Warrior Cats Online RPG
Sehr geehrter Gast!

Unser Forum hat einen Gästeaccount! Dieser hat die Nutzung, dass sich Fremde User sich erstmals im Forum umschauen können, ehe sie sich entscheiden sich hier auch anzumelden. Dieser Account dient auch für alle Partner, die sich in unserem Forum umsehen wollen oder die unsere Partner werden möchten!

Name Sonnenfalke
Passwort 1234waca

Angemeldete Nutzer können sich natürlich einloggen. C:


Lust auf ein wildes Leben? Trete den Clans bei und werde Krieger. Lebe für den Clan, sei loyal!
 

Teilen | 
 

 WindClan Lager

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 24 ... 42  Weiter
AutorNachricht
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 367
Anmeldedatum : 09.02.15
Alter : 17
Ort : Hier

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 12 Apr - 12:22

Weissflügel
<--- Kräuterweide
Er streckte seinen Kopf durch den Lagereingang, schlüpfte dann ins Lager und trottete langsam zum Frischbeutehaufen. Schnell legte er das Kaninchen ab, welches er erbeutet hatte und wartete auf den Rest der Jagdpatrouille. Wärend er wartete dachte er an Sturmwind. Weshalb hatte sie ihn so seltsam angeschaut? Er glaubte misstrauen erkannt zu haben. Weissflügel hatte ihr doch nichts angetan? Er hatte sich der Jagdpatrouille angeschlossen ohne vorher zu fragen, aber das war doch kein Verbrechen.


Weissflügel:
 

Chipsy:
 

Luchssturm:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 12 Apr - 13:00

//Mit Tablet geschrieben, also ein-zwei Fehlerchen bitte übersehen.^^'


Scharfzunge nicke. Ein schiefes Lächeln erschien auf seinen Lippen, als dr Anführer seine Mentorin ansprach. Ihm war garnicht aufgefallen, dass Sternenjunges für eine so junge Katze sehr selbstbewusst war.
,,Ich würde sie dennoch gerne erst fragen, nur um sicher zu sein, dass sie sich nicht übergangen fühlt", er hielt inne, um sich zu räuspern. Nach diesem Gespräch würde er zum Fluss gehen oder, so dachte er schnell, nachdem alles im Clan geregelt ist. Gleichzeitig könne er die Kräuter überprüfen.
,,Willst du sie jetzt zu Sonnenhoch abhalten oder zum Abend hin?", fragte der dreifarbige interessiert. Je nachdem, wann es passieren würde, plante er seinen weiteren Tag vorraus. Sollte Sternenjunges sich der Empfehlung des SternenClans beugen, würde er sie mitnehmen. Das Wassrloch im Heilerbau muss gefüllt werden.


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11302
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 12 Apr - 15:49

Windstern lächelte. "Ich bin sicher, dass sie das sehr gern machen wird. Aber nur zu, frag sie. Ich werde zu Sonnenhoch ernennen, dann kannst du auch gleich mit ihr Kräuter sammeln oder etwas anderes machen, ohne dass es Probleme mit den Eltern gibt", miaute er lächelnd. Der Kater erhob sich. "Ich werde vor dem Bau warten bis du mit ihr gesprochen hast, dann werde ich beginnen", miaute er und bewegte sich zum Ausgang seines Baus. Er vertraute dem heiler, sodass er sich keine Sorgen machte, ihn in seinem Bau zurückzulassen. Außerdem würde Scharfzunge ihn ja auch gleich verlassen, also war das kein Problem.

Haselmond spürte, wie sich jemand an sie kuschelte und lächelte leise. Dann öffnete sie die Augen, was für sie keinerlei Unterschied machte, außer dass sie so die Windrichtung besser bestimmen konnte. Sie leckte ihrem Sohn über das kleine Köpfchen.
"Und, mein Kleiner? Hattest du Spaß?", miaute sie sanft und liebevoll. Ihre Augen blieben jedoch stumm wie immer...das war ein Fluch, aber auch ein Segen. Sie würde niemals jemanden wegen irgendetwas ausschließen, was derjenige nicht ändern konnte. Beispielsweise Federjunges hätte nichts vor ihr zu befürchten, immerhin konnte sie die Hässlichkeit der Kätzin nicht sehen.
"Hast du schon Freunde gefunden? Oder jemanden zum Spielen?" Die Königin wollte auf keinen Fall, dass es ihrem Sohn an etwas mangelte. Auf keinen Fall!


//Wer ein Junges hat, das ernannt werden soll, schreibt mir bitte eine PN. Ich werde niemanden ernennen, der mir keine PN geschrieben hat! Falls es Kriegerernennungen gibt, bitte auch per PN Bescheid geben!



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 28.03.15
Alter : 19
Ort : running around with my head in the clouds

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 12 Apr - 18:22

Rotjunges
Er hob den Kopf, als er merkte wie sich seine Mutter bewegte. Federjunges Worte geisterten ihm immer noch durch den Kopf. Sie beschwerte sich darüber, dass man sie wegen ihres Aussehens ausschloss und war selbst doch nicht anders. Sie hielt sich von Haselmond wegen ihrer Augen fern. Aber Rotjunges war dies egal. Er mochte die Kätzin.
Dann fragte diesen ihn etwas. Nun musste er sich spontan entscheiden, ob er die Wahrheit erzählen oder lügen sollte. Er entschied sich für ersteres, war immer besser. "Nicht so wirklich. Die meisten Jungen haben sich wohl irgendwo anders rum getrieben und dieses Junge mit den endlos langen Beinen meinte, ich würde sie beleidigen, obwohl ich nichts dergleichen im Sinn hatte", erzählte er ein wenig nachdenklich. "Glaubst du, dass es meine Schuld war? Sie meinte, ich wäre unhöflich, weil ich mich nicht zuerst vorstellen wollte. Und als ich wütend geworden bin, weil sie so überheblich klang, ist sie weg gerannt ... War das meine Schuld?"
Er wirkte ein ganzes Stück älter, als er gerade war. Seine ganze Miene war recht ernst ebenso seine Stimme. Dann sah er seine Mutter an und grinste leicht. "Sie meinte deine Augen wären gruselig, aber ich finde sie toll!" Das Grinsen wurde breiter und füllte schließlich das ganze Gesicht des Jungen aus. Ein Schnurren stieg in seiner Brust hoch.


