Warrior Cats Online RPG
Sehr geehrter Gast!

Unser Forum hat einen Gästeaccount! Dieser hat die Nutzung, dass sich Fremde User sich erstmals im Forum umschauen können, ehe sie sich entscheiden sich hier auch anzumelden. Dieser Account dient auch für alle Partner, die sich in unserem Forum umsehen wollen oder die unsere Partner werden möchten!

Name Sonnenfalke
Passwort 1234waca

Angemeldete Nutzer können sich natürlich einloggen. C:


Lust auf ein wildes Leben? Trete den Clans bei und werde Krieger. Lebe für den Clan, sei loyal!
 

Teilen | 
 

 Lager des DonnerClans!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 20 ... 40  Weiter
AutorNachricht
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Lager des DonnerClans!   Fr 2 Jan - 13:54

Silberpfote vergaß  ihre Probleme einen kurzen Moment lang und lachte entsetzt auf. "Du meinst Dornenpfeil? Warum sollte der so etwas tun? Das ist doch einfach nur  dumm. Ich bin bloß seine Schülerin!", quietschte die kleine Schülerin fast schon panisch.  Sie fand den immer schlecht gelaunten Kater unheimlich und dass er versucht hatte, den hübschen Jack zu vertreiben, machte die Sache nicht besser. Im Gegenteil! Er bevormundete sie und beschützte die Silberne, obwohl sie das nicht wollte. Der Krieger verhielt sich wie ein grimmiger Vater oder Großvater oder Wasauchimmer. Insgeheim und tief in ihrem Herzen fand die Kätzin es zwar schön, wenn sich jemand um sie kümmerte, aber das musste niemand wissen. Nicht einmal der verständnisvolle Mondpfote, der sehr hilfsbereit zu sein schien. Auch er sollte nicht erfahren, dass seine neue Freundin den riesigen Dornenpfeil mehr mochte, als sie zugab. Nicht auf die verliebte Art, sondern eher so wie man eine weise, starke Katze bewunderte, einen Anführer zum Beispiel.  "Jetzt friss endlich!", miaute sie unwirsch und schob das Kaninchen zu ihm. "Es verdirbt sonst in der Hitze." Es war schon ganz schön heiß hier. Richtig schwül und  Silberpfote wünschte sich schon fast, es würde wieder regnen, damit sie ihren Durst löschen könnte. Andererseits wurde ihr Fell angenehm warm. Jede Katze mochte dieses Gefühl, oder? Träge blinzelte sie und dachte an die Sonnenfelsen, die sie nur aus Geschichten kannte. Dort wäre es bestimmt wunderschön! Die Tränen waren schon ganz vergessen und ungesehen verschwunden. Mondpfote war gut darin, die Kleine zu trösten, sogar dann, wenn er es nicht wusste.
//Denkst du noch an Sonnenpfote? Sie und Schattenpfote sind ja noch unterwegs.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Fr 2 Jan - 14:42

Malachitblitz gähnte nach einer Weile.
Erstaunt blickte er auf und betrachtete Malachitblitz Lotusblüte ein wenig.
Er begann zu schnurren und langsam ihren Kopf zu lecken. Sein Schwanz strich langsam hin und her und er putzte Lotusblütes weiches Fell sanft im Sonnenschein.
Es war das erste Mal seit langem, dass er sich jemandem so hingab.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Fr 2 Jan - 17:06

Lotusblüte öffnete die augen eieder leicht.  Als sie die sanften Bewegungen der Zunge auf ihrem fell. Leise begann sie zu schnurren und schnippte leicht mit dem schweif. Etwas zögernd wickelte sie ihrem scheeif um seinen und schnurrte glücklich. Sie hatte sich das letzte mal so wohl Gefühlt als ihr vater sie zum jagen mitgenommen hatte
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 4 Jan - 17:37

//Klar, allerdings bin ich noch nicht über den FC hinausgekommen...und die Grenzen sind weiter unten^^ ich muss mich noch wieder einschreiben

Sandpfote sah ihren Vater an. Einerseits wollte sie ihm glauben, wollte sich in diese Worte einlullen lassen und ihm sofort verzeihen, dass er sich mehr für diese dumme Flockentanz interessierte...aber andererseits war sie auch wütend, weil er glaubte, sie verziehe ihm so leicht. Darum beschloss sie, abzuwarten, ihm eine allerletzte Chance zu geben, die er gefälligst nutzen sollte! Und von dieser blöden Flockentanz sollte er sich am besten meilenweit fernhalten! Ob sie damit sein Glück zerstörte, war ihr gleich. Sie wollte die nicht in ihrem Leben! Diese heuchlerische Katze im Clan zu haben, war schon schlimm genug! "Ich dachte wir wollten jagen gehen!", miaute die Schülerin und verdrehte die Augen. Er musste ja nicht wissen, dass er noch eine weitere Chance hatte...

