Warrior Cats Online RPG
Sehr geehrter Gast!

Unser Forum hat einen Gästeaccount! Dieser hat die Nutzung, dass sich Fremde User sich erstmals im Forum umschauen können, ehe sie sich entscheiden sich hier auch anzumelden. Dieser Account dient auch für alle Partner, die sich in unserem Forum umsehen wollen oder die unsere Partner werden möchten!

Name Sonnenfalke
Passwort 1234waca

Angemeldete Nutzer können sich natürlich einloggen. C:


Lust auf ein wildes Leben? Trete den Clans bei und werde Krieger. Lebe für den Clan, sei loyal!
 

Teilen | 
 

 WindClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 22 ... 43  Weiter
AutorNachricht
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: WindClan Lager   Fr 30 Jan - 3:17

/ / Also der teil mit trotz der Stellvertretter wahl klingt echt nicht nett und warum mag den Sturmsee/stern mich den nicht? Aber ich finds gut das einen neuen ANführer haben ich hab ja gesagt ich will erstmal nur Zweiter sein vileicht sogar nie anführer da es wahrscheinlicher ist das der stellvertretter stirbt als der anführer mit seinen mehreren Leben aber das sehn wir dann ob nicht doch irgendwann den Posten einnehm. Hab da eigentlich mal mit ner PN von einem der Mod oder addmins gerechnet wies den da weiter gehn soll. Alles in allem hoff ich das es hilft und wieder schwung rein kommt..P.S: Mondblatt wartet irgendwie immernoch darauf das sich mal ein par schüler oder Kreiger zur Patroullie einfinden weswegen ich auch scon solange nichts mehr geschreiben habe ich steck halt grade irgendwie fest.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Fr 30 Jan - 18:40

//Es würde uns wirklich helfen, wenn du Kommas nutzt. Ich habe nichts verstanden.


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 1 Feb - 21:05

Sternenjunges juchzte fast, als ihre Mutter nach draußen kam, weil sie ihr verzieh, aber wie stand es mit ihrem Bruder? Schließlich hatte sie ihn beschimpft wie ein undankbares Stück Aas, das zu dumm für alles war. Kurz durchflutete sie schlechtes Gewissen, weil der jetzt ja ganz alleine war. WAs, wenn es ihm schlechter ging und niemand würde da sein und Hilfe holen? Lange dachte sie jedoch nicht daran, da sie unbedingt ein paar Dinge loswerden musste, die sie sonst in lauter kleine Teile zerreißen würden, angefangen von der Neuigkeit von dem neuen Anführer bis zu der Sache mit Scharfzunge, die ihr zu schaffen machte und ein Gefühl von zorniger Hitze in ihrem Magen erzeugte, das schon fast an Bauchschmerzen grenzte, aber haarscharf daran vorbeischrammte. "Mama, Mama, das war so... Ähh... Hallo meine ich. Weißt du was? da ist ein Krieger, einer, von dem mir der Name nicht einfällt, und der ganz, ganz groß ist. Bestimmt kann der zwölflunddreißig Mäuse fressen.... Und der hat Scharfzunge gesagt, mit dem ich geredet habe, weil ich ihn fragen wollte, ob ich seine Schülerin werden darf, dass ich mitkommen soll und das er etwas Wichtiges zu erzählen hat. Er hatte einen SternenClan-Traum und soll der Anführer werden, weil Mondblatt nichts kann. Und dann habe ich gewusst, dass er die Wahrheit sagt und das auch gerufen, aber Scharfzunge war dann sauer und beide haben mich ignoriert. Das war nicht nett! Doch ich habe den dummen Kater verfolgt und weiß jetzt etwas über Reiskräuter, die total spannend sind. Der Krieger sucht jetzt Krieger, die mit ihm zum Mondstein kommen!", sprudelte es aus dem kleinen Jungen hervor, nicht gerade in logischer Reihenfolge und viel zu schnell. Vermutlich hatte sie auch etwas Wichtiges vergessen und Kräuselwind verstand nur Bahnhof, aber sie kannte ihre Tochter ja und konnte das vielleicht filtern... Oder auch nicht. Aufgeregt sprang die Beigefarbene auf, weil ihr das Sitzen komisch vorkam. Überdreht, zornig und voller Erwartungen zugleich, versuchte sie, ihren buschigen Schweif zu fangen, um sich zu beruhigen, doch sie bekam ihn nie zu fassen. Ärgerlicherweise flutschte er immer weg, sodass sie ihn nie ganz erreichte. Also stürzte sich Sternenjunges auf ihre Mutter und attackierte ihren Rücken, die das bei Sem Gewicht allerdings kaum wahrnehmen können würde.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Di 3 Feb - 16:54

