Warrior Cats Online RPG
Sehr geehrter Gast!

Unser Forum hat einen Gästeaccount! Dieser hat die Nutzung, dass sich Fremde User sich erstmals im Forum umschauen können, ehe sie sich entscheiden sich hier auch anzumelden. Dieser Account dient auch für alle Partner, die sich in unserem Forum umsehen wollen oder die unsere Partner werden möchten!

Name Sonnenfalke
Passwort 1234waca

Angemeldete Nutzer können sich natürlich einloggen. C:


Lust auf ein wildes Leben? Trete den Clans bei und werde Krieger. Lebe für den Clan, sei loyal!
 

Teilen | 
 

 Lager des DonnerClans!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 10 ... 20  Weiter
AutorNachricht
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Lager des DonnerClans!   Sa 10 Sep - 22:11

Brombeerjunges freute sich als Hibiskusjunges ankam. "Lass uns etwas anderes machen, wie wie in den Schülerbau gehen oder zum ältestenbau und die ältesten anbetteln uns Geschichten zu erzählen. Oder wie fragen ältere Krieger ob sie uns etwas von ihren kämpfen erzählen.", beendete Brombeerjunges seine Iddeen. "Worauf hast du Lust"?, fragte erHibiskusjunges und wartete auf eine Antwort.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 630
Anmeldedatum : 11.07.15
Alter : 21
Ort : Da, wo du niemals sein wirst. :'D (Außer du kommst mich besuchen, hrrr.)

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 11 Sep - 21:32

Die weiße Kätzin legte nachdenklich den Kopf zur Seite und betrachtete Brombeerjunges. Ja, worauf hatte sie Lust? In den Schülerbau wollte sie nicht. Nicht, solange sie keine Schülerin war. Sie empfand das sonst als ein Eindringen und gegen die Regeln. War es denn gegen die Regeln..?
Das mit dem Krieger gefiel ihr am besten. Mit blitzenden blauen Augen blickte sich das große Junge um. Wer könnte wohl dazu dienen? Doch sie wollte auch keinen der Krieger stören..
"Ich wäre für letzteres, mit dem Krieger! Doch wen sollen wir fragen..?", miaute sie fragend.


Wenn ich nach 3 Tagen nicht im RPG antworte, schreibt mir zur Erinnerung bitte eine Pm![Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 11 Sep - 22:33

Apfelblüte
Die Kriegerin wartete ungerührt auf Falkenfeder, doch nach einiger Zeit wurde ihr langweilig und sie vermutete, dass er sie nicht gehört hatte. So blickte sie auf die unruhige Katzenmenge, die um Opalkralle, Schattenpfote und Brombeerfrost, sich gegenseitig verwunderte Blicke zuwarfen und miteinander redeten. Apfelblüte wollte sich nicht einmischen und so bekam eine andere Bewegung ihre Aufmerksamkeit. Zwei kleinere Gestalten huschen zum Schülerbau und die sandfarbende erkannte Hibiskusjunges und Brombeerjunges. So erhob sich die sandfarbende auf die Pfoten und lief zu ihnen hinüber. "Hallo ihr zwei. Ihr habt ja wohl nicht vor, heimlich dass Lager zu verlassen, oder? fragte sie die beiden und lächelte die kleineren an. Apfelblüte setzte sich neben Hibiskusjunges und schaute abwechselnd mit warmen Blick auf die beiden. Die Kätzin wartete gelassen und hoffte sich würde sie kleinen nicht allzu soll mit ihrem erscheinen erschreckt zu haben.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 8809
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 23
Ort : I am from MIAUstria <3

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 18 Sep - 11:20

Blitzjunges
Die junge kätzin blickte sich neugierig, aber auch leicht schläfrig im lager um und sah zu ihrer mutter hin als diese von ihr und ihren geschwistern wegging. Sie zuckte mit einem ohr ubd gähnte dann ausgiebig. Sie erhob sich auf ihre kleinen pfoten und entschloss sich, das lager alleine zu erkunden. Sie tappte einmal quer über die lichtung und schnupperte neugierig an jedem einzelnen ast oder blatt. Sie fand ein plätzchen am rand der lichtung und ließ sich dort nieder, von dort aus hatte sie das lager im blick, das gefiel ihr.