Mondpfote lächelte. "Ich beneide dich darum, Silberpfote. Obgleich er nicht mehr ist als dein Mentor, sorgt er sich um dich. Ich habe gehört, er hat den Streuner, der dich  hierher befördert hat, verjagt, damit er dich nicht erneut verletzen kann. Er hat damit eine Verantwortung übernommen, die andere hier nicht getragen haben", miaute er und als sie dann das Thema wechseln wollte, lächelte er und nickte. Er biss in das Kaninchen. Er mochte dieses zarte Fleisch, man spürte bei diesen Tieren richtig die Muskeln. Klar, Mäuse und Vögel hatten die auch, aber da waren die viel kleiner, die waren nicht so zart.
Was er Silberpfote gesagt hatte, stimmte. Ja, er wünschte sich auch jemanden, der ihn so beschützte. Zwar brauchte er diesen Schutz nicht unbedingt, aber es war dennoch so, dass er ihn begehrte, denn es bedeutete, dass jemand um ihn fürchtete, sich um ihn sorgte...seit Tupfenherz hatte das niemand mehr getan...



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Spoiler:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Di 6 Jan - 16:09

//Tut mir leid... Bin davon ausgegangen, dass alle so verpeilt sind wie ich;)

Silberpfote verschluckte sich an dem Brocken Kaninchenfleisch, an dem sie kaute. "Er hat was getan? Warte mal... Was ist überhaupt alles passiert, während ich weggetreten war?", hustete sie zuerst, bevor ihre Stimme normal wurde. Wer war der Kerl überhaupt, der da hinten mit Sandpfote stritt. Es war ihr nicht aufgefallen, dass das Gesicht ein Fremdes war, denn sie hatte nur seinen Rücken gesehen. Und das Jack fort war, grenzte an einer Katastrophe. Er war zweifelsohne hübsch gewesen. Und stark, wenngleich aber auch ein Mäusehirn. Die Silberne hätte zu gerne noch einmal mit ihm gesprochen, nur um ihm zu erklären, wo er sie mal konnte, obwohl die Schmetterlinge in ihrem Bauch noch schwach flatternd ums Überleben kämpften. Außerdem war der Zweck einer solchen 'Predigt' doch nur der, dass er sich für alles entschuldigte und später mit ihr spazieren ging. Nun ja, sah so aus, als würde das nichts werden... Umso interessanter war es doch, welche Rolle Dornenpfeil dabei spielte und was der riesige, brummige Kater getan hatte, als sie gefiebert hatte. Die Erinnerungen waren äußerst verschwommen und sehr, sehr merkwürdig. Seltsamerweise war das klarste ein hässlicher, grüner Käfer, der über ihren schwachen Körper kroch. Sie hatte ihn nicht abschütteln können. Egal, im Moment sollte Mondpfote einmal loslegen und erzählen, was sie sonst noch verpasst hatte, während sie im Heilerbau geschlafen und um ihr Leben gekämpft hatte.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 11 Jan - 20:17

Mondpfote blickte seine Freundin an. "Nun, er hat darauf bestanden, dass der, der dir das angetan hat und nicht mal einen Hauch von Reue oder Respekt zeigte, den Heilerbau verlassen musste. Seitdem hat ihn hier niemand mehr gesehen, aber es vermisst diesen unfassbar ehrlosen Kater auch niemand. Er hat dich verletzt und das wird Dornenpfeil ihm wohl nie verzeihen", miaute er und ergänte in Gedanken, dass er selbst es auch nicht tun würde. Er überlegte, der Schülerin mitzuteilen, was der dämliche Streuner gesagt hatte. Aber er war sich nicht sicher, was zwischen den beiden gewesen war. Man sah seinem Gesicht wohl an, was er von Jack hielt und das es etwas gab, was er nicht preisgab, um ihr nich zu nahe zu treten.
"Ansonsten ist kaum etwas wichtiges geschehen. Mondschatten ist zurückkegehrt, Sandpfotes Vater. Wahrscheinlich weißt du nicht, wer er ist...er war Erlenwinds Gefährte, sie ist gestorben, als du noch in der Kinderstube warst. Danach ist er verschwunden, aber jetzt ist er zurückgekehrt. Erst war alles gut zwischen ihm und Sandpfote, aber dann hat Flockentanz irgendetwas gesagt und jetzt hängt der Segen schief...ich bin mir nicht sicher, aber ich würde vermuten, Sandpfote ist eifersüchtig. Das wäre ich wahrscheinlich auch"
Er betrachtete Silberpfote, fürchtete ein wenig, dass sie traurig sein könnte wegen Jacks Abgang. Er selbst war sehr froh darüber, dass dieser reespektlose Flohpelz nicht mehr gesehen worden war...



