollten ja zur DonnerClan-grenze.Endtschuldige mich aber ich sollte jetzt lieber Beerenjunges davon bescheid sagen.sagte er endtschuldigend.Schnell lief er los auf den Ausgang zu und vergass dabei ganz das er Beerenjunges bescheid geben wollte.Er stolperte durch den Ausgang und lief blindlings los.Er fiel der länge nach hin als er über eine große Wurzel stolperte.Schnell rapelte er sich auf. Er wusste ja gar nicht wo die Grenze war.Fuchsdung!dachte er und doch dann nahm er einen bekannten Duft auf und schnurrte.Er folgte dem geruch und lief immer weiter.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Do 6 Aug - 21:41

<--Stachelbeerstrauch

Die Kriegerin kam an und lief neben ihrer Schülerin zu jenem Ort, wo die Junge sich niederließ, ihre Mentorin nach Lob und Auskunft fragte.
,,Hm", miaute die Kätzin, sah dabei in den Himmel des Gebietes. Es war so kalt geworden, dabei war nach dem Gefühl der Kriegerin schon Blattgründe. Bestimmt würde es nach diesem Frost schön heiß werden, dass all die Beutetiere träge werden und die Bäder im Fluss eine wunderbare Abwechslung sind.
,,Wir werden morgen noch weiter das Gebiet erkunden, das trainiert dich auch, Bachpfote[b]", schnurrte [b]Kupferschnee mit freundlichem Ton, ehe sie herzhaft gähnte, ,,aber jetzt geh erstmal schlafen. Der morgige Tag wird lang werden." Die Kupferne lächelte sanft, ihre braunen Augen glänzten, ehe sie selbst sich erhob, bemerkte, was für eine Haltung die junge Schülerin eingenommen hatte. Irgendwo her kannte sie jene, doch kam ihr nicht in den Sinn, woher. Bestimmt würde ihr es irgendwann einfallen. Wenn sie nicht mehr darüber nachdachte.
,,Schlaf schön, im Schülerbau ist bestimmt ein Nest für dich frei", maunzte die Kupferne, ehe sie selbst in die Kinderstube tapste, darauf hoffte, dass ihre beiden kleinen Junge ebenfalls da waren.


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 8809
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 23
Ort : I am from MIAUstria <3

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   So 9 Aug - 18:42

Trainingsplatz<----
Sonnenfell
Der helle Kater kam langsam ins Lager getrottet, er sah sich nicht mal nach Geisterpfote um, sondern ging zum Kriegerbau und legte sich daneben in den Schatten, von dort aus hatte er einen guten Blick auf den Lagereingang, damit er Trauerblüte sofort sah wenn sie mit ihrer Schülerin Regenpfote wieder ins Lager kam. Er wollte unbedingt zeit mit der Schönen Kätzin verbrigen

Grenze FC/DC<-----
Regenpfote
Die Schülerin kam mit hoch erhobenem Schweif ins Lager getrottet und blickte sich um, sie erblickte fast sofort Sonnenfell und schnurrte leise, sie freute sich für Trauerblüte und diesen Kater, denn anscheinend mochten sich die beiden sehr. Sie lief direkt zum Schülerbau und schlüpfte hinein, sie wollte die beiden ein wenig alleine lassen, außerdem musste ihr fell trocknen, vom Flusswasser


Charakterliste:
 

Wenn ich nach 4 Tagen in den Clans nicht geantwortet habe bitte schickt mir eine PN I love you

Danke an Ares für das traumhaft tolle Bild von Blut&Viper *.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Di 11 Aug - 0:17

Mondsturm


Er wollte gerade etwas auf Fischjunges Worte erwidern als das Junge einfach loslief. Der alte Krieger stöhnte auf. Genervt schlug er mit dem Schweif. Er hatte nur äußerst wenig Lust, dem Jungen zu folgen...
Dann kam Kupferschnee in die Kinderstube und er vergaß das Junge, auf das er hatte Acht geben sollen. "Wie geht es dir?", fragte der große graue Krieger freundlich und lächelte die Königin an. Er mochte Kupferschnee, sie war zwar noch recht jung aber dennoch keine von diesen aufgedrehten jungen Kätzinnen. Sanft lächelte er sie an, wartete auf ihre Antwort. "Wie hat sich Bachpfote geschlagen?"
Der Kater wusste wohl, dass die beiden das Lager verlassen hatten, wahrscheinlich um zu trainieren. Lag ja auch nahe bei Mentorin und Schülerin.
[ Erwähnt: Fschjunges, Kupferschnee ]
[ Angesprochen: Kupferschnee ]