//Mir ist gerade eingefallen, dass ich hier auch ne Kriegerin hab - dummes Ich ^^" - und wenn sich keiner meldet, kann Nachtigallenschweif auch aushelfen.^^


Scharfzunge hörte ein stetes Plappern und erkannte, dass es Sternenjunges war. Er hatte nicht wirklich Lust, ihrem frechen Maul zuzuhören - bestimmt erzählte sie gerade alles über das private Gespräch mit Sturmsee! - und deshalb nutzte er die Gunst der Stunde, gab seinen Augen eine kleine Auszeit.
Doch es dauerte nicht lange, da hörte der Heiler eine Stimme in seinem Ohr. Sie ähnelte einer bekannten ... je länger er dem Drängen zuhörte, desto klarer wurde sie. Blattpfote! Freudig öffnete er die Augen, doch die Stimme verschwand mit dem Zucken seiner Lidmuskeln. Mondstein hatte er verstanden. Wollte seine Schwester mit ihm reden? Plötzlich schlug sein Herz schnell, hellwach war der Kleine. Ja! Er hatte definitiv Mondstein raushören können! Schnell mischte sich der Kater eine eigene Portion der Reisekräuter zusammen und schluckte sie hinunter. Als Kräuterkundiger hatte er schon vieles ausprobieren müssen und gekaut, was andere nicht schmecken wollen würden, weshalb seine Nerven sensibler geworden sind, aber er hatte sich auch an den Geschmack einiger gewöhnt, darum war diese Mischung für ihn keine so große Qual.
Scharfzunge überlegte, wann Sturmsee wohl mit seiner Wahl fertig sein würde. Er stand auf, ging unruhig einen kleinen Teil des Heilerbaus auf und ab, während seine Gedanken rasten. Was wollte seine Schwester von ihm? Der ganze SternenClan? Hing es mit Sturmsee zusammen? Bestimmt wollten sie nur, dass er zum Mondstein kommt, weil sie auch Sturmsee empfingen. Sonst ging der Anführer doch alleine dort hin ....
Nein. Nein. Sie wollten ihm bestimmt etwas anderes mitteilen. Wahrscheinlich hätten sie es eh diese Nacht getan, wenn sie nicht den Krieger zum heiligen Fels geschickt hätten. War nicht bald Halbmond? Der Heiler freute sich nicht wirklich darauf, die anderen Heiler zu treffen. Schon gar nicht, seit Dämmerungspfote verschwunden war und die Heiler zweier Clans nicht mehr kamen. Obwohl ... er war nie wirklich Freund mit Eiswolke geworden und Wespenpfote ... Na ja.. Dämmerungspfote war die einzige Katze, die ihre eigene Art hatte und genauso wenig mit den anderen sprach wie der Heiler selbst. Bestimmt ist sie froh, im SternenClan zu sein.
Der Dreifarbige konnte es nicht mehr im Heilerbau aushalten! Ungestüm wie ein junger Schüler zu seiner ersten Patrouille jagte er aus dem ihm gehörenden Bau und suchte Sturmsee auf.
,,Ich werde mit dir kommen", miaute er entschlossen, vom Adrenalinschub keuchte er jedoch, als hätte er den Weg zum Mondstein zweimal durchgelaufen, ohne Pause und im steten Rennen.


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 2042
Anmeldedatum : 26.12.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mi 4 Feb - 19:19

Kräuselwind
Verzweifelt versuchte sie, aus den zusammenhangslosen Worten ihrer Tochter irgendeinen Sinn zu ziehen. Also... Sie hat mit einer grossen Katze gesprochen. Sturmsee vielleicht. Nein, andersrum. Sie hat mit Scharfzunge gesprochen und wollte ihn fragen, ob sie seine Schülerin werden konnte. Oder hat sie ihn tatsächlich gefragt? Nein, dann hätte sie mir seine Antwort mitgeteilt. Also, dann ist jedenfalls irgendwie... Sturmsee oder so in ihr Gespräch hineingeplatzt. Dann hat sie vermutlich etwas sagen wollen, wurde aber ignoriert. In der Hoffnung, dass das stimmte, miaute sie: "Wie unhöflich von Scharfzunge! Hat seine Mutter ihm nicht beigebracht, dass man nicht einfach ein Gespräch unterbricht?!" Sie konnte die Entscheidung des Heilers nachvollziehen, aber auch die... Vermutlich Enttäuschung und vielleicht sogar Wut ihres Jungen verstand sie auch. "Du darfst vermutlich nicht mit, oder?" Sie sah ihre Tochter fragend an. Für Kräuselwind war das ein klarer Fall, allerdings wollte sie ihrer Tochter das Gefühl geben, dass es eine Option wäre, für Kräuselwind als auch für Scharfzunge, sie mitzunehmen. Sie war schliesslich eine Katze, wenn auch eine Junge.