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Spoiler:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 8809
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 23
Ort : I am from MIAUstria <3

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Mo 12 Jan - 15:32

Mondschatten
der kater nickte, er leckte Sandpfote über den Kopf drüber und lief vor zum Lagerausgang. Dort wartete er auf sie, sah immer wiede rzum Heilerbau hin. "Wohin möchtest du gehen Sandpfote`?? Entscheide du mir ist es egal" miaute er freundlich als sie dann bei ihm war


Charakterliste:
 

Wenn ich nach 4 Tagen in den Clans nicht geantwortet habe bitte schickt mir eine PN [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Danke an Ares für das traumhaft tolle Bild von Blut&Viper *.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Mo 12 Jan - 19:04

Malachitblitz putzte ihre Flanke jedoch nur sehr zögerlich, aus Angst, zu weit zu gehen.
Er schwieg, um nichts zu versauen.
Die warme Sonne und die leichte Brise brachten ihn dazu, sich gänzlich zu entspannen.
Somit wurde sein Putzen auch noch hingebender, doch es wurde nicht übermütig und auch nicht inniger, als es hätte sein dürfen.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Mo 12 Jan - 19:12

Lotudblüte schnurrte lauter und drückte sich entspannt an ihn. Es tat gut das jemand sie so sanft behandelte. Sie zögerte kurz, drehte sich dann um und sah ihn an." Malachitblitz? Die sonne geht langsam unter...eollen...wollen wir noch einmal spazirren gehen?" Fragte sie unsicher und lächelte verlegen. Sie hatte ihn schon immer gemocht, sehr sogar. Doch sie hatte sich nie getraut es ihm zu sagen
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Mo 12 Jan - 19:25

Malachitblitz sah auf.
"Klar. Gerne", lächelte er. Lotusblüte war wirklich eine nette Kätzin. Doch er wusste nicht ganz, ob er mehr für sie empfand. Er stimmte einfach zu und stand auf, um sich kräftig zu strecken.
Er putzte sich eilig sein eigenes Fell glatt, bevor er es wieder schüttelte und in eine edle Lage brachte.
Er lächelte sie an und zuckte mit den Schnurrhaaren.
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Mo 12 Jan - 19:31

Lotusblüte lächelte verlegen und trabbte zum lagerausgang. Dort wartete sie jedoch auf malachitblitz.ob er das selbe wohl fühlt wie ich? dachte sie unsicher und lächelte ihn leicht an. Als er bei ihr war, trottete sie neben ihm her und sah immer wieder zu ihm. Sie war vollkommen nervös. ..hatte angst das er lachte wenn sie ihm es sagte.

Gt--> ehm muss noch mal gucken xyd
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Mo 12 Jan - 20:17

Malachitblitz
--> hinter Lotusblüte her
Nach oben Nach unten
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Mo 12 Jan - 21:01

Silberpfote schnaubte entrüstet und sah wütend drein. Jack hatte es nicht einmal leidgetan? Mäusehirn! Vielleicht war es ganz gut, wenn er sich zum Teufel scherte! Nein, warte... Natürlich war das gut! Ein Streuner hatte im Clan nichts verloren, rein gar nichts. Diese verweichlichten Hauskätzchen waren zu nichts nütze, schwach und verweichlicht. Feurstern war eine Ausnahme gewesen, aber die bestätigten ja doch nur die Regel. Obwohl Jack ein sehr ansehnlicher Kater war, der mi etwas Ausbildung und Training ein talentierter Kämpfer werden würde, hatte es das Drecksstück nicht verdient, von ihr vermisst zu werden!
Das war der erste Liebeskummer, den das Kätzchen hatte und es fühlte sich an, als würde ihr Herz brennen, doch sie schluckte das hinunter. Niemand sollte ihr ansehen, dass sie verliebt gewesen war und die Kleine zeigte nun nur noch Verachtung. Natürlich verschwanden die SChmetterlinge im Bauch nicht, aber sie wurden zu hässlichen Motten, für die man nichts übrig hat. Das Flohhirn hatte sie verletzt, nicht nur an der Flanke, und das würde er beim nächsten Treffen zurückbekommen! Wenn es das denn geben würde...
Mondpfote dachte wohl ganz ähnlich. Die Silberne hatte ihn noch nie mit so verächtlichem Gesichtsausdruck gesehen. Recht hatte er! "Ich hasse ihn!" , knurrte sie nun, während sich der Kater wohl nur wundern konnte, wieso ihre Stimmung so schnell umschlug. Wenn die Kätzin das wenigstens selbst wüsste! Nicht viel, wie der Graue es ausdrückte, überraschte Silberpfote dafür umso mehr und es überforderte sie ein bisschen. Die Verletzung meldete sich nun wieder stärker und die müde Schülerin lehnte sich ein bisschen gegen die Schulter ihres Freundes. Er war das, was einem Bruder im Moment am nächsten kam.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Do 15 Jan - 16:39

