Warrior Cats Online RPG
Sehr geehrter Gast!

Unser Forum hat einen Gästeaccount! Dieser hat die Nutzung, dass sich Fremde User sich erstmals im Forum umschauen können, ehe sie sich entscheiden sich hier auch anzumelden. Dieser Account dient auch für alle Partner, die sich in unserem Forum umsehen wollen oder die unsere Partner werden möchten!

Name Sonnenfalke
Passwort 1234waca

Angemeldete Nutzer können sich natürlich einloggen. C:


Lust auf ein wildes Leben? Trete den Clans bei und werde Krieger. Lebe für den Clan, sei loyal!
 

Teilen | 
 

 Lager des FlussClans

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 13 ... 25  Weiter
AutorNachricht
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mo 24 Aug - 19:35

Windschatten
Er leckte ihr einmal zur beruhigen über das Ohr und schaute ihr in die augen. "Klar, können wir spazieren gehen, frische Luft wird dir gut tun. Komm. Und wenn was ist kannst du es mir erzählen ich bin immer für dich da, dass weißt du." Windschatten stand auf und drehte sich nochmal um. "Ich warte am Ausgang auf dich." Er drehte wieder um in trabte hinüber zum Lagerausgang und ließ sich nieder um auf Dunkelblüte zu warten. Was sie wohl geträumt hat... diese Frage stellte er sich immer wieder, doch verscheuchte sie als ihm einfiel das sie ein wenig an Fluss spazieren können.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mo 24 Aug - 20:05

Dunkelblüte leckte sich schnell das Fell glatt und entfernte ein paar Moosklumpen. Dann trabte sie schnell hier ihm her. //Soll ich es ihm sagen? Es...es war alles so real...und es war so schön...// dachte die junge Kriegerin niedergeschlagen und trabte hinter ihm her. "Lass uns zu Fluss gehen...ich muss mit dir reden..." mauzte sie leise und schlängelte sich aus dem Lager. Dann trabte sie Richtung Fluss

--->Sternenfelsen
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mo 24 Aug - 20:10

Windschatten
Rannte hinter Dunkelblüte aus dem Lager Richtung Fluss. Als er an ihr vorbei stürmte gab er ihr einen liebevollen klapps auf die Ohren und rannte weiter. Als der Fluss in Sichtweite War verlangsamte er sein Tempo und schnappte nach luft. So schnell War Windschatten noch nie gerannt. Windschatten drehte sich zur Kätzin um, um auf sie zu warten ließ er sich nieder und wartete.

------> Fluss
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mi 26 Aug - 15:06

Beerenjunges


cf: Grenze FC/DC
Die kleine dreibeinige Katze kam so schnell sie konnte ins Lager, ihr Fell prickelte und sie hatte das Gefühl, dass es heute ein besonderer Tag werden würde. Sie erblickte Fischjunges, ihren Adoptivbruder, aber so richtig interessieren tat der sie nicht.
Das hatte er noch nie getan und wahrscheinlich würde er das auch nie. Genauso wie Käferjunges sie nicht interessierte. Sie setzte sich also gerade hin, als sie Falkenstern erblickte. Er sprang auf den Hochstein und die kleine Katze ahnte irgendwie, dass ihre Zeit gekommen war. Also wartete sie im Kreis der Katzen, ob der Cousin ihrer Mutter sie heute ernennen würde.
[ Erwähnt: Fischjunges, Falkenstern ]
[ Angesprochen: xxx ]



Falkenstern

Der Kater hatte die frohe Botschaft vernommen, dass seine Schwester erfolgreich Junge auf die Welt gebracht hatte. Drei Stück, hatte er sich sagen lassen.
Der Anführer trat aus seinem Bau und schüttelte sein weißes, langes Fell. Er sah sich einen Moment lang um, alle, die er brauchte, waren hier. Das lief gut.
Mit einem Satz war der Kater auf dem Hochstein und blickte hinab. "Alle Katzen, die alt genug sind, eigene Beute zu machen, mögen sich hier zu einem Clantreffen versammeln!", miaute er laut und seine Stimme war kalt und schneidend, so, wie sie es immer war. Unfreundlich, distanziert...so war er nun einmal
[ Erwähnt: ganzer Clan ]
[ Angesprochen: ganzer Clan ]



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mi 26 Aug - 15:24

-->Sternenfelsen

Dunkelblüte trabte neben Windschatten ins Lager und setzte sich mit ihm in die Nähe des Hochfelsens. Sie sah hoch zu Falkenstern, lehnte sich gegen Windschatten und wartete. Würde sie noch einen Schüler bekommen bevor sie lange Zeit Königin sein würde? Würde das klappen? All diese Fragen glitten durch ihren Kopf und ihr Blick wurde nachdenklich
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mi 26 Aug - 15:41

<---- Sternenfelsen
Windschatten
Neben Dunkelblüte lief er ins Lager zurück. Er trat durch den Eingang und setzte sich neben der Kriegerin Nähe des Hochsteins. Der schwarze legte sein Schweif um die Pfoten und lecke sein strubbeliges Brustfell glatt. Windschatten rückte näher an Dunkelblüte heran und leckte ihr nochmal die Wange, bevor er hoch zum Hochstein sah und wartete bis Falkenstern weiter sprach. Werde ich meinen eigenen Schüler bekommen? fragte er sich in Gedanken. Nun saß der langhaarige leise glücklich Schnurrend neben seiner Gefährtin und schaute erwartungsvoll zum Anführer.

