Warrior Cats Online RPG
Sehr geehrter Gast!

Unser Forum hat einen Gästeaccount! Dieser hat die Nutzung, dass sich Fremde User sich erstmals im Forum umschauen können, ehe sie sich entscheiden sich hier auch anzumelden. Dieser Account dient auch für alle Partner, die sich in unserem Forum umsehen wollen oder die unsere Partner werden möchten!

Name Sonnenfalke
Passwort 1234waca

Angemeldete Nutzer können sich natürlich einloggen. C:


Lust auf ein wildes Leben? Trete den Clans bei und werde Krieger. Lebe für den Clan, sei loyal!
 

Austausch | 
 

 Haus der Schatten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 23, 24, 25  Weiter
AutorNachricht
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!

» Anzahl der Beiträge : 10907
» Anmeldedatum : 05.09.12
BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Mo 21 Jul - 21:32

Catarina sah ihn an. "Du hättest immer in meine Welt gepasst, Revan. Und vielleicht wäre mein Bruder nicht begeistert von dir gewesen, mein Vater vielleicht auch nicht, aber meine Mutter...naja, die Vorgeschichte meiner Eltern ist ein wenig...kompliziert. Mein Onkel Luca hat meine Mutter entführt und bei meinem Vater versteckt...was dabei rausgekommen ist, siehst du vor dir...", sagte sie und hörte sein Herz an ihrem Ohr schlagen. Ihn bei sich zu wissen, war wunderbar. "Und sobald ich dir begegnet wäre, hätte ich keinen anderen mehr gewollt" Sie sah ihm mit ihren schönen blauen Augen in die seinen.
Als er dann sagte, dass er nicht bei ihr schlafen wolle, schluckte sie. "Ich würde mich sehr freuen, wenn du mit mir schlafen würdest", sagte sie und wurde rot, als ihr auffiel, was sie gesagt hatte. "Also ich meine bei...nicht mit...also schon auch mit, aber ich meinte bei, es ist nicht so, dass ich nicht mit dir, aber es ging um bei, nicht um mit und...", begann sie, sich herausreden zu wollen. Und bei seiner nächsten Frage stand sie wegen ihrer Verlegenheit völlig auf dem Schlauch. Hatte keine Ahnung, was er von ihr wissen wollte. "Meine Schulter blutet manchmal...wieso sollte ich bluten? Und was meinst du mit gef...?"



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:

» Anzahl der Beiträge : 1839
» Anmeldedatum : 28.04.14
» Ort : Näher als du denkst...
BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Mo 21 Jul - 22:05

Revan
Er hatte das Gefühl, er müsste sich aufplustern und wie ein Steinzeitmensch auf seiner Brust herum trommeln... Ihre Worte sorgten dafür, dass er um mehr als ein paar Zentimeter wuchs... Wie konnte man nur so verdammt süß sein?
„Das sollte verboten sein!“, murmelte er und drückte sie fest an sich, während er leise lachte. „Du schaffst es immer wieder, mich aufzuheitern. Auch wenn ich mir nicht so sicher wäre, ob es wirklich so ist, wie du es sagst.“ Revan gab ihr einen leichten Kuss auf die Stirn und schloss für einen Moment die Augen. Er war sich sicher, dass ihre Worte nicht der Wahrheit entsprachen... Immerhin hatte sie ihn bei ihrer ersten Begegnung eher gehasst als... gemocht.
Und dann kam ihr Versprecher und bei diesem Satz floss das komplette Blut aus seinem Kopf in ein ganz anderes Körperteil. Mist... das hatte sie auch wirklich sehr gut drauf. Dabei war es nicht einmal absichtlich... „Ich weiß schon was du meinst...“, sagte er mit rauer Stimme und drehte sich so, dass sie auch ja nichts von ihm spüren würde...
Leider hatte sie auch nicht verstanden, was er meinte und verzweifelt überlegte er, wie er es ihr sagen sollte... War das peinlich... Er wollte noch nur wissen, ob sie schon ihre Tage gehabt hatte... Nach seiner Rechnung hätten sie – selbst mit Verspätung – bereits... nunja... Aber rechnen war nun auch nicht so sein Ding.... „Ich meinte, nachdem wir miteinander... geschlafen haben. Hast du danach irgendwann geblutet? Also...“, er brach ab... Wie sollte er das bloß erklären? Das war alles so schrecklich peinlich... „Hm... also nicht aus der Wunde an deiner Schulter... sondern... Ach Scheiße... hattest du Blut in der Unterhose?“ Okay... jetzt wurde er auch noch rot.




Vielen Dank an Blutseele für die tolle Sigi und den tollen Ava :* <3

Meine Katzis:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!

