Warrior Cats Online RPG
Sehr geehrter Gast!

Unser Forum hat einen Gästeaccount! Dieser hat die Nutzung, dass sich Fremde User sich erstmals im Forum umschauen können, ehe sie sich entscheiden sich hier auch anzumelden. Dieser Account dient auch für alle Partner, die sich in unserem Forum umsehen wollen oder die unsere Partner werden möchten!

Name Sonnenfalke
Passwort 1234waca

Angemeldete Nutzer können sich natürlich einloggen. C:


Lust auf ein wildes Leben? Trete den Clans bei und werde Krieger. Lebe für den Clan, sei loyal!
 

Teilen | 
 

 Kräuterweide

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11, 12  Weiter
AutorNachricht
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Kräuterweide   Do 19 Nov - 16:34

Schneepfote

Sie sah Zackenpfote an, wie er über das Gras lief und sie ihm ienfach stumpf hinterher lief. "Ich weiß es nicht, aber bestimmt werden wir das irgendwann schon erfahren dürfen" sagte sie freudig, bei dem Gedanken dort auch mal mitzukommen. "Wann denkst du dürfen wir mit?" fragte sie neugierig und bemerkte das es aussah als ob Zackenpfote etwas suchte, aber wahrscheinlich bildetet sie sich das nur ein. Langsam bemerkte sie wie der Abstand sich zwischen den beiden vergrößerte und loslief um neben ihn zu kommen. "Was machst du eigentlich? Du läufst einfach in eine Richtung" fragte sie ihn verwundert und sah sich um ob er vielleicht nach etwas bestimmten suchte. Sie fand nichts besonderes und sah Zackenpfote dann verwundert an. Sie vertsand nicht ganzw as er wollte und hoffte auf eine Antwort von ihm.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 20.05.15
Alter : 20
Ort : An der Küste

BeitragThema: Re: Kräuterweide   Do 19 Nov - 17:00

Zackenpfote lief weiter über die Wiese um etwas zu erschnüffeln. Er stockte kurz, als Schneepfote ihn fragte "Eh...Ich denke wenn wir soweit sind.", sagte er verdutzt, er wusste doch selber nicht wann sie soweit sind. Auf die Frage was er suche antwortete er erst garnicht und machte einfach weiter. Er nahm ein Geruch auf, nicht seinen und auch nicht den von Schneepfote. Mit erhöhtem Tempo lief er über die Wiese, erst war der Geruch noch ganz leicht in der Luft aber nach einer Zeit wurde er wieder stärker und zackenpfote rannte ohne Rücksicht auf Schneepfote. Plötzlich blieb er aber stehn und bewegte sich nicht, er legte sich ins hohe Gras, den Geruch welchen er verfolgte war der von einem Hasen. Ich habe noch keinen Hasen gefangen. Dünenrauch hatte noch nie mit ihm geübt wie man einen Hasen fängt, dies war bestimmt nicht so einfach wie eine dumme Maus.Ohne die Augen vom Hasen zu lassen erklärte er, "Dünenrauch hat mir noch nicht gezeigt wie man einen hasen fängt." und hoffte nur, dass Schneepfote ihn hörte. Der Hase hatte ihn noch nicht bemerkt und das war auch gut so, im hohen Gras würde man sie nicht so gut erkennen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Kräuterweide   Do 19 Nov - 17:23

Schneepfote

Die junge Schülerin hatte eigentlich eine andere Antwort als die die sie bekommen hatte erwartet, aber sie sagte nichts mehr dazu und lief etwas schneller weiter neben ihm her. Als sie dann gerade wegen dem, was er hier machte nochmal nachfragen wollte, stürmte er etwas schneller voraus. Erschrocken folgte sie ihm automatisch und als er dann sich ins Gras legte, machte sie ihm das nach. "Ich hab noch nie eine Maus gefangen, also kann ich dir bei einem Hasen nicht helfen" sagte sie einfach. "Wir können es ja zu zweit ausversuchen" sagte sie leise und hoffte das er sie verstand und probierte nebenbei noch den Hasen zu entdecken.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 20.05.15
Alter : 20
Ort : An der Küste