Trauerblüte


cf: Grenze FC/DC
Die Kriegerin betrat das Lager und sah zu Regenpfote. Sie hatte ihre Schülerin vorausgeschickt, da sie selbst eine Pause gebraucht hatte. Ihr Bauch hatte geschmerzt und das war wirklich nicht gerade das, was sie beim Laufen schneller machte. Sie entdeckte Sonnenfell und lächelte ihn an. Sie wusste, was mit ihr los war, zumindest konnte sie es sich denken. Auch wenn es ihr schwer fiel, sie musste es leider zugeben...ihr Bauch war voller Leben, voller Gnade der Ahnen. In ihrem Bauch waren Junge.
Und es waren ihre Junge, die Junge, die einer frischen und innigen Liebe entsprangen. "Hallo Sonnenfell", miaute sie und keuchte leicht. "Mein Bauch wird immer...er ist mir beim Laufen etwas im Wege", schnurrte sie fröhlich und leckte dem Krieger über die Wange. "Ich glaube...ich gehe mal schlafen. Ich bin durchaus sehr erschöpft..."
Die Kriegerin lächelte ihn an, drückte sich kurz an ihn und sah dann zu Regenpfote. "Morgen trainieren wir weiter, aber ich glaube, wir müssen uns für das Kampftraining jemanden suchen, ich bin dir kein Gegner mehr. Und jetzt geh dich ausruhen", miaute sie sanft und ging dann langsam und gemächlich zum Kriegerbau. Dort legte sie sich in ihr Nest und seufzte erschöpft. Ihr Bauch zog hin und wieder ein wenig, das war sicherlich normal, aber dennoch unangenehm.
Sie gähnte, rollte sich ein und brauchte einen ganzen Moment, um eine Position zu finden, in der ihr ihr eigener Bauch nicht im Wege war. Dann schloss sie die Augen und schlief ein...
[ Erwähnt: Sonnenfell, Regenpfote ]
[ Angesprochen: Sonnenfell, Regenpfote ]



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 8809
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 23
Ort : I am from MIAUstria <3

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Di 11 Aug - 6:14

Sonnenfell
Der kater schnurrte leise als er trauerblüte entdeckte und rieb seine wange sanft an der ihren,  als sie meinte,  dass ihr bauch im weg war, schmunzelte er und blickte ihren bauch an, sie war.....runder. aber warum? Als sie vor zum kriegerbau ging lief er ihrnach und legte sich vorsichtig zu ihr hin. "Was ist los trauerblüte?" Flüsterte er leise in ihr ohr


Charakterliste:
 

Wenn ich nach 4 Tagen in den Clans nicht geantwortet habe bitte schickt mir eine PN I love you

Danke an Ares für das traumhaft tolle Bild von Blut&Viper *.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Di 11 Aug - 20:39

Flockensturm
Flockensturm erwachte und gähnte. Sie hatte schlecht geträumt und fühlte sich daher sehr unausgeschlafen. Dennoch zwang sie sich aufzustehen, sich zu strecken und sich einige Male übers Brustfell zu lecken. Kurz danach verließ sie den Kriegerbau und sah sich auf der Lichtung um. Es sah alles normal aus, einige Katzen saßen am Rande und aßen Frischbeute. Allein bei dem Gedanken grummelte bereits ihr Magen. In Ordnung ein wenig Frischbeute kann nicht schaden. Sie trabte auf den Haufen zu, nahm sich einen Fisch und setzte sich etwas Abseits davon um es zu verspeißen.