<---- Fluss
Käferjunges
Er trat neben Beerenjunges und Käferjunges durch den Eingang. Sein Blick schweifte durch das Lager. Ich werde Schüler... ich kann das kaum glauben heute und jetzt... Käferjunges War glücklich. Als er Fischjunges, sein Bruder entdeckte, lief er hüpfend aufgeregt zu ihm hin. "Hallo Fischjunges, kannst du dir dass vorstellen dass wir endlich Schüler werden? Hier und jetzt?" voller Freude bemerkte er gar nicht wie er durch eine Pfütze rannte und alle die in der Nähe saßen nass wurden. Käferjunges rannte weiter zu seinen Bruder. Er ließ sich nieder und putze sich das Fell dass von Staub und Schlamm bedeckt War sauber. Als er kleine fertig War schaute er zu dem grau weißen Kater. Käferjunges Augen strahlten nur so von aufregung, stolz und ungedult.

Leuchtfeuer
Auch er wachte auf als Falkenstern zu einer Versammlung aufrief. Leuchtfeuer stand auf reckte sich bis seine Beine zitterten und setzte sich dort hin wo er gelegen hatte. Angespannt und voller Neugier schaute er hinauf zu Hochstein und lauschte. Bekomme ich meinen ersten Schüler... er hoffte drauf endlich seinen ersten Schüler zu bekommen, doch wenn nicht ist es halt so.


Zuletzt von Löwenzahn am Mi 26 Aug - 16:50 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mi 26 Aug - 16:15

Falkenstern

"Wir haben uns heute hier eingefunden, um zwei neue Krieger in unseren Reihen aufzunehmen. Bussardpfote, Meerpfote, tretet vor!", miaute der Kater mit lauter Stimme. Er wartete, bis die beiden Schüler seiner Aufforderung gefolgt waren.
"Rauchherz, bist du der Meinung, dass Bussardpfote bereit ist, Kriegerin zu werden?", fragte er nun den Mentor der Schülerin und seinen Bruder. Als dieser bejahte, nickte Falkenstern leicht. "Ich, Falkenstern, Anführer des Flussclans, rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie, auf diese Schülerin herabzublicken. Sie hat hart trainiert, um euren edlen Gesetzen gehorchen zu können, und ich empfehle sie euch nun als Kriegerin. Bussardpfote, versprichst du, das Gesetz der Krieger einzuhalten und den Clan zu beschützen und zu verteidigen, selbst mit deinem Leben?", miaute der große Kater an die junge Schülerin gewandt. Als sie bejahte, fuhr er fort. "Dann gebe ich dir mit der Kraft der Ahnen deinen Kriegernamen. Bussardpfote, von diesem Augenblick an wirst du Bussardflügel heißen. Der SternenClan ehrt deine Hingabe und deine Freundlichkeit und wir heißen dich als vollwertigen Krieger im Flussclan willkommen."
Der Kater sprang hinab und ließ die Schülerin seine Schulter lecken, dann trat er wieder ein Stück zurück.


"Schreckfuß, bist du davon überzeugt dass dein Schüler dazu bereit ist ein Krieger zu werden?", miaute der Anführer nun und als der Mentor bejahte, nickte er.
"Ich, Falkenstern, Anführer des Flussclans, rufe meine Kriegerahnen an und bitte sie, auf diesen Schüler herabzublicken. Er hat hart trainiert, wohl härter als wir alle hier, um euren edlen Gesetzen gehorchen zu können, und ich empfehle ihn euch nun als Krieger.
Meerpfote, versprichst du, das Gesetz der Krieger einzuhalten und den Clan zu beschützen und zu verteidigen, selbst mit deinem Leben?"
Als der Sohn seiner Schwester es versprach, freute es sein Herz.
"Dann gebe ich dir mit der Kraft der Ahnen deinen Kriegernamen. Meerpdote, von diesem Augenblick an wirst du Meerblick heißen. Der SternenClan ehrt deinen Mut, deine Entschlossenheit, etwas zu schaffen, was wir alle hier uns nicht einmal vorstellen können, und deine Bereitschaft, von ganz vorn zu beginnen, und wir heißen dich als vollwertigen Krieger im Flusslan willkommen."
Falkenstern war unendlich froh, dass Meerblick nun ein Krieger war. Es hatte ihn tief getroffen, was mit dem kleinen Kater geschehen war, wie sehr er sich hatte ins Leben zurückkämpfen müssen. Daran dachte er jetzt, als er ihm den Kopf auf die Stirn legte und Meerblick seine Schulter lecken ließ.
Dann sprang er wieder nach oben. "Doch wir sind auch hier, um drei Junge zu Schülern zu ernennen. Fischjunges, Beerenjunges und Käferjunges, tretet vor!"
[ Erwähnt: Clan ]
[ Angesprochen: Rauchherz, Bussardflügel, Schreckfuß, Meerblick, Fischjunges, Beerenjunges, Käferjunges ]