Klick besser nicht x3

Bildchen x3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11302
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mi 4 Feb - 20:19

Sturmsee blickte auf, als Scharfzunge ihm hinterherkam. Der Heiler lieferte zwar keine Begründung ab, weshalb er ihn begleiten würde, aber er akzeptierte es ohne zu fragen. Der Heiler wusste, was er tat, das hatte Windherz ihn alles gelehrt. Das war es, ein flüchtiger Gedanke, er wollte ihren Namen tragen, sofern der Sternenclan es so gemeint hatte, wie sie es verstanden hatten.
"Nun, Nebelblüte, dann erübrigt sich meine Bitte. Bitte vereih mir die Störung und sei mir nicht böse, aber wenn Scharfzunge sowieso dorthin geht, dann musst du dich nicht unnötig quälen"
Die Stimme des Katers war ohne den leisesten Vorwurf. "Also gut, Scharfzunge, gehen wir. Ich folge dir, du kennst den Weg besser als jeder andere hier"



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Do 5 Feb - 2:14

/ / Kurzfassung Die Wortwahl war nicht nett , ich wüßte gern was den Sturmsee/stern gegen mich hat und ob ich den Stellvertretter bleiben kann?Und ich steck noch fest weil sich weder Schüler noch Krieger bei Mondblatt zur Patroullie melden.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Fr 6 Feb - 21:33

"Ja! Bestimmt hatten beide Kater eine Mutter, die keine Ahnung davon hatte, wie man sich benimmt!", stimmte Sternenjunges sofort zu, erleichtert, endlich einen Grund zu haben, über Scharfzunge herzuziehen, ohne dabei von alleine mit Schimpfwörtern und Anschuldigungen anfangen zu müssen. Die Kleine hatte das Gefühl, unbedingt höflich und respektvoll bleiben zu müssen, solange es ging, sodass sie nicht genau das tun musste, das sie an dem Heiler so störte. Die Beigefarbene stampfte wieder mit der Pfote auf, wieder, wieder, wieder, fast schon tanzend vor Zorn, die bernsteinfarbenen Augen vor Ärger und Missmut brennend. Einen zischenden, nicht netten Laut ausstoßend, knirschte die Beigefarbene mit den Zähnen. All die Erwartungen, die sie insgeheim auf das Gespräch gesetzt hatte, entluden sich nun erneut in Form von Enttäuschung und Zorn, fast schon so stark, dass Tränen in ihre Augen kriechen wollten, aber das war doch albern. Allen ging es gut, niemand war in Lebensgefahr, sie war einfach abgewiesen worden... Nein, nicht einmal das. Jemand hatte sie unterbrochen, bevor sie abgewiesen werden konnte. "Mami? Denkst du, ich kann Heilerin werden?", fragte Sternenjunges, fast schon flehend, sie wollte unbedingt, aber die Zweifel nagten nun an ihr. Als Kräuselwind fragte, ob sie denn nicht mitdurfte, blieb sie einfach stocksteif stehen, jagte keine Schweife mehr, sondern schüttelte nur enttäuscht den winzigen Kopf, als ihr ganz langsam bewusst wurde, dass das nicht möglich war, nicht einmal realistisch, sondern nur niederschmetternd.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 8 Feb - 15:23

Der Heiler nickte. Natürlich war der Weg bekannt. Schließlich ging Scharfzunge ihn seit seiner Schülertage jeden Halbmond.
,,Hier", miaute der junge Kater, nachdem er schnell in den Heilerbau gejagt war, um dem angehenden Anführer die Kräuter zu bringen, ,,das wird deinen Hunger bis zum Morgen stillen." Als er sah, wie der Krieger die Mischung aufgegessen hatte, setzte sich der Kleine in Bewegung. Aus dem von Heide umrahmten Lager hinaus über die Weiten des Moores. Der WindClan hatte es gut, denn sein Weg zum Ahnentor war der Kürzeste und gefahrloseste. Außerdem waren sie geschickte und schnelle Läufer, weshalb Scharfzunge den Weg schnell hinter sich brachte, darauf bedacht, Sturmsee in seiner Nähe zu haben.
-->Ahnentor


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 8 Feb - 23:24

/ / Ganz ehrlich wen da schon nen Kater am Lagerausgang steht könnte man ja wenigstens wen man an ihm vorbei geht einweihen was sache ist ob man ihn nun mag oder nicht.