Shortfacts
Erwähnt: ---

Angesprochen: ---

Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mi 12 Aug - 14:55

//@Schattenglut, ich hab nachgeguckt: du hast dich für ein paar Tage abgemeldet gehabt, letztes Jahr im Mai. Du verstehst hoffentlich, dass das eine verdammt lange Zeit ist und deswegen wurden die Charaktere aus der Hierarchie entfernt. Du kannst sie neu anmelden und dann kannst du wieder posten, vorher nicht.

Trauerblüte


Die Kriegerin blickte auf und lächelte. "Ach, Mäusehirn", miaute sie liebevoll und legte den Kopf auf die Pfoten. Da spürte sie plötzlich ein Ziehen in ihrem Bauch. Sie keuchte...war es etwa schon soweit? Nein, nein, das konnte nicht sein!
Noch waren keine zwei Monde vergangen, das war viel zu früh...sie versuchte, ihre Atmung zu beruhigen und es gelang ihr auch nach einigen Versuchen.
"Du Dummerjan, was passiert wohl, wenn eine Kriegerin einen dicken Bauch bekommt, launisch wird und seltsame Vorlieben hat?", miaute sie lächelnd, doch im nächsten Moment war sie irgendwie sauer auf ihn. Wie konnte er das nicht erkennen? Es war doch so offensichtlich!
Sie knurrte leise und biss sich dann auf die Zunge. Er war ihr Gefährte! Verdammt, was war nur los mit ihr? Was sollte das?
"Lass mich jetzt schlafen", miaute sie dann genervt und schloss demonstrativ die Augen.
[ Erwähnt: Sonnenfell ]
[ Angesprochen: Sonnenfell ]


Sternenlicht


Die Kriegerin war erschöpft, zwar war sie auch gleichsam erleichtert und stolz, doch die Erschöpfung wog schwerer. Und dann kam ein Junges zu ihr...
Auch wenn es nun wirklich nichts dafür konnte, sie hatte erst einmal genug von Jungen. Vier Monde in der Kinderstube hatten ihr wirklich gereicht. "Hallo, Eichenjunges", miaute sie entnervt.
Doch sie sagte nichts weiter. Sie sah Flockensturm aufstehen und beobachtete die Kriegerin, wie diese sich einen Fisch holen ging. Sie wollte endlich wieder mit Kriegern Umgang pflegen und die Jungen für eine Zeit lang vergessen können...aber nein, das klappte nicht. Wäre ja auch zu schön gewesen...
Sie seufzte und wartete ab, was das Junge sagen würde.
[ Erwähnt: Eichenjunges, Flockensturm ]
[ Angesprochen: Eichenjunges ]



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 8809
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 23
Ort : I am from MIAUstria <3

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mi 12 Aug - 16:00

Sonnenfell
Der Helle kater blickte seine gefährtin unsicher an als sie ihn wütend anmiaute, bekam dann bei ihrer frage große augen und blickte ihren dicken Bauch an. "D.du.....w.wir.....wir bekommen junge?!" Miaute er überrascht und schmiegte sich dann eng an sie,  er schnurrte laut unf drückte seine nase an ihre. "Warum hast du es mir nicht früher gesagt.....?"


Charakterliste:
 

Wenn ich nach 4 Tagen in den Clans nicht geantwortet habe bitte schickt mir eine PN I love you

Danke an Ares für das traumhaft tolle Bild von Blut&Viper *.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mi 12 Aug - 21:54

Kupferschnee lächelte müde. Sie hatte nicht damit gerechnet, einen Krieger in der Kinderstube zu finden, doch schien Mondsturm nach einem guten Kater und die Gestreifte war gewillt, ihm eine Antwort zu geben. Erst jedoch musste sie herzhaft gähnen, danach prickelte ihr Fell, sie spürte, wie ihre Haut rötlich wurde, Scham ihrem Kopf leicht senkte. Ihre Mutter hatte ihr beigebracht, dass man nicht vor anderen Katzen gähnte.
,,Bachpfote ist eine gute Schülerin", miaute sie glücklich, ,,sie ist lernfreudig und hat sich gut am Stachelbeerstauch geschlagen. Ich bin mir sicher, dass sie eine gute Jägerin wird, wenn sie sich das Territorium gut einprägt." In ihrer Stimme schwang stolz mit, schon lange hatte sie keine Schülerin mehr gehabt, weshalb sie unheimlich froh war, eine solch gute junge Katze bekommen zu haben.