Mondpfote seufzte leise in sich hinein. Ihm war bewusst, dass man jemanden lieben musste, um ihn plötzlich zu hassen. Und so sehr es ihn verwunderte, er spürte einen Stich in seinem Herzen. Wie hatte er auch erwarten können, dass irgendjemand ihn liebte? Das war ein Ding der Unmöglichkeit! Hatte er das überhaupt gewollt? War das der Grund, warum er ihre Worte als so schmerzlich empfand? Konnte das sein? Aber wieso? Sie war hübsch, nett, aber wieso hatte er dieses Gefühl gehabt? Nicht einmal richtig kennen tat er sie! Wie also war das in seinen Kopf gelangt? Das war doch absurd! Obwohl...nein, eigentlich war es das nicht. Aber dass sie ihn wohl niemals lieben würde, wie sie diesen dämlichen verabscheuungswürdigen Fellball geliebt hatte, war ihm bewusst. Seinen Platz würde er nie bekommen...
Aber er konnte einen anderen haben, vielleicht einen, der besser war? - Nein, das war absurd! Das würde sie doch niemals tun...aber er konnte in ihrer Nähe sein...als Freund.
Sie stützte sich leicht an ihn...ein Schauer lief durch sein Fell. Das war doch nicht wahr! Wie konnte das so viel auslösen? Einen kurzen Augenblick schloss er die Augen, genoss es. Doch das konnte er nicht lange, immer wieder kamen die Gedanken zurück. "Möchtest du dich wieder hinlegen?", fragte er freundlich



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Spoiler:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 8809
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 23
Ort : I am from MIAUstria <3

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Do 15 Jan - 16:49

Blutseele schrieb:
Mondschatten
der kater nickte, er leckte Sandpfote über den Kopf drüber und lief vor zum Lagerausgang. Dort wartete er auf sie, sah immer wiede rzum Heilerbau hin. "Wohin möchtest du gehen Sandpfote`?? Entscheide du mir ist es egal" miaute er freundlich als sie dann bei ihm war


Charakterliste:
 

Wenn ich nach 4 Tagen in den Clans nicht geantwortet habe bitte schickt mir eine PN [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Danke an Ares für das traumhaft tolle Bild von Blut&Viper *.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Do 15 Jan - 16:55

//upsi^^ Danke

Sandpfote sah ihren Vater an. Erwartete er jetzt allen Ernstes ihr Verständnis? Das würde er nie bekommen! Auf keinen Fall! Und dieser Blick, den er gen Heilerbau warf! Sie spürte den Würgereiz in sich, der sie dazu drängte, ihren Magen zu entleeren. 
Die Schülerin folgte ihm zum Lagerausgang. "Schlangenfelsen", miaute sie, da sie in diesem Moment hoffte, ihr Vater würde von einer giftigen Schlange gebissen, damit Flockentanz ihn nicht bekam! Auch wenn sie selbst sehr darunter leiden würde...immerhin wäre sie dann diejenige gewesen, der er gehörte...
Ein wenig schämte sie sich für diesen Gedanken. Aber nur ein wenig...denn immerhin hasste sie Flockentanz! Diese dumme Kriegerin war nicht gut genug für ihren Vater! Aber scheinbar war er zu dumm, es zu merken! Das musste doch verhindert werden! Anders war es nicht möglich...und sie hatte auch schon einen Plan...
Sie schickte mit den Ohren und wartete, dass ihr Vater losging, um ihm zu folgen.
tbc: Schlangenfelsen



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Spoiler:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
ModeratorAnzahl der Beiträge : 8809
Anmeldedatum : 18.08.12
Alter : 23
Ort : I am from MIAUstria <3

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Do 15 Jan - 16:59

Mondschatten
------> Schlangenfelsen


Charakterliste:
 

Wenn ich nach 4 Tagen in den Clans nicht geantwortet habe bitte schickt mir eine PN [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] Danke an Ares für das traumhaft tolle Bild von Blut&Viper *.*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Fr 16 Jan - 22:13