Rindenfeuer
Der stattlichekater hatte sie szenerie im lager nur bedingt beobachtet. Er hatte sich bald schon abgewanft und ging zum frischbeutehaufen hin. Dort suchte er eine dicle amsel aus und hielt diese behutsam an den flügeln als er sie zur Kinderstube trug. Er trat leise ein und ging sogleich zu dem nest der kätzin die er so liebte. "Hier......für dicj" miaute er öeise und legte die amsel vor dornenblüte hin. "Ich....hoffe sie schmeckt dir" miaute er mit seiner tiefen stimme und setzte sich vor ihr nest hin. Er sah sie gerne an, er musste gar nicht mit ihr reden, er wolltw sie nur ansehen.


Charakterliste:
 

Wenn ich nach 4 Tagen in den Clans nicht geantwortet habe bitte schickt mir eine PN [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Danke an Ares für das traumhaft tolle Bild von Blut&Viper *.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 630
Anmeldedatum : 11.07.15
Alter : 21
Ort : Da, wo du niemals sein wirst. :'D (Außer du kommst mich besuchen, hrrr.)

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Di 20 Sep - 21:03

Hibiskusjunges fuhr erschrocken herum, als plötzlich eine sandfarbene Kriegerin vor ihr und Brombeerjunges stand. Es war Apfelblüte und das weiße Junge blickte die Kriegerin aus ihren hellblauen Augen aufmerksam an.
"Nein!, miaute es eindringlich, schon gar etwas ängstlich und blickte sich um, ob jemand die Worte Apfelblütes gehört haben könnte. Das letzte was sie wollte war, dass jemand dem Anführer Bescheid gab und sie womöglich noch viel später zur Schülerin ernannt werden würde. "Wir haben überlegt, was wir wohl machen könnten!
Das Kätzchen kringelte den Schweif ein und überlegte kurz. 'Vielleicht will sie ja etwas mit uns machen!', schoss es ihr dann durch den Kopf und erfreut richtete sich Hibiskusjunges auf.
"Magst du uns vielleicht eine Geschichte von einem deiner spannenden Kämpfe erzählen?", fragte das Junge mit vor Aufregung leuchtenden Augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 2190
Anmeldedatum : 28.04.14
Ort : Näher als du denkst...

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Sa 24 Sep - 12:42


Kornblüte

Angesprochen:Erwähnt:Sonstiges:
---Nebelwächter, Rabenklaue, Apfelblüte, Hibiskusjunges, BrombeerjungesDonnerclan, 9 Jahre