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mi 12 Aug - 23:00

Leuchtfeuer
Sein Magen knurrte wie verrückt. Er stand auf und tappte hinüber zu Frischbeutehaufen und suchte sich eine Fisch und blickte um sich. Leuchtfeuer entdeckte seine Freundin Flockensturm etwas Abseits sitzen. Freudig trabte zu ihr hin und setzte sich vor sie. "Hallo Flockensturm, wie geht es dir? Kommst du nachher mit mir jagen oder hast du schon was anderes vor?" Nun wartete er auf eine Antwort. In der Zeit verschlang er gierig seinen Fisch. Sein Blick wanderte wieder zu Flockensturm. Er blickte ihr in die Augen und freudig schaute er sie an.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Do 13 Aug - 11:03

Flockensturm sah zu Leuchtfeuer auf. Sie verschluckte sich dabei, hustete kurz und wischte sich mit ihrem Schwanz um den Mund, um ihr kleines Missgeschick zu verstecken. Doch Leuchtfeuer hatte sie die ganze Zeit über erwartungsvoll angeschaut, da konnte ihm das nicht entgangen sein: "Entschuldige, ich hab wohl nicht erwartet dass mich jemand anspricht." Sie lächelte verlegen und stimmte zu: "Aber ich würde sehr sehr gerne mit dir jagen gehen. Ich dachte schon ich würde den ganzen Tag nur im Lager herumsitzen. Wo wollen wir denn hin?" Lächelte sie freundlich und sah noch einmal auf die Reste ihres Fisches hinab, um es dann eilig aufzuessen.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Do 13 Aug - 11:56

Leuchtfeuer
Er freute sich riesig als Flockensturm in an sah und sagte das sie mit ihm jagen möchte. Leuchtfeuer krippelte das Fell. "Wollen wir zum Stachelbeerstrauch? Ich habe gehört das dort viele Mäuse leben sollen, aber auch auf die stacheln des Strauches aufpassen muss." Freudig wartete er auf die antwort von Flockensturm. Er hoffte das sie dort hingehen, denn Leuchtfeuer genoss die Zeit mit ihr allein zu sein.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Do 13 Aug - 12:12

Flockensturm schnurrte: "Das stimmt, dort gibt es ungewöhnlich viele Mäuse." Sie grinste verlegen: "Naja, so wie ich mich kenne, werde ich mir bestimmt 100 Stacheln einfangen, die dann unser Heiler wieder herausfischen muss." Sie grinste: "aber keine Sorge, ich werde schon aufpassen. Wollen wir dann jetzt sofort los?" Lächelte sie und deutete zum Lagerausgang: "wenn wir jetzt losgehen, sind wir vor Sonnenhoch dort. Dann ist die Hitze nicht so unterträglich."
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Do 13 Aug - 12:27

Leuchtfeuer
"Zu Not ziehe ich dir dir Stacheln heraus." sagte er amüsiert. "okay dann lass uns los gehen." sprach er und erhob sich auf seine Pfoten und trabte zum Lagerausgang wo er auf Flockensturm wartete. Noch nie hatte er im Leben solch eine hübsche Kätzin gesehen wie sie es war. Wie soll ihr dass denn nur sagen ... sagte er vertieft in seinen Gedanken. Leuchtfeuer blickte sich zu Flockensturm um und wartete geduldig auf sie.
----> Stachelbeersträuche
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Do 13 Aug - 13:31

Flockensturm lachte leise: Ich könnte wetten dass du dir mehr einfangen würdest an Stacheln. Du bist schließlich um einiges größer als ich." Sie schnurrte amüsiert und trottete ihm schnell hinterher. Am Lagerausgang gab sie ihm einen liebevollen Klaps auf die Ohren und preschte dann los zu den Stachelbeersträuchern, damit er ihr nicht auch noch eine überziehen konnte.