» Anzahl der Beiträge : 10907
» Anmeldedatum : 05.09.12
BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Mo 21 Jul - 22:13

Ri lachte auf als er sie an sich zog. Sie liebte ihn...so sehr. Und sie glaubte an das, was sie sagte. Aber ihren Traum von einer eigenen kleinen Familie mit ihm behielt sie dennoch erst mal für sich, er würde das sicherlich nicht so sehen.
Als er sich dann merkwürdig von ihr drehte, zumindest seine Hüfte bewegte, war sie für einen Moment wirklich verwirrt.
Und dann auch noch diese Frage...war es nicht logisch, dass da kein Blut war? Immerhin war da noch nie welches gewesen, zumindest kein Regelblut...und es war wahr, die junge Frau hatte noch nie in ihrem Leben ihre Tage gehabt.
"Nein, ich habe nicht geblutet...", sagte sie ein wenig verwirrt. Sie hatte doch nicht ein zweites Mal ihr erstes Mal, das ging ja gar nicht...was also wollte er jetzt von ihr hören? Es schien ihm unangenehm zu sein, das zu fragen. Und die Antwort verwirrte sie und machte sie ebenso verlegen. Denn vielleicht hätte da noch mal welches sein sollen...vielleicht wäre das normal gewesen...was, wenn dem so war? Wenn etwas mit ihr nicht stimmte?
Verdammt! Wieso musste das alles so kompliziert sein...



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:

» Anzahl der Beiträge : 1839
» Anmeldedatum : 28.04.14
» Ort : Näher als du denkst...
BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Mo 21 Jul - 22:37

Revan
Er hatte das Gefühl, er würde jeden Moment in Ohnmacht fallen. Ruckartig nahm er seine Hände von Ri und stolperte einen Schritt zurück. Die Schwellung in seiner Hose nahm schlagartig ab und schrumpelte in sich zusammen. Sie hatte noch nicht geblutet? Das konnte nicht sein! Durfte nicht sein!
Sie hatten doch nur einmal miteinander geschlafen?! Dabei konnte doch kein Kind entstanden sein! Verdammte Scheiße... ihm wurde schlecht. Wie sollte er sich um ein Baby kümmern? Oder eine schwangere Freundin? Er kam ja nicht einmal so mit ihr klar! Wenn sie nun diese Stimmungsschwankungen bekam und ihn damit reizte? Wenn er sich nicht im Griff hatte... Er wäre ein miserabler Vater! Noch schlimmer, als er als Partner war!
„Du verarscht mich, oder?“, fragte er lahm und blickte sie an. Beinah bittend, dass sie lachend meinte, es wäre nur ein Scherz gewesen. „Ri bitte!“ Okay... jetzt begann er zu betteln... Erbärmlich. Aber er fühlte sich so verdammt hilflos... und seine Freundin wusste wahrscheinlich nicht einmal, worum es ging.... „Ist dir übel oder so? Stimmungsschwankungen? Morgen gehst du in die Apotheke und besorgst dir einen Schwangerschaftstest!“, meinte er und fuhr sich über den Kopf. Shit... er wollte sich setzen, seine Beine fühlten sich wie Wackelpudding an...




Vielen Dank an Blutseele für die tolle Sigi und den tollen Ava :* <3

Meine Katzis:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!

» Anzahl der Beiträge : 10907
» Anmeldedatum : 05.09.12
BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Mo 21 Jul - 22:46

Ri sah ihn an als er von ihr wegstolperte und scheinbar wirklich Probleme mit ihrer Aussage hatte. "Ich hab geblutet?", fragte sie dann und sah ihn forschend an, hatte keine Ahnung, ob er das hören wollte und ob das irgendetwas besser machen würde...sie hatte doch erst ein Mal geblutet und das war nach ihrem ersten Mal gewesen...woher zur Hölle sollte sie denn wissen, was sie machen sollte? Was die bessere Antwort war...sie hatte einfach mal keine Ahnung.
Als er dann aber mit einem Schwangerschaftstest anfing, wurde ihr Blick einfach nur noch entgeistert. "Revan, ich bin bestimmt nicht schwanger, nur, weil ich nicht blute...", sagte sie und betrachtete ihn unsicher. Was, wenn doch? Was, wenn sie schwanger war? Wie sollte sie damit umgehen? Sie hatte zwar vor Revan getan, als wüsste sie ganz genau, was sie täte, aber dem war nicht so. Und dann musste sie lächeln. "Hast du mich jemals ohne Stimmungsschwankungen erlebt?", fragte sie ihn neckend. Wahrscheinlich würde er ausrasten deswegen, aber sie konnte einfach nicht anders. Er reizte sie so sehr, solche Dinge zu sagen. Es ging nicht anders...



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:

» Anzahl der Beiträge : 1839
» Anmeldedatum : 28.04.14
» Ort : Näher als du denkst...
BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Di 22 Jul - 6:46

