Warrior Cats Online RPG
Sehr geehrter Gast!

Unser Forum hat einen Gästeaccount! Dieser hat die Nutzung, dass sich Fremde User sich erstmals im Forum umschauen können, ehe sie sich entscheiden sich hier auch anzumelden. Dieser Account dient auch für alle Partner, die sich in unserem Forum umsehen wollen oder die unsere Partner werden möchten!

Name Sonnenfalke
Passwort 1234waca

Angemeldete Nutzer können sich natürlich einloggen. C:


Lust auf ein wildes Leben? Trete den Clans bei und werde Krieger. Lebe für den Clan, sei loyal!
 

Teilen | 
 

 Haus der Schatten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 23, 24, 25
AutorNachricht
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11044
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Mi 23 Jul - 20:36

Catarina konnte nicht anders als zu lächeln, sanft und voller Lieb sah sie ihn an. Ja, wie gern sie es ihm sagen würde, wie gern sie diese verdammten drei Wörter aussprechen wollte...und wie wenig das doch brachte.
"Es fällt mir schwer, etwas dergleichen zu vergessen. Immerhin dachte ich, ihr seid Freunde, das er kein Freund ist, konnte ich nicht ahnen, aber...irgendwie bin ich doch auch schuld daran. Ich meine, ich habe ihm dich weggenommen, wahrscheinlich sieht er das in seinem verbohrten Hirn auch noch so...aber das weiß ich nicht. Und wenn er nicht mal deine Vergangenheit kannte...was für ein Egoist! Ich hasse Egoisten", sagte sie und lächelte ihn dabei an. Ja, jeder Mensch war irgendwo ein Egoist, es hieß ja nicht ohne Grund: Altruismus aus Egoismus. Auch wenn sie nicht so ganz daran glaubte. Sie selbst kam sich nicht vor wie eine Egoistin, aber wer konnte schon sagen, was einem das Hirn alles vorgaukelte?
Sie sah Revan liebevoll an als er ihr gestand, dass sie sein Leben war und musste schlucken. Dann küsste sie ihn, um ihm gleich darauf wieder in die Augen zu sehen. "Was passiert, wenn ich es doch tue?" Oh man, sie konnte das Sticheln nicht lassen...das ging einfach nicht...



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Mi 23 Jul - 22:02

Kai.
Kai grinste, als er ihr Lachen hörte. Es war einfach ansteckend, so hell und fröhlich, und auch wenn seine Kindheit ihm jeglichen Humor ausgetrieben hatte, konnte er doch nicht anders, als ebenfalls zu lächeln. Widerstandslos ließ er sich von ihr durch das Haus ziehen und gab ihr flüchtig einen Kuss auf die Nasenspitze, als sie ihn so anstrahlte. Er konnte nichts anders, es war einfach eine Art Instinkt gewesen, den ihr Lächeln hervorgebracht hatte. So absurd es war. Es wäre schwer geworden, den Blick von ihren leuchtenden Augen abzuwenden, so war er beinahe dankbar, als sie sich abwandte und mit dem Befehl allein ließ, sich hinzusetzen und zu warten. Und sie hatte erklärt, dass sie kochen würde. Als hätte das Wort allein etwas bewirkt, merkte Kai, wie hungrig er auf einmal war. So bemühte er sich, geduldig zu warten, wobei ihm die leckeren Gerüche sein Vorhaben erschwerten. Als sie fast fertig zu sein schien, deckte er den Tisch und half ihr, das Essen aufzutragen. Es riecht unglaublich gut, Prinzessin, seufzte er und gab ihr einen Kuss auf die Stirn. Und dazu noch drei Gänge. Übertriffst du dich tatsächlich selbst oder mischt mein Hunger mit? Er grinste.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Do 24 Jul - 11:52

//argh dummes internet...ich schriebe nen ewiglangen text und es löscht ihn einfach  *heul*