BeitragThema: Re: Kräuterweide   Do 19 Nov - 18:00

Zackenpfote machte sich nichts darauß was Schneepfote zu bemängeln hatte, allenfalls konnte er darüber lachen. Er sah sich um, sein Kopf striff durch das hohe Gras, er sah eine Erhöhung und überlegte. "Mach dir nichts draus.""Vielleicht können wir...Ok. Du wirst den Hasen jagen, ok?", sprach er ihr zu, "Siehst du den Hügel dorthinten, da wirst du den Hasen hinjagen, ich werde auf der anderen Seite auf den Hasen warten.", er klärte er und sah ihr ruhig dabei in die Augen. Er hoffte der Hase wäre dumm genug und er könnte ihn oben am Hügel abfangen, der Hase würde ihn nicht sehn können und er hätte genug Zeit sich auf ihn zu stürtzen, so dachte er zumindest. Er blickte nochmal prüfend zu Schneepfote und hoffte sie verstand was er wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Kräuterweide   Do 19 Nov - 20:46

Schneepfote

Schneepfote hörte dem jungen Schüler genau zu und nickte. "Und was ist wenn es nicht klappt?" fragte sie ihn leise nach und sah ihn dann an. "Wenn der Hase mir entwischt?" Sie schaute wieder nach vorne und ein Geruch kam in ihre Nase geflogen und jetzt entdeckte sie auch den Hasen, der sich im Gras versteckte. Man konnte ihn erkennen, aber auch nur wenn man wusste das er dort war. Sie durchging den Weg den sie laufen musste in ihrem Kopf und sah dann wieder zu Zackenpfote.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 20.05.15
Alter : 20
Ort : An der Küste

BeitragThema: Re: Kräuterweide   Fr 20 Nov - 19:32

"Mit der Einstellung bestimmt nicht.", sagte er etwas ernster, er war zwar erst seit kurzer Zeit Schüler aber er hat sich noch ie vor etwas gedrückt. Er stupste Schneepfote einmal an die Schulter, "Ok so machen wir es, trau dich.", sagte er mit einem Lächeln in seinem Gesicht und nahm Abstand von Schneepfote. Er schlich durch das hohe Gras, noch ein letztes mal wand er seinen Blick zurück zu Schneepfote und nickte ihr mit einem Lächeln zu, dann bewegte er sich weiter leise durch das Gras, dachte dabei an alles was Dünenrauch ihm beigebracht hatte und versuchte sein Gewicht immer gut zu verteilen, kurz schweiften seine Gedanken ab und er fragte sich ob Schneepfote dies auch bereits gelernt hatte aber darüber konnte er sich nun keine Sorgen mehr machen und musste darauf hoffen. Er schlich hinter den Hügel, er würde bei der stillen Nacht die Schritte des Hasen hören können wenn er lauft und so legte er sich bereit zum Ansprung in den Rasen, jetzt musste nur noch Schneepfote ihren Job erledigen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Kräuterweide   Fr 20 Nov - 23:06

Schneepfote

Sie nickte Zackenpfote zu und dachte einfach daran wie sie gleich den Hasen erlegen würde. "Wir machen das!" sagte sie voller Energie und schlich langsam nach vorne und sah den Hasen noch einmal an. Dann verfolgte sie Zackenpfote und als sie sah das er ihr freundlich zu nickte, schlich sie etwas weiter und sprang dann aus dem Gras nach vorne zum Hasen und lief auf ihn los. Und wirklich er lief auf den Hügel zu und wich nicht aus der Bahn, die sie geplant hatten. Jetzt hoffte sie auf Zackenpfote, das er gleich den Hasen einfach packen würde und sie beide eine gute Abbeit getan hatten.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 20.05.15
Alter : 20
Ort : An der Küste