Die Schildpatt-farbene Kätzin begrüßte den sonnigen Morgen mit einem mächtigen Gähnen. Ihr letzter Verbliebener Reißzahn blitzte auf, als sie die Kiefer auseinander riss. Ihr Körper fühlte sich steif an, die Glieder schmerzten. Letzte Nacht hatte sie es ein wenig übertrieben, dass wusste sie. Anstatt zu schlafen, wie es eine Katze in ihrem Alter hätte tun sollen, was sie wie ein aufgeregter Schüler durch den Wald gerannt, war auf Bäume geklettert, hinter einem Kaninchen her gerannt. Zu ihrer Enttäuschung war ihr die Beute entkommen. Sie musste sich eingestehen, dass sie nicht mehr so schnell und flink wie in ihrer Jugend war. Trotzdem hatte es einen Bitteren Nachgeschmack, dass sie – einst eine der besten Jägerinnen unter den Clan – es nicht mehr schaffte, ein Kaninchen zu erlegen...
Kurz überlegte die Älteste, ob sie zum Heiler gehen und ihn um etwas bitten sollte, welches die Schmerzen minderte... aber dann schüttelte sie den Kopf. Es würden Fragen kommen, woher die immer so plötzlich herkommenden Beschwerden stammten... und sie verließ ja heimlich das Lager. War es Ältesten ja nicht unbedingt erlaubt, ohne Begleitung das Lager zu verlassen. Natürlich verstand sie auch warum... aber sie hatte so lange im Schatten ihres verstorbenen Gefährten gelebt, dass sie jetzt im Alter einfach die Freiheit genießen wollte – und zwar alleine. Nicht mit einem Krieger, der ihr voller Sorge helfen wollte, über Zweige zu steigen... Das hatte sie anfangs gehabt... Wahnsinnig wäre sie dabei gewesen... Sie war zwar Älteste und nicht mehr so jung wie einst... ihre Sehstärke hatte nachgelassen und sie hörte nicht mehr so gut wie einst... aber sie war noch lange nicht gebrechlich. So hatte sie diese Ausflüge also größtenteils des Nachts gemacht – wenn alle schliefen. Bisher war ihr dies gut geglückt.
Kornblüte erhob sich mit einem leisen Ächzen aus ihrem Nest und begann vorsichtig, ihre verspannten und schmerzenden Glieder zu strecken. Hier und da knackte es und sie hoffte, ihr Baugefährte Rabenklaue würde davon nichts mitbekommen. Der Kater sah noch immer mehr, als er eigentlich sollte... Nach ihren morgendlichen Dehnübungen fuhr die Älteste nachlässig mit der Zunge über ihr Fell. Es gab niemanden mehr, für den sie sich aufbrezeln musste... also ließ sie ihren Pelz struppig wie er war. Wen störte es auch, dass sie aussah wie eine gerupfte Amsel? Der einzige, der sie niemals so sehen sollte, lebte im Flussclan... sie hatte ihn seit unzähligen Monden nicht mehr gesehen. Vehement versuchte sie, ihrem Herzen und ihrem Kopf zu verbieten, an Nebelwächter zu denken... es misslang kläglich. Kummer überschattete die blauen Augen der Ältesten, als sie an den einzigen Kater dachte, dem sie jemals ihre Liebe geschenkt hatte und nach dem sich ihr Herz noch immer sehnte. Nach all den Blattwechseln waren die Gefühle für ihn stark wie eh und je...
Manchmal bereute sie es, ihm nie ihre Gefühle gestanden zu haben... aber im nächsten Moment hielt sie dies für richtig. Seit ihrer Zeit als Junge lebte er nicht mehr im Donnerclan – und selbst als er einst die Chance hatte zurück zu kehren... hatte er es nicht getan. Dies traf sie noch immer sehr, obwohl es schon lange her war. Aber sie konnte sich an den Funken der Hoffnung erinnern, der sie erfasst hatte. Aber was hätte ihn auch halten sollen... wie es aussah, hatte er ja eine Gefährtin im Flussclan... Immerhin war sie während der letzten Versammlung auf der sie sich sahen, unterstützend an Nebelwächters Seite gesprungen – während sie selbst am Rand stand und nur hoffte, dass ihm nichts passierte.
Die Älteste seufzte tief und mit einem schnippen ihrer Ohren verbannte sie diese Gedanken aus ihrem Kopf. Kornblüte erhob sich und trat aus dem Bau. Das Licht blendete sie im ersten Moment, doch ihre Augen gewöhnten sich schnell daran. Ihr Blick flog über das Lager. Mit einem leisen Schnurren ließ sie sich nieder und rollte den Schweif wie stets schützend um ihren Körper. Ihren Kopf legte sie auf die Pfoten ab und beobachtete Apfelblüte, welche sich mit Hibiskusjunges und Brombeerjunges zu beschäftigen schien. Es freute die Älteste. Dem Clan schien es gut zu gehen, dass war das wichtigste – und die Jungen würden zu starken und tapferen Kriegern heranwachsen.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ein großes Danke an Gigi (Blutseele) für die tolle Siggi! <3

