Warrior Cats Online RPG
Sehr geehrter Gast!

Unser Forum hat einen Gästeaccount! Dieser hat die Nutzung, dass sich Fremde User sich erstmals im Forum umschauen können, ehe sie sich entscheiden sich hier auch anzumelden. Dieser Account dient auch für alle Partner, die sich in unserem Forum umsehen wollen oder die unsere Partner werden möchten!

Name Sonnenfalke
Passwort 1234waca

Angemeldete Nutzer können sich natürlich einloggen. C:


Lust auf ein wildes Leben? Trete den Clans bei und werde Krieger. Lebe für den Clan, sei loyal!
 

Teilen | 
 

 Darkwell- Dämonen unter Menschen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 12 ... 19  Weiter
AutorNachricht
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   So 15 Jun - 18:38

"Ich hatte einen Kampf, der mich am Zurückkommen hinderte. Sonst wäre ich schon längst wieder hier gewesen", seufzte Nathan und umarmte sie entschuldigend.
"Aber jetzt bin ich hier. Außerdem würde ich dich nie einfach so verlassen."

Riley nickte. "Okay. Wenn du aber nicht wollen würdest, dass du mich verlässt, würdest du es aufhalten wollen, nicht wahr? Also los. Entflamm deine Hände und versuch das Feuer zu löschen. Benutz deine Willenskraft."
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   So 15 Jun - 19:15

Damien schluckte. Was wenn er es nicht schaffte? Er hatte angst riley zu verletzten...aber er lies seine Hände entflammen und war bereit
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   Di 17 Jun - 20:22

Riley spürte die Hitze und sie prickelte einen Moment auf seiner Haut, bis es langsam unangenehmer wurde.
"Okay.. Jetzt.. Versuch es zu stoppen", sagte er langsam und konzentrierte sich auf Damiens Handlung, nicht auf den Schmerz.
"Denk daran, du willst aufhören, also.."
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   Di 17 Jun - 20:25

Damien schluckte. Er konzentrierte sich extrem. Ihm brach der Schweiß aus und mit viel kraft schaffte er es das feuer zum erlischen zu bekommen. Er sackte gegen riley, keuhte schwer und krampfte sich zusammen
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   Mi 18 Jun - 21:59

Erleichtert, die Schmerzen nicht mehr spüren zu müssen, atmete Riley auf.
"Ssscchhh", machte er sanft und legte die Arme um ihn.
"Gut gemacht. Alles gut.."
Er zog ihn sanft an sich und strich ihm übers Haar.
Sanft küsste er seine Lippen. Die Verbrennungswunden an seinen Händen verheilten langsam, aber er ignorierte den stechenden Schmerz in seinen Fingern.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   Mi 18 Jun - 22:03

Damien zitterte stark. Es hatte ihn eine menge kraft gekostet das feuer zu kontrollieren. Das feuer war eine der schwersten gaben, da das feuer als unzähmbar gilt. Damien schmerzte der brustkorb beim einatmen und tränen rannen über seine wangen.


// ich hab mir überlegt wie wir das mit jessy machen, das das baby stirbt^^ was würdest du davon halten wenn sie andrew begegnet, er sieht das sie schwanger ist und ihm sämtliche Sicherungen durchbrennen?
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   Do 19 Jun - 17:01

//aber Andy ist nicht der typ, der seiner schwester je etwas tun würde.. :/ *grübel*

Riley hob Damien hoch und trug ihn ins Schlafzimmer.
Er legte sich sanft mit ihm ins Bett, zog die Decke über die beiden und legte die Arme um Damien.
Er strich ihm den Rücken hoch und runter und durch die Haare.
"Ruhig durchatmen", flüsterte er.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   Do 19 Jun - 17:19

//oder er versucht damien zu töten, jessica wirft sich dazwischen und andy kann es nicht mehr verhindern?

Damien atmete so ruhig wie möglich. Er atmetete einmal tief durch, awin atmem zitterte leicht.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   Do 19 Jun - 17:31

//jo, so können wir's machen (:

Riley lächelte. "Gut so.."
Er schloss die Augen, da er langsam müde wurde.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   Do 19 Jun - 17:47

Damien war jezzt hellwach. Das adrenalin raste durch seine adern und er löste sich langsam von rilwy." Schlaf etwas...ich geh etwas raus...muss mich abkühlen" flüsterte er und küsste riley auf die stirn.

Jessica sah zu seth. " seth? Was hälst du davon wenn wir etwas spazieren gehen?" Fragte sie sanft und hielt ihren schon ziemlich runden bauch sanft fest und strich darüber. Aber es würde noch dauern bis das kind kam
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   Do 19 Jun - 18:00

Riley sah schläfrig auf, nickte dann langsam und drehte sich um.
Langsam dämmerte er weg.