BeitragThema: Re: Kräuterweide   Sa 21 Nov - 12:16

Zackenpfote lauerte also im Gras und müsste jtzt nur noch warten bis der hasen die Anhöhe hinaufgesprungen käme. Er spitzte die Ohren, musste hören wie der Hase bei jedem Sprung auf die Erde donnert, die Schritte wurden lauter und der Geruch stärker der Hase würde nun ganz nah sein. Zackenpfote machte sich bereit zum Angriff, der Hase schoß die Anhöhe rauf und wollte über den Hügel springen aber zackenpfote kam ihm zuvor und stürtzte sich auf den Hasen, er rollte mit ihm durch das Gras, ein Hase war keine kleines Maus die er mit den Pfoten packen konnte und ihm viel wieder ein was Dünenrauch gesagt hatte und, weil Hasen erstaunliche Hinterläufer hatten wollte er seinen Bauch nicht diesen aussetzen, er wusste nicht ob ein hase auf diese Art gefährlich werden konnte er hatte ja auch noch nie einen gefangen, als der hase sich aus seinen Klauen befreite wollte er erneut zum Spruing ansetzten, Zackenpfote nutzte die Chance und sprang, er drückte sich vom Boden ab, wirbelte die Erde auf, visierte den Nacken des Hasen an und Biss ihm beim Aufürall in jenen. Der Hase fiel zu Boden, außer Atem stand Zackenpfote neben dem toten Tier, für einen noch so jungen Schüler war dies eine anstrengende Leistung und er ließ sich erschöpft ins Gras fallen neben dem toten Tier.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Kräuterweide   Sa 21 Nov - 12:29

Schneepfote

Als der Hase gerade springen, kam Zackenpfote mit einem Sprung ihm entgegen und packte ihn. Sie wusste nicht was sie machen sollte, als sie sah das er den Hasen nicht direkt erlegt hatte, aber sie wollte nicht stören und lief zu ihm. Sie hielt sich auf Abstand,aber bereit um für alle Fälle reinspringen zu können und ihm zu helfen. Es sah anstrengend aus und bestimmt war es auch. Mit ihren Augen verfolgte sie die schnellen Bewegungen und dann kam endlich der finalle Biss und alles war vorbei. Der Hase lag tot auf dem Boden undZackenpfote erschöpft daneben. Freudig das er es geschafft hatten lief sie zu ihm rüber. "Das sah toll aus!" sagte sie lächelnd. "Du wirst bestimmt ein guter Jäger" sagte sie mit einem warmen lächeln und sah den erschöpften Kater an. "Jetzt kannst du jedem stolz deine Beute zeigen, und das du das geschafft hast" sagte sie und legte sich neben ihn und ließ sich den Geruch vom Hasen durch die Nase gehen, was sie auch etwas mit stolz erfüllen ließ, weil sie auch etwas helfen konnte, dass der jetzt hier tot lag. "Und wie geht es dir?" fragte sie danach und sah Zackenpfote an. Der Mond schien über die Wiese und ließ alles leuchten. Es war schön hier. Und dann noch hatten sie Beute gefangen die sie mitbringen konnte, ohne Hilfe von anderen. Zufrieden sah sie weiterhin Zackenpfote an und spührte einen kühlen Luftzug über das Fell streichen, was aber eher erfrischend war.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 20.05.15
Alter : 20
Ort : An der Küste

BeitragThema: Re: Kräuterweide   Sa 21 Nov - 13:22

Zackenpfote machte sich nicht viel aus Schneepfotes Lob aber konnte dennnoch kein Lächeln unterdrücken. Außer Atem sagte er noch zu ihr, "Wir beide haben ihn gefangen", stupste sie mit der Schnauze an und deutete auf den Hasen welche im hellen Schein des Vollmondes glänzte, "Vergrab ihn.", befahl er, sie konnten ihn nicht einfach hier liegen lassen, jemand könnte ihn finden, so wie Dünenrauch ihn es erklärt hatte. Er wollte noch nicht zurück ins Lager, er wollte einfach nur im Gras liegen und keine Pfote vor die andere setzen, er entspannte sich etwas und beruhigte sich aber seine Flanken hob und senkten sich noch stark. Auf Schneepfotes Frae wie er sich fühlte wusste er so recht keine Antwort und auch nicht warum sie das gerade fragte aber fasste sich kurz "Besser als dem Hase.", scherzte er etwas und lächelte Schneepfote an. Sie hatte ihr Aufgabe erfüllt und das freute ihn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Kräuterweide   Sa 21 Nov - 16:32