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] <--- Bei Ideen zu einem Char, nur her damit! [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Sa 24 Sep - 12:56

Blitznacht
cf: Sonnenfelsen

Die weiße kätzin betrat das Lager, hatte den weg bis zu diesem für ewig lang gehalten. Sie hatte nichts von dem geschehen mitbekommen, wollte darüber nun auch weniger nachdenken. Sie tapste in Richtung des Kriegerbaues, schlüpfte hinein und legte sich in ihrem Nest nieder. Sie würde heute wohl kaum noch etwas mit Mondschatten machen, würde heute eh nicht mehr gebraucht. Ihre Laune war nicht wirklich besonders gut und auch war sie mehr enttäuscht, als traurig. Der Tag hätte so schön sein können, doch es war dann doch nichts geworden... Langsam legte sie den Kopf auf die Schmerzende Pfote, legte die Ohren ein wenig zurück und schloss die Augen, versank langsam in einem schlaf, der nicht unbedingt ruhig oder schön verlief.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 840
Anmeldedatum : 07.07.15
Alter : 16
Ort : In meiner eigenen Traumwelt *-*

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Sa 24 Sep - 13:55

Buchenmond

Er blickte die Kätzin (Rosenzweig) leicht verwundert an. Dann sagte er in einem Ton, der nicht unfreundlich, aber auch nicht gerade höflich war: "Natürlich kannst du reinkommen. Solange du nichts kaputt machst. Du könntest mir auch gleich beim Kräutersammeln helfen." Mit diesen Worten begutachtete er noch einmal kurz den Bestand und fertigte in seinem Kopf eine Liste an, was alles zu holen war. Dann verließ er den Bau, ohne der Kriegerin weitere Beachtung zu schenken. Es wäre zwar praktisch, jemand weiteres zum Tragen zu haben, aber er konnte auch auf sie verzichten. Als er aus dem Bau trat, musterte er noch einmal das Lager, um die gerade herrschende Situation zu erfassen. Anscheint konnte er immer noch nicht mit dem Anführer sprechen. Stattdessen sah er eine alte Kätzin (kornblüte), die wahrscheinlich schon eine Älteste war, auf der Lichtung. Ihre Bewegungen waren ein wenig steif und er ging zu ihr.
"Probleme mit den Gelenken?", fragte er und fixierte sie aus zusammengekniffenen Augen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
 Ein großes Danke an  Honigfrost <3
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 535
Anmeldedatum : 16.06.15
Alter : 19
Ort : South Korea

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Sa 24 Sep - 20:17

Nachtsprungs Herz schlug wie verrückt gegen seine Brust, als der Kater nach viel zu kurzer Zeit wieder das Lager erreichte. Sein Atem ging schnell, doch es war nicht nur die Anstrengung des Sprints, welcher seinen Körper zu Hochleistungen trieb. Es war vielmehr das Kribbeln in seinem Magen und die Wärme in seinem Gesicht, die einzig und allein wegen ihr präsent waren.
Der Kater hatte es lediglich seinem Vorsprung zu verdanken, dass er noch vor Spatzenstreif am Lagereingang angekommen war. Nicht zum ersten Mal wurde ihm bewusst, dass die Kätzin eine gute Gegnerin war, egal ob im Rennen, Jagen oder was auch immer. Sie hatte viel zu bieten, was der Kater sehr begehrte, auch wenn es ihm erst spät bewusstwurde. Er konnte nicht einmal sagen, was plötzlich in ihn gefahren war. Wieso er sich so anders benahm, hatten sie sich doch zuvor nur gestritten. Doch etwas in seinem Herzen sagte ihm, dass es falsch war, sich ständig an die Kehle zu gehen, und das konnte er seit geraumer Zeit bei jeder Konfrontation spüren. Es war schwer, über seinen eigenen Schatten zu springen, doch, wenn er ehrlich war, konnte er im Moment nicht klagen. Schnellen Schrittes verschwand der schmale Kater im Ginstertunnel des Lagereinganges, bevor die Kriegerin ihn – wie sie es zuvor gedroht hatte – erwischen könnte. Sein Gesichtsausdruck zeigte, wie glücklich er im Moment war, was eigentlich sogar eine Seltenheit sein konnte. Der gelangweilte, ernste Blick, der sonst lediglich hin und wieder von Spott und Arroganz beherrscht wurde, war verschwunden – zumindest für den Moment, denn er war zufrieden.
Gewiss bemerkte der Kater schon während des Eintretens, dass im Lager eine schlechte Stimmung herrschte. Auslöser schien ein Konflikt zu sein, doch das war ihm im Moment egal. Stattdessen ließ er auf den Frischbeutehaufen zu, um seine Beute abzulegen und sich dann wieder an Spatzenstreif zu wenden. Es war vielleicht keine sonderlich erfolgreiche Jagd gewesen, doch er konnte auch nicht klagen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
"You never walk alone."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 8809
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 23
Ort : I am from MIAUstria <3