Blitzflug
Aus dem Augenwinkel hatte sie beobachtet, wie dieses Junge, welches sie und Haselmond gefunden hatten, mit Federjunges geredet hatte. Diese war daraufhin abgehauen. Es hatte so ausgesehen, als hätte der Kater sie beleidigt, doch dann war er hinterher gelaufen. Sie wusste nicht genau, was vorgefallen war, vielleicht würde sie Federjunges nachher fragen. Aber sie wäre in keinem Fall dazwischen gegangen. Die kleine Kätzin musste lernen sich selbst zu akzeptieren und zu verteidigen. Es würde alles nur noch schlimmer machen, wenn sie als Kriegerin das Junge verteidigen würde. Vermutlich würde es die anderen nur noch mehr anstacheln.
Aus dem Augenwinkel bemerkte die Kriegerin eine Bewegung bei dem Anführerbau. Windstern trat hervor und setzte sich. Er wirkte so, als hätte er irgendetwas vor, allerdings konnte sie nicht sagen was. Naja, war ja auch nicht wichtig, zumindest im Augenblick nicht.
Blitzflug legte den Kopf auf ihren Pfoten ab und schloss einen Moment lang die Augen. Ein wenig Entspannung schadete ja nicht.


Charakterliste

Born tiger ain't gonna live like a dog


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11302
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 12 Apr - 19:04

Haselmond lächelte. "Ich glaube, du sprichst von Federjunges. Sie ist eigentlich ganz lieb, sie hatte immer viel mit Windherz zu tun, unserer Heilerin. Allerdings ist die vor kurzem gestorben... Auch habe ich mitbekommen, dass einige Krieger schlecht über sie reden. Die anderen Jungen schließen sie aus. Und sie hat ihre Mutter verloren, sie wurde ermordet, aber ich glaube, Windstern hat es ihr nicht gesagt. Er hat auch Kranichflug erst herrichten lassen bevor sie ins Lager kam. Doch das Blut kann man nicht ganz vertuschen. Ich habe noch nie wirklich mit ihr gesprochen", miaute sie und in diesem Moment wurde ihr klar, dass dieses Junge ihr ähnlich war. Von allen ausgeschlossen, von allen gehänselt.
"Nun, du bist nicht schuld, aber sie wohl auch nicht. Ich denke, ihr beide habt die Schuld. Manchmal ist es klüger, im richtigen Moment nachzugeben. Sie ist ein sehr verunsichertes Kätzchen ohne Rückhalt und du bist doch ein sehr selbstbewusster Kater. Sie hat sich angegriffen gefühlt und du ebenso. Das ist ein Missverständnis, ich denke nicht, dass sie dich beleidigen  wollte. Und ich glaube auch nicht, dass du sie beleidigen wolltest. Du solltest ihr Ruhe gönnen und dir selbst und dann solltet ihr noch mal ganz neu anfangen, euch ruhig darüber unterhalten"
Sie leckte dem kleinen Kater über die Stirn. Als er das mit ihren Augen sagte, lächelte sie. "Nun, sie ist ehrlich. Fast jeder hier im Clan hat Angst vor meinen Augen. Das ist schon immer so gewesen, ich wurde früher ausgeschlossen, wegen meiner Augen. Weil sie keine Gefühle zeigen und so befremdlich wirken. Sie sind anders als die aller anderen Katzen, deswegen fürchten sie sie, weil sie meine Gefühle nicht erkennen können. Und man fürchtet immer, was man nicht versteht. Federjunges hat nur gesagt, was sie fühlt. Für mich ist das völlig in Ordnung, sie ist noch so jung. Sie hat genug Zeit, sich daran zu gewöhnen und sich zu trauen, Dingen gegenüberzutreten, die sie nicht kennt.", miaute sie mit ruhiger Stimme. "Du bist das erste Junge, außer meiner kleinen Lucille, das sich nicht davor fürchtet"



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 12 Apr - 19:10

Scharfzunge nickte wieder. Dann ging er schnell nach draußen, sein Herz schlug schneller als sonst, die Ohren brannten. Noch nie hatte er jemanden fragen müssen, ob er so etwas tun würde und obwohl sie ihn nervte, zwang er sich, etwas freundlicher auf sie zuzugehen.
,,Sternenjunges?", fing er an und musste sich räuspern, ,,könnten wir bitte reden? Allein." Mit Schärfe setzte er jenes Wort zu seiner Frage, denn er sah den Vater der Kleinen in der Nähe. Sollte er sich dn Spaß erlauben und es so aussehe lassen, als ob er sie bestrafn müsste? Lieber nicht, er hatte keine Lust darauf, dass die kleine gleich fröhlich zu ihren Eltern läuft und es brühwarm erzählt.Das sollte Windstern tun.


