Warrior Cats Online RPG
Sehr geehrter Gast!

Unser Forum hat einen Gästeaccount! Dieser hat die Nutzung, dass sich Fremde User sich erstmals im Forum umschauen können, ehe sie sich entscheiden sich hier auch anzumelden. Dieser Account dient auch für alle Partner, die sich in unserem Forum umsehen wollen oder die unsere Partner werden möchten!

Name Sonnenfalke
Passwort 1234waca

Angemeldete Nutzer können sich natürlich einloggen. C:


Lust auf ein wildes Leben? Trete den Clans bei und werde Krieger. Lebe für den Clan, sei loyal!
 

Teilen | 
 

 Splitterherz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 03.11.18

BeitragThema: Splitterherz   So 4 Nov - 22:53

Splitterherz





Username
» Splitterherz
Charaktername
» Splitterherz
Geschlecht
» Weiblich
Clan
» DonnerClan
Alter
» 32 Monde
Rang
» Krieger

"Wenn du rennen kannst, dann renn!"


Aussehen


Würde man Splitterherz nicht wirklich 'kennen', würde man denken, sie würde nur aus Knochen bestehen und wäre richtig zierlich, was allerdings nicht stimmt. Splitterherz ist eine große und schlanke Kätzin mit einem etwas dünnerem Fell. Unter diesem dünnen Fell sieht man ihre Muskeln sehr deutlich, was sie ein wenig zierlich erscheinen lässt. Zudem ist sie wendig, was auch ab und zu mal gut ist und ihr beim Kämpfen (zum Beispiel) hilft. Ihr , wie schon gesagt , dünnes Fell ist - obwohl es dünn ist - sehr dicht und lässt kaum Kälte zu ihrer Haut durchdringen. Das Fell ist sehr kurz und lässt gemeinsam mit der Dünne ihre Muskeln sehr verdeutlichen. Obwohl das Fell sehr hart aussieht, wegen den Muskeln und den 'Knochen', ist es sehr weich und Splitterherz pflegt es immer und sehr gründlich, sodass es auch noch gesund ist. Die Kriegerin hat einen sehr schwarzen, man kann schon fast rabenschwarz sagen, Pelz ohne irgendwelche Muster. Zudem hat Splitterherz nirgends eine anders farbige Stelle - ausgenommen ihr Innenohrfell und ihre gelben Augen. Ihr Kopf ist eher eckig, man kann schon sagen eher dreieckig, und relativ schmal. Ihre Schnauze hat sich ihrem Kopf angepasst und ist deswegen ein wenig kürzer, aber nicht kleiner. Ihre Nase hat sich ihrer Schnauze UND ihrem Fell angepasst, was bedeutet, dass ihre Nase die Farbe schwarz hat und man sie gerade noch so erkennen kann. Ihre Ohren? Diese stehen und laufen rundlich zusammen. Passend zu ihrer Größe sind auch ihre Beine, welche recht lang sind und normalgroße bzw. normalkleine Pfoten haben. Die Muskulatur der Beine ist schon sehr stark, da man auch dort denken könnte, dass Splitterherz zerbrechliche Beine hat. Ihre Krallen hingegen sind messerscharf und könnten selbst einen Hund mit einem Schlag an die Kehle töten. Sie sind zudem etwas länger und besitzen ausnahmsweise die Farbe dunkelgrau. Ihr Schweif ist etwas länger und normalschmal wie bei anderen Katzen auch.