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 25 Sep - 10:38

Mondschatten
Der große Kater hatte die Situation im Lager verfolgt, entschied aber, dass es ihm nichts anginge, er sah noch kurz zu Sandpfote hin und stand auf. "Ich lege mich hin, wenn du willst könnten wir ja morgen jagen gehen?" miaute er zu seiner TOchter, ehe er zum Kriegerbau ging. Er hatte gesehen, wie Blitznacht ins Lager gekommen war und ebenfalls in den Kriegerbau gegangen war. Er senkte den Kopf und zwengte sich in den Kriegerbau, normalerweiße schlief er hier nicht, oder jedenfalls nur selten. Er entdeckte das Nest der Kätzin und ging leise zu ihr. Kurz schnupperte an ihrem Kopf und leckte dann kurz drüber ehe er sich hinter ihr Nest hinlegte. "Schlaf gut" miaute er leise zu ihr


Charakterliste:
 

Wenn ich nach 4 Tagen in den Clans nicht geantwortet habe bitte schickt mir eine PN [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Danke an Ares für das traumhaft tolle Bild von Blut&Viper *.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 25 Sep - 13:31

Blitznacht
Die weiße kätzin war bereits im schlaf, da spürte sie die Zunge ihres liebsten, spürte ihr Herz sofort höher schlagen und für einen kurzen Moment, öffnete sie einen Spalt breit die Augen, sah ihm zu, wie er sich zu ihr legte, hörte die Stimme. Sie konnte seine Nähe spüren, das angenehme kribbeln in ihrem Körper, welches sie immer empfand, wenn sie bei ihm war. "Du auch" maunzte sie leise, die Müdigkeit deutlich heraus zu hören. Sie rückte noch näher an den Pelz des dunklen Katers, bis sie spürte, wie sie sich berührten und legte die Schnauze sanft in sein Fell, roch den Geruch, welchen sie so beruhigend fand, glitt zurück in den schlaf, doch dieses mal träumte sie. Sie träumte von ihm und sich, wie sie gemeinsam mit Sandpfote eine Familie waren, das Junge seiner Tochter um sie rum sprang. Sie konnte nicht beschreiben, was sie alles empfand, was sie alles spürte. Sie wusste nur, das sie diesen Anblick wirklich wollte, sagen können wollte, das Sandpfote sie als Stiefmutter angenommen hatte, wenn sie schon selber keine junge hatte. Sie wollte ihm helfen bei Sandpfote, wollte Sandpfote auch durch diese Zeit helfen... Alles wurde ihr in dem Traum klar, den sie träumte, während sie die Nase in das Fell Mondschattens gedrückt hatte und versuchte ihm so nah zu sein, wie es nur ging.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 8809
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 23
Ort : I am from MIAUstria <3