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 28.03.15
Alter : 19
Ort : running around with my head in the clouds

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 12 Apr - 21:21

Rotjunges
Aufmerksam lauschte er seiner Mutter. Sie schien Federjunges sehr gut verstehen zu können ... Aber es kam ihm so vor, als könnte sie auch nachempfinden, was er getan hatte. Langsam nickte er. "Ich gehe beim nächsten Mal zu ihr und versuche noch mal sie davon zu überzeugen, dass ich nicht so blöd bin und Wert auf sowas lege. Mir ist es egal, wie andere aussehen, woher sie kommen oder anderes, wofür sie nichts können. Für sowas kann man doch niemandem die Schuld geben! Es ist auch kein Grund um jemanden auszuschließen!" In dieser Hinsicht war er eisern. Niemals würde er da seine Meinung ändern.
Dann erzählte sie das über ihre Augen und kurz kniff Rotjunges die Augen zusammen. Dann presste er seine Nase in ihr Fell. Er wusste zwar nicht, wer Lucille war, aber im Augenblick war das auch nicht so wichtig. "Ich bin froh, dir begegnet zu sein", murmelte er und drückte sich eng an den Körper der Kätzin. "Ich habe bei dir das Gefühl, als würdest du mich besser kennen als ich selbst. Als hättest du mich schon vor meiner Geburt gekannt." Tief atmete er ihren Geruch ein, überzeugt ihn niemals wieder zu vergessen.
Dann hob er den Kopf und sah sie wieder grinsend an. "Ich mag es hier", meinte er. "Ich werde der beste Krieger, den dieser Wald je gesehen hat!"


Charakterliste

Born tiger ain't gonna live like a dog


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11302
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 12 Apr - 21:45

Haselmond hörte darauf, ob er sich veränderte. Er schien ihr gut zuzuhören, er atmete ruhig und schien zu lauschen. Sie war froh, dass er es sich zu Herzen nahm. "Für uns beide ist es vielleicht selbstverständlich, jemanden nicht nach Äußerlichkeiten zu beurteilen, aber für andere ist es nun einmal selbstverständlich. Im ersten Moment, in dem man jemanden wahrnimmt, entscheidet sich bereits, ob man jemanden mag oder nicht. Und manche machen das vom Aussehen abhängig. Wir dürfen sie nicht verurteilen deswegen. Sie meinen es ja nicht böse", miaute sie mit ruhiger Stimme.
"Ich bin auch froh, dass ich dich gefunden haben. Es kommt mir vor, als wüsste ich bereits, dass du ein großer Krieger sein wirst. Und ich werde dir dabei helfen, der beste zu werden", miaute sie leise, als er ihr seinen Plan anvertraut hatte. Sie fühlte sich in ihrem Empfinden bestätigt, dass Rotjunges Ruuze unglaublich ähnlich war. Ja, wenn er alt genug war, würde sie ihm alles erzählen. Bis ins kleinste Detail...nun, zumindest fast



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 28.03.15
Alter : 19
Ort : running around with my head in the clouds

BeitragThema: Re: WindClan Lager   So 12 Apr - 22:02

Rotjunges
Er atmete einmal tief durch und ließ sich die Worte durch den Kopf gehen. "Dennoch sollte man, auch wenn man für sich entschieden hat, dass man jemanden nicht mag, ihn nicht so behandeln", antwortete er, klang dabei so erwachsen, wie es für ein Junges nur möglich war. Er hatte für sich beschlossen, dass er so werden wollte wie Haselmond. Er wollte auch jeden so objektiv sehen, wie sie, wollte die gesamte Welt mit ihren Augen sehen.
Er schnurrte, als sie ihm zusprach. "Ich werde dich nicht enttäuschen", meinte er laut und fest entschlossen. Dann sprang er munter auf die Pfoten. "Wollen wir rausgehen? Das Wetter ist an sich ganz nett. Zwar ein wenig frisch, aber ansonsten scheint die Sonne!" Er trippelte auf der Stelle und man konnte die Energie erkennen, die in ihm steckte und einen Weg nach draußen suchte. Die unbedingt verbraucht werden wollte.


Charakterliste

Born tiger ain't gonna live like a dog


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11302
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mo 13 Apr - 18:37

Haselmond lächelte. "Das sind weise Worte für einen so jungen Kater wie dich, mein Kleiner", miaute sie und schnurrte dabei leise. Schon jetzt war sie unglaublich stolz auf ihn, sie wusste instinktiv, dass er später ihrem Gefährten ähnlicher sein würde als sie es ertragen könnte...aber sie würde es auf sich nehmen, denn sie liebte dieses kleinen Kater schon jetzt so sehr, dass ein Leben ohne ihn nicht mehr denkbar wäre. Ruuze und Lucille zu verlieren war der herbste Verlust, den sie je erlitten hatte, und hatte eine Wunde in ihrem Herzen hinterlassen, die niemals heilen würde, aber nun war da dieser kleine Kater, der wie eine Kralle die Hälften ihres Herzens zusammenklammerte. Vielleicht würde es niemals heilen, aber er war da, die Spinnwebe auf der Wunde...
"Du könntest mich gar nicht enttäuschen, Rotjunges. Alles was du tust, verdient meinen Stolz" Die Kriegerin lächelte, doch blieben ihre Augen stumm wie eh und je. Sie wusste, dass andere sich davor fürchteten und wahrscheinlich wäre es ihr ebenso ergangen. Wäre eine Katze stumm, so könnte sie deren Gefühle nicht einschätzen und wüsste nicht mit ihr umzugehen...das wäre auch für sie äußerst schwierig, gerade weil sie sich nicht wie andere auf ihre Augen verlassen konnte.
Als er dann fragte, ob sie nicht nach draußen gehen wollten, erhob sich die Kriegerin erstaunlich elegant, wenn man darüber nachdachte, dass sie keine Ahnung hatte, wie es aussah. "Also gut, dann erkunden wir mal das Lager", schnurrte sie lächelnd und trat aus der Kinderstube. Ihr halblanges Fell hatte sie mit einem gekonnten Schütteln geglättet und war nun absolut salonfähig. Sie setzte sich vor die Kinderstube und wartete dort auf ihren Sohn