Revan
Er fluchte, als sie ihre Antwort in einer Frage formulierte. „Woher soll ich das wissen?“, blaffte er und spürte, dass seine Nerven überstrapaziert waren. Es ging ihm... Scheiße. Revan wusste nicht, was er tun sollte... oder was er denken sollte... und das machte ihn verdammt nervös. Wie sollten sie das anstellen, wenn sie wirklich Schwanger wäre? Sie konnten ja schlecht zum Arzt gehen, damit dieser Ri untersuchte... Viel zu Riskant. Was die anderen Jugendlichen dachten, war ihm Schnuppe – jedenfalls im Moment, was dann war, wenn sie davon erfuhren wusste er noch nicht.
Als seine Freundin ihn verwirrt betrachtete und meinte, dass sie bestimmt nicht Schwanger war, sah er sie wütend an – denn die Unsicherheit aus ihrer Stimme war deutlich zu hören. „Ach und das weißt du so genau? Dann kann ich ja beruhigt sein.“, meinte er bissig und sah sie verärgert an. Was ihn jetzt wieder störte, wusste er nicht... Eigentlich hätte er beruhigt sein sollen. War es aber nicht. Der Gedanke, dass sie nicht schwanger war, passte ihm auch nicht... Anscheinend litt er unter Stimmungsschwankungen....
Und dann wagte sie es auch noch, ihn zu ärgern und seine blauen Augen blitzten wütend auf. „Sag mal, willst du mich irgendwie verarschen, oder was? Dann kümmer dich doch alleine um die Scheiße!“ Und mit diesen Worten drehte er sich um und stapfte beleidigt davon, blieb aber nach einigen Schritte wieder stehen... nicht, dass er sich wieder verlief...




Vielen Dank an Blutseele für die tolle Sigi und den tollen Ava :* <3

Meine Katzis:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

» Anzahl der Beiträge : 6830
» Anmeldedatum : 26.12.12
» Alter : 18
» Ort : In der Musikfabrik^^
BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Di 22 Jul - 10:47

Damien hatte gesoffen. Eine Menge gesoffen. Noch immer mit einer vodka flasche in der hand, stapfte, oder ehr taumelte er durch den wald.Er wusste nicht wo er hinwollte, aber als er an Racen dachte wurde seine wur größer. In diesen lief er auch prompt rein. Raven wusste das damien nur wenn er hacke dicht war die wahrheit sagte " Du ehlender Idiot!Du bist so ein verdammter Idiot! Du hast es nicht für nötig gehalten deinem besten kumpel zu erzählen das du ne freundin hast dlund dann erwartest du allen ernstes das ich das sofort mitbekomme wenn wir eh schon streit haben?! Klar freu ich mich für dich das du endlich nicht mehr alleine bist! Jetzt verstehst du vielleicht endlich mal wasich haben will! Du warst immer mein bester kumpel und kaum taucht dieses mMädel auf, ignoierst du mich. Und wenn dir nicht passt was ich sage schlag ruhig zu, mur scheiß egal! Seh ich halt aus wie überfahren und wenn du mir sämtliche knochen im Körper brichst, ist es mir egal! " brüllte er seinen ehemaligen besten kumpel an und hickste dann einmal leisw.

Chloe lag mal wieder im chillroom.   Das grillfest war seid einigen stunden vorbei und so hatte sie sich auch schnell verzogen. Ihre nase steckte mal wieder in einem buch, doch sie konzentriertr sich nicht auf die buchstaben, die die Wörter bildeten. Sie dachte an das letzte mal...wo alec sie so gequält hatte... doch sie wollte das er jetzt her kam und sie nahm. Sie wollte es jetzt...ihr egal ob jemand dazu kam. Sie wusste das Driss und Alecs wege sich nach dem Grillfrst getrennt hatten, aber sie wusste nicht wo alex steckte.


Ava by me

Wer nen Ava oder ne bild von mir möchte schreibt mir einach ne PN^^

Ich bin stolzes Mitgleid des Alte Schachtel Clubs


"What doesn´t kill you makes you stronger?" cool ich bin unsterblich!

Don´t play with the heart of a fighter, its dangerous


Zuletzt von Drachenflug am Di 22 Jul - 11:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriorcats-kampf.aktiv-forum.com/
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!

» Anzahl der Beiträge : 10907
» Anmeldedatum : 05.09.12
BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Di 22 Jul - 11:42

//soweit ich weiß, sind Revan und Ri im Wald...

Catarina sah ihn an, einen Moment lang schweigend. Er hatte ihr den Rücken zugedreht und vorsichtig ging sie zu ihm. Vorsichtig legte sie von hinten ihre Arme um ihn. "So war das nicht gemeint, Revan...", sagte sie leise und seufzte. Und jetzt war wieder Glück verloren gegangen, na super...
"Ich bin einfach ein wenig überfordert und weiß nicht, was du von mir hören wolltest...ich fühle mich nicht anders als vorher, nicht, als ob jemand in mir wachsen würde...ich glaube nicht, dass ich schwanger bin...und ich würde es auch nicht wirklich wollen...und zwar nicht, weil ich kein Kind von dir will, sondern weil ich kein Kind in meine kaputte Welt gebären will...du hast meinem Leben wieder einen Sinn gegeben, ein Licht am Ende des Tunnels, ein Ausweg, nie wieder würde ich mich von dir trennen wollen. Aber ich...habe keine Ahnung vom Leben...ich weiß ja noch nicht mal was schwul bedeutet...also schon, seit du es mir gesagt hast, aber verstehst du, was ich meine? Ich versteh die Frage einfach nicht...ich weiß, dass ich nichts weiß...und das tut mir leid, dass du damit so viele Scherereien hast", sagte sie leise und legte ihren Kopf gegen seinen Rücken.