Mondblatt blickte Scharfzunge und Sturmsee nach als beide Gruß und Wortlos an ihm vorbei gingen. Er wollte grade noch fragen wohin sie den wollten da waren sie schon auf und davon.
Der junge (noch?) Stellvertretter blickte sich seufzent um und ging nochmals zum Kriegerbau."Was ist den nun ist der ganze Windclan zu Faul um mit mir Beute zu jagen?Wen das so weiter geht frag ich eines der Jungen. Also auf auf die Kaninchen laufen bestimmt nicht freiwillig in unser Lager und springen auf den Frischbeutehaufen."
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mo 16 Feb - 20:03

//1. Ja, du bist noch Stellvertreter (aus Storybedingten Gründen ist Sturmsee jetzt der Anführer, damit du später deinen Anfi länger hast (: )
///2. Ich habe keinen Plan, wo welche Katze im Lager ist. Außerdem ist Scharfzunge kein Kater, der viel mit Höflichkeitsklauseln um sich wirft. :p


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Di 17 Feb - 2:59

/ / Naja das ich am Lager ausgang drauf warte das sich wenigstens eine Katze zur Patroullie meldet hat ich aber vorher nochmal gesagt naja ......aber irgendwie scheint es auser dich mich den neuen Anführer und zwei jungen irgendwie niemanden mehr im CLan zu geben. Hat wer eine Idee wo ich dann Solo Jagen gehn kann das vileicht ka nen Streuner oder an ner Grenze eine andere Katze treffe?
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 2042
Anmeldedatum : 26.12.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mi 18 Feb - 21:14

Kräuselwind
Die Königin erschrack beinahe, so wütend war Sternenjunges. Es war wohl alles, was ihr im ganzen Leben auf der Seele gelegen hatte, das sie nun herausliess. So beschloss sie, sich keine Sorgend zu machen, Wutausbrüche waren schliesslich nur natürlich. Sie wird sich wieder einkriegen.
Bei ihrer Frage nach der Heilerin erwiderte Kräuselwind: "Ob ich das denke?" Ihre Augen blickten entsetzt. "Nein. Ich bin überzeugt davon, dass du, Sternenjunges, Heilerin werden wirst. Wir müssen nur diese dummen Kater endlich dazu überreden. Die verstehen immer noch nicht dass Mut und Können keine Frage der Grösse ist." Sie betonte das Wort 'überzeugt' recht stark und liess ihre Stimme missbilligend klingen, als sie von den Katern sprach. Das ist wohl kaum so. Jedenfalls bei Scharfzunge nicht, der ist ja selber recht klein. Sie hatte die Worte einfach so gesprochen. Man konnte es ja auch auf andere Kater übersetzen.
Kräuselwind überlegte, das Wort "Alter" noch anzuhängen, aber dazu war es nun wohl zu spät.


Klick besser nicht x3

Bildchen x3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mi 18 Feb - 21:31

//Ich weiß, dass das mies ist, aber ich bin verdammt müde, warum acuh immer. Tut mir leid, Wölfchen ( Wolfie geht nicht, so heißt mein Onkel und es wäre echt schräg, dich wie einen sechzig Jahre alten Mann zu nennen;)

Sternenjunges ließ sich von ihrer Mutter ziemlich schnell beruhigen, versuchte, ihre Wut zu dämpfen. Wirklich, warum regte sie sich so auf? Normalerweise war die Kleine neugierig und optimistisch, aber dann war auch ihr Bruder an ihrer Seite, der ihr den Rücken stärkte. Nicht daran denken!, ermahnte sich das Junge im Geiste, wollte nicht schon wieder an die reglose Gestalt im Heilerbau denken, die sie hatte retten wollen und die sie dann beschimpft hatte, ein Mäusehirn zu sein. Sie dachte, sie habe es verdient, dass er vielleicht nie mehr für sie da sein würde. Die Beigefarbene lehnte sich schutzsuchend gegen ihre Mutter, unterbrach ihren Zornestanz abrupt, denn irgendwie war ihr in den letzten Herzschlägen die Energie ausgegangen. Kräuselwind war beständig, immer ein sicherer Hafen, ein Fels in der Brandung und ein riesiger Baum im Sturm, der Halt und Unterschlupf bot, wenn ein Junges sich in der Wüste aus Gedanken und im Wald der Gefühle verlaufen hatte. Sternenjunges' Bernsteinaugen blitzten auf und zeigten, dass sie die Anstrengungen eingeholt hatten, die der Tag mit sich gebracht hatte und die ein zartes Kind wie sie noch Kraft kosteten. "Ja, Mama, er ist ein Sturkopf ohnegleichen, der weniger denkt als eine Maus, aber ich glaube, dass es nicht meine Größe ist. Ich denke, er mag nicht, wie ich bin. Rede ich zu viel, Mami?", murmelte die zukünftige Heilerin, einerseits müde und matt, andererseits noch zornig und bemüht, ein Schreien zu unterdrücken, das sich seinen Weg durch ihre Kehle bahnte.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 2042
Anmeldedatum : 26.12.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Do 19 Feb - 11:36