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 25 Sep - 13:40

Mondschatten
Der Kater schnurrte leise als sich Blitznacht regte, näher an ihn rutschte und ihre Nase in seinem Fell vergrub. Er neigte den Kopf und leckte ihr sanft über den Kopf, schnurrte weiterhin leise. "Ich bleibe bei dir" murmelte er leise und legte seinen buschigen Schweif auf den ihren. Er hörte auf ihren Kopf abzulecken und legte seinen kopf auf ihren Rücken, atmete ihren Duft ein und schloss die Augen als er spürte dass sie neben ihm einschlief, dicht an ihn geschmiegt war er umhüllt von ihrem Geruch. Er schlief aber nicht ein, döste nur mit wachen sinnen, denn er wollte diesen Moment ihrer Nähe nicht verschlafen


Charakterliste:
 

Wenn ich nach 4 Tagen in den Clans nicht geantwortet habe bitte schickt mir eine PN [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Danke an Ares für das traumhaft tolle Bild von Blut&Viper *.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 25 Sep - 13:54

Blitznacht

Ruhig schlief die weise Katze, spürte die Vibration des schnurrens, hörte unterbewusst auch das schnurren des Katers, was sie zum mitmachen anleitete. Es war nicht lange, war nicht mal tief gewesen, was sie da geschlafen hatte und der Traum beendete ihren schlaf, lies sie die Augen öffnen, welche in das dunkle Fell des Katers bei sich sahen. Die Nähe und Wärme lies ihre Laune sofort wieder empor steigen. Vorsichtig begann die weiße den Kater zu putzen, vom Geruch seines Felles gänzlich benebelt, schnurrte sie weiter leise, drückte sich fester an ihn, zeigte ihm so gut es ging ihre Zuneigung zu ihm. Sie könnte mit dem Kater den ganzen Tag herum liegen, sich an ihn drücken, ihn verehren, doch sie wusste, das dies nicht ging, weswegen sie nun, wo sie wieder wach war, die Zweisamkeit genoss.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 8809
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 23
Ort : I am from MIAUstria <3

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 25 Sep - 14:02

Mondschatten
Der kater blinzelte mehrfach als Blitznacht sich neben ihm wieder regte und anfing ihn zu putzen. Sanft schnurrte er und blickte sie an als sie nocj näher an ihn rutschte. "Ich bin ja da"miaute er leise und leckte ihre ohren ab. "Ich gehe nicht weg" murmelte er leise und rieb seine wange an ihrer. "Hast du hunger? Oder möchtest du raus?"miaute er sanft, ihm fiel ein, dass bernsteinpfote ja mit blitznacht unterwegs gewesen war. "Wo ist denn bernsteinpfote? Seid ihr nicht zusammen los? " miaute wr leise


Charakterliste:
 

Wenn ich nach 4 Tagen in den Clans nicht geantwortet habe bitte schickt mir eine PN [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Danke an Ares für das traumhaft tolle Bild von Blut&Viper *.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 25 Sep - 14:13

Blitznacht

Sie rieb den Kopf mit an seinem, als er anfing seine Wange an ihre zu reiben. Es war so wundervoll und es tat gut, bei ihm zu sein. Als er fragte, ob sie hunger hätte, da bemerkte sie auch wieder diesen. Sie hatte den ganz vergessen! Doch sofort verschwand der Hunger wieder, als er nach seiner Schülerin fragte. "Doch, wir waren zusammen los, aber sie hat mich sobald wir aus dem Lager waren irgendwie abgehängt, als ich eh schon schmerzen hatte... Ich hatte sie gesucht und bin zurück, da ich dachte sie wäre schon wieder hier." gab die kätzin zu, sah dem Kater ihrer träume in die Augen und dann zum Bauausgang. Sie schämte sich schon dafür, das sie die Schülerin wirklich verloren hatte... Aber sie vertraute auf Bernsteinpfote, das diese wieder kam, so wie sie es bisher auch immer getan hatte...
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 8809
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 23
Ort : I am from MIAUstria <3