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mi 26 Aug - 16:46

Käferjunges
Endlich War es so weit, Käferjunges und seine Geschwister werden nun Schüler. Mit hoch gestelltem Schweif, geputzten Fell und Aufregung trat Käferjunges vor, als Falkenstern seinen Namen aufrief. Seine Pfote krippelten. Wer wohl mein Mentor wird... voller Aufregung stellte er sich auf und wartete auf seine Geschwister. In den aufgeweckte kugelrunden Augen von Käferjunges sah man Aufregung, Freude und nervösität gleichzeitig, doch die nervöstät versuchte er sich nicht anmerken zu lassen, indem er nur da stand und sich nicht rührte.

Windschatten
Immer noch Schnurrend dicht an Dunkelblüte lauschte er der Versammlung. Als Falkenstern das Meerpfote und Bussardpfote aufrief, und die beiden vortraten, wusste er worum es einerseits ging. Die beiden bekamen ihre Kriegernamen. "Bussardflügel, Meerblick, Bussardflügel, Meerblick." rief Windschatten um ihnen zu gratulieren. Windschatten dachte daran als er Krieger wurde, damals War er aufgeregt und stolz und musste anschließend wache halten und nicht sprechen. Ja, von da an hieß er Windschatten, sowie die anderen nun Bussardflügel und Meerblick. Nun wurden die Jungen aufgerufen die alt genug waren um Schüler zu werden. Windschatten hoffte eine Schüler zu bekommen und lauschte weite Falkensterns Worten.

Leuchtfeuer
Auch er rief die Namen der neuen Krieger um sie Willkommen zu heißen als vollen Krieger. Bussardflügel, Meerblick, Bussardflügel, Meerblick." Nun gab es wieder neue Krieger. Als die 6 Monden alten Jungen aufgerufen worden spitzte er die Ohren, denn wer weiß vielleicht wird er ja Mentor von einen dieser Jungen.


Zuletzt von Löwenzahn am Mi 26 Aug - 17:03 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mi 26 Aug - 17:00

Der gemusterte (ich habe seine Musterung vergessen uvu) trat vor, als der Anführer ihn, seinen Schüler, rief. Er war stolz, dass die graue Katze Krieger wurde, denn er hatte es sich verdient. Er war durch vieles gegangen, Schreckfuß hatte ihn gut gelehrt, soweit, wie er nun konnte, jedoch wusste er, dass die junge Katze noch vieles nachfragen musste. Der Alte würde ihm jede Hilfe geben, denn der Clan sollte wissen, wie hilfreich diese Katzen doch noch sein könnten.
,,Meerblick! Meerblick!", schepperte seine Stimme stolz und laut durchs Lager, denn er war froh, froh für das junge Dreibein, ein vollwertiger Krieger zu sein.


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 367
Anmeldedatum : 09.02.15
Alter : 18
Ort : Hier

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mi 26 Aug - 17:17

Luchssturm
Er war erleichtert, dass die Geburt von Trauerblütes Jungen so reibungslos verlaufen war. Nun hörte er seinem Anführer interessiert zu. Freudig rief er die neuen Kriegernamen und erinnerte sich unweigerlich an seine eigene Heilerzeremonie, wann wohl Grinsepfote bereit dazu war um seinen Schülernamen abzulegen? Er musste noch einiges lernen, das stand fest, aber er machte sich ziemlich gut!


Weissflügel:
 

Chipsy:
 

Luchssturm:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mi 26 Aug - 18:54

Falkenstern

Der Kater wartete, bis die Rufe ein wenig verebbt waren. Dann sah er auf die Jungen hinab.
Dann musste er nun also Mentoren wählen. Er beschloss, es ganz spontan zu machen, so wie immer.
"Fischjunges, du bist nun sechs Monde alt und es ist an der Zeit um mit deiner Ausbildung zu beginnen. Von diesem Tag an, bis er sich seinen Kriegernamen verdient hat, heißt dieser Schüler Fischpfote. Ich bitte die Ahnen über diesen Schüler zu wachen bis er in seinen Pfoten die Kraft und den Mut eines Kriegers findet." Falkenstern ließ seinen Blick über die versammelten Katzen schweifen.
"Windschatten, du bist nun bereit einen Schüler auszubilden. Du wurdest von ... hervorragend Ausgebildet und du hast bewiesen dass du stark und mutig bist. Du wirst der Mentor von Fischpfote  sein und ich bin davon überzeugt dass du dein Wissen an ihn weiter geben wirst." Der Anführer wartete, bis die beiden einander mit den Nasen berührt hatten, dann fuhr er fort.