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 28.03.15
Alter : 19
Ort : running around with my head in the clouds

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mo 13 Apr - 19:05

Rotjunges
Er grinste breit bei ihren Worten und freute sich, dass sie so für ihn da war und zu ihm hielt. Etwas besseres hätte er wirklich nicht bekommen können. Er war sich nicht einmal sicher, ob er Haselmond überhaupt verdient hatte. Allerdings würde er alles dafür tun, damit nicht das Gegenteil der Fall wäre.
Neugierig und aufmerksam sprang er aus der Kinderstube, hinter der Kriegerin her. Er hatte sich zwar schon gut hier umgesehen und wusste auch schon mehr als man vermuten würde über das Leben im Clan, aber ein paar Fragen hatte er dennoch.
"Wo schlafen die Krieger und Schüler?", fragte er und schnupperte. Seiner Meinung nach, war es am schwierigsten diese beiden Bauten zu unterscheiden. Den Ältestenbau konnte er an dem Geruch von alten Katzen und einem leichten Hauch von Mäusegalle erkennen. Der Heilerbau roch generell am intensivsten mit den ganzen Kräutern und Beeren. Und der Anführerbau besaß nur den Geruch von maximal zwei Katzen, weshalb auch dieser leicht zu erkennen war. Also blieben nur noch zwei Baue übrig. Einer war etwas kleiner als der andere und auf diesen deutete das Junge. "Ist der für die Schüler?"
Dann überlegte er kurz, suchte nach weiteren Fragen, die er stellen konnte. "Also ich weiß, dass man erst mit sechs Monden zum Schüler wird und erst nach dem man mit der Ausbildung fertig ist zum Krieger. Und ich weiß, dass man einen Schüler haben musste um zweiter Anführer zu werden. Aber das war's dann auch so ziemlich. Kannst du mir vielleicht das Gesetz der Krieger erklären?"
Er hatte beschlossen, Federjunges zu beeindrucken in dem er dieses Gesetz lernen würde.


Charakterliste

Born tiger ain't gonna live like a dog


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11302
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mo 13 Apr - 19:56