Charakter


Man mag den Charakter von Splitterherz wohl nicht wirklich glauben, vor allem weil sie nicht gerade so aussieht wie eine relativ freundliche Kätzin, die bodenständig und geduldig ist. Mit ihrem Charakter passt sie super in den Clan, allgemein weil es dort so viele unterschiedliche Charaktereigenschaften gibt, die in gewisserweise irgendwie vielleicht mit denen von Splitterherz ähneln. Die Kätzin ist schon recht misstrauisch und geheimnisvoll zugleich - also hält sie sich schon eher fast im Hintergrund. Von den Gefühlen her ist sie jedoch ein wenig kalt, manchmal kratzbürstig und wechselhaft - manchmal weiß man nicht wie sie an dem Tag drauf ist und wie nicht. Wenn sie mal in ein Gespräch verwickelt wird, ist sie kommunikationsfähig und hellhörig. Falls sich dieses Gespräch in eine Diskussion verwandelt, hilft ihr ihre Redegewandtheit und ihre objektive Sicht auf alles. Von ihren Eltern hat sie die temperamentvolle, freiheitsliebende und kämpferische Eigenschaft, die sie schon oft im Leben weitergebracht hat. Zudem ist Splitterherz eine einfallsreiche Katze, die lernfähig ist und sich vor nichts scheut irgendwas zu machen. Dazu ist sie noch intelligent, benutzt ihr Wissen und ihren Kopf um zu Handeln, doch meistens vernachlässigt sie ihren Verstand und handelt eher nach ihrem Herzen, was sie manchmal in verzwickte Situationen bringt. Dazu muss man sagen, dass Splitterherz auch als gute große Schwester dient, weil sie verantwortungsbewusst und hilfsbereit ist - um ihren Clan zu unterstützen ist sie zudem noch loyal und verständnisvoll. Wenn man einmal in ihrem Freundschaftskreis gelandet ist, hat man ihren Respekt und Vertrauen gewonnen, und die Freundschaft wird nur gekündigt, wenn man etwas sehr schlimmes gemacht hat - was bei Splitterherz noch durch die nachtragende Eigenschaft verstärkt.
Splitterherz liebt die Nacht und wenn sie alleine ist. Dabei kann sie gut über verschiedene Dinge nachdenken, die ihr in den Kopf kommen. Aber sie schätzt auch ihre Freunde und Familie und könnte ohne sie nicht. Was jedoch noch dazu kommt, ist, dass sie Kämpfe mag und sich dabei genauso frei fühlt, wie wenn sie alleine irgendwo sitzt und sich dort frei von Gedanken macht. Allerdings hasst sie die Kälte, damit verbunden also auch die Blattleere. Zudem hasst sie es, wenn sich jemand wiederholt und immer und immer das selbe sagt. Was für sie jedoch noch schlimmer ist als alles eben genannte, sind Verräter.
Zu Splitterherz' Stärken gehören auf jeden Fall das Anschleichen und Jagen im Unterholz, sowie das schnelle Klettern und Weitspringen. Zudem kann sie einem gut etwas vormachen, was sie häufig anwendet, wenn sie eigentlich nicht gut drauf ist, aber sich dennoch fröhlich zeigt. Dies spielt sie jedoch nicht vor, wenn sich ihr Anführer, zweiter Anführer und die Heilerkatzen in der Nähe befinden. Denn vor denen zollt sie jede Menge Respekt.
Aber auch sie hat Schwächen. Dazu zählt das Hochspringen und das Schwimmen. Denn sie hat zum Teil auch panische Angst vor Wasser, was durch ein schlimmes Ereignis in ihrer Vergangenheit ausgelöst wurde. Auch ist sie manchmal zu misstrauisch und steht sich damit selber im Weg, genauso wie aufgrund ihrer Starrköpfigkeit / Dickköpfigkeit. Zudem entscheidet sie manchmal alleine, was sie am Ende jedoch häufig wieder bereut. Dazu kommt noch die Ungeduld, die sich dadurch zeigt, dass sie nervös wird, wenn nicht alles so klappt wie es sein soll und auch nervös wird, wenn etwas zu spät gemacht wird oder man zu spät zu einer Patrouille (bspw.) aufbricht. Dadurch, dass sie sich viele Sachen traut bzw. davor nicht zurückschreckt, ist sie etwas anfällig für Manipulationen.