Schneepfote

Sie musste etwas bei seiner Antwort lächeln, stand dann aber auf und nahm den Hasen etwas bei Seite und grub weiter weg ein Loch, was hoffentlich groß genug für den Hasen war. Sie legte ihn rein und vergrub ihn dann mit der Erde die sie hatte. Ein kleiner Hügel bildete sich und sie hoffte das es so richtig war, ehe sie wieder zu Zackenpfote ging und sich neben ihn legte. "Und was sollen wir jetzt tun?" fragte sie wärhend sie hoch in den dunklen Himmel sah und den Mond anstarrte. Ob die Katzen aus dem Lager schon losgegangen sind, fragte sich die kleine Kätzin und sah die vielen Sterne an. Sie konnte nicht wirklich glauben, das da schon so viele Katzen im SternenClan waren, aber irgendwann müsste sie auch dorthin. Leise vor sich hin fing sie an die einzelnden Sterne zu zählen und bemerkte nur einen leichten Wind durch ihr Fell streifen.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 20.05.15
Alter : 20
Ort : An der Küste

BeitragThema: Re: Kräuterweide   Sa 21 Nov - 20:59

Zackenpfote wusste selber nicht was sie jtzt tun sollten, er hatte ja auch nicht die Idee das Lager zu verlassen. Er sah wie Schneepfote in den Himmel sah, ihr großen Augen leuchteten schön im vollen Schein des Mondes, "Wie zwei Sterne.", flüsterte er, eine Zeitlang hing er noch an ihrem Blick fest bis er sich abwand, seinen Kopf hob und selbst in den Himmel sah. Ihm fiel es noch etwas schwer zu Wort zu kommen aber er mochte diese Ruhe sowieso lieber. Er beschloß die Stille nicht zu brechen und legte seinen Kopf neben Schneepfote und schloss die Augen leicht, er würde versuchen nicht einzuschlafen um Schneepfote nicht alleine zu lassen, dies schien ihm zu unsicher und er versuchte sich wach zu halten.


Zuletzt von Nebelklaue am Sa 21 Nov - 21:41 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Kräuterweide   Sa 21 Nov - 21:35

Schneepfote

Sie hörte leise wie Zackenpfote etwas sagte, wusste aber nicht ob sie sich dasd vielleicht doch nicht vorgestellt hatte. Sie sah zu ihim, entdeckte ihn jedoch wie er seine Augen zu hatte und musste lächeln. Sie wendete sich wieder weg, wird schon nichts wichtiges sein. Dann sah sie kurz wieder hoch und schaute in die Sterne und legte dann auch ihren Kopf auf die Pfoten in Richtung von Zackenpfote. Sie sah ihn vorerst an und schloss dann mit einem warmen Lächeln die Augen. Sie dachte an den Tagen zurück und auch wie sie zusammen den Hasen gefangen hatten und das Lächeln blieb auf ihrem Gesicht.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 20.05.15
Alter : 20
Ort : An der Küste

BeitragThema: Re: Kräuterweide   So 22 Nov - 0:08

Zackenpfote lag noch eine zeitlang mit dem Kopf neben Schneepfote und spührte wie der Wind zunehmend die klate Luft an seinen Körper presste. Er war noch nie so lange weg vom Lager ohne Aufsicht und nun war er hier alleine während dieser wunderschönen Nacht mit Schneepfote. Seine Augen bewegten sich hin und her bis er sich auf Schneepfote fixierte, sie war klein und niedlich, ein Grund mehr warum er sich verantwortlich fühlte auf sie aufzupassen. Er mochte zwar die Ruhe welche herschte kam sich aber auch unwohl vor wenn er Schneepfote keine Beachtung schenkte und versuchte zu erzählen, er wusste nicht worüber sie gerne sprach aber er versuchte es, "Magst du die Sterne?", fing er etwas zaghaft an zu fragen, was ihm garnicht gefiel, "Die Ältesten erzählen, dass für jeden Stern eine Clankatze ist, glaub ich.", erklärte er etwas kräftiger, jedoch wich sein Blick nicht in den Himmel zu den Stern sondern hielt weiterhin an Schneepfote fest.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Kräuterweide   So 22 Nov - 18:36