//Ist schon okay Smile (Hihi, ja xD)

Kräuselwind
Die Köniin liess das Junge gewähren. Ihrer Tochter war offenbar die Kraft ausgegangen, was gar nicht so selten vorkam bei Jungen. So plötzlich aber hatte Kräuselwind es selten erlebt. Das Junge schien nachzudenken, ihr lag definitiv etwas auf der Seele. Allerdings konnte Kräuselwind nicht alles erraten und auch nicht alle Bürden ihrer Jungen übernehmen. Damit würde ihre Kleine wohl selber klarkommen müssen.
"Vielleicht kommt es ihm auch nicht auf deine Grösse, sondern auf dein Alter an", mutmasste sie sanft. Dann ergänzte sie, wieder etwas energischer: "Du redest bestimmt nicht zu viel! Ich bin mir sicher, Scharfzunge wird einsehen müssen, dass keine Katze in diesem Clan besser zur Heilerschülerin geeignet ist als du." Sie überlegte kurz und fügte dann noch an: "Ausserdem fühle ich mich wohler, wenn die Katze, die gerade meine Wunde versorgt, mit mir redet. Und in dem Punkt bist du einfach unschlagbar, du findest immer die besten Gesprächsthemen und du überlegst, bevor du etwas sagst." Kräuselwind war wirklich unheimlich stolz auf ihre Tochter. Ein Junges, das so begabt war für den Posten als Heiler-Katze, Scharfzunge würde sie bestimmt nehmen. Natürlich konnte sie ab und zu nerven, aber das war kein Argument.
"Vielleicht sollte ich mal mit Scharfzunge sprechen", überlegte die Königin laut, ohne zu merken, dass sie ihren Gedanken ausgesprochen hatte. Tatsächlich, das könnte helfen. Wenn sie sich Scharfzunge schnappte und ihm klar machte, dass er keine bessere Schülerin als Sternenjunges finden würde und dass der SternenClan ihm das nicht zu sagen brauchte, schliesslich war es einfach klar.


Klick besser nicht x3

Bildchen x3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 367
Anmeldedatum : 09.02.15
Alter : 17
Ort : Hier

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Fr 20 Feb - 7:00

Weissflügel
<--- Alter Dachsbau
Als er dem Lager näher kam spürte er Unbehagen in seinem Bauch, er war lange weg gewesen, würden die Jungen böse auf ihn sein? Oder seine Gefährtin Kräuselwind? Er verlangsamte seine Schritte als er ins Lager schlüpfte. Das Kaninchen, welches er gefangen hatte in seinem Maul, suchte er seine Gefährtin die schnell gefunden war, in der nähe des Heilerbaus mit Sternenjunges. Sicher würde sie sich über einen Happen freuen. Schnell lief er zu ihnen und legte das Kaninchen vor seine Pfoten rasch schob er es zu ihnen hin, das ist für euch! er lächelte schwach und entschuldigend, tut mir leid dass ich so lange weg war! beschämt schaute er weg , dann auf seine eigenen Pfoten. Unruig trat er von der einen auf die andere.

// Ich habe ihn aus der Katzenodaption aufgenommen


Zuletzt von Luchssturm am Fr 20 Feb - 12:28 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 2042
Anmeldedatum : 26.12.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Fr 20 Feb - 10:05

Kräuselwind
Der Geruch von Kaninchen kroch ihr in die Nase, dabei merkte sie, wie hungrig sie geworden war - Seit dem Umzug in den Heilerbau hatte sie nichts gegessen. "Hallo, Windflügel!" Sie freute sich, ihren Gefährten und den Vater ihrer Jungen wieder zu sehen, doch wie würden die Kleinen darauf regieren? Schliesslich war er recht lange weg. Sie war sich nicht sicher, aber sie glaubte, sich erinnern zu können, dass er ihnen versprochen hatte, das Kämpfen beizubringen oder so.
Sie schnurrte und miaute: "Danke für die Frischbeute. Ich hab gar nicht gemerkt, wie hungrig ich war!" Sie überlegte kurz. Wenn es nun aussah, als würde sie Sternenjunges vergessen oder ignorieren, würde diese verzweifeln: Sie erzählte immer ihrer Mutter Kräuselwind all ihre Probleme, dieser Halt würde dann verschwinden, wenn sie sich von ihrer Mama verletzt fühlen würde.
So drehte sich die Königin zu der Kleinen um. Sie lächelte nicht, sondern machte ein missbilligendes Gesicht, als sie erzählte: "Scharfzunge war richtig unhöflich zu ihr. Wir waren grade darüber am reden." Kräuselwind hatte es nicht lästern genannt, weil das lächerlich klingen würde, doch es war ihr bereits auf der Zunge gelegen. Hoffentlich ist Sternenjunges nicht verletzt. Sie wusste selber nicht, warum. Weil sie kurz mit ihrem Gefährten gesprochen hatte, vielleicht. Das Junge war eine kluge Katze, sie dachte viel nach. Es könnte auch sie, dass sie erkannt, dass sie eigentlich nur gelästert hatten wie kleine Miezektzchen.