"Beerenjunges, du bist nun sechs Monde alt und es ist an der Zeit mit deiner Ausbildung zu beginnen. Von diesem Tag an, bis sie sich ihren Kriegernamen verdient hat, heißt diese Schülerin Beerenpfote. Ich bitte die Ahnen über diese Schülerin zu wachen bis sie in ihren Pfoten die Stärke und den Mut einer Kriegerin findet." Der große Kater blickte die umstehenden Katzen an. Sein Blick schien einen jeden zu durchbohren.
"Leuchtfeuer, du bist nun bereit einen Schüler auszubilden. Du wurdest von ... hervorragend ausgebildet und du hast bewiesen, dass du treu und mutig bist. Du wirst der Mentor von Beerenpfote sein und ich bin davon überzeugt dass du dein Wissen an sie weitergeben wirst."
Erneut wartete der Kater, damit die beiden einander mit den Nasen berühren konnten, ehe er fortfuhr.

"Käferjunges, du bist nun sechs Monden alt und es ist an der Zeit um mit deiner Ausbildung zu beginnen. Von diesem Tag an, bis er sich seinen Kriegernamen verdient hat, heißt dieser Schüler Käferpfote. Ich bitte die Ahnen über diesen Schüler zu wachen bis er in seinen Pfoten die Kraft und den Mut eines Kriegers findet." Er blickte hinab und er wusste, dass die Wahl, die er getroffen hatte, riskant war. Aber er wusste, dass sie eine vertrauensvolle Katze war. Und er hatte sie gern...
"Sternenlicht, du bist nun bereit einen Schüler auszubilden. Du wurdest von Herbststurm und Mondsturm hervorragend ausgebildet und du hast bewiesen, dass du stark, loyal und mutig bist. Du wirst die Mentorin vonKäferpfote sein und ich bin davon überzeugt, dass du dein Wissen an ihn weiter geben wirst.", miaute er und er wusste, dass es riskant war, dass er den Namen des Mörders gebraucht hatte. Aber Herbststurm hatte nun einmal viel zu ihrer Ausbildung beigetragen, mehr noch als Mondsturm. Das wusste er...und es war sowieso kein Geheimnis, dass die Kriegerin eine Zeit lang außerhalb des Clans gelebt hatte, bei ihrem Vater, einem Mörder, der einige Katzen des Flussclans und der anderen Clans getötet hatte. Doch Herbststurm war in seiner letzten Zeit von Liebe erfüllt gewesen und Falkenstern fand es richtig, ihm hier zu gedenken.

"Da Trauerblüte nun Junge geboren hat und somit nicht mehr in der Lage ist, Mentorin zu sein, weil sie ganz für die drei Kleinen da sein muss, braucht auch Regenpfote einen neuen Mentor. Ich selbst werde ihre Ausbildung übernehmen und Trauerblütes Arbeit vollenden", miaute er noch und blickte hinab, sah Schreckfuß an.
"Schreckfuß, ist es dein Wunsch, deinen Kriegernamen abzulegen und zu den Ältesten zu gehen?", fragte er den Kater ganz direkt. Als dieser bejahte, senkte Falkenstern sein Haupt und trat vor den Kater. Er sprach nicht mehr von oben herab, das erschien ihm falsch. "Der Flussclan ehrt dich für alles, was du ihm erwiesen hast. Möge der Sternenclan dir viele Monde der Ruhe schenken", miaute er mit dem leichten Anflug eines Lächelns, was bei ihm sehr selten war.
Nachdem Schreckfuß' Name gerufen worden war, erhob der Anführer erneut die Stimme. "Die Versammlung ist beendet!"
[ Erwähnt: Clan ]
[ Angesprochen: Windschatten, Fischpfote, Beerenpfote, Leuchtfeuer, Sternenlicht, Käferpfote, Regenpfote, Schreckfuß ]



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 367
Anmeldedatum : 09.02.15
Alter : 18
Ort : Hier

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mi 26 Aug - 19:02

Luchssturm
Lächelnd feierte rief er die Namen de neuen Schüler "Käferpfote, Beerenpfote, Fischpfote!", sie würden sicher grossartige Krieger werden. Als die Versammlung aufgelöst wurde blickte Luchssturm sich nach seinem Schüler Grinsepfote um. Er wollte mit ihm zusammen noch ein bisschen Kräuter sammeln gehen, die Himbeerblätter gingen langsam zuneige und Huflattich wäre auch nicht schlecht.


