Warrior Cats Online RPG
Sehr geehrter Gast!

Unser Forum hat einen Gästeaccount! Dieser hat die Nutzung, dass sich Fremde User sich erstmals im Forum umschauen können, ehe sie sich entscheiden sich hier auch anzumelden. Dieser Account dient auch für alle Partner, die sich in unserem Forum umsehen wollen oder die unsere Partner werden möchten!

Name Sonnenfalke
Passwort 1234waca

Angemeldete Nutzer können sich natürlich einloggen. C:


Lust auf ein wildes Leben? Trete den Clans bei und werde Krieger. Lebe für den Clan, sei loyal!
 

Teilen | 
 

 Lager des DonnerClans!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 21 ... 40  Weiter
AutorNachricht
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11330
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Sa 28 März - 18:16

Dornenpfeil seufzte. "Fichtenblatt war eine gute Kriegerin! Und ich weiß, dass sie eine gute Königin war! Ich habe sie besser gekannt, als du es vermutest! Ich habe sie ausgebildet, sie zu dem gemacht, was sie gewesen ist! Und glaub mir, du wirst hier nur wenige Katzen finden, die ihren Tod so bedauern wie ich!", fuhr er seine Tochter an. Hatte Sommers Tod ihn nachher zu einem schlechten Mentor werden lassen? Fichtenblatt war vielleicht auch einfach etwas besonderes gewesen...denn die schöne, schneeweiße Kätzin hatte bei ihm immer die Erinnerung an seine Schwester Herzklee geweckt. Auch wenn sie gestorben war, nachdem sie mit ihm gemeinsam Fichtenblatt, die damals noch den Namen Fichtenjunges trug, gerettet hatte. Er hätte damals fast angefangen, das Junge zu hassen, doch er wusste, dass das der falsche Weg gewesen wäre.
"Fichtenblatt ist hier, sie ist beim Sternenclan und kann jeden deiner Schritte sehen. Sie ist immer hier", miaute er ein wenig freundlicher. Sie ist bei Sommer...und bei Herzklee...bei unseren Eltern. Und ich werde immer an sie denken... Fast erschien es ihm, als hätte er eine Art von Liebe zu der verstorbenen Königin empfunden.
Ihm fiel auf, dass es Silberpfote nicht sonderlich gut zu gehen schien. "Leg dich hin!", knurrte er



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Spoiler:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Sa 28 März - 21:26

Silberpfote schnaubte. Fichtenblatt war zwar vielleicht durch Dornenpfeil so geworden, wie sie gewesen war, aber sie war fort, tot, ganz sicher nicht mehr in ihrem Leben. Sie hatte den kalten, starren Körper gesehen, obwohl alle versuchten, ihr die Sicht zu versperren. Die Zeit der Königin war noch nicht gekommen, aber sie hatte vorher gehen müssen. Ihre Leiche war schön und abstoßend zugleich, weil sie aussah, als schliefe sie. Jeder wusste, dass sie für immer schlafen würde und nie mehr erwachen könnte, auch wenn sie es wollte. Fichtenblatts Leben war beendet, aber das kleine Junge von damals verstand das alles noch nicht. Die alte Silberpfote hatte einfach gehofft, morgen würde sie von der Sonne wachgekitzelt werden und feststellen, dass alles nur ein Traum war. Als das silberne Kätzchen die Endgültigkeit der Szene vor ihren grellblauen Augen verstand, hatte ihr eigener Schrei in ihren Ohren gehallt und Tränen hatten ihre Wangen glänzen lassen. Dornenpfeil war zwar respektvoll neben der toten Kätzin gekauert, aber geweint hatte er nicht. Wie sollte er das mehr bedauert haben als sie? Und warum war Weinen jetzt eigentlich so schlecht? Irgendwie schaffte es die Schülerin, ihren schwächer werdenden Körper wieder unter Kontrolle zu bringen und sah nun trotzig und verheult zugleich aus. Ihre Pfoten zitterten unmerklich erst, dann immer stärker, bis sie sich mit einem undeutbaren Gesichtsausdruck auf die Hinterbeine senken ließ und fauchend und zischend miaute: "Aber warum zeigt sie mir nicht, dass sie hier ist oder auch nur, dass ich ihr etwas bedeutet habe? " Dann brach ihre Stimme und der fast schon freundliche Ton des Kriegers stach ihr mitten ins Herz. Ihre Gegenwehr erlahmte und sie legte sich unterwürfig und gleichzeitig erleichtert hin, um ihm zu zeigen, dass sie nicht streiten wollte. Dornenpfeil war immer so abweisend uns schien sich nicht mit einem netten Wort abfinden zu können. Er spuckte dauernd Beleidigung vor die Pfoten der Katzen, die ihm nichts Böses wollten, wo es sich dann wie Gift durch die Haut ätzte, manchmal schneller, manchmal langsam, aber nicht weniger schmerzhaft dadurch. Vielleicht meinte er es gar nicht so böse, aber seine spitze Zunge war tödlicher für seine Tochter als seine Krallen es je sein konnten. "Ich wollte mich doch nur bedanken", wisperte sie fast unhörbar leise. Vermutlich hörte es niemand, vielleicht verloren sich die Worte lautlos in der Nacht wie der Schein der Sterne bei Tag nicht wahrgenommen werden konnte.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11330
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 29 März - 21:59