Schneepfote

Als sie hörte das Zackenpfote etwas sagte, öffnete sie langsam ihre Augen und sah ihn dann direkt an. Sie ließ sich nochmal das durch den Kopf gehen was er gesagt hatte, weil sie etwas dem Schlaf verfallen war. Lächelnd antwortete sie dann "Ich mag die Sterne, sogar wenn es irgendwie traurig ist das dort so viele sind" sagte sie und sah kurz hoch. "Und doch ist es so spannend zu sehen wie viele Katzen vor uns gelebt haben" sagte sie voller erstaunen und schaute dann wieder zu Zackenpfote. "Und das sie so leuchten. Irgendwie bin ich froh darüber zu wissen, das sogar ich irgendwann einer dieser Sterne sein werden und andere Katzen mich anschauen und staunen wie schön ich leuchte" sagte sie lächelnd und mit glänzenden Augen. Dann legte sie wieder ihren Kopf auf die Pfoten und fühlte sich irgendwie wacher. "Und wie findest du die Sterne?" fragte sie voller Interesse und sah den jungen Schüler an. Sie fand das er im Vergleich zu ihr gar nicht so aussah, als seie er erst einige Tage ein Schüler und schon von seinem Können her unterschied er sich sehr. Irgendwie ließ es sie denken, das er sowas wie ein Vorbild war und eine Anspurn sich mehr Mühe zu geben und genauso schnell zu lernen wie er.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 20.05.15
Alter : 20
Ort : An der Küste

BeitragThema: Re: Kräuterweide   So 22 Nov - 19:15

Zackenpfote war etwas erstaun von dem was Schneepfote erzählte, er hätte ihr sowwas garnicht zugetraut, vielleicht unterschätzte er sie etwas. Er dachte selbst darüber nach, über die Sterne und wohl selbst mal einer von ihnen zu sein, so hoch am Himmel über den Köpfen aller anderen, aber es schien ihm doch in viel zu ferner Zukunft und so versuchte er sich wieder auf das jetzt zu konzentrieren. "Wenigstens wissen wir dann immer wo unseren Vorfahren sind.", sprach er ruhig und sah für kurze Zeit in den Himmel und widmete sich dann wieder Schneepfote. Auf ihre Frage hin sah er ihr in die glänzenden Augen und sagte etwas hypnotisiert, "Wunderschön.", er wusste nicht genau warum er das sagte, ob es wegen den Sternen war oder nur wegen Schneepfote aber die kleine Katze faszinierte ihn etwas. Er versuchte wieder einen klaren Kopf zu kriegen, schüttelte sich leicht. "Wir müssen uns ja jetzt noch keine Gedanken darüber machen,..., aber du wirst bestimmt ein schöner Stern.", sagte er, lächelte und stupste sie leicht an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Kräuterweide   So 22 Nov - 21:30

Schneepfote

Sie lächelte und wurde etwas verlegen als er ihr das sagte. "Du bestimmt auch" sagte sie mit einem warmen lächeln und stupste ihn daraufhin an. "Zusammen werden wir am hellsten leuchten" sagte sie dann etwas lachend und sah dann wieder hoch. Seufzend senkte sie wieder ihren Blick und sah Zackenpfote an. "Findest du es auch so schön wie ich hier?" fragte die kleine Kätzin und sah den jungen Kater dabei mit ihrem warmen Lächeln an und drehte sich etwas weiter zu ihm, um ihn besser anschauen zu können. "Ich finde es mal schön ohne Aufsicht aus dem Lager raus zu sein.. ich hoffe es ist nicht das letzte mal" sagte sie zu ihm und spührte eine leichte Brise über die Wiese ziehen, was das Gras in Bewegung setzte.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 20.05.15
Alter : 20
Ort : An der Küste

BeitragThema: Re: Kräuterweide   So 22 Nov - 23:42

Zackenpfote machte sich nichts daraus was nach seinem Tod aus ihm werden sollte und damit wollte er sich auch jetzt garnicht beschäftigen und so wand er seinen Blick etwas ab und ließ ihn in der Umgebung schweifen. Zackenpfote fand es befreiend mal so aus dem Lager zu kommen, als Junge wäre dies undenkbar gewesen und nun lag er hier im Gras unter einem wunderschönen Mond mit Schneepfote, "Natürlich ist es schön.", antwortete er leicht verzögert. Schneepfotes Bemerkung, dass kein Aufseher dabei ist ließ ihn etwas beunruhigen, er hob seinen Kopf um über das Gras zu schaun, blickte erst auf den Ort wo Schneepfote den Hasen vergaben hatte und dann in die Umgebung, er öffnete sein Maul und spitzte die Ohren obwohl er selber noch nicht alle Gerüche oder Geräusche einzuordnen wusste, aber er wollte nur sicher gehen, dass niemand in der Nähe war. Er war etwas angespannt bei dem Gedanken jemand Fremdes könnte ihnen über den Weg laufen, zumindest in der Nacht wäre das nichts gutes.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Kräuterweide   Mo 23 Nov - 18:26