Haselmond hörte ihm zu und versuchte dann anhand dessen, in welche Richtung er sprach, ungefähr abzuschätzen, auf welchen Bau er wies. Denn sie wusste, dass er auf einen zeigte, wollte aber nicht zugeben, dass sie nicht sehen konnte. Dabei ging es ihr nicht um Rotjunges, er würde sicherlich nichts dagegen haben, aber man konnte nie sicher sein, dass niemand mithörte. Wenn sie nur daran dachte, wie oft sie selbst Gespräche mitangehört hatte, die nicht für ihre Ohren bestimmt gewesen waren...
"Nun, also dort liegt der Anführerbau, dort der Heilerbau, das ist der Bau der Krieger und das der der Schüler", miaute sie und wies jeweils darauf. Sie wollte ihm ja nichts falsches erzählen, also lieber auf Nummer sicher gehen. Wie gern sie jetzt doch Ruuze an ihrer Seite gehabt hätte...das war aber nicht mehr möglich...ebenso wenig wie Lucille je wieder ihren Kopf in ihr Bauchfell drücken würde...
"Nun, das Gesetz der Krieger umfasst einige Punkte. Es gibt aber auch zusätzliche Regeln, wobei das Wort Regeln schwierig eingesetzt ist. Das sind Dinge, die zwar nicht allgemingültiges Gesetz sind, aber dennoch erwartet werden. Nun, beginnen wir mit dem ersten Gesetz. Beschütze deinen Clan, selbst mit deinem Leben. Du darfst Freundschaften mit Katzen von anderen Clans haben, aber deine Loyalität muss deinem Clan gehören, denn eines Tages könntet ihr euch im Kampf gegenüber stehen. Ich denke, was das bedeutet, ist dir klar", miaute sie und schnurrte lächelnd. Sie richtete ihren leeren Blick auf ihn, nur einen kurzen Moment, dann blickte sie scheinbar wieder im Lager umher, denn sehen konnte sie absolut nichts. "Das zweite Gesetz lautet: Du darfst kein anderes Clanterritorium betreten oder darauf jagen. Bei diesem gibt es aber eine Ausnahme, Katzen, die auf dem Weg zum Ahnentor sind oder zur großen Versammlung dürfen das Clanterritorium durchqueren, allerdings ist es ihnen selbstverständlich nicht gestattet, dort zu jagen." Die Kriegerin hoffte, dass Rotjunges es verstehen würde. Daran hatte sie nur wenig Zweifel, denn er war sehr gescheit, aber vielleicht drückte sie sich ja undeutlich aus?
"Das dritte besagt, dass Älteste und Junge gefüttert werden müssen, bevor Schüler und Krieger etwas essen, es sei denn sie hätten die Erlaubnis. Schüler dürfen nicht essen bevor sie für die Ältesten gejagt haben. Ich denke, auch das verstehst du, nicht wahr?", schnurrte sie lächelnd und richtete kurz ihren Blick auf ihn, zumindest hoffte sie, ihn damit zu treffen, denn wissen konnte sie es ja nicht.
"Das nächste sagt, dass Beute nur zum essen getötet werden darf. Wenn du Fragen hast, scheue dich nicht. Nun, dass fünfte lautet: Ein Junges muss 6 Monde alt sein bevor es zum Schüler ernannt werden darf. Das kanntest du ja schon. Woher auch immer", miaute sie schnurrend und legte sich nieder, damit sie ihn nicht mehr so überragte.
"Neu ernannte Krieger müssen eine Nacht schweigend Nachtwache halten, nachdem sie ihre Kriegernamen erhalten haben. Das ist das sechste. Das siebte ist, dass ein 2. Anführer  der neue Anführer wird, wenn der alte stirbt oder zurück tritt. Das leuchtet ein, nicht wahr?" Zumindest hatte ihr dieser Punkt immer eingeleuchtet. "Nach dem Tot oder Rücktritt eines 2. Anführers muss der neue 2. Anführer vor Mondhoch ernannt werden. Das ist da, um die Struktur im Clan zu bewahren."
Sie legte ihren Kopf ab und dachte einen Moment nach, es war schon einige Zeit her, dass sie das Gesetz hatte aufsagen müssen und es gestaltete sich als schwieerig, auch wenn sie es verinnerlicht hatte. "Die große Versammlung wird bei Vollmond abgehalten. Während dieser Zeit gilt ein Waffenstillstand. Die Clans dürfen während dieser Zeit nicht gegeneinander Kämpfen. Diese Zeit ist da, um Schwierigkeiten und Probleme anzusprechen, aber auch um vor drohenden Gefahren zu warnen oder ähnliches. Das wirst du viel besser verstehen, wenn du zum ersten Mal auf einer warst", miaute sie dann und hob den Kopf wieder, lächelte ein wenig. Es würde ihm sicher gefallen...
"Die Grenzen müssen jeden Tag überprüft und markiert werden. Das dient der Sicherheit, ist ja auch logisch, nicht wahr? Und jetzt das Gesetz, wegen dem du hier sein kannst. Kein Krieger darf ein Junges, das Schmerzen hat oder sich in Gefahr befindet, ignorieren, auch nicht wenn es aus einem anderen Clan stammt. Dadurch konnte ich dich ohne Probleme herbringen. Sicher, Windstern hätte dich wieder fortschicken können...aber er hat ein gutes Herz. Hier kommen wir zum nächsten Gesetz, das direkt damit zu tun hat. Das Wort des Anführers ist das Gesetz der Krieger! Ein ganz klarer Satz, denke ich."
Ja, sie wusste, dass sie viel riskiert hatte als sie das Junge herbrachte, er hätte es wirklich fortschicken können...aber dann wäre auch sie gegangen. "Und nun die beiden letzten. Ein Ehrenhafter Krieger hat es nicht nötig, andere Katzen zu töten, um einen Kampf zu gewinnen. Außer es ist notwendig zur Selbstverteidigung. Und natürlich auch:Ein Krieger lehnt das leichte Hauskätzchenleben ab. Damit haben wir alle Gesetze angesprochen. Zumindest die, die im Gesetz der Krieger verankert sind. Kommen wir nun zu den zusätzlichen Erwartungen. Sie sind zwar nicht fest verankert, aber müssen dennoch befolgt werden. Heiler dürfen weder Gefährten noch Junge haben. Weibliche Anführer und 2.Anführer sollten keine Jungen haben und der Anführer des Clans kann Katzen des eigenen Clans bestrafen, die sich nicht an das Gesetz der Krieger halten.", endete sie ihren Vortrag. Hoffentlich hatte sie ihn damit nicht überfordert...er war ja doch noch ein Junges...



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mo 13 Apr - 20:03

Sternenjunges ließ ihre Mutter nur ungerne allein, aber sie wollte sich mit dem Heiler gutstellen, zumal er ja hoffentlich irgendwann ihr Mentor werden würde. Die Betonung lag auf "hoffentlich", denn noch war der Kater so kalt und abweisend wie das Junge es noch nie erlebt hatte. Es war nicht so, dass sie oft auf Ablehnung stieß. Das Junge war niedlich und viele der Katzen mochten das freudige und neugierige Jungtier, weil es auf seine tappsige Art nett, ungeschickt und aufgeweckt war. "Ist das in Ordnung, Mami?", wollte sie wissen, sah noch kurz nach ihrem Vater, der bestimmt zu Kräuselwind käme, wenn sie ihn bräuchte, und ging dann davon aus, dass die Antwort Ja sein würde. Ihre Eltern wussten von ihrem Traum und wollten ihr nicht im Weg stehen, wenn sie ihrem Ziel näher kam. Langsam erst, dann hüpfend vor Aufregung näherte sich die Beigefarbene ihrem Vorbild.
Aber was wollte Scharfzunge überhaupt? Nervosität packte die Kleine. Wurde sie bestraft? Warum? Sie hatte sich doch nur die Kräuter im Heilerbau angeschaut. Sie hatten merkwürdig gerochen, süß und fast schon widerlich. Aber das war doch nicht schlimm, oder? Und überhaupt klang der Kleine eher so, als würde er etwas hinter dem Berg halten. Ging es Mondjunges schlechter? Aber das wäre dann doch mindestens so sehr für ihre Eltern wie für sie, nicht wahr? Aber diese Freundlichkeit... Es war nicht normal. Nein, ganz sicher nicht! Mit einem flauen Gefühl in der Magengegend kam die Kätzin zu dem Älteren. "Wa-Was willst du von mir?", fragte sie mit einigermaßen respektvoll geneigtem Kopf. Ihre Stimme zitterte vor Anspannung.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 28.03.15
Alter : 19
Ort : running around with my head in the clouds