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 25 Sep - 14:15

Mondschatten
Der kater zuckte mit einem ohr als sie ihm erzählte dass sie bernsteinpfote verloren hatte. "Sie findet wieder her, wir waren oft genug außerhalb des lagers dass sie wieder herfindet" miaute er, er hatte großes vertrauen in seine Schülerin. "Schnerzen?" Miaute er dann beunruhigt. "Hast du dich verletzt??" Miaute er besorgt. Er schnupperte sie am ganzen körper ab, suchte nach einer wunde


Charakterliste:
 

Wenn ich nach 4 Tagen in den Clans nicht geantwortet habe bitte schickt mir eine PN [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Danke an Ares für das traumhaft tolle Bild von Blut&Viper *.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 25 Sep - 14:20

Blitznacht

Sie war beruhigt, das der Kater auch so dachte wie sie, das gleiche vertrauen gegenüber der Schülerin hatte wie sie. Doch sie wurde unter ihrem Pelz rot, als er so beunruhigt war, wegen ihren schmerzen. "Es ist nichts... Ich war nur über einen Stein gestolpert und hab mir dabei die Pfote wohl nur vertreten..." gab sie dann zu, sichtlich beschämt. Eine Kriegerin die über einen Stein stolperte und sie weh tat dabei... Das war schon beschämend...
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 8809
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 23
Ort : I am from MIAUstria <3

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 25 Sep - 14:46

Mondschatten
Der kater schnupperte sofort an ihren pfoten, er fand die verletzte pfote und fing an diese zärtlich abzulecken. Sanft schnurrte er und sah sie an. "Kannsz du laufen? Oder brauchst du den heiler? " miaute er sanft, er hatte schon zwei gefährtinnen verloren, er wollte blitznacht nicht auch noch verlieren. Wenn sie jemals junge haben wollen würde, dann müsste sie ihn überreden


Charakterliste:
 

Wenn ich nach 4 Tagen in den Clans nicht geantwortet habe bitte schickt mir eine PN [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Danke an Ares für das traumhaft tolle Bild von Blut&Viper *.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 25 Sep - 14:51

Blitznacht

Sie sah ihm zu, wie er die Pfote leckte, leckt ihm sanft über die Wange und lies kurz die Krallen in ihr Nest fahren, um zu sehen ob es schmerzte. "Nein, es geht schon. Es ist wahrscheinlich einfach nur eine leichte Verstauchung, das wird wieder" maunzte sie ruhig, hoffte selber, das es nicht mehr war. "Möchtest du etwas machen? Und wie geht es eigentlich deiner Tochter?"
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 8809
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 23
Ort : I am from MIAUstria <3

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 25 Sep - 14:56

Mondschatten
"wir könnten jagen gehen wenn du möchtest" miaute er auf ihre erste Frage hin unf seufzte dann leise. "Sandpfote ist.....abweisend, finde ich. Sie lässt mich nicht an sich heran, reagiert auch nicht wenn ich anbiete dass ich ihr mit den jungen helfen könnte damit sie etwas entspannen kann"miaute er und zuckte mit den Schnurrhaaren. "Ich gebe mir mühe aber....."


Charakterliste:
 

Wenn ich nach 4 Tagen in den Clans nicht geantwortet habe bitte schickt mir eine PN [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Danke an Ares für das traumhaft tolle Bild von Blut&Viper *.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 25 Sep - 15:03

Blitznacht
"Ich glaube jagen wäre grade nichts für mich" maunzte die weiße leise, legte den Kopf an das warme Fell. "Du kannst nicht mehr machen, als versuchen... Du bist trotzdem ein guter Vater, glaub mir. Du versuchst wenigstens noch, deiner Tochter zu helfen" sie sah dem Kater in die Augen, während sie sanft sprach, seine Schnauze sanft leckte. "Du bist ein wundervoller Vater, das sieht man und ich spüre es auch." miaute sie liebevoll
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 8809
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 23
Ort : I am from MIAUstria <3