Schneepfote

Sie sah Zackenpfote an und war etwas verwundert was er machte. Er schüffelte und sah sich um und dadurch bekam sie etwas Angst das etwas in der Nähe war, was gefährlich war. "Was ist los?" fragte sie so leise das es nur Zackenpfote hören könnte. Langsam kauerte sie sich so tief ins Gras wie es nur ging und schaute sich langsam um und schüffelte ebenfalls in der Luft, konnte aber nichts großartiges riechen und sah dann zu Zackenpfote. Die Angst in ihr breitete sich über ihren ganzen Körper aus, wodurch das Fell etwas vom Körper aufstieg und ihre Augen etwas Angst erfüllter wurden und ihr Herz schneller anfing zu schlagen.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 20.05.15
Alter : 20
Ort : An der Küste

BeitragThema: Re: Kräuterweide   Mo 23 Nov - 18:56

Zackenpfote bemerckte wie Schneepfote etwas verängstigt auf ihn reagiert, er roch natürlich keine fremden Gerüche oder hörte etwas ungewöhnliches. Kurz dachte der Kater nach und senkte sich ganz tief neben Schneepfote auf den Boden. Ihre Köpfe berührten sich beinahe und Zackenpfote flüsterte sachte in ihr Ohr, "Naja ich hab gehört manchmal treiben sich nachts hier Streuner rum und stellen böse Sachen an, es sollen sogar schon Katzen verschwunden sein, einfach so, wie vom Erdboden verschluckt." Obwohl nichts zuhören war außer Geräusche die gewöhnlich für die Nacht waren glaubte er Schneepfote würde sich schon was einbilden zu hören. Er würde Schneepfote natürlich niemals einer solchen Gefahr aussetzen aber dies berücksichtigte er jetzt nicht. Vorsichtig raschelte er mit seinen Schwanz im Gras, als würde sich etwas nähern wollen, er machte sich einen kleinen Spaß daraus und hoffte Schneepfote vielleicht etwas zu erschrecken, oder aber sie würde ihn total überraschen und dann würde er dumm da stehn.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Kräuterweide   Mo 23 Nov - 21:13

Schneepfote

Sie sah zu Zackenpfote und bekam noch mehr Angst. "W-Wie?" fragte die kleine Kätzin und bemerkte wie ihr Herz immer schneller und schneller raste. Von einem auf den anderen Moment bereute sie es, hierher alleine hingegangen zu sein. Plötzlich hörte sie etwas ungewöhnliches. Sie presste sich an Zackenpfote und als sie hinter sich was hörte sprang sie vor Schreck auf, fauchend und drehte sich und stellte sich auf und fauchte noch einmal. "Zackenpfote da ist was!" sagte sie ganz schnell und hektisch, doch als nichts kam war sie etwas verwundert und sah Zackenpfote an. "Hast du das nicht auch gehört?!" fragte sie ganz hektisch und sah Zackenpfote und ihr Herz raste und sie musste schwer atmen.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 20.05.15
Alter : 20
Ort : An der Küste

BeitragThema: Re: Kräuterweide   Mo 23 Nov - 21:46

Zackenpfote spührte Schneepfotes weiches Fell an seinem, ihre Angst war kaum zu übersehen aber man konnte es ihr nicht verübeln. Für ihn war das Ganze sehr amüsierend und nachdem Schneepfote so aufgeschreckt war und ihn fragte musste er anfangen zu grinsen. Er konnte sich das Lachen nicht verkneifen und musste vor Lachen über den Boden rollen und machte sich keine Gedanken ob dies jemand in der stillen Nacht hören könnte. Die Wiese war so einsam, nur sie beide ganz alleine. "Nein da ist niemand.", bekam er noch gerad so vor lauchen raus, er machte sich nicht lustig über sie nur darüber wie er sie reingelegt hatte. Er verurteilte sich nicht für den Spaß, Schneepfote würde es wahrscheinlich nicht so ernst nehmen glaubte er. Er blieb auf dem Rücken liegen mit den Pfoten in der Luft, der Wind streifte sein Fell und er lag auf freiem Feld im Mondschein, er sah noch einmal zu Schneepfote, mit einem warmen Lächeln, dass er es nicht böse meinte und dann bewunderte er den schönen Sternenhimmel. Komm her., sagte er nur und deutete, dass sie sich neben ihn legen sollte. "Was soll schon an einem so schönen Abend passieren, der Sternenclan passt doch auf uns auf, schau doch da oben", und er deutete mit seiner Pfote an den Himmel, "Und ich bin ja auch noch da.", lächelte er sie an, obwohl sie dies wohlkaum beruhigen konnte aber er wollte ihr eine gutes Gefühl geben damit sie sich keine Sorgen machen musste.