Dornenpfeil blickte sie scharf an. "Zweifle nicht daran, dass du ihr was bedeutet hast! Für sie warst du eins von ihren Jungen! Sie hat nie zwischen dir und ihren eigenen unterschieden!", miaute er mit scharfer Stimme. Aber doch glaubte er, das Gefühl der Schülerin ein wenig zu verstehen. Er selbst hatte sich nie so geliebt gefühlt. Sein Charakter kam ja auch nicht von ungefähr.
Er atmete ein Mal tief durch und vertrieb die Gedanken an Fichtenblatt. "Glaubst du, du wärst Schülerin, wenn du ihr nichts bedeutet hättest? Dann hätte sie ihre Milch nicht an dich verschwendet! Sie hätte dich damals nicht aufgenommen! Aber das hat sie, schon im ersten Moment, in dem ich dich an ihren Bauch gelegt habe!" Er hatte ihr das niemals sagen wollen, dass er es gewesen war. Aber nun war es raus und er konnte es ja schlecht zurücknehmen, das würde die Aufmerksamkeit nur unnötig darauf lenken.
Er hörte ihre Worte. Dass sie sich nur hatte bedanken wollen. War es das gewesen? Dass sie sich bedanken wollte? Hatte das zu seiner heftigen Reaktion geführt? Er wusste es selbst nicht...
"Schaffst du es allein in den Schülerbau?", fragte er mit scharfer Stimme. Schärfer als er es beabsichtigt hatte...



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Spoiler:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 29 März - 22:18

Silberpfote wusste, dass sie nicht Fichtenblatts Fleisch und Blut gewesen war, denn diese hatte nie ein Geheimnis darum gemacht. Sie war nicht schlechter behandelt worden als die anderen Jungen, aber sie hatte nicht dasselbe Vertrauen. Es war einfach nicht dasselbe, wenn man nicht voneinander abstammte und nicht verwandt war. Sie hatte eine kurze Phase gehabt, in der sie fast Angst vor ihrer Ziehmutter hatte. Sie hatte mehrere Tage lang in ihrer Nähe kein Wort herausgebracht, aus Angst, es könnte falsch sein und sie verärgern, was zur Folge hätte, dass sie verstoßen wurde. Die weise Kriegerin hatte das nach nur einem Bruchteil eines Mondes begriffen und die Sache aus der Welt geschafft, aber es war immer, vom ersten Atemzug an, etwas zwischen ihnen, das die ganze Beziehung verkomplizierte. Die Silberne schüttelte das Gefühl von beklemmender Trauer ab, das sich in ihrem Herzen einnisten wollte und sich daran festklammerte. Langsam löste die Kätzin die Krallen, die sich in ihre Seele bohrten und sah dem Schmerz nach, wie er abstürzte. Es war vorbei, vergangen, und es war Zeit, nach vorn zu sehen. Umso mehr ließ der nächste Satz Dornenpfeils sie aufkeuchen. "Du? Du?", japste sie atemlos vor Schreck. Was sollte das heißen? Was würde dieser Satz verändern? Die Gedanken rasten wie verrückt, drehten sich im Kreis und schrien ihre Antwort: Alles und nichts. Weitere Worte stürzten aus ihrem Mund: "Warum hat mir niemand davon erzählt? Und warum warst du das? Ich habe dich doch nie interessiert!" Ein Kopfschütteln, um klarer denken zu können, ein Kopfschütteln, um zu zeigen, dass sie nicht allein bis zum Schülerbau kommen würde, weil das alles zu viel für sie war. Wäre sie gestanden, hätten ihre Knie spätestens jetzt nachgegeben und ihre Flanke brannte wie pures Feuer. Warum war das auf einmal so wichtig für sie? Im Grunde war es doch egal, oder? Es beschäftigte sie nicht wirklich, wer in ihrer Kindheit was für sie getan hatte, aber dass ausgerechnet dieser brummige, arrogante Krieger mit einem Mäusehirn sie zu Fichtenblatt gebracht hatte, war irgendwie so überwältigend, das es der Kleine schier den Atem raubte. Silberpfote stand langsam auf. Es schien ihr unpassend, zu liegen, während ihr Mentor über ihr stand und sie mit scharfen Worten attackierte, die sie schwanken ließen vor... ja, vor was eigentlich? Es war egal. Im Grunde war alles egal.