Shira

Das Mädchen war wie versteinert. Irgendwas an diesem Jungen war ihr unheimlich ... aber was es war, das konnte sie noch nicht sagen ... noch nicht ...
Als er die Hand auf ihr Knie legte, zuckte sie kaum merklich zusammen. Sie hatte eindeutig Angst vor ihm ... aber warum? Er hatte doch nichts getan, zumindest nicht mehr als die anderen auch. Als ­Natsuru sie gefunden hatte, da war sie auch nicht zusammengeschreckt im Gegenteil, irgendwie hatte sie sich darüber sogar gefreut. Ob es daran lag, dass sie eh das Bewusstsein verlor oder nicht war ihr aber trotzdem nicht bewusst. Und dieser Sam ... er hatte sie die ganz Zeit gestützt, gehalten, wie auch immer. Trotzdem war diese Berührung etwas anderes. Etwas vollkommen anderes.
Als er sagte, dass er sie nur aufmuntern wollte, zuckte sie unwillkürlich zusammen. Was war nur los mit ihr? Dieser Junge tat nichts anderes, als die anderen es auch getan hatten! Dennoch, irgendetwas stimmte mit ihm nicht.
Als er dann fragte was mit ihr los wäre drehte sie unwillkürlich ihren Arm weg, wollte die Narbe verstecken, die noch von ihrem Selbstmordversuch zeugte. Doch ob sie nicht speziell durch diese Bewegung auffiel? Aber warum sagte sie ihm nichts? Schließlich hatte sie vor den anderen Jungen auch keine Angst gehabt, im Gegenteil sie hatte ihnen alles erzählt! Gott verdammt was war nur los mit ihr?
Als er dann davon redete, dass er ihr nichts getan hätte, nickte sie. Es stimmte er hatte nicht mehr oder weniger getan als die anderen, die sie im Haus bereits kennengelernt hatte....Und doch.
Langsam begannen die Tränen zu versiegen und sie konnte ihm ins Gesicht sehen. Leicht zögerte sie noch dann sagte sie noch leiser Stimme. ­­­,,­Es ist nichts ..." Aber, dass dies nur eine Lüge war, war natürlich auch klar ... warum sollte sie denn dann weinen? Und die Narbe zeugte auch von einem "nichts".
Als sie ihm ins Gesicht sah, wurde sie nur noch unsicherer. Er war nicht hässlich, nein im Gegenteil, aber trotzdem irgendwas stimmte mit ihm nicht, aber was es war, wusste sie nicht ... noch nicht ...
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Do 24 Jul - 11:58

Jenny stand in der Küche und wippte mit den Hüften da sie eine herrliche melodie im kopf hatte. Als kai wieder kam erschrack sie leicht doch sie lachte ihn im nächsten Moment an." Erschrack mich nicht so" lachte sumie und küsste ihn auf die wangen." Ich hoffe du magst lasagne, salate und schokopudding" sagte sie lachend und küsste ihn wieder auf die wange. Sie setzte widh neben ihn und tat ihm etwas salat auf.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Do 24 Jul - 14:04

Natsuru

Der blauhaarige kam in die Küche und entdeckte Jenny und Kai. ,,Hi" sagte er freundlich und ging zum Kühlschrank, dort nahm er einfach zwei Toasts raus, die er vorher vorbereited hatte und ging mit ihnen zurück zu seinem Zimmer. Als er sah,d ass Sam imme rnoch auf dem Bett saß begann er leise zu lachen. Dann hielt er ihmd en Pudding hin. ,,Sollen wir unterwegs essen?" fragte er udn überlegte wo sie zuerst hingehen sollten.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Do 24 Jul - 22:50

Sam sah natsuru missmutig an." Wo willst du bitte mit mir hin? Ich hab nix an bis auf dein shirt, welches mir viel zu groß ist, ich bin tot müde und will einfach nir noch schlummern" brummte er missmutig und lies sich auf die seite plumpsen.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Fr 25 Jul - 9:38