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

» Anzahl der Beiträge : 6830
» Anmeldedatum : 26.12.12
» Alter : 18
» Ort : In der Musikfabrik^^
BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Di 22 Jul - 11:43

// ok ich edetier


Ava by me

Wer nen Ava oder ne bild von mir möchte schreibt mir einach ne PN^^

Ich bin stolzes Mitgleid des Alte Schachtel Clubs


"What doesn´t kill you makes you stronger?" cool ich bin unsterblich!

Don´t play with the heart of a fighter, its dangerous
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriorcats-kampf.aktiv-forum.com/
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Di 22 Jul - 12:28

//also einfach alles überspringen....meinetwegen

Natsuru

Der blauhaarige lag neben Sam auf dem Bett. Nach einer Weile sah er zu ihm rüber und lächelte ihn an, ehe er sich hinsetzte und begann sich anzuziehen. Leichtfüßig ging er zum Schrank und warf Sam ein t-shirt hin, schließlich hatten sie ungefähr die selbe Größe. Dann ging er zur Türe. ,,ich hol uns dann mal was zum essen." udn verschwand im Flur.

Shira

//zwilling ich tu jetzt mal so als ob die wieder gegangen wär udn die sich jetzt shcon kannte...weiß grad net wo wir genau warenXD

Das kleine Mädchen lief durch die Flure des gebäudes. Alles kam ihr so anders vor...irgendwo war es falsch hier zu sein, wo sie doch eine Familie hatte die sie liee und doch....ohen dieses haus wäre sie jetzt tod. Tränen liefen über ihre backen als ihr klarwurde was sie angestellt hatte...beinahe hätte sie sich umgebracht. Entsetzt, über ihre taten, ließ sie sich auf dem Boden sinken und versteckte ihren kopf zwischen den beinen. Wusste nicht was sie tun sollte....

//iwer der zeit hat und lust was mit shira zu machen? *hust* alte verabredungen können auch genommen werdenXD)
Nach oben Nach unten
avatar

» Anzahl der Beiträge : 6830
» Anmeldedatum : 26.12.12
» Alter : 18
» Ort : In der Musikfabrik^^
BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Di 22 Jul - 13:01

//sam und natsuru fast die selbe Größe? XD

Sam fing das shirt auf, zog es an und versank fast darin. Es war ihm gut 2 bis 3 nummern zu groß. Er war nunmal sehr kleun für sein alter.

// ich könnte dir kat anbueten


Ava by me

Wer nen Ava oder ne bild von mir möchte schreibt mir einach ne PN^^

Ich bin stolzes Mitgleid des Alte Schachtel Clubs


"What doesn´t kill you makes you stronger?" cool ich bin unsterblich!

Don´t play with the heart of a fighter, its dangerous
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriorcats-kampf.aktiv-forum.com/
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:

» Anzahl der Beiträge : 1839
» Anmeldedatum : 28.04.14
» Ort : Näher als du denkst...
BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Di 22 Jul - 19:15

Revan
Als Ri die Arme um ihn schlang und sich an seinen Rücken schmiegte, seufzte er leise und schloss die Augen. Er liebte das Gefühl, wenn sie ihm so nahe war. Genoss es, wenn ihr Körper den seinen Berührte... und sei es nur für wenige Augenblicke. So kitschig es sich auch anhörte... er hatte das Gefühl, die Welt würde aufhören sich zu drehen, wenn sie in seiner Nähe wr.
„Ich weiß, dass es nicht so gemeint war, okay!“, meinte er unfreundlich und strich mit der Hand über ihren Arm, hörte sich schweigend an, was sie noch zu sagen hatte. Ihre Worte waren einleuchtend und doch... irgendwie taten sie verdammt weh. Natürlich wollte er selbst auch kein Kind... aber wenn... dann wäre es doch eigentlich gar nicht so schlimm.... oder? Immerhin würde es dafür sorgen, dass sie bei ihm blieb. Es würde etwas geben, was sie verband!
„Und was ist, wenn ich das Kind wollen würde? Wenn es mir egal wäre, wie wir leben? Es heißt doch nicht, dass es keine schöne Kindheit hätte...“, meinte er leise und wusste doch, dass er sich etwas vormachte. Wie sollte ein Kind in so einer Umgebung aufwachsen? Verdammt... „Scheiße Catarina... Ich weiß nicht, was ich denken soll.Du bist mir keine Last oder ähnliches. Ich liebe dich, aber...“ Bevor er weitersprechen konnte wurde er angerempelt und fluchte obszön. „Was soll der Scheiß!“, blaffte er und nur Ri, die ihre Arme um seine Mitte geschlungen hatte, hielt ihn davon ab sich auf den „Angreifer“ zu stürzen.
Selbst als er Damien erkannte – und dabei den widerlichen Alkoholgeruch wahrnahm – hätte er ihm am liebsten die Fresse eingeschlagen – einfach, weil er sie gestört hatte. „Bist du endlich fertig? Wann sollte ich dir was erzählen, hä? Entweder biste Besoffen, hurst herum oder suhlst dich im Selbstmitleid!“, blaffte er – und wusste dabei selbst nicht, wann er mit Ri zusammen gekommen ist.... halt... waren sie überhaupt zusammen? Wie sah sie es?