// Dornenpfeil könnte Opalkralle herwinken, der sie wegbringen soll. Dann kämen sie aufeinander zu und Mondpfote würde noch mehr leiden.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11330
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 29 März - 22:39

Dornenpfeil wusste, dass er jetzt die Möglichkeit hatte, einiges klarzustellen. Ihr zu sagen, wer er war, ihr die Wahrheit zu sagen. Aber wenn man über so viele Monde hinweg ein Geheimnis in sich verschlossen hatte, dann war es wirklich schwer, es auszusprechen. Und das war auch nicht der Moment, den er sich vorgestellt hatte. Hatte er sich jemals vorgestellt, wie es war? Nicht wirklich...
Aber er musste ihr eine Antwort geben...
"Steck deine Nase nicht in Angelegenheiten, die dich nichts angehen!", knurrte er, um die Erklärung abzuwenden, aber es fühlte sich falsch an. Also setzte er sich aufrechter hin und blickte über sie hinweg. "Ich habe Sommer damals gefunden. Sie hat geblutet und um Hilfe gebeten. Ich habe sie in den Clan gebracht, wo sie dich und deinen Bruder geboren hat. Aber die unfähige Heilerin war nicht in der Lage, sie zu retten. Ich war für euch verantwortlich, immerhin habe ich ja den Fehler gemacht, Sommer ins Lager zu bringen. Der Anführer war gegen euch. Aber ich Mäusehirn habe ihn überredet, euch eine Chance zu geben! Ich habe euch zu Fichtenblatt gebracht und sie hat mir den Gefallen gern getan. Aber sie hat den Tod von Mondjunges nicht wirklich verkraftet. Sie hat sich die schuld gegeben", miaute er möglichst neutral. "Ist das genug der Geschichtsstunde?!", fragte er und blickte sie unfreundlich an.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Spoiler:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Mo 30 März - 14:07

Silberpfote schüttelte ungläubig den Kopf. Nein, das war nicht genug Geschichtsstunde, denn sie hatte immer eine andere Version davon gehört. Das sagte sie dann auch: " Aber Fichtenblatt hat gesagt, dass Sommer, also meine Mutter, ins Lager kam. Wie kann es dann sein, dass du sie im Wald gefunden hast? Das verstehe ich nicht..." Es war so seltsam, das zu hören, denn Dornenpfeil schien irgendwie ein Problem mit Sommers Tod zu haben. Er beschimpfte die Heilerin, aber nicht die Einzelläuferin, die in das Territorium eingedrungen war. Außerdem hatte er den Anführer ja überredet. Warum hatte er das getan? Sie war schwach gewesen, so schwach, dass alle dachten, sie müsse sterben. Außerdem war sie winzig und sah auch heute noch mehr wie ein Junges aus, während Mondjunges einfach gestorben war. Mondjunges wie Mondpfote. War da ein Zusammenhang? Außerdem war der Name ihres toten Bruders seltsam ungewohnt, denn eigentlich wurde er totgeschwiegen. Außerdem war der Tonfall merkwürdig, so bemüht ruhig. Dabei bemühte sich Dornenpfeil sonst nie darum, ihre GEfühle nicht zu verletzen!Es sei denn, es hatte etwas mit ihm zu tun, dass er versuchte, neutral zu klingen. Aber das konnte doch auch nicht sein, oder?
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11330
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Mo 30 März - 14:19