Natsuru

Der blauhaarige grinste. ,, Tja anziehene hättest du dich auch können, als ich weg war." Doch im nächsten Moment zog er eine Hose und Schuhe aus Sams Zimmer hervor. Natürlich hatte er gedachta uf dem Rückweg dort vorbeizuschauen. ,,Keine lust auf einen Spaziergang?" sagte er leicht grinsend und strich Sam über den bauch. ,,Du sagst doch immer du wärst zu fett. Hophop Bewegung tut dir gut."
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Fr 25 Jul - 12:24

Sam konnte ein gähnen nicht mehr unterdrücken. " wenn ich unterwegs einschlafe, trägst du mich aber nach hause" verlangte der kleinere und zog seine hose an. Da natsuru kein shirt mut gebraxht hatte, musste sam improvisieren und steckte das hemd, welches ihm viel zu groß war in die hose. Er sah jetzt schlicht und elegant aus
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Fr 25 Jul - 16:19

Natsuru

Der blauhaarige grinste. ,,natürlich mein kleiner." Dann ging er zur Tür und dannd ie treppen hinunter. An der haustüre wartete er nocheinmal. Wo sollten sie zuerst hingehen? Er entschied sich spontan für einen Weg durch den Wald mit anschließendem Kinobesuch.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Fr 25 Jul - 18:23

Sam suefzte und folgte Natsuru nachdem er seine Schuhe angezogen hatte. Er sprang seinem Freund auf den Rücken und lachte " auf auf und davoj, trag much über die Zuckerguss berge meine Schokoross"
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Do 31 Jul - 17:45

Kai.
Kai grinste, nahm ihr den Schöpflöffel aus der Hand und servierte ihr. Ihr Finger streiften sich kurz und seine Haut kribbelte in einem seltsamen, warmen Gefühl.
Im Moment würde ich alles essen. Vor allem, wenn du gekocht hast, meinte er und lächelte schief, ehe er einen sanften Kuss auf ihre Hand hauchte. Sein Herzschlag hatte seinen eigenen Kopf, wenn sie in der Nähe war. Und wenn sie ihn berührte, sowieso.
Guten Appetit, Prinzessin. Und danke, dass du gekocht hast. Noch immer lächelnd nahm er einen Bissen des Steaks und hob verblüfft die Augenbrauen. Einen Moment hielt er inne, dann kaute er weiter. Wo hast du denn Kochen gelernt? Das schmeckt ja unglaublich gut! Seine Frage war eher rhetorisch gewesen, da sie sich vermutlich nicht einmal erinnern konnte, und selbst wenn, würde es nur schmerzhafte Erinnerungen wecken. Daran hatte er nicht gedacht, als es ihm herausgerutscht war, und Kai hoffte, sie würde es einfach nicht mehr wissen. Das war besser, als sie leiden zu sehen, und sie kaum trösten zu können.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Haus der Schatten   Do 31 Jul - 18:26

Jenny setzt sich neben ihn. Pickst erstmal etwas salat auf. Selbst das dressing war selbst gemacht. Als kai sie fragte wo sie kochen gelernt hatte musste siw nicht lange überlegen" hab ich mir selbst beigebracht." Es war eine der wenigen nicht schmerzhaften erinnerungen. (Wollen wirs machen das sie schwanger ist? Von dem mal wo sie und rhage es getrieben haben?)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Haus der Schatten   

Nach oben Nach unten
 
Haus der Schatten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 25 von 25Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 14 ... 23, 24, 25
 Ähnliche Themen
-
» (Planung)Das Haus Anubis
» Lange Schatten
» Nach 2 Monaten Trennung will Sie schon unser Haus verkaufen.
» Warrior Cats: Blutige Schatten
» Andrews, V. C. - Foxworth Hall - Teil 4 - Schatten der Vergangenheit

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats Online RPG :: Das Archiv :: Krähenort :: Spiele/NRS-