--> Stachelbeersträucher
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Do 13 Aug - 16:15

<---- Stachelbeersträucher
Leuchtfeuer
Er trat durch den Lager Eingang. Leuchtfeuer drehte sich noch einmal zu Flockensturm um "Ich Danke dir, Flockensturm." Er lief zu ihr hin und drückte schnell seine Nase an ihre Schulter. "Ich geh dann mal." Leuchtfeuer drehte sich wieder um und lief über die Lichtung zum Heilerbau um sich dort etwas für seinen Dorn zu besorgen. Er ging hinein "Hallo ist hier jemand?" rief er leise und wartete bis jemand kam. Er ließ sich nieder und wartete.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Fr 14 Aug - 17:06

Trauerblüte

Die Kriegerin murrte. "Ist es verboten, zu schlafen?",  knurrte sie ein wenig ungehalten. Sie war launisch, aber sie merkte es nicht. Es war etwas, was bei einer Schwangerschaft oft vorkam und das man leider auch nur schlecht behandeln konnte. Und sie bemerkte ja auch nicht, dass sie ein Problem hatte.
"Ja, wir bekommen Junge! Sieht man ja, so fett wie ich bin! Ich dachte, du wärst nicht so blind und hättest es gesehen, Mäusehirn!", fauchte sie weiter und schloss erneut die Augen. Er sollte endlich schweigen!
Sie wollte doch nur einfach schlafen, ihre müden, schmerzenden Glieder ausruhen und sich von dem zusätzlichen Gewicht ihres Bauches erholen, der ab und an auch noch schmerzte. Es war schrecklich und was tat er? Machte er sich über sie lustig? Was sollte das alles? Er sollte sich was schämen, sie so zu behandeln. Jetzt aber mal wirklich!
Sie schloss nun die Augen und beschloss, dass sie nicht mehr antworten würde. Nein, das würde sie nicht. Auf keinen Fall würde sie das...sie musste jetzt schlafen!

[ Erwähnt: Sonnenfell ]
[ Angesprochen: Sonnenfell ]


Mondsturm

Der Krieger lächelte Kupferschnee an, als diese ihm antwortete. Sie war schön, wusste sie das eigentlich? Die wenigsten Katzen wussten darum, wie schön sie wirklich waren, einige überschätzten sich maßlos, so wie Zwielicht es getan hatte. Wie immer, wenn er an seine ehemalige Gefährtin dachte, spürte er ein Ziehen des Schmerzes in der Brust. Sie hatte ihn verraten, hatte ihn...betrogen. Und das, obwohl sie wusste, dass sie sterben würde...und dann hatte sie nicht einmal gezögert, ihm verkaufen zu wollen, dass es seine Jungen waren, die sie da im Bauch hatte! Pah!
Es gab nur wenige Katzen, die Mondsturm so sehr verabscheute wie diese Kätzin, die er einst geliebt hatte. Wobei Liebe nicht das richtige Wort ist für das, was ich fühlte...Ich mochte sie, aber geliebt habe ich zu diesem Zeitpunkt noch Aspentau, die ich auch immer noch liebe...nur hat langsam mein Herz wieder Mut gefunden...
Der Kater freute sich mit der kupferfarbenen. "Es freut mich, dass es dir so gut geht. Eine Zeit lang dachte ich schon, du zerbrichst daran, dass du verlassen wurdest. Aber du bist stärker als so mancher hier denkt", miaute er freundlich und man merkte ihm an, dass er seine Worte nicht abschätzin oder so meinte.
[ Erwähnt: xxx ]
[ Angesprochen: xxx ]



Wer möchte, dass seine Katze ernannt wird, meldet sich bitte bis Sonntag Abend per PN bei mir! Montag finden Ernennungen statt!



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   

Nach oben Nach unten
 
Lager des FlussClans
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 39 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 21 ... 38, 39, 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lager des FlussClans
» Das Lager des Flussclans
» Das Lager des FlussClans
» DonnerClan Lager
» Das Lager des DonnerClans

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats Online RPG :: Das Rollenspiel :: FlussClan-