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mo 13 Apr - 20:15

Rotjunges
Wie er vermutet hatte. Er hatte jeden Bau richtig erkannt, was ihn schon ein wenig stolz machte. Als sie dann das Gesetz der Krieger erklärte hörte er erst zu Ende zu, bevor er begann zu reden. Es gab die ein oder andere Sache, die er zu sagen hatte.
"Ich glaube, ich kann jedes Gesetz an sich nachvollziehen und kompliziert sind sie auch nicht. Aber eines von alle denen finde ich ... nicht ganz in Ordnung. Dass das Wort des Anführers Gesetz ist ... Natürlich muss man auf den Anführer hören und auf dessen Wort vertrauen, aber was ist, wenn der Anführer verwirrt ist oder sich irrt? Oder noch schlimmer und er hat etwas schlechtes im Sinn? Dann kann man ja nur entweder das Gesetz brechen oder muss etwas falsches tun. In beiden Fällen hätte man doch mit Sicherheit ein schlechtes Gewissen, oder nicht?", redete er vor sich her. Gelegentlich war dem kleinen Kerl aufgefallen, dass seine Mutter zwar auf ihn zu blicken schien, jedoch nicht ganz so, wie er es von anderen gewohnt war. Als würde sie hier und da ein wenig vorbei blicken. Aber darüber machte er sich keine Gedanken. Vermutlich war er noch zu jung um es gänzlich begreifen zu können. Ebenso wie mit dem Gesetz der Krieger. Um jedes einzelne Gesetz wirklich nachvollziehen zu können würde er wohl erst einmal älter werden müssen.
Dann grinste er Haselmond ein wenig an. "Ich wusste schon etwas von meinen Eltern, Fox und Shade. Sie stammen beide aus unterschiedlichen Clans. Aber meine Schwester und ich konnten bei unserem Vater nicht leben, ich weiß nicht warum. Und unsere Mutter ist gegangen, sobald sie uns nicht mehr säugen musste. Auch da weiß ich nicht warum. Aber ich hatte nie wirklich das Gefühl, als wäre sie ganz bei uns gewesen. Oder als hätte sie unseren Vater wirklich geliebt. Sie wirkte immer, als würde sie wo anders leben. Besonders wenn sie uns von den Clans erzählt hat."
Ein wenig nachdenklich betrachtete er seine Pfoten. Dann blickte er wieder Haselmond an. "Ich wette, du würdest meine Schwester mögen. Sie hat sich zwar für das Leben eines Hauskätzchens entschieden, aber sie ist trotzdem toll", miaute er, dachte dabei an das letzte Gesetz, welches sie ihm erzählt hatte.


Charakterliste

Born tiger ain't gonna live like a dog


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11302
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mo 13 Apr - 21:04

Haselmond lächelte, doch war es ernster als zuvor, sofern man das sagen konnte. "Nun, also es gibt sicherlich Dinge, die nicht ganz klar geregelt sind. Aber da der Anführer vom Sternenclan anerkannt wird, müssen wir ihm vertrauen. Und wenn er eine falsche Entscheidung trifft, so sollte der Clan hinter ihm stehen. Wenn die Entsceidung aber sichtlich falsch ist, so muss man abwägen. Du solltest niemals dein Bauchgefühl ignorieren und auch nicht blind Folge leisten, doch solltest du deinem Anführer ein großes Maß an Vertrauen entgegenbringen", miaute sie nachdenklich. Sie selbst hatte damals einen Clan verlassen, weil die Anführerin ihr keine Chance gegeben hatte...aber das musste er jetzt wirklich noch nicht wissen...
"Nun, ich bin nie einer Shade begegnet. Weißt du denn noch die Kriegernamen deiner Eltern?", miaute sie ein wenig nachdenklich. "Und aus welchem Clan sie kamen?" Sicher, das ging sie eigentlich überhaupt nichts an, aber sie wollte es wissen, um ihn im Notfall schützen zu können. Es war gefährlich, wenn irgendjemand mehr wusste als man selbst.
"Nun, eigentlich wird der Kontakt zu Hauskätzchen nicht gut geheißen, aber ich werde nichts verraten. Geschwister sind es wert, sich zu bemühen", miaute sie mit einem Lächeln und dachte an Wespenstich, ihre Schwester im Wolkenclan, und Dunkelfrost, ihren toten Bruder.



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 28.03.15
Alter : 19
Ort : running around with my head in the clouds

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mo 13 Apr - 21:45

Rotjunges
Ihre Worte verstand er noch nicht so ganz. Zumindest erstere nicht. Aber vermutlich würde er es irgendwann herausfinden. Der Rest leuchtete ihm ein und er nickte. "Ja, in Ordnung. Ich werde es mir merken."
Dann ging sie auf seine Eltern ein und er musste überlegen. "Hmm, also ich glaube Fox hieß vorher Bronzejunges und kam aus dem WolkenClan. Aber er meinte, er hätte auch WindClan-Blut gehabt. Und meine Mutter, also Shade, hat irgendetwas von Schattenwolke oder Schattenflügel erzählt. Ich verwechsel das immer wieder. Sie hat es nur einmal erwähnt und ich wollte nicht weiter nachfragen, weil sie dabei so verletzt und bekümmert wirkte. Als würde sie sich noch mehr vor uns verschließen. Aber sie hat immer wieder vom WindClan erzählt und dass sie, wenn sie ihr Leben noch einmal leben könnte, dort geblieben wäre anstatt zu gehen. Weißt du, es ist eigenartig. Sie war zwar meine Mutter, aber irgendwie hat sie uns nie das Gefühl gegeben, als wäre sie froh darüber oder so. Sie wirkte immer so, als würde sie in ihrer Vergangenheit leben, in einer Welt die nur sie sehen konnte. Als wäre sie weit entfernt von uns. Und dann ist sie schließlich gegangen."
Er drückte sich fest an Haselmond, denn er suchte die Nähe, die seine Eltern ihm nie gegeben hatten.