Vergangenheit


Leibliche Mutter
Minzblüte xx DonnerClan xx tot xx fiktiv
Ziehmutter
Magnolienfrost xx DonnerClan xx tot xx fiktiv
Vater
Habichtklaue xx DonnerClan xx tot xx fiktiv
Geschwister
Regenschleier xx DonnerClan xx tot xx fiktiv
Schleierjunges xx DonnerClan xx tot xx fiktiv
Halbgeschwister
Kastanienherz xx DonnerClan xx lebt xx fiktiv
Lilienfell xx DonnerClan xx lebt xx fiktiv
Honigherz xx DonnerClan xx lebt xx fiktiv
Gefährte
Name xx Clan xx (User)
Junge
Name xx Clan xx (User)

Die Geschichte Splitterherz' begann als sie als Splitterjunges und als ältere eines Wurfes dreier Jungen (Splitterjunges, Regenjunges, Schleierjunges) geboren wurde. Wenige Sekunden nach ihr kam ihr nicht viel jüngerer, dennoch kleinerer Bruder Regenjunges, danach ihre Schwester Schleierjunges, zur Welt, die - abgesehen von verschiedenen Augenfarben und ein paar weißen Fellstellen - das gleiche Fell hatten. Doch ihre Mutter Minzblüte starb aufgrund zu hohen Blutverlustes. Es war eigenartig mit Splitterjunges am Anfang. Manchmal wollte sie wie ein ganz normales Junges spielen, manchmal wollte sie kämpfen und ihre Krallen einsetzen - fast jeden Tag war es abwechselnd, genauso wie ihre Stimmung. Schon früh merkte sie, dass ihre Schwester Schleierjunges nicht so war wie die anderen Jungen, gerade deshalb, weil die schwarze Katze nie mit Splitterjunges spielen wollte - was Splitterjunges schade fand. Schon früh fing sie an sich leicht zurückzuziehen, das alleine sein zu genießen und sich misstrauischer zu verhalten. Sie war eher diejenige, die sich aus den frechen Taten nur manchmal heraushielt und dachte immer darüber nach, was die beste Ausrede wäre, wenn sie mal angeschnauzt werden würde. Doch irgendwann bemerkten Splitterjunges und Regenjunges, dass Schleierjunges mit ihnen nicht spielte, weil sie blind war und sie nicht sehen konnte und somit keinen Spaß daran gehabt hatte. Dennoch hatten sie eine liebevolle und schöne Kindheit, selbst wenn sie ihre jüngere Schwester eigenartig fanden. Doch zwei Monde später starb Schleierjunges am Grünen Husten. Nach sechs Monden langweiliges Daseins als Junges wurde sie endlich zur Schülerin und zugleich Schülerin von Eulenflug ernannt. Damals hatte Splitterpfote immer gedacht, Eulenflug würde sie locker und mit einfachen Tricks ausbilden, doch so war es nicht. Eulenflug entschied sich Splitterpfote härter zu trainieren, als sie es wollte, und nebenbei noch Kampftechniken anzuwenden, wodurch Splitterpfote nach und nach immer besser im Kämpfen und auch im Jagen wurde. Doch von Zeit zu Zeit fand die Katze es nicht so schlimm, wie Eulenflug sich aufführte und sie ausbildete, denn je mehr Splitterpfote konnte, desto mehr konnte sie mit ihrem Bruder Regenpfote mithalten. Als wäre die Zeit nicht schneller vergangen, wurde sie kurze sechs Mond später - sie fand die Monde wirklich sehr kurz bei ihrer Ausbildung - zeitgleich mit ihrem Bruder Regenpfote zur Kriegerin Splitterherz ernannt, wobei Regenpfote zum Krieger Regenschleier wurde und mit seinem Suffix seine verstorbene Schwester ehrte.
Neun Monde nachdem ihr Vater, Habichtklaue, eine neue Gefährtin namens Magnolienfrost fand (da waren Splitterherz und ihr Bruder 4 Monde alt), warf diese und gebar 3 weitere Jungen - Kastanienjunges, Lilienjunges und Honigjunges - zwei weibliche und ein männliches Junges. Bis zu diesem einen Tag, an dem sich alles veränderte, wirkte alles fröhlich und harmonisch, fast schon sehr friedlich.
Doch an diesem einen bestimmten Tag, ein Monat nach der Geburt, griff ein noch recht junger Dachs die Patrouille von Habichtklaue und Regenschleier an. Splitterherz war zu der Zeit mit ihrer Ziehmutter im Lager und spielte dort mit ihr. Die beiden Kater kämpften - um ihr Leben und um das Leben ihrer Mitkatzen. Regenschleier sollte Hilfe holen, während Habichtklaue weiterkämpfte. Als der junge Krieger jedoch wieder kam, sah er, wie der Dachs tot am Boden lag und Habichtklaue nur noch schwer und sachte atmete. Schnell lief er zu ihm hin und sah noch, wie das Leben aus dem Körper des schwarzen Katers wich. Nicht allzu lange nach dem Kampf starb auch Magnolienfrost, die jedoch nicht an ihren Verletzungen starb, sondern an psychischer Schwäche. Denn den Tod ihres Gefährten hat sie nicht wirklich überstanden und kam deswegen ums Leben. Monde später wurden ihre drei Jungen zu Schülern ernannt und später zu Kriegern - Kastanienherz, Lilienfell, Honigherz. Nun ist Splitterherz 32 Monde alt und hat in letzter Zeit ihren letzten schlechten Tag erlebt. Vor einem Mond waren ihr Bruder Regenschleier und sie bei den Sonnenfelsen waren, um sich zu sonnen, ging Regenschleier kurz ins Wasser, um sich abzukühlen. Jedoch waren die Strömungen so stark, dass ihr Bruder unter Wasser gezogen wurde. Splitterherz versuchte ihn zu retten, da sie jedoch nicht schwimmen konnte, bekam sie im Wasser panische Angst und schaffte es nicht, ihren Bruder aus dem Wasser zu ziehen. Er ertrank vor ihren Augen. Seit diesem Tag hat sie noch mehr Angst vor dem Fluss als je zuvor.  