//@Nebelsee: Könnte dir Alec oder Rhage anbieten. =)




Vielen Dank an Blutseele für die tolle Sigi und den tollen Ava :* <3

Meine Katzis:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

» Anzahl der Beiträge : 6830
» Anmeldedatum : 26.12.12
» Alter : 18
» Ort : In der Musikfabrik^^
BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Di 22 Jul - 19:22

//Tiny, Alec könnte erstmal zu Chloe gehen xD Musst dir nur ma meinen post mit ihr durchlesen^^

Damien knurrte wütend. Am liebsten wäre er jetzt auf Raven los gegangen, aber da bemerkte er in seiner stark getrübten Wahrnehmung das paar arme das sich um Ravens Bauch schlang. "Ach und wie war das als ich mich für mein Verhalten entschuldigen wollte und dir gesagt habe wie sehr ich mich für dich freue? Das is dann ja weder egal. Wie oft hab ich dir schon den rücken gestärkt? Wie oft ab ich schon die schläge von dir eingesteckt wenn du angepisst warst? hm?! Aber sobald du mal ein Mädel hast und dir sogar sage das ich mich für dich freue, bin ich dir natürlich nicht mehr wichtig!"


Ava by me

Wer nen Ava oder ne bild von mir möchte schreibt mir einach ne PN^^

Ich bin stolzes Mitgleid des Alte Schachtel Clubs


"What doesn´t kill you makes you stronger?" cool ich bin unsterblich!

Don´t play with the heart of a fighter, its dangerous
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriorcats-kampf.aktiv-forum.com/
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!

» Anzahl der Beiträge : 10907
» Anmeldedatum : 05.09.12
BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Di 22 Jul - 19:24

Ri lächelte bei seinen Worten leicht. "Ich würde es großziehen, sogar mit Liebe und allem, was dazu gehört, aber ich stellte mir den Zeitpunkt anders vor, wenn du verstehst", sagte sie leise und als plötzlich Damien gegen die beiden stieß, ließ sie Revan erschrocken los. "Hat man eigentlich nirgendwo Ruhe vor dem?!", fragte sie entnervt. Damien ging ihr auf die Nerven. Leiden konnte sie ihn nicht, das war schon seit ihrer ersten Begegnung klar, aber er tat auch nichts, was das ändern könnte.
Er nervte, andauernd zerstörte er die Momente, die sie mit Revan hatte. Und gerade jetzt war es das letzte, was sie gebrauchen konnte. Aufgewühlt war sie sowieso schon, auch wegen dieser Dache mit Schwangerschaft und so...was, wenn sie wirklich ein Kind erwartete?
Sie schluckte, drehte sich um und ging. Sie konnte das ewige Selbstmitleid Damiens und dessen unsympathische Art nicht ertragen. Es ging einfach nicht, und gerade jetzt war es die Hölle... Sie stapfte immer tiefer hinein in den Wald, sah sich nicht mehr wirklich um, wo sie war. Sie wollte einfach weg...nicht von Revan, den hätte sie am liebsten mitgenommen...denn sie liebte ihn...sogar sehr, mehr als alles andere auf der Welt...



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Di 22 Jul - 20:26

//joa "fast" XD
//und gerne...mir eigentlich egal , nur ich hatte mti Ares da ja schon so ne kleine AbmachungXD wäre der perfekte Moment...udn danaxch könnte sie ja dann aufgeläst zu kat rennen...dann habe ich alles eingebrachtXD
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:

» Anzahl der Beiträge : 1839
» Anmeldedatum : 28.04.14
» Ort : Näher als du denkst...
BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Di 22 Jul - 20:35

Revan
Als Ri meinte, dass sie das Kind lieben würde, fiel schlagartig jegliche Aggression von ihm ab und er schloss kurz die Augen. Gott, wie er sie liebte! Hätte Damien sie nicht in diesem Moment gestört, wäre er wahrscheinlich vor ihr auf die Knie gefallen. Die junge Frau war mehr, als er jemals zu hoffen gewagt hatte. Er konnte einfach nicht fassen, dass sie wirklich bei ihm sein wollte.
Leider lenkte Damien seine Aufmerksamkeit in diesem Moment auf sich. Und augenblicklich ging Revan wieder an die Decke. Von 0 auf 180 in wenigen Sekunden... „Deine Entschuldigungen klingen jedes mal so, als würdest du dich nur selbst beruhigen wollen. Wann bist du das letzte mal für mich da gewesen? Es ging ständig nur um dich. Wenn du Probleme mit irgendwem hattest, musste ich mitkommen um dir den Rücken zu stärken. DU hast überhaupt keine Ahnung, was wirkliche Probleme sind. Du hast keine Ahnung von dem Leben, was ich geführt habe, weil es dich nie interessiert hat! Ri weiß inzwischen mehr von mir als du und das, obwohl du mich wesentlich länger kennst! Weil sie mich mal fragt. Ach scheiße, sie muss nicht einmal fragen, sie weiß ohne das ich was sage, dass es mir scheiße geht. Was haben Schläge damit zu tun, dass du dich um mich sorgst oder sonst was? Ri schafft es mich auf den Boden zu bekommen, einfach nur weil sie zuhört! Tu nicht so, als wäre ich der Schuldige. Es ist das erste Mal, dass ich jemanden liebe und ja Damien, meine Frau ist mir wichtiger als du!“
Ri war der Mittelpunkt seines Lebens geworden. Er brauchte ihre Nähe wie die Luft zum Atmen, was er niemals gedacht hätte – und in dem Moment viel ihm auf, dass sie nicht mehr da war.
Wut und Panik kämpften zu gleichen Teilen in ihm. Die Wut, dass sie gegangen war! OHNE IHN! Und die Angst, dass ihr etwas zustoßen würde – oder noch schlimmer... ihn verlassen könnte.
„Catarina!“, brüllte er, während er sich umsah, Damien eiskalt ignorierte. Der Wald sah gleich aus! Vollkommen! Und er hatte keine Ahnung, wo sie lang gegangen war... „Catarina! Komm auf der Stelle zurück!“