Dornenpfeil seufzte. "Ich habe sie darum gebeten. Fichtenblatt verdankt mir ihr Leben und daher hat sie es mir gestattet", miaute er mürrisch. Nun hatte er erneut etwas angesprochen, was nicht unbedingt klug gewesen war. Nachher würde er ihr noch seine Lebensgeschichte erzählen! Und das ging wirklich zu weit.
"Damit reicht es jetzt. Du musst schlafen. Schaffst du es allein bis in den Schülerbau?", miaute er grimmig. Das war ihm wirklich zu viel...er musste aus dieser Situation raus! Sonst würde sie es nachher noch erfahren! Und das sollte nicht passieren. Zumindest nicht jetzt...nicht in dieser Konstellation. Nein, erst, wenn sie Kriegerin war....besser Königin. Vorher nicht!



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Spoiler:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 3756
Anmeldedatum : 08.08.12
Alter : 19
Ort : Hier.

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Mo 30 März - 19:42

Rosenpfote stolperte gelangweilt aus dem Schülerbau. Sie sah sich um, wollte sich nützlich machen, aber wusste nicht genau wen sie fragen sollte. Sie sah sich auf der Lichtung um, entdeckte Dornenpfeil und sah ihre Baugefährtin Silberpfote reden. Sie wollte sich dem Gespräch anschließen und eine Jagd vorschlagen, da sie nichts von ihrem Konflikt sah. Ahnungslos trottete sie zu ihnen hinüber und fragte vorsichtig: "Ehm.. Wir haben nicht mehr sehr viel auf dem Frischbeutehaufen.. Und weil ich schon lange nicht mehr aus dem lager kam, dachte ich, dass wir vielleicht jagen könnten.."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Di 31 März - 2:14

Verschlafen öffnete Mausjunges ihre Augen und sah sich um. Sie befand sich in der Kinderstube des DonnerClans. Dem Clan in dem sie lebte und in dem sie geboren wurde. Das kleine Herz der Weißen Kätzin machte Freudensprünge, als sie daran Dachte, das sie nur noch drei Monde warten musste um eine Schülerin zu werden. Sie konnte es schon jetzt kaum erwarten! Sofort war ihre Müdigkeit komplett verflogen und sie Sprang voller Elan auf. Schnell schüttelte sie sich einige Moosfetzen aus dem Dichten Fell und versuchte so leise wie möglich aus dem Bau zu kommen. Draußen riss das Junge erstaunt die Augen auf. Es war kälte als erwartet, aber wenn sie mal ein Krieger werden wollte, musste sie das aushalten! Zittern setzte sie sich hin und wartete. Sie würde warte bis ein paar mehr Krieger und Schüler wach waren und dann jemanden Fragen ob er mit ihr Spielen wollte. Tief atmet sie ein und genoss ein wenig die Kalte Luft und den Wolkenverhangenen Tag.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11330
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Di 31 März - 17:17

//mit Dornenpfeil warte ich bis Silberpfote gepostet wurde

Dornenblüte öffnete ihre Augen. Ein neuer Tag - ein neuer Tag ohne Sturmherz. Sie war so unglücklich seit seinem Tod. Es waren zwar unzählige Monde ins Land gezogen und inzwischen waren seine Jungen bereits selbst erwachsen und zu großen Teilen auch schon Eltern. Und zu Teilen bereits ebenfalls im Sternenclan.
Die Kriegerin erhob sich. Sie war nun schon einige Monde alt, fast schon könnte sie zu den Ältesten gehören. Doch dafür fühlte sie sich noch zu jung. Und sie träumte noch immer davon, sich zu verlieben und Junge zu bekommen. Besonders letzteres...
Dornenblüte erhob sich, streckte sich und verließ den Kriegerbau. Ein kalter Wind zog durch ihr Fell und sie erschauderte kurz, ehe sie sich an die sie plötzlich umfangende Kälte gewöhnt hatte. Mit aufmerksamen Blick überflog sie das Lager und entdeckte Mausejunges. Das Junge war ihr schon vor einiger Zeit aufgefallen, es war eine Waise. Ihre Eltern waren tot, aber die beiden waren auch alt gewesen.
Mit einem Lächeln trabte sie zu dem Jungen, das von verschiedenen Königinnen gesäugt wurde. "Guten Tag, Mausejunges. Wie geht es dir heute?", miaute sie mit sanfter Stimme und setzte sich neben die kleine Katze