Klick besser nicht x3

Bildchen x3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 367
Anmeldedatum : 09.02.15
Alter : 17
Ort : Hier

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Fr 20 Feb - 12:27

//Hab mich verschrieben, nicht Wind- sondern Weissflügel, sry! 

Weissflügel
Als er das Schnurren seiner Gefährtin hörte blickte er erfreut auf. Sie hatte ihm also, zum Glück sein Verschwinden verziehen! Er wahr sehr froh das seine Sorgen, was seine Gefährtin betraf, umsonst gewesen waren. Doch wie war das mit Sternenjunges? Würde sie ihm auch so leicht vergeben? Und Mondjunges? Er konnte sich noch daran erinnern dass er ihnen das Versprechen gegeben hatte, das Kämpfen beizubringen. Entschuldigend blickte er zu seiner Tochter. 
Als Kräuselwind von Scharfzunge zu sprechen begann sah Weissflügel fragend zu Sternenjunges was hat er denn getan? Fragte er besorgt.


Weissflügel:
 

Chipsy:
 

Luchssturm:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 2042
Anmeldedatum : 26.12.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Fr 20 Feb - 16:24

//Ah, ich war schon verwirrt, gut (:

Kräuselwind
Die Königin erkannt Weissflügels erfreuten Blick. Offenbar war er erfreut, sie zu sehen. Nahm sie zumindest an. Als er nachfragt, was der Heiler denn getan hatte, blickte Kräuselwind erneut zu Sternenjunges. Sie hoffte, die Kleine würde antworten. Es wäre ein Zeichen, das sie ihm sein Verschwinden nicht ganz so übel nimmt. Die Königin erwartete beinahe, dass sie antwortete. Sei denkt viel nach. Sie wird doch erkennen, dass sie beinahe antworten muss, oder? Die Königin hoffte es. Es wäre ihr recht peinlich, wenn ihre Tochter, die nebenbei bemerkt ja auch Weissflügels Tochter war, nun einfach still bleiben würde.
Mit etwas Glück war sie noch so wütend, dass sie einfach antwortet, was Kräuselwind aber nicht erwartet. Sie hatte sich eben erst noch energielos an sie gepresst.


Klick besser nicht x3

Bildchen x3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Fr 20 Feb - 22:31

//Supiii! Ich freu mich gerade total, dass die Familie komplett ist. Andererseits hoffe ich, dass ich mit meiner Überdrehtheit (Gibt es das Wort???) niemanden verschrecke;) Danke an Wölfchen, die mich schon länger erträgt<3
Bin gerade vor lauter Müdigkeit irgendwie hellwach.... Verzeihung im Voraus.

Sternenjunges hatte zu viel mitgemacht, der letzte Tag war zu viel gewesen um noch Platz für Zorn auf ihren Vater zu lassen. Außerdem beruhigte es sie, dass er nicht wie Mondjunges erschöpft und verletzt irgendwo lag ohne dass sie und ihre Familie wusste, wo er war. "Papi!", quietschte sie aufgeregt. Er war nicht da gewesen, als sie krank gewesen war, hatte ihren Bruder nicht gerettet, aber das war ihr im Moment egal. Stattdessen hatte sie eher Angst, ihre geliebte Mami würde ihrem Vater nicht verzeihen, dass er ihr nicht beigestanden hatte. Zwei Junge in Lebensgefahr waren ja keine Kleinigkeit mehr, die eine Königin aushalten musste, oder? Aber alles war gut. Sie waren eine glückliche Familie. Oder wären eine, falls Mondjunges ihr verzieh oder alles unbeschadet überstand. Die Eltern wechselten ein paar Worte. Mama meinte, es gäbe ein paar Probleme mit dem dummen Heiler. Als Weißflügel frage, welche das seien, antwortete Kräuselwind jedoch nicht. Nach mehreren Herzschlägen des Schweigens wurde der Kleinen schließlich klar, dass sie dran war. Sie musste beweisen, dass sie noch an ihrem Vater hing. "Er hat unser Gespräch unterbrochen, gerade als ich ihn gerade fragen wollte, ob ich Heilerschülerin werden darf und als er mit dem großen Krieger geredet, der Anführer werden soll, habe ich gesagt, dass er sich den SternenClan-Traum nicht nur eingebildet hat. Das hat Scharfzunge nicht gefallen und da war er sauer. Und dann war ich sauer. Ich habe ihn beschimpft, aber er hat mich ignoriert, Und ich glaube, er will mich nicht als Schülerin. Mama und ich denken, dass es nicht meine Größe ist, aber sie sagt, es ist vielleicht mein Alter. Ich denke, es ist, weil ich zu viel rede. Aber Mama meint, das sei eigentlich ganz gut, weil ich so Patienten beruhigen kann. Ihrer Meinung nach bin ich geeignet und sie will mit diesem Mäusehirn sprechen. Ich will sooooo gerne Heilerin werden! Denkst du, ich rede zu viel?", miaute sie. Nicht einmal im Halbschlaf fehlten diesem beigefarbenen Jungen die Worte. Aber im Moment war der Frieden wiederhergestellt und um das noch einmal zu untermalen nahm Sternenjunges einen Happen von der Frischbeute, obwohl sie keinen Appetit hatte. Der Bissen blieb ihr im Hals stecken, doch sie bekam ihn hinunter. Lächelnd und total erschöpft kuschelte sie sich an Kräuselwinds warmen Bauch und blickte verträumt ihren Vater an, während sie sich von ganzem Herzen wünschte, Mondjunges wäre auch hier.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 2042
Anmeldedatum : 26.12.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Fr 20 Feb - 22:52