Weissflügel:
 

Chipsy:
 

Luchssturm:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mi 26 Aug - 19:11

Fischpfote

Als er vortratt zitterten seine Beine und er konnte sein
Glück kaum fassen.Endlich war er Schüler und durfte das Lager
verlassen ohne Ärger zu bekommen.Nun stand er vor Falkenstern um
den Segen des SternenClans zu bekommen,endlich Schüler zu sein.
So aufgeregt wie er war konnte er kaum still halten und zappelte etwas
herum was aber normal für ihn war.Wenigstens hatte er sein Fell glänzent
geputzt so das es schön in silbern glänzte.Seine Augen schweiften über das Lager
und er wartete auf Windschatten damit dieser vortratt und ihn mit der Schnauze
berührte.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mi 26 Aug - 19:27

Dunkelblute lauschte der versammlung. Sie war ein bisschen traurig weil wie keinen Schüler bekam, aber die silber getigerte freute sich für ihren Gefährten. "Herzlichen Glückwunsch windschatten" mauute sie ihm leise ins ohr und löste sich etwas von ihm damit er zu seinem neuen Schüler gehen konnte. Sie war zear traurig aber sie freute sich auch weil sie wusste das sie jungenbbekommen würde. Lächelnd rief sie sowohl die namen der neuen krieger und auch der der Schüler
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mi 26 Aug - 20:24

Käferpfote
Nun könnte er seine Aufregung nicht mehr verbergen. Er War zappelig und blickte sich um zu seiner Mentorin Silberlicht. Noch immer könnte er es nicht glauben, Schüler zu sein, zu lernen, dass Lager verlassen, und und und.

Windschatten
Seine Pfoten krippelten als Falkenstern in den Schüler Fischpfote gab. Doch anderseits War er ein wenig traurig da Dunkelblüte keinen Schüler bekam und er sie nicht mehr die ganze zeit bei ihr sein kann. "Danke." flüsterte er liebevoll und stand auf um seinen Schüler zu begrüßen. Windschatten trat vor und tappte zu Fischpfote. Er berührte seinen Schüler mit der Schnauze und trat neben ihn.

Leuchtefeuer
Der rote trat vor und tappte zu seiner Schülerin Beerenpfote. Er berührte sie mit der Schnauze und stellte sich neben sie. Leuchtefeuer konnte es nicht glauben das auch er seinen ersten Schüler bekam und hoffte alles an Beerenpfote lehren zu können was er kann.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 8809
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 23
Ort : I am from MIAUstria <3

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Mi 26 Aug - 20:25

Sonnenfell
Der kater hörte zwar den bruder seiner gefährtin eine versammlung ausrufen, machte sich aber nicht die Mühe aufzustehen und rauszugehen. Er blieb dicht sn seine gefährtin geschmiegt liegen und putzte sanft ihr schönes fell
 "Ich liebe eucj alle so sehr" schnurrte er aus tiefsten herzen und sah stolz seine jungen an


Charakterliste:
 

Wenn ich nach 4 Tagen in den Clans nicht geantwortet habe bitte schickt mir eine PN I love you

Danke an Ares für das traumhaft tolle Bild von Blut&Viper *.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Do 27 Aug - 19:10

Der Kater war erfreut, seinen alten Knochen endlich Ruhe zu geben. Das Nest im Ältestenbau würde diese Katze noch lange wärmen, denn er spürte, dass sein Herz und sein Wille stark waren.
Laut rief er zuvor die Namen der Schüler und auch der Mentoren, er selbst freute sich schon, wenn sein letzter Schüler zum Mentor ernannt wurde, es schien so, als hatte er diese Katze über die Monde hinweg lieb gewonnen, wäre sogar bereit, ihn einen Freund zu nennen.
,,Fischpfote! Beerenpfote! Käferpfote!", rief er laut nochmals die Namen der Schüler, ehe er verstummte und als die Versammlung beendet war, trottete er mit langsamen, gemächlichen Schritten zum Ältestenbau. Schreckfuß scherte sich nun nicht mehr um den Clan, dem er so treu gedient hat obwohl so viele Möglichkeiten ihm ein leichteres Leben gesichert hätten. Alles, was er haben wollte, war die Ruhe des Baus, die lauen Abende der Blattgrüne und die ihm zustehende erste Beute des Tages.
Als der große Graue sein Moos aus dem Kriegerbau geholt und in den Bachlauf gegeben hatte, er fand, dass dies ein guter Abschluss mit seinem Dienst war, baute er mit den breiten Schilfblättern und etwas Farn aus dem Gebiet hinter dem Bauchlauf eine Unterlage für sein Nest; das Moos holte er sich ebenfalls von dort. Der alte Kater brauchte bis zum Nachmittag, aber die Arbeit lohnte sich: Ein schönes, großes Nest, das nicht auf dem kalten Boden lag, und ihm lange Zeit gute Dienste leisten würde.