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Spoiler:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Di 31 März - 17:30

Stillschweigend und mit geschlossenen Augen genoss Mausejunges den Wolkenverhangenen Vormittag. Es war späte Blattleere und das Junge fror schrecklich, doch sie wollte nicht schon wieder in die Kinderstube gehen. Sie wollte sich unterhalten und Spaß haben! Tief zog sie die eisige Luft ein, die unangenehm in ihren Lungen brannte, sodass sie sie schnell wieder ausatmete. Sie hatte schon beinahe die Zeit vergessen, als sie plötzlich eine Stimme wahrnahm. Sie schien von sehr weit weg zu rufen und Mausejunges konnte gerade so die gesagten Worte verstehen. >>Guten Tag, Mausejunges. Wie geht es dir heute?<< durch diese Worte wurde Mausejunges aus ihrem Tagtraum gerissen und öffnete die Augen. Kurz musste sie Blinzeln, damit sie wieder alles klar und deutlich sah und sah Dornenblüte vor sich. Sie mochte die Kätzin. Sie war ihr sympathisch. "Hallo Dornenblüte. Mir geht es gut, Danke der Nachfrage. Und dir?" antwortete sie höflich.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11330
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Di 31 März - 17:45

Dornenblüte lächelte. Das Junge hatte eine ungemein erwachsene Art an sich, es drückte sich gewählt aus und auch wenn das für ein Junges nicht typisch war, so war es doch keinesfalls etwas schlimmes. "Mir geht es gut, nur bin ich sehr einsam. Ich habe niemanden mehr hier im Clan, sicher habe ich Freunde, aber das ist nicht das gleiche. Das weißt du sicherlich", miaute die Kriegerin mit sanfter Stimme. Sie hielt nicht sonderlich viel davon, Jungen die Wahrheit zu verschweigen oder ihnen bestimmte Dinge nicht zu sagen, um sie nicht zu überfordern. Ihrem Bruder war damals alles gesagt worden und er war einer der stärksten Krieger des Donnerclans geworden. Es hatte ihm nicht geschadet. Und auch Mausejunges würde ein Gespräch über die Floskeln hinweg, die jeder hier ihr entgegen äußerte, sicherlich nicht schaden. Sie mochte das Junge wirklich gern und sie war auch schon so manches Mal am Überlegen gewesen, Sturmstern zu fragen, ob sie sich nicht um das Kleine kümmern dürfe. Aber sie wollte nicht schwach erscheinen...zumindest nicht so schwach, dass sie darum bettelte. Wenn das Junge sie fragen würde, so könnte sie sicherlich ganz anders ihre Meinung äußern.
"Fühlst du dich wohl in der Kinderstube?", miaute sie und blickte dem Jungen lächelnd entgegen



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Spoiler:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Di 31 März - 17:56

Kopfschüttelnd sah das Junge die Kriegerin an. "Aber du hast doch mich. Und den Clan. Und wir lassen dich bestimmt nicht allein!" Miaute sie und drückte sich liebevoll an Dornenblüte. Sie fand es nicht schön wenn Katzen Dachten sie sein einsam, wenn sie doch so viele Katzen um sich haben die alles tun würden um sie zu schützen. So etwas machte man schließlich für seine Clan-Gefährten. >>Fühlst du dich wohl in der Kinderstube?<< miaute Dornenblüte. Mausejunges zuckte mit den Schultern. "Es ist sehr einsam, so ganz ohne meine Mutter. Manchmal wünsche ich mir ich hätte eine neue Mutter die sich um mich kümmert und nicht die anderen Königinnen. Die haben schon genug mit ihren eigenen Jungen zu tun." erklärte sie.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11330
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Di 31 März - 18:23