Kräuselwind
Sie lächelte, als Sternenjunges schliesslich, nach eine paar Momenten Schweigen, doch noch sprach. Sternenjunges schien sich zu freuen, dass Weissflügel wieder da war, genau wie Kräuselwind selber. Natürlich, sie hätte einige Dinge, die sie ihm übel nehmen könnte, doch das tat sie nicht; das lag nicht in ihrer Natur. Sie erzählte ihrem Vater von der Sache mit dem Heiler und hörte beinahe nicht auf zu reden, selbst Kräuselwind fühlte sich überrollt, obwohl sie nicht einmal angesprochen wurde. Das liess sie sich aber nicht anmerken und blickte auffordernd zu Weissflügel. Bitte sag nichts Dummes. Sie kannte ihn zwar und erwartete das nicht von ihm, aber dennoch machte sich der Gedanke in ihrem Kopf breit. Als sie fühlte, wie sich die kleine Sternenjunges an ihr Bauchfell drückte, ging die fürsorgliche Kätzin etwas in die Knie, um ihr das weiche, warme Bauchfell näher zu bringen.


Klick besser nicht x3

Bildchen x3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 367
Anmeldedatum : 09.02.15
Alter : 17
Ort : Hier

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Sa 21 Feb - 10:25

Weissflügel
Er sah überrascht zu Sternenjunges, als diese ihn mit so viel Informationen bombadierte musste er erst einmal über das gesprochene nachdenken. Wie es schien akzeptierte sie ihn wieder als Vater, auf einmal war er erleichtert, so erleichtert, doch wo war Mondjunges? Ich finde Scharfzunge könnte keine bessere Entscheidung treffen als dich zu seiner Schülerin zu ernennen! Schnurrend beugte er sich zu Sternenjunges herab und leckte ihr tröstend über den Kopf du redest vielleicht ein bisschen viel aber das stört doch niemand! Im Gegenteil! So kannst du deine Patienten immer unterhalten wenn sie im Heilerbau auf etwas warten müssen er überlegte kurz dann fragte er du hattest einen SternenClantraum? Darfst du mir sagen um was es dabei ging? Aufmunternd lächelte er Sternenjunges an. Dann wechselte er kurz einen Blick mit seiner Gefährtin, der Blick sollte sagen: Habe ich alles richtig gemacht?


Weissflügel:
 

Chipsy:
 

Luchssturm:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 2042
Anmeldedatum : 26.12.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Sa 21 Feb - 16:19

Kräuselwind
Die Königin freute sich, dass sich die beiden so gut verstanden, obwohl Weissflügel so lange weg gewesen war. Als der genannte ihr einen fragenden Blick zuwarf strahlte sie so fest, dass sie gar nicht nicken konnte. Diese Familie war einfach perfekt. Sie überlegte, ob sie erwähnen sollte, dass Mondjunges im Heilerbau lag, entschied aber, dass sie Sternenjunges erst sprechen lassen wollte.