Seth lächelte. "Das wäre schön.."
Er nahm sie an der Hand und öffnete ihr die Tür.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   Do 19 Jun - 18:03

//postet du bei sky?

Jessy lachte leise. Sie lief an seth seite entlang, dachte an nichts böses.

Damien sprang aus dem fenster und lief entspannt durch die kühle abendluft. Doch er lief in jemanden rein, den er vor jahren das letzte mal begegnet war (andrew)
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   Do 19 Jun - 18:12

Andrew war benommen durch die Straßen geschlendert. Seit er weder Leia, noch Jessica hatte, war er in eine Art Trance gefallen.
Aus dem Wächter war ein Killer geworden, der nur seinen Job tat und Menschen in die Hölle schickte, die tötete und dafür seinen Lohn bekam.
Er hasste es in letzter Zeit immer öfter, von jemandem berührt zu werden.
Fauchend wirbelte er herum und holte aus, traf die Person im Gesicht.
Grollend musterte er sie.
Zuerst dachte er, es wäre Seth, aber sein Geruch war ein anderer.
Er kniff die Augen zusammen.
Dann erkannte er Damien und knurrte.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   Do 19 Jun - 18:16

Damien hatte niht damit gerechent. Er landetete auf dem boden und hielt sich die blutende nase." Was soll das?!" Knurrte er grollend.

Jessica schluckte schwer. " seth? Was ist wenn diesesmal etwas schief läuft?" Sie wusste diesesmal würde sie ihr kleines Mädchen bekommen...aber sie hatte angst das etwas geschah
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   Do 19 Jun - 18:25

"Was meinst du mit 'schieflaufen'?", fragte Seth nach und sah sie sanft an.

"Du", grollte Andrew und trat ihn mit dem Fuß.
"Du hast alles zerstört!~"
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   Do 19 Jun - 18:26

Damien krümmte sich als ihn der Fuß traf. Er sprang auf sein feuer brach aus und er knurrte " ich habe dir nie etwas getan! Ich weiß ja nicht mal wer du bist!" Brüllte er ihn wütend an.

Jessica wollte gerade antworten als sie damien hörte. " damien" hauchte sie und rannte los, packte seths hand.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   Do 19 Jun - 19:39

Seth rannte erstaunt mit und bemerkte die Unruhe in Jessicas Aura.
"Liebling, was hast du?"

Andrew lachte laut und legte den Kopf kurz in den Nacken.
"Oh doch, das tust du.. Weißt du nicht mehr? Damals.. Als wohl noch alles gut bei euch war.. Ich kämpfte mit deinem Vater.. Wie ich sehe.. Du siehst ihm ständig ähnlicher... Aber zwei Seths hat ich nicht gebrauchen. Einer war mir schon zu viel. Wärst du nicht geboren worden, wäre Jessica vielleicht wieder zu mir zurück gekommen."
Er zog sein Schwert, noch bevor Damien großartig etwas erwidern konnte und schlug nach Damien.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   Do 19 Jun - 19:43

Damien wich haarscharf aus. Es traf ihn leicht am bauch, das metall begann zu glühen als es die brennende haut berührte. " was kann ich bitte dafür das ich meinem vater ähnlich sehe?!" Fragte er knurrend und schoss einen feuerball nach andrew.

Jessica keuchte schon. Es war abstrengend zu laufen... " andrew...hat...damien...angegriffen...sie...kämpfwn" brachte sie keuchend hervor
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   Do 19 Jun - 19:51

Seths Augen wurden groß.
Er nahm die hoch und stürmte mit ihr weiter.
"Keine Sorge, wir finden sie."

Andrew schlug das Feuer mit seinem Schwert weg. Die Klinge hielt der Hitze stand. Es war schließlich von einem Dämon geschmiedet worden.
"Du hättest aber nie geboren werden sollen!", rief er und stach nach ihm, drehte sich und holte immer wieder nach ihm.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   Do 19 Jun - 19:55

Damien hechte immerwieder weg. " ich kann auch nichts dafür wenn ich geboren werde" knurrte er. Als andrew ein weiteres mal nach ihm stach, konnte er nicht ausweichen und machte sich für den stich bereit. Doch er spürte keinen.