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 1572
Anmeldedatum : 28.03.15
Alter : 19
Ort : running around with my head in the clouds

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Do 27 Aug - 19:35


Grinsepfote

The Cold Never Botherd Me Anyway
Er rief die Namen der neu ernannten Katzen und trat nach der Versammlung zu seinem Mentor, Luchssturm. "Wir brauchen neues Gurkenkraut. Jetzt wo Tränenlicht so viele Junge bekommen hat, wird sie alle Milch brauchen, die sie kriegen kann", sagte er und grinste dann. Einerseits, weil es bedeutete, dass er Kräuter sammeln konnte, andererseits weil Junge immer einen lebhaften Alltag versprachen. Sie waren einfach tausendmal lustiger als die ganzen langweiligen Krieger. Er, Grinsepfote, war ein Freund aller jungen und aktiven Katzen. Diese spießigen Langweiler brauchte doch keiner. Zum Glück zählte sein Mentor nicht zu dem öden, alten Teil. Luchssturm war schwer in Ordnung. Er hatte ihm bereits so viel beigebracht und dafür war der Heilerschüler wirklich dankbar. Wenn es nur nach dem Wissen ginge, würde er vermutlich bald seinen Heilernamen erhalten, aber er wusste nur zu gut, dass er dafür noch viel zu oft Mist baute. Erst letztens hatte er sich wieder mit einem Krieger angelegt, mit Galgensang. Es würde ihn nicht wundern, wenn er deshalb noch eine ganze Weile lang Heilerschüler bleiben müsste.
ErwähntAngesprochenOrtswechselAlter
LuchssturmLuchssturm9 Monde


Charakterliste

Born tiger ain't gonna live like a dog


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 367
Anmeldedatum : 09.02.15
Alter : 18
Ort : Hier

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Do 27 Aug - 20:26

Luchssturm
Er drehte sich zu seinem Schüler um, der auf ihn zukam. Es freute den Kater immer wieder aufs neue einen so eifrigen Schüler zu haben, "du denkst gut voraus, Grinsepfote! Himbeerblätter brauchen wir ausserdem auch mal wieder und Huflattich!", er machte eine kleine Pause und überlegte kurz, "Was hältst du davon wenn wir auf die Pferdeweide gehen und die Kräuter gleich sammeln?", fragte er.


Weissflügel:
 

Chipsy:
 

Luchssturm:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Do 27 Aug - 20:34

Dunkelblute erhob sich nach einer weile, blickte noch einmal zu ihrem Gefährten und trottete dann in den Heilerbau." Hallo grinsepfote, hallo luchssturm" begrüßte sie die beiden Katzen und lächelte. "Kann ich euch irgendwie helfen? Windschatten wird jetzt viel zeit mit seinem Schüler verbringen und es wird noch etwas dauerm bis ich in die Kinderstube gehen werde. "Mauzte sie freundlich und.wusste das sie den beiden damit anvertraute das sie trächtig war. Das konnte man noch nicht sehen hnd auch nicht wirklich riechen aber sie wusste es. Und sie wusste das es dauern würde bis die jungen kamen. Und bis es soweit war wollte sie sich nützlich machen. Nur sie und Windschatten hatten es bisher gewusst das die junge kriegerin trächtig war, doch sie vertraute dem heiler des clans und hoffte das er ihr ein paar tipps geben konnte
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Do 27 Aug - 20:49

Windschatten
Stolz schaute er auf seinen ersten Schüler, ehe er sich zu Fischpfote runter beugte. "Komm wir drehen eine Runde. Ich werde dir heute die Grenzen zeigen. Ich warte am Ausgang auf dich, aber lass dir nicht ewig zeit." miaute er ihm freundlich zu. Windschatten tappte hinüber zum Ausgang, doch bevor blieb er kurz bei Dunkelblaue stehen. Schnurrend leckte er ihr zwischen den Ohren bevor sie zum Heilerbau ging. "Ich zeige Fischpfote die Grenzen. Ich bin bald wieder zurück.... und hab dich sehr lieb, Dunkelblüte." Windschatten trabte zum Ausgang, ließ sich nieder und wartete auf Fischpfote.

Leuchtefeuer
Der große blickte zu Beerenpfote. "Und bist du bereit? Ich werde dir erstmal unser Territorium zeigen und dann wenn wir noch Zeit haben Zeige ich dir alles andere. Na los wir gehen zuerst zu Grenze vom WindClan. Ich warte am Ausgang." Leuchtfeuer trabt zum Ausgang und wartete auf seine Schülerin.