Charakterliste

Born tiger ain't gonna live like a dog


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11302
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mo 13 Apr - 22:17

Haselmond lächelte zufrieden. Ja, er war wirklich so unfassbar reif und ihrem toten Gefährten unfassbar ähnlich.Das schmerzte zwar, aber es wurde langsam zu einem einem Pochen in ihrem Herzen, das ihre Brust zuschnürte, aber es war nicht mehr so schlimm wie im ersten Moment. Wirklich damit klarkommen würde sie vermutlich nie...aber sie wusste, dass Ruuze gewollt hätte, dass sie nicht aufgab.
Dann begann der kleine Kater über seine Eltern zu reden. Ein Schauer lief ihr über den Rücken als er die ersten Worte sagte. Sie befand sich in der Kinderstube, da war Ruuze, der damals noch Rotbuschjunges hieß, aber er war nicht allein. Da war seine Mutter und sein Bruder...Bronzejunges. Er hatte sie ausgeschlossen, sie spürte seinen höhnenden Blick auf ihrerm Fell, hörte ihn lachen...
Der Kloß in ihrem Hals wuchs bis ins Unermessliche. Bronzejunges war zwar Ruuzes Bruder gewesen, aber er war nicht Ruuze gewesen. Er hatte sie schlecht gemacht, sie ausgelacht, weil sie blind war...und sie immer wieder den tränen nahe irgendwo liegen lassen...Nachdem Ruuze gegangen war war es noch schlimmer geworden. Aber bald darauf war auch Bronzejunges gegangen.
Sie schluckte, um diese Gedanken zu vertreiben. Das waren Gedanken, Erinnerungen, die sie tief in sich verbuddelt hatte und nie wieder hatte ausgraben wollen. Dieses Junge war also der Sohn von Ruuzes bruder, einem Kater, den sie lange Zeit gehasst hatte. Auch wenn sie ihm inzwischen vergeben hatte...das änderte das nicht...aber das erklärte die Ähnlichkeit zu ihrem ehemaligen Gefährten...
Die Kriegerin merkte kaum, dass er sich an sie schmiegte, hatte kaum die Worte über den Windclan gehört...



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 2042
Anmeldedatum : 26.12.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Di 14 Apr - 0:11

Kräuselwind
Ihre Tochter kam zu ihr. Kräuselwind versuchte zu lächeln, doch Sternenjunges war nicht dumm, das Junge bemerkte, dass seine Mutter etwas bedrückte. So lächelte die fast schwarze Kätzin etwas mehr und miaute: "Nein, keine Sorge, es ist nichts." Als Sternenjunges begann, um sie herumzutanzen, grinste sie und kitzelte sie etwas mit der Vorderpfote. Dann kam plötzlich Scharfzunge vorbei. Die Königin sah ihn warnend an. Wenn er etwas verletzendes tun würde, würde sie nicht zögern, ihm die Krallen durchs Gesicht zu ziehen. Heiler hin oder her. Doch er fragte Sternenjunges nur nach einem Gespräch. Ihren Wunsch im Kopf, nickte Kräuselwind nur und miaute: "Natürlich, meine Liebe. Geh nur." Sie lächelte aufmunternd, als ihre Tochter auch schon davonhüpfte.


Klick besser nicht x3

Bildchen x3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 367
Anmeldedatum : 09.02.15
Alter : 17
Ort : Hier

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Di 14 Apr - 10:48

Weissflügel
Er packte das Kaninchen das er gerade auf den Frischbeutehaufen gelegt hatte, als er seine Gefährtin entdeckte. Kräuselwind würde sicher freude haben an dem frischen Kaninchen. Es war noch warm. Aufmunternd legte er das Kaninchen neben ihr ab. "Ich hab dir etwas leckeres gefangen. " Auch Weissflügel merkte, dass irgendetwas mit Kräuselwind nicht stimmte, was war los mit Kräuselwind? Tröstend leckte er ihr kurz übers Ohr. "Du kanns mir alles sagen", das Flüstern war fast nicht zu verstehen.