Dornenblüte lächelte. "Nun, das ist wirklich lieb von dir, dass du das sagst. Aber ich hatte einst einen Bruder. Er fehlt mir sehr. Sicher fühle ich mich wohl im Clan und ich würde ihn auch nie verlassen.", miaute sie und leckte dem Jungen über die Ohren, als es sich an sie kuschelte. Dieses Gefühl der Zuneigung, die Zuneigung, die Jungen anderen gegenüber zeigten, war viel mehr wert als die zwischen ausgewachsenen Katzen. Denn Jungen waren anders, sie zeigten und sagten immer, was sie dachten. Das unterschied sie von andeeren, ihre Liebe und Zuneigung waren echter...wenn man das so sagen konnte.
Dornenblüte wurde ein wenig nachdenklich. Das Junge sprach den Wunsch aus, eine Mutter zu haben. Immerhin war Mausejunges Mutter kurz nach der Geburt gestorben.
"Nun, wenn du möchtest, kann ich versuchen, dir eine Mutter zu sein. Du kannst darüber nachdenken, du musst nicht sofort entscheiden", miaute sie mit sanfter Stimme



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Spoiler:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Di 31 März - 18:46

Geduldig hörte Mausejunges der Kriegerin zu, das sie ihr von ihrem Bruder erzählte und das sie den Clan nie verlassen würde. Das machte sie glücklich. Sehr sogar. Sie genoss die kurze Zuneigung Dornenblütes und schloss die Augen. >>Nun, wenn du möchtest, kann ich versuchen, dir eine Mutter zu sein. Du kannst darüber nachdenken, du musst nicht sofort entscheiden<< mit weit aufgerissenen Augen sah das Junge zur Kriegerin hoch. "Meinst du das ernst? Wenn du das ernst meinst, dann wäre ich sehr froh darüber!" maute sie fröhlich. "Ich mag dich, Dornenblüte."
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11330
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Di 31 März - 18:56

Dornenblütes Fell kribbelte vor Freude. Endlich würde sie nicht mehr allein sein! "Und es stört dich auch sicher nicht, dir die melancholischen Gedanken einer alten Katze anzuhören?", miaute sie lächelnd. Sie meinte das nicht ernst, aber irgendwie fühlte es sich richtig an. "Möchtest du erst noch ein wenig spielen oder wollen wir uns ein Nest bauen gehen? Immerhin brauchen wir dann ja ein eigenes, nicht wahr?", miaute die Kriegerin. Sie war glücklich...wann war sie zum letzten Mal so glücklich gewesen? Das wird damals gewesen sein, als ihr Bruder ihr verziehen hatte...zwar hatte er es ihr nicht gesagt, aber sein Blick hatte sich damals verändert. Das war, bevor er mit Kokospalme jagen ging...und nicht zurückkam. Seine Tochter hatte ihn sterben sehen, damals noch eine unbedarfte Schülerin. Doch dieser Moment hatte das Leben von Sturmherz' Tochter nachwirkend sehr verändert.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Spoiler:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Di 31 März - 20:09

(sry, dass ich so furchtbar lange weg war!! D: ich hab leider keine zeit, jetzt die Posts nachzulesen (es geht ins Kino!! Very Happy), deswegen wollte ich mal fragen (ja, ich weiß, man soll's ja eig nicht xD), ob hasenwind iwo gebraucht wird.. *ahh, meine mum ruft schon x"D* bb, wollte nur mal ein Lebenszeichen von mir geben!)
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 9889
Anmeldedatum : 15.10.12
Alter : 20

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Mi 1 Apr - 0:15

Flockentanz
Die Weiße sah noch immer zu dem Krieger hoch. Ein amüsiertes Schnurren entkam ihr als er sie fragte, ob sie ihn wirklich mitnehmen wolle. Was war das denn für eine Frage?
"Hätte ich sonst gefragt, wenn ich dich nicht mitnehmen wollen würde?", fragte die Kriegerin amüsiert und stuppste Mondschatten einmal an bevor sie nachdachte. Also, entweder die Hochkiefern oder die Sonnenfelsen. Die Hochkiefern waren interessant aber .... irgendwie mochte sie die Sonnenfelsen mehr.
"Dann gehen wir zu den Sonnenfelsen.", beschloss die Blauäugige und stand auf, sie war immer noch nicht so groß, wie Mondschatten, auch wenn sie stand und er saß. Die Kätzin seufzte. Wieso war sie so klein?
"Du bist ganz schön groß, hat dir das schon mal jemand gesagt?", miaute die Kätzin gespielt beleidigt, musste aber dann grinsen. "Wieso müssen alle größer sein als ich?", fragte sie sich seufzend.