//Alec würde Chloe jetzt bestimmt nicht treffen, nachdem er sich wegen ihr mit Driss gezofft hat! Wink Im nächsten Post geht er dann zu Shishi\\
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Di 22 Jul - 20:39

//ok XD ich freu mich shcn...arme Shira
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!

» Anzahl der Beiträge : 10907
» Anmeldedatum : 05.09.12
BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Di 22 Jul - 21:05

Catarina war einfach verzweifelt, mit der Situation überfordert, wusste weder ein noch aus. Sie liebte ihn, aber sein bester Freund war jemand, der ihr einfach zuwider war...wie sollte das jemals funktionieren? Wie könnte es funktionieren?
Sie hörte nicht, wie Revan nach ihr rief, sie wäre gekommen. Aber die Entfernung war zu groß, als dass sie seine Worte verstanden hätte.
Damien hatte sie verletzt. Sogar sehr, er hatte sie beleidigt, in ihrem Beisein. Und auch wenn sie wusste, dass er betrunken war, meist war es doch die Wahrheit, die dann gesprochen wurde. Zumindest hatte sie das gehört, ob dem nun so war, wusste sie nicht. Irgendwann blieb sie einfach stehen. Hatte keine Ahnung, wo genau sie sich befand. Die Dunkelheit um sie herum machte sie nervös, auf ihrem Körper war bereits Gänsehaut entstanden. Sie fürchtete sich, allein in der Dunkelheit...sogar sehr.
Dann hörte sie Revans Stimme, er war wieder näher gekommen. Also musste sie doch nicht fürchten, dass gleich irgendein Kerl kommen würde und...sie verdrängte den Gedanken so gut es ging.
"Revan? Ich bin hier!", rief sie dann und man hörte deutlich, dass sie Angst hatte. Shit! Sie hasste es, wenn sie zugeben musste, wie schwach sie war, wie wehrlos und wie viel Angst sie hatte...



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:

» Anzahl der Beiträge : 1839
» Anmeldedatum : 28.04.14
» Ort : Näher als du denkst...
BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Di 22 Jul - 21:42

Revan
Er war einfach irgendwo lang gelaufen – und hatte keine Ahnung wo... Er würde sich ein Navigationsgerät kaufen, damit das nicht mehr passieren würde...
Doch im Moment war dies alles nebensächlich, denn die Angst um Ri schnürte ihm förmlich die Kehle zu. Sie antwortete nicht auf seine Rufe und in seinem Kopf waren allerhand Szenarien, die all das abspielten, was ihr zustoßen könnte. Ihm wurde fast schlecht... Wann war er so verdammt abhängig geworden? Sie war wie eine persönliche Droge!
Und dann hörte er sie.... hörte die Angst in ihrer Stimme und er legte einen Ganz zu, rannte förmlich ihrer Stimme hinterher, bis er sie in der Dunkelheit sehen konnte. Wie ein Güterzug stürmte er auf sie zu, riss sie in eine heftige Umarmung, bevor er sie von sich weg hielt und sein Blick über ihren Körper huschte. Es schien ihr nichts zu fehlen – und als er dies erkannte, siegte die Wut, die sich langsam an die Oberfläche gezüngelt hatte.
„Was denkst du dir eigentlich, einfach abzuhauen?! Wenn du zum Hotel gegangen wärst, schön und gut... aber in den Wald? Denkst du überhaupt nicht nach? Ich will nicht, dass du irgendwo alleine herum läufst! Ab jetzt bleibst du da, wo ich dich im Auge behalten kann!“ Selbst in seinen Ohren klang seine Stimme beinah schrill.... Nach diesen Worten zog er sie wieder an sich. „Hau nie wieder ab! Hörst du, Ri?!“

Alec
Er trat grade in die Eingangshalle und stieg die Treppe hinauf, um in Driss' Zimmer zu verschwinden, als er an der Wand gegenüber ein Mädchen sitzen sah. Ihr Kopf war zwischen ihren Beinen versteckt und die schmalen Schultern zuckten. Weinte sie? Fragend zog er eine Augenbraue hoch und näherte sich ihr leise.
„Wenn du nicht dran kommst, könnte ich das für dich erledigen.“, meinte er mit einem dreckigen Grinsen und spielte darauf an, dass ihr Kopf zwischen ihren Beinen steckte... Er war ein Schein... und verdammt, dass war er auch noch verdammt gerne.
Er kannte die Kleine nicht, vielleicht war sie neu?! Umso besser... dann kannte sie ihn nicht... noch nicht.