Zuletzt von Löwenzahn am Fr 28 Aug - 16:23 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 07.07.15
Alter : 17
Ort : In meiner eigenen Traumwelt *-*

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Fr 28 Aug - 16:18

Dinkelherz
Der braune Kater lag am Rande des Lagers und genoss die sanfte Wärme und den leichten Wind der das Fell ein wenig zerzauste. Er betrachtete die neuen Schüler, wie sie mit großen Augen ihre Mentoren anstarrten und er spürte ein leichtes Ziehen im Bauch. Der Clan gedieh prächtig, es waren Schüler ernannt worden, es gab neue Jungen und im Moment wirkte alles so friedlich. Es waren Momente wie diese, wo seine Erinnerungen ihn schier erdrückten. Erinnerungen an seine ungeborenen Kinder....und an sie. Ringelschweif. Es war nun schon mindestens sechs Monde her, doch die Wunden, die ihr Tod hinterlassen hatte, waren immer noch nicht verheilt. Ruckartig sprang er auf und schüttelte sich heftig. Ich darf nicht an sie denken! Es ist vorbei! Sie wandelt nun beim Sternenclan und eines Tages werde ich bei ihr sein, aber solange muss ich mein Leben leben und muss mit der Vergangenheit abschließen, befahl er sich selbst, und wusste im selben Augenblick, dass das nicht möglich sein würde. Dafür hatte er sie zu sehr geliebt.



 Ein großes Danke an  Honigfrost <3
Meine Katzen <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Fr 28 Aug - 16:46

Trauerblüte


Auch wenn sie ein wenig nervös war, es war dennoch eine Versammlung. Die Königin war froh, dass Sonnenfell bei ihr und ihren kleinen Jungen blieb, sehr froh sogar, und noch glücklicher wurde sie, als sie lauschte. "Er hat Regenpfote nicht vergessen. Er ist ein guter Anführer", miaute sie und man hörte den Stolz in ihrer Stimme, dass ihr Bruder der Anführer des Flussclans war. Er hatte einige Schwächen, sicherlich, die hatte jeder, aber Falkenstern lebte für den Clan. Sie hatte ihn seit Eibenlichts Tod nicht mehr weinen sehen, er war zwar noch missmutiger geworden, aber dennoch tat er alles für seinen Clan. Sie war sich sicher, andere wären daran zerbrochen...
Besonders seit Schweiflicht, seine Gefährtin, spurlos verschwunden war. Falkenstern war erstaunlich ruhig geblieben, auch wenn sie wusste, wie sehr es ihn belastete...
"Ach, meine kleinen", schnurrte sie sanft und leckte den Jungen über die Köpfe. Sie war so stolz auf ihre kleinen Fellbälle.
Als Grinsepfote ihr die Kräuter gegeben hatte, hatte sie sie ohne zu zögern gefressen, sie wollte das beste für ihre Jungen und dafür würde sie alles tun.
"Versprich mir aber, dass du deine Pflichten nicht vernachlässigen wirst, Sonnenfell. Ich liebe dich und ich bin sehr froh, deine Gefährtin zu sein, aber wenn du zu einem Faulpelz mutierst, weiß ich nicht, ob ich dich noch will", schnurrte sie lächelnd und neckend. Sie war wirklich glücklich, seit langem zum ersten Mal.
[ Erwähnt: Sonnenfell, Grinsepfote, ihre Jungen, Regenpfote ]
[ Angesprochen: Sonnenfell ]



Sternenlicht


Die braune Kriegerin hatte der Versammlung gelauscht und als ihr Onkel sie zur Mentorin machte, fühlte sie sich schon unsagbar geehrt. Und als er ihren Vater erwähnte, glitzerten ihre Augen vor Trauer und Stolz. Der ganze Clan hatte an ihrer Loyalität gezweifelt, das wusste sie, alle hatten sie spüren lassen, dass sie nicht immer hier gewesen war. Sie hatten ihr gezeigt, dass sie nicht immer hier gewesen war und dass sie ihr nicht trauten. Gut, sie hatte einige Monde bei ihrem Vater gelebt, einem Massenmörder, aber dennoch hatte er einen guten Kern. Sie hatte nie jemandem erzählt, was Herbststurm mit ihr gemacht hatte, nur Eisjäger wusste Bescheid. Und das reichte auch, sonst musste es niemand wissen.
Sie hatte ihren Vater geliebt und nun war die Kriegerin so stolz darauf, dass ihr Onkel ihn als ihren Mentor nannte, dass sie es kaum in Worte fassen konnte.
Sie ging zu Käferjunges, mit dem sie ja sogar über ein paar kleine Ecken verwandt war, was er wahrscheinlich nicht mal wusste, und berührte seine Nase.
Als dann die Versammlung beendet war, blickte sie auf den Schüler herab. "Wir gehen trainieren. Jagen, damit ist man am nützlichsten. Und dabei sehen wir uns das Territorium an. Du solltest wissen, dass ich dir nicht alles beibringen werde, was ich weiß. Denn einige Dinge, die ich kann, werde ich niemanden lehren. Ich selbst sollte sie schon nicht können, also frag nicht danach. Niemals. Verstanden?", sagte sie in ernstem Ton. Sie hoffte auch, dass Käferpfote nicht nachfragen würde, wer Herbststurm war. Denn sie wollte eine gute Mentorin sein und nicht nur die Tochter eines Massenmörders.
"Gehen wir", miaute sie und verließ das Lager.
gt: Pferdeweide
[ Erwähnt: Falkenstern, Käferpfote, Herbststurm ]
[ Angesprochen: Käferpfote ]