Klick besser nicht x3

Bildchen x3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Sa 21 Feb - 22:08

Sternenjunges' Bernsteinauge trübten sich kurz vor verletztem Stolz. Vielleicht war das so, vielleicht auch nicht. Schlussendlich hatte das Heiler aber vermutlich in keiner Weise vor, sich ihrer anzunehmen oder sie gar zu ihrer Nachfolgerin zu machen. Er schien etwas speziell gegen sie zu haben, obwohl die Kleine stets alles tat, um ihm zu helfen. Und bei der Verarztung ihres Bruders hatte sie sogar die richtigen Kräuter geholt und Anweisungen gegeben, während Scharfzunge noch dumm geguckt hatte. Vielleicht ließ sich das ja als Trumpf verwenden... Beim nächsten Mal wollte das Junge eine Entschuldigung vorbringen und es erneut versuchen, egal was passierte und egal, wie wütend sie nun war. Es war ihr Recht, zu erfahren, woran sie war und obwohl ihr die Antwort vielleicht nicht gefallen würde, hatte die Beigefarbene den Beschluss gefasst, dass sie ein Nein riskieren konnte, solange ihre Familie hinter ihr stand. Wenn sogar Weißflügel fand, es sei gut, dass sie so viel redete... Dann hatte sie wohl tatsächlich eine Chance! An diesen Strohhalm klammerte sich Sternenjunges im Moment, um nicht wieder traurig und aggressiv zu werden. Es reichte schon, dass Mondjunges nichts mehr von ihr wissen wollte. Außerdem war ihr Vater zurück und Mama glücklich. Sie strahlte wie ein Honigkuchenpferd/ eine Honigkuchenkatze (?). Es musste alles gut werden. "Vielleicht, aber das weiß ich nicht so genau. Ich habe schon mehrere Male geträumt, dass Mondjunges und ich durch den Wald rennen. Stell dir vor, wir waren gleich schnell! Das war noch nie so! Er ist immer toll und stark und klug... Und dann waren wir auf einer Lichtung und am Himmel leuchteten tausend Sterne und ein heller Halbmond. Dann trennten sich unsere Wege, aber das war nicht schlimm, denn wir waren uns noch immer ganz nah. Ich war bei Windherz und anderen Katzen, die ich nicht kenne, aber sie waren nett zu mir. Sogar Scharfzunge, der Mäusehirn, war da und wir haben uns gut verstanden. Und ich wusste, dass ihr alle stolz auf mich seid und ich war stolz auf euch. Mein Bruder war bei den besten Kriegern, die je im Wald jagten, und ihr wart da auch. Ich habe Feuerstern gesehen! Doch vielleicht habe ich mir das nur eingebildet, weil ich mir ganz, ganz , ganz doll wünsche, dass das echt ist!", quietschte die zukünftige Heilerin, um Fröhlichkeit und Unbeschwertheit ringend und schaffte es, all das schlechte, das sie empfand, aus ihrer Stimme zu verbannen. Weil Kräuselwind sich ein bisschen duckte, sodass sie es flauschiger hatte, sah man auch nicht mehr alles von ihrem Gesicht, sodass sie sich nicht allzu sehr verstellen musste. Der winzige Fellball wollte nicht, dass der schöne Moment vorbei und zerbrochen war, ehe sie ihn wirklich genossen hatte. Müde und erschöpft sanken die Lider herab, sodass nur noch ein kleiner Schlitz der riesigen Augen zu sehen war, der verriet, dass sie noch nicht ganz eingeschlafen, aber kurz davor war. Es war schön, so zu reden, und schrecklich, weil ein Teil von ihr noch immer im Heilerbau lag. Doch was gibt es Schöneres für kleine Kinder als Aufmerksamkeit von den Richtigen und jemanden, der bedingungslos an sie glaubt?
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 367
Anmeldedatum : 09.02.15
Alter : 17
Ort : Hier

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 22 Feb - 9:12

Weissflügel
Er überlegte, wenn das wirklich ein Traum gewesen war der der SternenClan seiner Tochter geschickt hatte klang es einleuchtend... denn wenn sie Heilerin werden würde würde sie nicht den gleichen Weg wie Mondjunges gehen! Doch Sternenjunges wirkte ein wenig müde, wie sie sich da so in das Fell ihrer Mutter kuschelte, also beugte Weissflügel sich zu ihr herab und flüsterte ihr leise zu du wirst ganz bestimmt eine tolle Heilerkatze, ich glaube ganz, ganz fest an dich! Irgendwie werden wir Scharfzunge schon überzeugen! Dann blickte er zu seiner Gefährtin und stellte sich so neben sie das ihre Felle sich berührten.


Weissflügel:
 

Chipsy:
 

Luchssturm:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: WindClan Lager   

Nach oben Nach unten
 
WindClan Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 43Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 22 ... 43  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» WindClan Lager
» WindClan Lager
» WindClan-Lager
» WindClan-Lager
» WindClan-Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats Online RPG :: Das Rollenspiel :: WindClan-