My Characters
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] x [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] x  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Meine kleine Distel *-*:
 


[i][b]Hier noch meine kleine - Sammlung ^^[/b][/i]
Cat *~*
Doggie *~*
Mei *~*

Sugar *~*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Mi 1 Apr - 10:42

Silberpfote war verdutzt und sah den großen Krieger an. "Warum verdankt Fichtenblatt dir ihr Leben?", fragte sie mit vor Erstaunen geweiteten Augen. "Und warum hast du dich dafür eingesetzt, dass wir hierbleiben durften?" Sie wollte jetzt alles wissen, wirklich alles. Ein einziger Blick aus Dornenpfeils Augen verriet ihr aber, dass mit einer Antwort nicht zu rechnen war. Es war schon fast ein Wunder, dass sie schon so viel erfahren hatte, ohne dafür ein Ohr oder ihren Schweif opfern zu müssen. Ehrlich gesagt wären die Informationen das aber wert gewesen. Die Kleine sog alles, was sie über die Vergangenheit erfuhr, wie ein Schwamm in sich auf, weil es so wenig war. Niemand sagte ihr je alles, obwohl es für die junge Kätzin viel gab, das ihr etwas bedeutet hätte. Sommers Augenfarbe zum Beispiel. Welche war das? Grün oder gelb oder blau wie ihre eigenen? Am wichtigsten war jedoch die Frage nach ihrem Vater. Welcher Kater war das? "Weißt du dann auch, wer mein Papa ist?", platzte es noch aus der Silbernen heraus, ehe sie es schaffte, ihre Zunge zu zügeln. Wenn sie gewusst hätte...Rosenpfote näherte sie den Streitenden und als ihre Baugefährtin sie bemerkte, durchfloss sie eine riesige Wut. Wie konnte es diese Katze wagen, ihren Mentor aus ihrem Streit zu holen, gerade als sie so viel über ihre eigenen Geschichte erfuhr? Und überhaupt: Hatte die denn keinen eigenen Ausbilder, dem sie auf die Nerven gehen konnte? Sie empfand es irgendwie als niederträchtig, dass die Kätzin ihre Verletzungen ausnutzte, um mit Dornenpfeil jagen zu gehen, auch wenn der Kater ihr  sicher nicht gehörte und sie wahnsinnig aufragte. "Verschwinde einfach, bitte!", zischte die jüngste Schülerin der Älteren zornig und irgendwie auch flehend entgegen. Sie hatte eine Familie und einen Vater, der lebte! Konnte sie nicht wenigstens zulassen, dass Silberpfote näher an ihre Eltern herankam, wo sie diese doch nie kennengelernt hatte?

//Der ist mies, ich weiß... Ich habe bloß gerade etwas Anderes im Kopf. Also seid nicht böse, in Ordnung?
Nelke: Ich glaube nicht, aber wenn du Zeit hast, kann sie nach Silberpfote schauen und ihr sagen, wann sie wieder rausgehen kann.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Mi 1 Apr - 17:35

(okay, macht sie ^^ was genau hatte silberpfote?)

Hasenwind murmelte leise Worte in ihre Schnurrhaare, als sie die Kräuter zählte und sortierte.
Samtige, bestimmte Pfoten schoben Blätter, Stängel und Beeren zu ihrem Plätzen, manche auf große Eichenblätter, aus denen sie später Heilpackungen mischen würde.
Sie überflog ihre Sammlung nochmal kurz und hatte kurzzeitig plötzlich ihre ehemalige Mentorin vor Augen, wie sie es damals getan hatte.
Sie lächelte sachte.
Geschwind erhob sie sich und trabte ihren Weg zu Silberpfote.
"Hallo, Silberpfote", miaute sie freundlich. "Wie geht es dir heute?", fragte sie sich und setzte sich, während sie die junge Katze beäugte.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11330
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Mi 1 Apr - 18:09

Dornenpfeil blickte Rosenpfote an und in seinem Blick lag nicht mal der Hauch von Freundlichkeit. Er hörte, was Silberpfote sagte, aber er würde ihr nicht mehr sagen. Nicht jetzt. "Finde dich damit ab, Silberpfote. Ich werde dir dazu nichts sagen", knurrte er unfreundlich. Als dann auch noch Hasenwind kam, wurde es ihm echt zu viel. Er hasste Heiler schon aus Prinzip! Er hasste Heiler! Er wollte weder sich noch seine Tochter in der Nähe dieser heuchlerischen Spezies sehen.
Der große Kater blickte Rosenpfote kalt an. "Dann such doch deinen mentor und frag ihn, ob er was mit dir machen will!", knurrte er und sah sie dabei kaum an. Dann erhob er sich und verließ den Heilerbau, froh, dort keine Sekunde länger bleiben zu müssen.