Silberpfote legte den Kopf schief und sah in das grelle Sonnenlicht. Ihr Zeitgefühl war nicht das Beste, aber die Hitze war doch ungewöhnlich, oder? Als Junges hatte sie ganz andere Dinge über die Zeit des Blattfalls gehört... Dennoch, die Blätter verfärbten sich immer stärker, nur der Schnee blieb aus. Die Schülerin hatte sich doch schon lange darauf gefreut, die weißen Flocken zu sehen. Andererseits verkroch sich dann die Beute vielleicht nicht... Auch egal! Am Wetter kann ich jetzt wirklich nichts ändern!, dachte die Katze und verdrängte das seltsame Gefühl, das sie beim Bick in den Himmel befiel. Das hatte aber auch etwas mit der besorgten Nachfrage des Katers an ihrer Seite zu tun. Sollte die Silberne ihre Schwäche und Müdigkeit zugeben oder so tun, als sei allen in bester Ordnung? Irgendetwas in ihr sträubte sich bei der Vorstellung, der ältere Schüler könnte sie für unfähig halten. Dabei wollte Silberpfote doch die beste Kriegerin im ganzen Clan werden! Ihre geringe Körpergröße war für die Auszubildende nur ein Ansporn, kein Hindernis. Selbst ihre ehemalige Mentorin Tigerauge hatte sie begabt genannt. Gerade Mondpfotes Meinung war der Kleinen nun aber wichtig, wichtiger sogar als die vieler anderer. Er war so hilfsbereit und lieb! Allerdings hatte er schon lange gemerkt, dass etwas nicht stimmte, also stimmte sie nach einem kurzen Ringen mit ihrem Stolz grimmig zu: "Ja... Vermutlich wäre das gut. Ich weiß, dass ich nicht stark genug bin..." In ihrem Nest könnte sie Jack auch in aller Ruhe verwünschen... Da fiel der Kätzin ein, dass sie kein Nest hatte. Die Kinderstube war nicht länger ihr Zuhause und im Schülerbau hatte die Silbrige noch keine Nacht verbracht. Und in den Heilerbau wollte sie nicht zurück. Jedes Haar stellte sich beim Gedanken an den ständigen Geruch von Krankheit auf. Und Dornenpfeils wütendem Blick ausgesetzt zu sein, war auch nicht gerade ein Segen, das Moos schon seit einer Ewigkeit nicht mehr ausgewechselt worden. Von dem ständigen Lärm ganz zu schweigen.. "Hilfst du mir dabei, ein Nest im Schülerbau herzurichten?", fragte Silberpfote mit einem Augenaufschlag. "Dann hole ich nur schnell meine Kräuter von Nelkenstaub."
//Ich überlege gerade, ihr eine Affäre zu suchen, nur dass es zwischen den Beiden nicht zu einfach wird;)
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Sa 17 Jan - 15:47

Mondpfotes Pelz brannte förmlich. Sie war ihm so nah, er spürte, dass er mehr von ihr wollte als bloße Freundschaft, aber er wusste auch, dass es schwierig war...immer war alles so kompliziert! Wieso musste das so sein? Warum konnte im Leben nicht einfach mal etwas einfach sein?! Wäre das zu viel verlangt?
Der graue Kater schloss einen kurzen Augenblick die Augen, um sich zu beruhigen, seinen Herzschlag wieder unter Kontrolle zu bringen sowie seine Atmung.
Er schlug die Augen wieder auf und blickte Silberpfote an, lächelte. "Natürlich", miaute er auf ihre Frage hin. "Vielleicht sollten wir Dornenpfeil wecken, nachher rastet er aus, wenn er dich nicht findet, wenn er erwacht", miaute er und spürte, dass da zwischen ihnen Distanz war, eine gespannte Luft. Was war nur los mit ihm? Wieso war er so...so merkwürdig? Er war doch sonst ganz anders, ruhig, selbstbeherrscht...wie konnte diese kleine Schülerin das alles über den Haufen werfen? Das war doch wirklich nicht normal!
"Soll ich dir helfen?", fragte er dann lächelnd. Doch etwas stand zwischen ihm und der silbernen Schülerin



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Spoiler:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Anzahl der Beiträge : 3756
Anmeldedatum : 08.08.12
Alter : 19
Ort : Hier.