Jessica sprang von seths armen, schubste damien weg und wurfe von dem schwert durchborht. Genau durch die Gebärmutter.. sie spürte wie etwas in ihr starb. ..wie ihre kleine tochter starb.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   Do 19 Jun - 20:47

Andrew fauchte auf, als sein Schwert durch die Wucht eines Aufprall ein wenig zur Seite gerissen.
Damit seine Hand nicht brach, ließ er los und rollte sich am Boden ab.
Er sprang wütend grollend auf, stoppte aber sofort, als er sah, was er getan hatte.
Sein Blick ruhte zitternd auf Jessica.
"Jessy..", es war so leise, dass nicht mal er selbst es richtig hörte.
Er begann zu zittern, sosehr, das er zusammensackte, auf die Knie fiel und er Fell bekam.
Am Ende kauerte der weiße Tiger dort, wo er eben gesessen hatte.
Er kroch jämmerlich wimmernd zu ihr hin.
'Jessy... Jessy.. Bitte.. Jessy!!' Der weinerliche Ton hallte mitleiderregend in ihrem Kopf wieder.
'Bitte.. Es tut mir leid.. Bitte.. Jessy! Nicht sterben, bitte.. Nicht sterben!' Seine Träne rann an seiner Nase herab und tropfte auf ihre Stirn.
'Jessy... Du bist doch meine kleine Schwester.. Jessy!!'
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   Do 19 Jun - 20:51

Jessy krümmte sich. Das schwert steckte tief in ihr. Durchborhrte sie. Ala sie die augen öffnete sah sie andrew. Seine lippen bewegten sich niht aber sie hörte seine stimme." Ich... hab.. dich...immer...geliebt...andy" flüsterte sie leise, strich andrew mit der hand über die flauscige Wange. " rette meine tochter...bitte" flüsterte sie heiser. Tränen rannen über ihre wangen. Sie wlllte nicht wahrhaben das ihre kleine tochter tot war.

Damien sprang auf und rannte zu seiner mutter." Mum" hauchte er leise. Sie hatte sich für ihn geopfert...sie liebtw ihn nach allem immernoch.
//auftritt seth?
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   Do 19 Jun - 20:58

'ich.. ich kann nicht, Jessy.. Es.. es ist zu spät..', wisperte Andrews Stimme erstickt.
Er packte vorsichtig sein Schwert und zog es aus ihr heraus, der Geruch ihres Blutes quälte ihn dermaßen, dass er sich kurz abwenden musste.

"Jessica!" Seth stürmte um die Ecke und schlidderte zu ihr.
Ihr Blutgeruch machte ihn wahnsinnig, aber er verdrängte es schnell.
"Jessica.."
Er strich ihr über die Wange.
"Was hast du getan?!", zischte er Andrew mit zusammengebissenen Zähnen an, aber die Wehmut in seinen Augen beantwortete alles.

//muss off
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   Do 19 Jun - 21:03

Damien packte blinde Wut" du bastard!" Brüllte er und schlug andrew ins gesicht. " du hast meine mutter verletzt!" So hatte seth seinen Sohn noch nie erlebt." Du hast meine Schwester auf dem Gewissen und vielleicht sogar meine mum! " er schlug immer wieder zu trieb ihn von seiner mum weg

Jessica hustete. Blut lief aus ihrem mund und ihrem bauxh.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   Fr 20 Jun - 19:27

//du weißt schon, dass andrew noch ein tiger ist ^^ nur, gesicht.. ach, du wirst es wissen xD

Andrew knurrte, aber es geschah ihm recht.
'Denkst du, ich hätte das so gewollt?!' Da Andrew entfernt mit Damien verwandt war, konnte er ihm seine Stimme stumm in den Kopf schicken.
Der Tiger wandte die eisblauen Augen ab.
Seine Flügel bebten angespannt, verkrampft und jede Feder zitterte mit.

Seth starrte seinen Sohn an. So war er noch nie gewesen.
Zudem.. Auf einmal interessierte er sich für seine Schwester? War jetzt alles wieder gut..?
Er wandte sich wieder Jessica zu.
"Liebling..", hauchte er verzweifelt.
Ganz leise wisperte er: "Du darfst jetzt nicht sterben.. Wir müssen erst noch heiraten.."
Er strich ihr zittrig durch die weichen Haare.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Darkwell- Dämonen unter Menschen   

Nach oben Nach unten
 
Darkwell- Dämonen unter Menschen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 19Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 12 ... 19  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Cytra - Hand der Dämonen
» Sozialhilfe für volljährige behinderte Menschen, die bei ihren Eltern oder in einer Wohngemeinschaft leben, nach Regelbedarfsstufe 1 (100 %)
» Kreis der Dämonen
» O1 - Büro des Direktors
» Warum Katzen die besseren Männer sind

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats Online RPG :: Das Archiv :: Krähenort :: Spiele/NRS-