Vielen Dank an Blutseele für die tolle Sigi und den tollen Ava :* <3

Meine Katzis:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!

» Anzahl der Beiträge : 10907
» Anmeldedatum : 05.09.12
BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Di 22 Jul - 22:06

Catarina ließ sich erleichtert in seine Arme sinken. Doch als er sie dann so ansah, un seine Worte... sie ließen die jugne Frau erschaudern. Es war, als baute er ihr einen Käfig, einen neuen Keller, einen, der hell war, der sicher war vor all den Grausamkeiten, die sie erlebt hatte...aber dennoch sperrte er sie dort ein, zumindest war es das, was sie in diesem Moment empfand...
Doch sie wollte bei ihm sein, nichts mehr als das, wenn er ihr ansonsten verbot, sie zu sehen...sie könnte nicht ohne ihn leben, war abhängig von ihm...
Und so wirklich gefallen tat ihr das Gefühl nicht...es war schwierig für sie zu ertragen. Das sie auf andere angewiesen war und das sie, um bei ihnen zu sein, auch bereit war, in einem goldenen Käfig zu leben...

//sry ist mini



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Di 22 Jul - 22:20

Shira

Das Mädchen erschrack leicht, als sie plötzlich Schritte hörte. Sie zuckte unwillkürlich zusammen, doch warum? Dann hörte sie eine Stimme, natürlich hatte sie nicht daran gedacht, dass sie an sie gerichted hätte sein können...aber warum auch? Schleßlich kannte sie hier keinen und warum sopllte sie auch jemand ansprechen?
Außer vielleicht dieser Junge, der sie gerettet hatte, oder dieser der ihr das Zimmer gezeigt hatte. Aber die Stimmen kannte sie noch...doch diese hier war ihr fremd.
verwirrt sah sie hoch. Da stand doch tatsächlich ein Junge vor ihr. Um einiges größer als sie und auf jeden Fall um Jahre älter.
Erst jetzt kamen ihr die Worte wieder in den Sinn. Entsetzt sahs ie kurz runter, dann wieder zu ihm hoch. Meinte er etwa? nein. Warum sollte er....aber seine Stimme...
Sie schüttelte den Kopf, versuchte diesen gedanken zu vertreiben. Immer noch mit leicht schluchzender Stimme begann sie zu reden,, Wie bitte?" fragte sie udn sah dem Jungen in die Augen. Auch wennihre immer noch von den tränen etrübt waren...dieser gesichtsausdruck gefiel ihr ganz und garnicht...

//mehr konnte ich nicht schreibenXD hoffe sind nicht zu viele Fehler drinnenXD
Nach oben Nach unten
avatar

» Anzahl der Beiträge : 6830
» Anmeldedatum : 26.12.12
» Alter : 18
» Ort : In der Musikfabrik^^
BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Di 22 Jul - 22:40

// sie kann ja später nach sam schrein^^ der würde sie zu kat bringen^^


Ava by me

Wer nen Ava oder ne bild von mir möchte schreibt mir einach ne PN^^

Ich bin stolzes Mitgleid des Alte Schachtel Clubs


"What doesn´t kill you makes you stronger?" cool ich bin unsterblich!

Don´t play with the heart of a fighter, its dangerous
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warriorcats-kampf.aktiv-forum.com/
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:

» Anzahl der Beiträge : 1839
» Anmeldedatum : 28.04.14
» Ort : Näher als du denkst...
BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Mi 23 Jul - 13:51

Alec //passt xD Ich muss mich eh einschreiben
Er sah wie die kleine zusammen zuckte und dann zu ihm aufsah. Ihre großen Augen blickten ihn verwirrt an und anscheinend hatte sie erst einmal ihre Stimme verloren, denn sie sagte nichts. Er hätte gerne gewusst, was sie dachte... Aber was solls... man konnte eben nicht alles wissen.
Als sie dann den Mund öffnete und mit verheulter Stimme fragte, was er meinte, ging er vor ihr in die Hocke und blickte sie freundlich an – ja, es fiel Alec recht leicht, sich zu verstellen, wenn er etwas wollte.
Er legte die Hand leicht auf ihr Knie und zog eine Augenbraue hoch. „Ich wollte dich nur aufmuntern, Püppy. Was ist los? Es gibt doch sicher einen Grund, warum du hier solch große Krokodilstränen vergießt.“ Der Ausdruck auf seinem Gesicht war fragend.
Alec spielte seine übliche Masche... auf nett machen, Vertrauen erschleichen, einen leeren Raum suchen... und dann... kam drauf an, ob sie freiwillig mitmachte oder nicht. Ihm war beides recht. „Und jetzt schau mich nicht so misstrauisch an! Ich habe doch noch gar nichts gemacht!“ Noch nicht....