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Sa 17 Jan - 20:07

Sturmstern nickte Pumagold zu: "In Ordnung, wir werden sie überprüfen." Er sah zu seiner gefährtin, musterte sie von oben bis unten und fragte dann sanft: "Du musst nicht.. Du kannst dich auch ausruhen." Er überlegte noch mal und fügte hinzu: "Obwohl dir ein bisschen Bewegung gut tun würde. Ein kleiner Spaziergang eben. Und unsere Schüler können mitkommen, ich gehe gerne mit Schülern auf Patroullie." Lächelte er. Wo Schattenpfote wohl gerade ist.. "Denkst du Schattenpfote ist gerade im Lager? " Er überlegte kurz, beschloss dann im Schülerbau nachzuschauen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
GrafikerinAnzahl der Beiträge : 5299
Anmeldedatum : 01.01.13
Alter : 19

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Sa 17 Jan - 22:54

Pumagold beobachtete aufmerksam den grauen Kater und dachte sich seinen Teil, leise und still verurteilte er diesen Anführer dafür, wie offen er seine Beziehung doch legte und wie angreifbar er doch war. Besser für den Riesen. Er würde alles ausnutzen, um seinen Plan auszuführen - und wenn er dafür seinem Anführer die Liebe nehmen musste.
,,Ich habe Schattenpfote noch nicht gesehen", antwortete der Stellvertreter knapp und ohne jedwede Verurteilung oder Scham dafür, wie selten er doch das Lager aufsuchte. Die Goldkatze blickte übers Lager.
,,Mondpfote, Sandpfote und Reigenpfote dürfte Bewegung nicht schaden", maunzte er. Der Stellvertreter selbst fand, dass es Zeit wäre, den Kriegerbau auf Löcher zu untersuchen und Schäden an der Kinderstube ausfindig zu machen. Sollten die kalte Winde vom Norden kommen, sollte weder die Kraft, noch die Zukunft des DonnerClans kränkeln und dem tückischen Grünen Husten erlegen. Außerdem verspürte der Kater mit den sanften, grauen Pfoten eine leichte Müdigkeit in den Muskeln, die leichte Euphorie über die Umstimmung des Streuners hatte ihn durch den Abend getragen und seine Schläfrigkeit überlagert.
,,Ich werde die Baue überprüfen, der Wind kündigt Frost an - trotz dieser Kälte", kündigte er seinem Anführer an, ,,Hasenwind hat viel zu tun, wenn die Blattleere schneller kommt als erwartet."


I'm walking to the something
Bla bla bla bla bla bla bla
Collapse
I'm drinking too much bla bla
bla bla bla bla bla bla bla
Fall out
I'm feeling really bla bla, I want to bla bla bla
Collapse
And in the end it means I bla bla bla bla bla bla bla
The end
I got myself together
Bla bla bla bla bla bla bla.
-Gorillaz

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 18 Jan - 20:57

Purpurblick schüttelte energisch den Kopf. "Ich bin zwar jetzt fast Königin, aber eben nur fast! Also werde ich patrouillieren wie eine Kriegerin!", protestierte sie, fast schon fauchend. Die Kätzin wollte nicht nutzlos sein, nur weil ihr Bauch sich leicht wölbte. Es würde noch ewig dauern, bis die Jungen geboren werden würden. Bis dahin war es ihr nicht recht, ruhig dazuliegen, was ihr ohnehin nie gefallen hatte. Seit es einmal einen Mond lang nötig gewesen war, ihr Bein völlig stillzuhalten, kribbelte ihr kurzes Fell unangenehm beim Gedanken daran, dass sie sich hinlegen und ruhig sein zu müssen. Nein, heute würde die Feuerrote das Lager verlassen. Es dauerte nur wenige Herzschläge, bis ihr einfiel, was Hasenwind geraten hatte. Aufregung vermeiden. Na toll! Die Schwarzäugige konzentrierte sich darauf, ein- und auszuatmen. Gleichmäßig und entspannt. Nach einiger Zeit zeigte es endlich Wirkung und sie Kriegerin konnte einigermaßen gelassen erklären: " Sie sind vor einiger Zeit zu den Grenzen gegangen, aber noch nicht zurück. Vielleicht müssen wir sie suchen."

Silberpfote lächelte freundlich und sanft, aber auch ein bisschen erschöpft. "Ja, besser ist es wohl", gab sie halbherzig zu und nahm die seltsame Stimmung des Katers überhaupt nicht wahr. Sie war ein bisschen egoistisch und überhaupt ziemlich mit sich selbst beschäftigt. Klar, welche Kätzin mit Verletzung und Liebeskummer wäre das nicht? Trotzdem war es nicht richtig von ihr, seine seltsame Haltung nicht zu beachten. "Danke, Mondpfote" ,schnurrte sie nur "Du bist ein toller Freund und der beste große Bruder, den ich je haben werde!( Todesstoß! Wink Es wäre wirklich lieb von dir, wenn du das tätest!" Tief in ihre eigenen Gedanken versunken lehnte sich die Schülerin gegen seine Schulter und wartete darauf, dass sich der Schüler in Bewegung setzte. Jack war nicht halb so süß zu ihr gewesen, eher ein Angeber und ein Feigling zugleich. Deswegen war die Freundschaft auch so viel wichtiger als eine Beziehung, die noch nicht einmal entstanden war. Verliebtsein war doch unsinnig... Wirklich wichtig war nur, dass sie lebte und das sich Mondpfote um die Schülerin kümmerte, fast so, als wären sie eine Familie. Der Streuner war den Hass nicht wert! Das änderte jedoch nichts daran, dass die SChülerin ihn empfand und ausleben wollte.
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 11339
Anmeldedatum : 05.09.12