Zuletzt von Nebelklaue am Di 24 Nov - 13:48 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Kräuterweide   Di 24 Nov - 13:09

Schneepfote

Schneepfote war zugleich wütend, aber auch erleichtert das nichts passiert war. "Das kannst du doch nicht machen!" sagte sie laut und sah ihn böse an. "Warum machst du das?!" fragte sie etwas wütender als er rüberkommen sollte, aber als er dann wieder die Sterne erwähnte berruhigte sie sich und ging langsam zu ihm rüber und ließ sich neben ihn fallen. Sie drehte sich ebenfalls um und sah in den hellleuchtenden Himmel. Das stimmte, der SternenClan passte auf die beiden auf. "Bist du denn auch so stark das du gegen eine fremde Katze ankommst?" fragte sie ihn lächelnd und sah dann zu ihm. Aber trotzdem fühlte sie sich sicherer mit ihm, sogar wenn er icht mehr Erfahrung beim kämpfen hatte als sie selber. Ihr Herz pochte immernoch schnell und sie atmete noch schnell, aber langsam berruhigte sie sich.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 20.05.15
Alter : 20
Ort : An der Küste

BeitragThema: Re: Kräuterweide   Di 24 Nov - 14:40

Zackenpfote sprang auf als Schneepfote fragte ob er überhaupt mit einer fremden katze fertig werden würde, natürlich würde er es nicht aber er würde  es wahrsheinlich auch nicht unversucht lassen einen Eindringling zurückzuschlagen. "Diese Fremden sollen sich nur blicken lassen.", sprach er und schlug dabei in die Luft als würde er mit jemanden Kämpfen, er sprang in das hohe Gras und umkreiste Schneepfote alsob er jemanden jagen würde. "Sie würden sich die Zähne ausbeißen.", rief er aus dem Gras und sprang mit einem Satz vor Schneepfote und bewegte sich weiter um sie herum als würde er nicht entdeckt werden wollen, dann blieb er stehen, kauerte sich hin und sprang etwas weiter vor Schneepfote in das Gras als hätte er was gefangen. "Und dann würden sie heulend davonrennen.", meinte er etwas scherzhaft. Er wusste er würde eine Auseinandersetzung nicht gewinnen aber er konnte ihr wenigstens klar machen das er nicht aufgeben würde und damit jemanden schaden könnte und Schneepfote sollte nicht glauben er könnte sie im Notfall nicht beschützen. Trotzdem hoffte er, dass es zu so einer Situation nie kommen würde, zumindest noch nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Kräuterweide   Di 24 Nov - 19:01

Schneepfote

Schneepfote sah Zackenpfote und erschrak kurz als er aufsprang. Schnell drehte sie sich auf den Bauch und sah Zackenpfote an. Sie verfolgte ihn mit ihren Augen und musste grinsen als er ihr das alles erzählte. Sie musste lächeln und als er sie dann sozsuagen Angriff zuckte sie zurück, aber legte sich dann wieder entspannt hin. "Dann bin ich froh das du auch hier bist!" sagte sie freudig und stand dann auf und lief zu ihm und stupste ihn mit der Nase an. "Aber es wird nichts passieren! Schade, dann kannst du deine großen Kräfte nicht zeigen" sagte sie dann etwas trauriger und sah ihn an. Dann setzte sie sich hin und legte den Schweif um ihren Körper und sah hoch zum Mond. "Denkst du die anderen sind schon zur Versammlung los?" fragte sie den jungen Kater und sah ihn dann an und wartete auf eine Antwort von ihm.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Kräuterweide   

Nach oben Nach unten
 
Kräuterweide
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 9 von 12Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 8, 9, 10, 11, 12  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats Online RPG :: Das Rollenspiel :: WindClan-