Abschließend


Regeln gelesen?
ja
Präfix- & Namensliste gelesen?
ja

Charakteranzahl
nur diesen
Aktion
Nein


©️ Rotbusch



Zuletzt von Splitterherz am Mo 12 Nov - 16:35 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 03.11.18

BeitragThema: Re: Splitterherz   So 11 Nov - 0:09

Ich wollte nur Bescheid geben, dass Splitterherz nun fertig wäre Smile


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Splitterherz   So 11 Nov - 22:08

Aussehen:
Also, du beschreibst das Fell als dünn und dicht. Du müsstest dich für eins davon entscheiden bitte^^
Immerhin sind das gegenteilige Aussagen. Ich weiß leider nicht genau, was du mit dünn meinst, aber vielleicht wäre fein ein anderes Wort?

Charakter:
Mir wäre es lieb, wenn sie noch eine Schwäche bekommt. Dass sie nicht schwimmen kann ist für eine Donnerclankatze ja normal, also keine besondere Schwäche und dadurch schränkt es sie ja eigentlich nicht wirklich ein. Vielleicht hast du ja noch eine andere Idee, vielleicht auch eine charakterliche Schwäche wie das mit dem Misstrauen.

Sag Bescheid, wenn du diese Kleinigkeiten geändert hast^^



Charakterliste

Spoiler:
 


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar
Anzahl der Beiträge : 16
Anmeldedatum : 03.11.18

BeitragThema: Re: Splitterherz   Mo 12 Nov - 16:36

Nur zur kleinen Verständnisfrage ^^'' kann denn ein Fell nicht dünn und dicht sein? Weil, nur weil es dicht ist, heißt es doch noch lange nicht, dass es dick sein muss, oder täusche ich mich da? Mein Hund zB hat dünnes, aber dichtes Fell *überleg* wenn's nicht geht, dann kann ich es natürlich noch ändern Smile

Bei den Schwächen habe ich noch hinzugefügt, dass sie manipulierbar ist, aufgrund dessen, dass sie vor vielen Dingen nicht zurückschreckt und sich vieles traut.

Hoffe, das geht so Smile


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Splitterherz   

Nach oben Nach unten
 
Splitterherz
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats Online RPG :: Einstieg ins RPG :: Anmeldungen-