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 25 Sep - 15:13

Mondschatten
"Dann spazieren? Ein wenig die Pfoten vertreten?" miaute er sanft und sah sie an. "Sonst können wir auch hierbleiben, mir ist es egal" miaute er und lauschte ihr. "Ich bin kein guter Vater, nur sie ist mir geblieben, und das auch nicht ganz, sie fragt andere Katzen ob sie mit auf einen Ausflug kommen, mich sieht sie dabei nicht einmal an, obwohl ich gerne Zeit mit ihr und ihren Jungen verbringen möchte" miaute er leise und legte den Kopf leicht schief. "Nein.....nein ich bin kein guter Vater.....selbst Sandpfote akzeotiert mich nicht ganz" miaute er und sah sie an


Charakterliste:
 

Wenn ich nach 4 Tagen in den Clans nicht geantwortet habe bitte schickt mir eine PN [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Danke an Ares für das traumhaft tolle Bild von Blut&Viper *.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 25 Sep - 15:21

Blitznacht
"Spazieren klingt schön" miaute die helle Katze. Im Bau bleiben wollte sie nun wirklich nicht, das wollte sie ihm schon nicht antuen mit seiner Größe. Sein Worte taten in ihrem Herzen weh, rissen dran und sie hätte am liebsten Sandpfote die Meinung gegeigt, sie solle froh sein über einen solch wundervollen Vater. "Doch, Mondschatten, liebster. Du bist ein wundervoller Vater, versuchst dich um dein junges zu kümmern... Was kann ich nur machen um es dir zu beweisen? Um dir zu zeigen. Wie wundervoll du bist, als Vater und Gefährte gleichermaßen?" sie sah ihm fest in die Augen, konnte es einfach nicht mit ansehen, ihn so zu sehen. Er war wundervoll, er war einfach ein perfekter Kater in den Augen der kätzin.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 8809
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 23
Ort : I am from MIAUstria <3

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 25 Sep - 16:06

Mondschatten
Der Kater lächelte leicht auf ihre Worte hin und drückte seine Wange an ihre. "Danke.....Blitznacht" murmelte der große, schwarz weiße Kater leise. "Ich hoffe, dass ich ihr ein guter Vater bin, ich kann es nur ihr sein" miaute er schließlich und sah die Kätzin die er so sehr liebte, an. "Und ich möchte dir ein guter gefährte sein, aber ich weiß nicht ob ich das kann, ich habe schon so viele enttäuscht" miaute er leise, sogar seine Eltern waren enttäuscht, waren auf seinen Ziehbruder stolzer als auf ihr eigenes Junges. Er schüttelte sich kurz und leckte sich über die Nase. "enn du möchtest können wir raus gehen" miaute er dann leise


Charakterliste:
 

Wenn ich nach 4 Tagen in den Clans nicht geantwortet habe bitte schickt mir eine PN [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Danke an Ares für das traumhaft tolle Bild von Blut&Viper *.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 25 Sep - 16:13

Blitznacht
Sie leckte ihm noch einige male die Schnauze, ehe sie leise seufzte, seine Worte vernahm und nachdachte. "Es gäbe noch eine Möglichkeit, wie du für mehr junge ein guter sein könntest, aber ich weis, wie du dazu stehst" maunzte sie leise, erhob sich und trat aus dem Bau heraus. Sie wollte ihn zu nichts drängen, wollte ihm nur nochmal seine Möglichkeiten dar legen, auch wenn sie wusste, das er sich immer dagegen entscheiden würde. "Wo möchtest du hin? Ich Folge dir über all hin " sagte die weiße dann, lies sich die Worte durch den Kopf gehen. "Du bist der beiße Gefährte den man haben kann" schnurrte sie dann leise, mehr für sich als für irgendwen anderes.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   

Nach oben Nach unten
 
Lager des DonnerClans!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 20Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 10 ... 20  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Das Lager des DonnerClans
» Das Lager des DonnerClans
» Das Lager des DonnerClans
» Das Lager des DonnerClans
» Das Lager des Donnerclans

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats Online RPG :: Das Rollenspiel :: DonnerClan-