Beerenpfote


Sie berührte die Nase ihres Mentors und blickte ihn an. Ihre Augen waren kalt, leer. In ihnen stand kein Gefühl, denn sie zeigte keine Gefühle.
Die dreibeinige Schülerin hörte ihrem Mentor zu und blickte ihn dann ernst an. Ihr Blick war immer ernst, gelacht hatte sie noch nie. Und es war auch nichts, was sie vermisste. Ebenso hielt es sich mit der Freundlichkeit, ihre Stimme war genauso kalt wie ihre Augen. Auch hielt sie sich nicht mit Worten auf, er sagte, sie würden gehen, also folgte sie ihm schweigend zum Lagerausgang. Ihr Blick war nicht gesenkt, sie wusste zwar, dass sie anders war, das sah ja jeder, aber dennoch war sie genauso stark. Davon war sie überzeugt. Sie brauchte vielleicht andere Wege, um ihr Ziel zu erreichen, aber sie würde es erreichen.
[ Erwähnt: Leuchtfeuer ]
[ Angesprochen: xxx ]




Falkenstern


Der Anführer sah sich um und entdeckte Dinkelherz. Er schien nachdenklich...er selbst war kein guter Zuhörer, aber er war sich sicher, dass Mondsturm das war. Nur war der noch in der Kinderstube und sprach mit Kupferschnee...
Rauchherz war auch besser geeignet, eigentlich war jeder besser geeignet als er selbst. "Geh mit Tränenlicht auf eine Jagdpatrouille. Fangt am Fluss an", miaute er mit der üblichen schroffen Stimme, die bei ihm keinerlei Bedeutung mehr hatte. Er sprach immer so, auch wenn er es nicht so meinte. Früher war er ein sehr freundlicher Kater gewesen, doch er war seinem Vater immer ähnlicher geworden.
Und er persönlich fand es sehr nett von ihm, dass er ihm extra jemanden mitgab, der gut im Zuhören war. Gut, vielleicht war das nicht ganz fair, denn Tränenlicht war stumm, aber was änderte das schon? Sie war freundlich und von daher gab es da wohl kein Problem.
Er sah sich um und setzte sich. "Regenpfote", rief er dann laut und mit harter Stimme. Er musste wissen, wie weit seine neue Schülerin war. Immerhin hatte Trauerblüte ihre Ausbildung geplant und durchgeführt, demnach war es ganz selbstverständlich, dass er nicht alles wusste.
[ Erwähnt: Dinkelherz, Tränenlicht, Mondsturm, Rauchherz, Kupferschnee, Regenpfote ]
[ Angesprochen: Dinkelherz, Regenpfote ]



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 07.07.15
Alter : 17
Ort : In meiner eigenen Traumwelt *-*

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Fr 28 Aug - 17:48

//Wo ist Tränenlicht denn zur Zeit?/



 Ein großes Danke an  Honigfrost <3
Meine Katzen <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   Fr 28 Aug - 18:24

Die kupferne Königin spürte einen Stich im Herzen. Ihre eigenen Junge zu verlieren - unvorstellbar, obwohl schon einige der einstigen sechs gestorben waren. Immer noch hatte sie Amseljunges und auch Blattjunges, das adoptierte Junge Schattenjunges war ja auch irgendwo im Lager.
,,Mein Beleid", maunzte Kupferschnee mit trauriger Stimme unbewusst, ein Reflex, den sie sich irgendwann angeeignet hat. Die kleine sah den Krieger mit ihren großen, braunen Augen sanft an. Es musste für ihn jedes Mal ein Weltuntergang gewesen sein, dass Fischjunges da war, heiterte ihn bestimmt etwas auf.
,,Wenn...Wenn du willlst", miaute die erfahrene Kriegerin mit gesenkter Stimme, ganz unsicher, denn sie konnte nicht ahnen, wie er reagieren würde, ,,könntest du mit meinen Jungen spielen, sie haben keinen Vater mehr." Sie dachte an Bärenfisch, wie er sie damals aus der Leere gezogen hat mit dieser verwerflichen Tat; wie er sie doch fallen ließ, wobei sie seine Junge in sich trug und sie ihn liebte! Es war schrecklich gewesen, seine Abweisung zu erleben, eine Erleichterung war es nicht wirklich, als der große Braune verschwand mit einer Streunerin.


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Lager des FlussClans   

Nach oben Nach unten
 
Lager des FlussClans
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 25Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 13 ... 25  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Lager des FlussClans
» Das Lager des Flussclans
» Das Lager des FlussClans
» DonnerClan Lager
» Das Lager des DonnerClans

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats Online RPG :: Das Rollenspiel :: FlussClan-