//sry, der ist mickrig...



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Spoiler:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Mi 1 Apr - 18:20

Silberpfote wäre Dornenpfeil nur zu gerne gefolgt, aber sie schaffte es einfach nicht. Irgendwie erleichterte es sie allerdings, dass ihr Mentor Rosenpfote ebenfalls loswerden wollte. Hoffentlich verschwand die jetzt auch noch! Dann könnte sie sich einfach noch schnell von Hasenwind anschauen lassen und zu Mondpfote zurückkehren. Wie sie diesen freundlichen Kater vermisste! Er würde sie einfach trösten und ein bisschen lächeln, vielleicht einfach etwas Schönes erzählen oder etwas Gutes in der Situation finden. Die Antwort des Kriegers traf sie wenig, weil sie es erwartet hatte. Außerdem waren die starken Gefühle für heute aufgebraucht, fand die Kleine und versuchte ein schiefes Lächeln. "Besser, glaube ich. Ich kann alleine laufen und bin vom Streiten nur ein wenig müde", erstattete die Schülerin Bericht, ohne auch nur die Miene zu verzeihen. Ihr war alles zu viel, ganz besonders dieses Gespräch, aber weil auch kein Weg daran vorbeiführte, spielte sie mit. " Darf ich in den Schülerbau zu Mondpfote ziehen? Da ist es ruhiger und ich würde mich wohler fühlen."
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 8805
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 23
Ort : I am from MIAUstria <3

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Do 2 Apr - 20:24

Mondschatten
Er zog eine grimasse als sie ihn auf seine größe Ansprach. "Ich war als Junges und als Schüler schon größer als die anderen" miaute er und stand auf. Er stupste sie mit der Nase gegen die Wange. "Kleinere Katzen haben es leichter als große, denk daran" miaute er und lauschte. "Gerne, dann los zu den Sonnenfelsen" miaute er und lief dann los

-----> SOnnenfelsen


Charakterliste:
 

Wenn ich nach 4 Tagen in den Clans nicht geantwortet habe bitte schickt mir eine PN [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Danke an Ares für das traumhaft tolle Bild von Blut&Viper *.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Fr 3 Apr - 16:27

Mausejunges überlegte eine weile, ehe sie antwortete: "Ich will jetzt ein Nest bauen! Spielen kann man auch später!" die Kätzin strahlte ihre neue Mutter an. Sie war froh endlich nicht mehr allein zu sein! >>Und es stört dich auch sicher nicht, dir die melancholischen Gedanken einer alten Katze anzuhören?<< hörte sie Dornenblüte fragen und schüttelte den Kopf. "Es würde mich sogar freuen." lächelte sie unbedarft.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Fr 3 Apr - 16:38

Hasenwind betastete Silberpfotes ursprüngliche Verletzung. "Das sieht alles sehr gut aus..", murmelte sie.
"Na schön, du kannst erstmal wieder zurück, aber ich möchte dich in ein paar Tagen nochmal sehen, um sichergehen zu können, dass die Verletzung auch wirklich verheilt ist. Und bitte, scheue es nicht, bei Beschwerden wieder zu mir zu kommen. Wir wollen doch nicht, dass in deiner Jugend Schäden bleiben", zwinkerte sie und nickte ihr zu.
Die Kätzin setzte sich, ihre Knochen schmerzten. Meine Güte, sie war alt geworden..
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   

Nach oben Nach unten
 
Lager des DonnerClans!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 40Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 21 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Das Lager des DonnerClans
» Das Lager des DonnerClans
» Das Lager des DonnerClans
» Das Lager des DonnerClans
» Das Lager des Donnerclans

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats Online RPG :: Das Rollenspiel :: DonnerClan-