Weissflügel:
 

Chipsy:
 

Luchssturm:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 1571
Anmeldedatum : 28.03.15
Alter : 19
Ort : running around with my head in the clouds

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mi 15 Apr - 12:35

Rotjunges
Verstimmt sah er sie an, musterte sie. "Ist etwas? Kanntest du meine Eltern? Glaubst du, du hast irgendwann mal von ihnen gehört oder so? Ich bin nicht ganz so der Typ, der an der Vergangenheit hängt, aber ... Es gibt viele Dinge, die ich nicht verstehe. Oft genug haben sie sich eigenartig verhalten, aber nie eine Erklärung abgegeben. Nichts dergleichen. Ich hatte gehofft, es irgendwann zu verstehen ..." Dann schüttelte er sich und sprang auf die Pfoten.
"Du bist auch eine Kriegerin, oder? Was sind so deine Aufgaben?", wollte er wissen, die Stimme wieder wesentlich aufgeweckter. Es war definitiv ein Unterschied zu Ruuze als Junges zu erkennen, denn dieser war wesentlich ernster und mürrischer gewesen, was damals allerdings an seinem Hass auf den WolkenClan gelegen hatte. Vermutlich wäre er genauso gewesen, wenn er normal aufgewachsen wäre. Oder halbwegs normal.
Aber das konnte so gut wie niemand wissen. Woher auch, schließlich befand er sich hier im WindClan und die meisten Katzen aus dem WolkenClan würden davon sowieso nichts wissen. Außer eben Haselmond, Wespenstich und Tigermond. Die einzigen aus Ruuze' Generation.


Charakterliste

Born tiger ain't gonna live like a dog


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11302
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mi 15 Apr - 19:34

Haselmond seufzte. Aber sie beschloss, es ihm nicht zu sagen. "Ich kannte den Bruder deines Vaters. Er war mein Gefährte", miaute sie leise, aber mehr würde sie ihm nicht sagen. Bestimmt würde sie ihm nicht sagen, dass Bronzejunges - oder Fox, wie er jetzt hieß, sie damals beleidigt und schikaniert hatte. Bei weitem nicht so sehr wie Tigermond, aber doch so, dass es ihr in Erinnerung blieb.
Dann wechselte er das Thema - Sternenclan sei Dank! "Als Krieger? Nun, zum einen ist deer Schutz des Clans eine meiner Aufgaben, sofern man das sagen kann. Krieger gehen jagen, sie patrouilleren an den Grenzen zu anderen Clans, sie bilden Schüler zu Kriegern aus und sie kämpfen für den Clan, wenn es von Nöten ist. Zumindest sind das die Dinge, die mir einfallen, wenn ich an Aufgaben denke", miaute sie schnurrend und leckte Rotjunges über den Kopf. Er war so ... er war Ruuze so ähnlich. Das schmerzte, aber zum Glück unterschied er sich ein wenig von ihm. Er war nicht so ernst, er war viel freier...viel verspielter und fröhlicher...



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 2042
Anmeldedatum : 26.12.13
Alter : 17

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Mi 15 Apr - 21:35

Kräuselwind
Die Kriegerin leckte ihrem Gefährten dankbar übers Ohr und biss von dem Kaninchen ab. "Das schmeckt grossartig, Weissflügel. Danke." Sie überlegte sich gut, was sie ihrem Gefährten sagen sollte, denn sie würde seinen Beschützerinstinkt nicht unterschätzen wollen. Wenn sie etwas böses über Blitzflug sagte, würde die Kriegerin morgen wohl ziemlich demoliert aufwachen. So schnurrte sie nur und miaute: "Nichts wichtiges. Scharfzunge hat Sternenjunges zu einem Gespräch gebeten, und ich befürchte, dass er ihr nun endgültig sagt, dass aus ihrem Traum nichts wird."


Klick besser nicht x3

Bildchen x3:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Do 16 Apr - 2:44

<--Apfelbaum/ kleiner Nadelwald

Mondblatt kam mit einer Amsel im Maul zurück ins Lager getrottet. Viel Beute war noch nicht unterwegs wenigstens hatte Pollensturm mehr Erfolg gehabt als er. Langsam ließ er die Amsel auf den Frischbeutehaufen fallen und suchte sich dann ein warmes Plätzchen wo er sich niederlegte. ""Wird Zeit das ich mal wieder trainiere meine Muskeln fühlen sich schon Steif an. Oder ich bearbeite meinen Trainingsbaum mal wieder dafür hatte ich in letzterzeit auch kaum gelegenheit.""
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 367
Anmeldedatum : 09.02.15
Alter : 17
Ort : Hier

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Do 16 Apr - 10:34

Weissflügel
Er hörte seiner Gefährtin aufmerksam zu und liess seinen Blick zum Heilerbau wandern. "Sternenjunges weiss was sie tut! Sie wird ihn überzeugen!" Murmelte er vor sich hin. Denn er probierte nicht nur Kräuselwind, sondern auch sich selbst zu überzeugen. "Scharfzunge kann Sternenjunges' Traum doch nicht einfach so ignorieren?" Unruhig trat der Krieger von einer Pfote auf die andere. Er wollte unbedingt, dass sich Sternenjunges Traum erfüllte.


Weissflügel:
 

Chipsy:
 

Luchssturm:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 8761
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 22
Ort : I am from MIAUstria <3

BeitragThema: Re: WindClan Lager   Do 16 Apr - 20:02

Wüstenjunges
DIe Kätzin mit den blauen Augen lag in einem leerem Nest in der Kinderstube, seid ihre Eltern verschwunden waren schlief sie allein in ihrem Geburtsnest, sie hatte sogar schon gelernt es alleine zu säubern. Sie streckte sich und gähnte, zeigte dabei kleine weiße ZÄhne


Charakterliste:
 

Wenn ich nach 4 Tagen in den Clans nicht geantwortet habe bitte schickt mir eine PN I love you

Danke an Ares für das traumhaft tolle Bild von Blut&Viper *.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen Online
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: WindClan Lager   

Nach oben Nach unten
 
WindClan Lager
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 6 von 42Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 5, 6, 7 ... 24 ... 42  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» WindClan Lager
» WindClan Lager
» WindClan-Lager
» WindClan-Lager
» WindClan-Lager

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats Online RPG :: Das Rollenspiel :: WindClan-