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   So 18 Jan - 21:38

Silberlicht lag im Kriegerbau und überlegte, was sie tun konnte. Ihr war langweilig! Die schlanke Kriegerin erhob sich, glättete ihr silbrig glänzendes Fell und verließ den Bau. Sie blickte sich um, langsam ließ sie ihren Blick schweifen.
Ihre Augen entdeckten Pumagold und ein wohliger Schauer durchlief ihren Körper bei dessen Anblick. Er war so stark...das hinterließ unfassbar viel in ihr! Sie verabscheute Schwäche! Und dass sie bemerkte, dass er sie irgendwie anzog, machte sie schier wahnsinnig! Wie konnte sie soetwas schwaches empfinden??? Sicher, Lauf der Natur und so, Fortpflanzung, bla, bla...
Aber das interessierte sie doch nicht! Das war doch nicht normal, was da in ihrem Kopf vorging!
Die Kriegerin schluckte und verdrängte diese Gedanken, so gut sie konnte. Dann trabte sie auf den zweiten Anführer zu, bemerkte zu spät, dass er im Gespräch mit dem Anführer war, ließ es sich aber nicht anmerken. "Entschuldigt die Störung. Ich wollte fragen, ob ich noch etwas tun kann", miaute sie und senkte leicht das Haupt. Sie respektierte die Stärke der beiden.

Mondpfote lächelte, doch sein Herz zerbrach in tausend Stücke. Bruder...etwas schlimmeres hätte sie wahrlich nicht sagen können. "Weißt du, vielleicht ist es ganz gut, wenn du Dornenpfeil weckst und dich von ihm in den Bau bringen lässt. Ich bereite dir in der Zeit ein Lager vor. Was meinst du dazu?". miaute er und es fiel ihm schwer, seiner Stimme einen normalen, freundlichen Klang zu verleihen. Es schmerzte, mehr als alles zuvor...mit diesen Worten hatte sie ihn mehr verletzt als es mit Krallen jemals möglich gewesen wäre.
Er legte sie sanft ab und erhob sich, bewegte sich mit raschen Schritten fort von seiner Pein. Im Schülerbau angekommen, versuchte er, sich zu beruhigen. Das war die einige Nähre, die er von ihr bekommen konnte. Also hatte er die Wahl: entweder, er verlor sie vollends, oder er konnte diesen Halm ergreifen. Also bereitete er ihr ein Lager neben seinem...

Sandpfote
cf: Schlangenfelsen
Die Schülerin war außer sich, rannte ins Lager und blickte sich mit fast gehetztem Blick um. Mit eiligen Schritten lief sie zum Frischbeutehaufen und ließ ihre Maus dort dort fallen. Sie war völlig benebelt...sie brauchte jemanden zum reden! Schnell und hastig blickte sie sich um und lief dann zu Reigenpfote. "Reigenpfote?", miaute sie vorsichtig und trat unsicher von einer Pfote auf die andere. "Kannst du...würdest du...", miaute sie und brach dann ab. Es war ihr unangenehm, aber sie musste sich jemandem anvertrauen. Und er war gerade da...und sie kannte ihn kaum...



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Spoiler:
 