Revan //nicht schlimm =)
Als sie sich an ihn lehnte, ging es ihm wesentlich besser – und doch verunsicherte es ihn, dass Ri sich plötzlich leicht anspannte. Aber es war so schnell vorbei, dass er sich nicht sicher war, ob er es sich vielleicht nur eingebildet hatte.
Sanft hob er ihr Kinn an und blickte ihr in die Augen. „Ich mache mir Sorgen, wenn du nicht in meiner Nähe bist, Ri! Es macht mich nervös, wenn ich nicht weiß, wo du bist. In meinem Kopf schwirren nur so die Gedanken, was dir alles hätte zustoßen können.“ Er erwähnte nicht, dass seine größte Angst darin bestand, dass sie ihn verlassen könnte... Aber vielleicht sollte er es deutlich machen? Nein... besser nicht. Sie würde noch früh genug erfahren was geschah, wenn sie mit einem anderen Mann sprach – oder ihn nur ansah.
Am liebsten hätte er Ri tatsächlich eingesperrt, sodass er sich keine Sorgen mehr um sie machen müsste. Wenn es möglich wäre, sie in Watte zu packen... hätte er es getan.




Vielen Dank an Blutseele für die tolle Sigi und den tollen Ava :* <3

Meine Katzis:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!

» Anzahl der Beiträge : 10907
» Anmeldedatum : 05.09.12
BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Mi 23 Jul - 20:11

Catarina senkte den Blick. "Ich verstehe das ja, Revan...und ich habe auch...manchmal Angst, wenn ich allein bin, aber...ich kann Damien nicht ertragen...er beleidigt mich, beschmutzt mich...das will ich nicht! Ich weiß, er ist eine erbarmungswürdige Kreatur und das er nichts dafür kann, dass er nun mal ein ätzender Drops ist, ich habe versucht, ihn zu ertragen, aber...er ist zu weit gegangen. Nicht nur dass er dich andauernd angreift, die nachstellt, dich anbrüllt und dir die Ohren volljammert weil sein Leben ja so bescheiden war....ich ertrage das nicht, weil ich weiß, dass das, was ich erlitten habe, schlimmer ist. Es kann nur schlimmer sein, denn ich bin nie jemandem begegnet, der mir etwas anderes erzählte. Du hattest es nicht leicht, das will ich gar nicht sagen, du hattest deine Probleme, deine eigenen kleinen Dramen, ich will das auch nicht schlecht machen, aber das ist immer noch etwas anderes...einfach nicht vergleichbar. Was Damien allerdings durchgemacht haben soll, dass er so ist, wie er ist...ich habe keine Erklärung, denn ich bin mir ziemlich sicher, dass er nicht gezwungen wurde seine Familie umzubringen oder so..."
Catarina sah auf, blickte in Revans Augen. Sie war froh, dass er da war, und er war der einzige, der sie in einen Käfig sperren durfte



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:

» Anzahl der Beiträge : 1839
» Anmeldedatum : 28.04.14
» Ort : Näher als du denkst...
BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Mi 23 Jul - 20:29

Revan
Er sah auf Ris Scheitel, während sie ihm ruhig erklärte, warum sie davon gerannt war... und das schlimmste war, dass er sie auch noch verstand. Er hätte zwar keine Probleme damit, beleidigt zu werden... aber wenn jemand Ri so blöd von der Seite anmachen würde, hätte er dieser Person kurzerhand die Nase gebrochen... ob dieser jemand ihr nun etwas bedeutete oder nicht.
Sanft hob er ihr Kinn an und drückte ihr einen Kuss auf die Stirn. „Scheiße... du bist so süß“, murmelte er leise und fügte dann hinzu. „Vergiss ihn einfach, Ri. Lass dich nicht von ihm vertreiben. Damien weiß nicht, was du durch gemacht hast... er weiß auch nichts über meine Vergangenheit. Ich hatte schon immer das Gefühl, dass er sich nur für die seine interessiert und der Rest ihm egal ist...“
Leicht senkte er den Kopf, drücke ihr nun einen Kuss auf die Nase. „Du bist mir das wichtigste, Catarina... und das habe ich Damien auch gesagt. Entweder er lebt damit... oder eben nicht. Du bist zum Mittelpunkt meines Lebens geworden. Ach verdammt... du bist mein Leben. Meine Geliebte, meine beste Freundin... alles in einem. Und solltest du jemals mit irgendwem darüber reden, was ich grade gesagt habe...“ Er ließ die Drohung unvollendet... weil er wahrscheinlich eh nichts tun würde...




Vielen Dank an Blutseele für die tolle Sigi und den tollen Ava :* <3

Meine Katzis:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Haus der Schatten   

Nach oben Nach unten
 
Haus der Schatten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 24 von 25Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 13 ... 23, 24, 25  Weiter
 Ähnliche Themen




-
» (Planung)Das Haus Anubis
» Lange Schatten
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» Warrior Cats: Blutige Schatten
» Andrews, V. C. - Foxworth Hall - Teil 4 - Schatten der Vergangenheit

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats Online RPG :: Das Archiv :: Krähenort :: Spiele/NRS-