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
avatar
Gast

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Mo 19 Jan - 16:54

Silberpfote schaute dem Freund völlig entgeistert hinterher. Alleine? Dabei hätte sie es doch so gern mit ihm gemacht! Jetzt fiel sogar ihr auf, dass Mondpfote merkwürdig war. Seltsam, dabei hatte die Kätzin doch nur gesagt, dass sie ihn sehr gern mochte... Erinnerte ihn das zu sehr an seine tote Familie? Die verletzte Schülerin bereute es schon, "Bruder2 zu ihm gesagt zu haben. Sie hatte gedacht, dass es ihm gefallen würde, wo er sich doch wünschte, jemand würde ihn auf diese Art lieben. "Kater!", zischte sie und machte sich zur nächsten unbekannten Größe in ihrem Leben auf. Kurz hatte die Silberne zwar überlegt, ihrem Mitschüler hinterherzugehen, aber sei brachte es nicht über sich, weil sie selbst gerade auch nur allein sein wollte. Außerdem hasste die Kleine es, wenn ihr jemand nachlief, obwohl sie ihn nicht sehen wollte. Hatte Silberpfote gerade ihren besten Freund verloren? Dieses Gefühl, dass etwas kaputt war zwischen ihnen, begleitete die Angeschlagene zusätzlich zum Liebeskummer bis zum Heilerbau. Unterwegs stolperte sie zwei oder drei Male, doch die Kämpferin schaffte die Strecke, ohne hinzufallen. Ohn ihren gewohnten Stol stand sie nun vor ihrem schlafenden Mentor. Dornenpfeil sah im Schlaf sehr zufrieden aus. Seiner Tochter graute davor, ihn aus diesem Zustand zu reißen. Verlegen stupste sie ihn mit ihrer Pfote an und hoffte fast, er würde nicht aufwachen. Vielleicht könnte sie dann ja Hasenwind darum bitten, ihm eine Nachricht zu überbringen.... Bloß war das Leben nie so einfach...
Nach oben Nach unten
avatar

Charakter der Figur
Charaktere:
Angehörigkeit:
Gefährten:
Forumsmama!Anzahl der Beiträge : 9889
Anmeldedatum : 15.10.12
Alter : 20

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   Mo 19 Jan - 17:18

Flockentanz
Die Kriegerin wachte auf. Irgendetwas stimmte nicht. Wo war Mondschatten? Hatte er nicht bei ihr gelegen als sie eingeschlafen war?
Die Schneeweiße setzte sich auf und blinzelte ein paar Mal. Der Husten war nicht mehr so schlimm aber ihr Kopf schmerzte noch ein wenig. Dennoch, sie fühlte sich um Weiten besser als sie es zu dem Zeitpunkt getan hatte, als sie eingeschlafen war.
Sie erhob sich und taumelte kurz. Wie lange sie wohl geschlafen hatte? Mit Sicherheit nur ein paar Stunden. Aber sie hatte Hunger und wollte daher zum Frischbeutehaufen. Ein wenig Bewegung tat gut, das dachte sie zumindest.
Die Kriegerin ging aus dem Heilerbau raus und sah sich um. Sie sah Sandpfote ins Lager kommen. War etwas vorgefallen. Ihr Blick wanderte zum Eingang des Lagers. Stimmt ja! War Mondschatten nicht mit Sandpfote jagen gegangen?
Ob er verletzt ist? Was, wenn er irgendwo verletzt liegt und Sandpfote ihn ..... nein, sie ist seine Tochter! Man lässt doch nicht seinen Vater allein irgendwo liegen!, dachte die Blauäugige kopfschüttelnd. Ein wenig Sorgen machte sie sich trotzdem
Wo wollten sie zum Jagen hin? Ich kann mich nicht daran erinnern. Ob ich Sandpfote fragen sollte? Aber sie kommt mir immer so ..... feindselig vor. Ich habe doch bisher nichts getan, das sie verletzt haben könnte ..... oder? Könnte es sein ...... dass sie meint, ich würde ihr Mondschatten wegnehmen? Ist sie eifersüchtig?, fragte sich die Kätzin während sie mit ihren eisblauen Augen die Schülerin ansah. Nein, das dachte sie mit Sicherheit nicht. Es war doch klar, dass sie niemals Sandpfotes Platz einnehmen könnte!
Die Kätzin lief an Sandpfote vorbei und ging zum Frischbeutehaufen, von dem sie sich ein Eichhörnchen, das ziemlich dünn aussah, herunternahm. Wieder drehte sich alles um sie herum. Ihr Fieber hatte zwar abgenommen, war aber immer noch ziemlich hoch.
Mit ihrem Essen trabte die Kätzin wieder zurück zum Heilerbau, wo sie die Maus neben ihr Nest legte, sich hinlegte und den Kopf auf ihren Pfoten platzierte. Sie würde mit dem Essen warten bis Mondsturm zurückkommen würde.


My Characters
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] x [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] x  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Meine kleine Distel *-*:
 


[i][b]Hier noch meine kleine - Sammlung ^^[/b][/i]
Cat *~*
Doggie *~*
Mei *~*

Sugar *~*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte

BeitragThema: Re: Lager des DonnerClans!   

Nach oben Nach unten
 
Lager des DonnerClans!
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 40Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 20 ... 40  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Das Lager des DonnerClans
» Das Lager des DonnerClans
» Das Lager des DonnerClans
» Das Lager des DonnerClans
» Das Lager des Donnerclans

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats Online RPG :: Das Rollenspiel :: DonnerClan-